Fedor von Zobeltitz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fedor Karl Maria Hermann August von Zobeltitz
Fedor von Zobeltitz
[[Bild:|220px]]
Pseudonym: F. Gruenewald
* 5. Oktober 1857 auf Gut Spiegelberg, heute Poźrzadło
† 10. Februar 1934 in Berlin
Schriftsteller und Journalist
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 119256096
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

Dramen[Bearbeiten]

  • Ohne Geläut. Schauspiel in 5 Aufzügen. Pierson, Dresden 1895 Princeton-USA*
  • Das eigene Blut. Ein märkisches Bauernstück in 4 Aufzügen. Fontane, Berlin 1896 Internet Archive

Romane[Bearbeiten]

  • Friedel halb-süss. Ein Sektroman aus dem Rheingau. Fikentscher, Leipzig 1910 Wisconsin-USA*
  • Das Heiratsjahr. Ein Lustspiel-Roman in zwölf Kapiteln. 2 Bände. Engelhorn, Stuttgart [1912] Wisconsin-USA* (Beide Bände), Oxford
  • Drei Mädchen am Spinnrad. Ein Roman von Glücklichen Leuten. 5. Auflage, Fleischel, Berlin 1912 Wisconsin-USA*
  • Kriegsfahrten eines Johanniters mit friedlichen Zwischenspielen. Ullstein, Berlin und Wien 1915 Michigan, Michigan-USA*
  • Heinz Stirlings Abenteuer in Frieden und im Kriege. Eine Erzälung für die reifere Jugend. Ullstein, Berlin 1915 Princeton-USA*
  • Theaterroman. (Dem Wahren, Edlen, Schönen). Engelhorn, Stuttgart 1925 Oxford
  • Die Brüder Larsen. Roman. Ullstein , Berlin 1933 Oxford

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Der Kampf um Troja, wiedererzählt von Fedor von Zobeltitz. Ullstein, Berlin 1912 New York-USA*
  • Cap Trafalgar. Eines deutschen Hilfskreuzers, Glück und Ende. Engelhorn, Stuttgart 1915 Internet Archive
  • Der Seelenvogel. Die Geschichte eines Widmungsexemplars, wiedererzählt von Fedor von Zobeltitz. Gesellschaft der Bibliophilen, Weimar 1920 California-USA*

Zeitschriftenartikel[Bearbeiten]

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • Voltaire: Die Jungfrau von Orleans. Ein heroisch-komisches Gedicht in sechszehn Gesängen, nach Voltaire. Neudruck. Mit einer Vorbemerkung versehen und herausgegeben von Fedor von Zobeltitz. Frensdorff, Berlin [ca. 1905] Oxford, Princeton-USA*, Princeton-USA*
  • Friedrich von Schiller: Anthologie auf das Jahr 1782. Gedruckt in der Buchdrukerei zu Tobolsko. Hrsg. und mit einem Nachwort versehen von Fedor von Zobeltitz. Frensdorff, Berlin [1905] Princeton-USA*
  • Aus den Papieren der Familie von Schleinitz. Mit einer Vorbemerkung von Fedor von Zobeltitz. Trewendt, Berlin 1905 Wisconsin-USA*
  • Katalog der Bücher des verstorbenen Bibliophilen Gotthilf Weisstein. 2 Bände. Leipzig 1913, Band 1 Michigan-USA*, Band 2 Michigan-USA*
  • Sende-Schreiben, in welchem erwiesen und dargethan, dass die öffentlichen Bücher-Auctiones denen Gelahrten nicht allein schimpfflich, sondern auf höchst schädlich und nachtheilig sind. Rauthe, Berlin-Friedenau 1919 Princeton-USA*

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Franz Brümmer: Lexikon der deutschen Dichter und Prosaisten von Beginn des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Band 8. 6. Auflage, Reclam, Leipzig 1913, S. 107–108 Internet Archive