Ein Man bedarf wol sinne

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Ulrich von Liechtenstein
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Ein Man bedarf wol sinne
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 245r und UB Heidelberg 245v
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg und UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
Mit aufgelösten Lettern. Vergleiche auch Ein Man bedarf wol ſinne in Originallettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[245r]

Ein Man bedarf wol sinne·
der eines werden wibes hulde wil·
verdienen vnd ir minne·
ia mv̊s er haben tvgende vnd fůge vil·
vngefuͤges mannes werben·
mv̊s fúr war gar verderben·
sol dem gefuͤgen wirt gelonet ho·

Swa so von tvmbem wibe·
gar vngefuͤgem manne liep geschiht·
dc birt ir beider libe·
ie doch die lenge herzen wunne niht·
sin vnfůre mv̊s ir leiden·
so gat es an ein scheiden·
Iêr beider liebe hat ein ende schier·

Vnd sol ich niht erwerben·
mit dienste die vil lieben frowen min·
so mv̊s min lip verderben·
gar svnder wanc so stete wil ich sin·
ia kan niemer liep von wibe·
geschehen minem libe·
wan von der gv̊ten die ich zefrowe han·

Dú mag mich fro gemachen·
si ist mins herzen froͤiden lere also·
dc ir vil svͤsses lachen·
mir vil ofte braht min gemvͤte ho·
ir geberde ir schoͤne ir gvͤte·
ir wiplich gv̊t gemvͤte·
hat tvgende vil an alle missetat·

Vnd ob ich wúnschen solde·
ein wib mir selben nach dem willen min·
wie ich si haben wolde·
dv́ mvͤste gelich gar miner [245v] frowen sin·
an dem libe an dem mv̊te·
dú reine svͤsse gv̊te·
tůt mir also dc ich bin hohgemv̊t·