Friedrich Tiedemann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Friedrich Tiedemann
Friedrich Tiedemann
Signature of Friedrich Tiedemann.png
* 23. August 1781 in Kassel
† 22. Januar 1861 in München
Anatom und Physiologe
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118867733
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Anatomie des Fischerzens. Mit 4 Kupfertafeln. Joseph Thomann, Landshut 1809 Google
  • Anatomie und Naturgeschichte der Vögel. Mohr und Zimmer, Heidelberg
  • Anatomie und Naturgeschichte des Drachens. Johann Leonhard Schrag, Nürnberg 1811 Google
  • Anatomie der kopflosen Missgeburten. Nebst vier Kupfertafeln. Joseph Thomann, Landshut 1813 UB Heidelberg, Google
  • Anatomie und Bildungsgeschichte des Gehirns im Foetus des Menschen nebst einer vergleichenden Darstellung des Hirnbaues in den Thieren. Mit sieben Tafeln Abbildungen. Stein, Nürnberg 1816 UB Heidelberg, Google
  • Mit Leopold Gmelin: Versuche über die Wege auf welchen Substanzen aus dem Magen und Darmkanal ins Blut gelangen, über die Verrichtung der Milz und die geheimen Harn-Wege. Mohr und Winter, Heidelberg 1820 Google
  • Abhandlung über das vermeintliche bärenartige Faulthier. Mit einer Abbildung. Mohr und Winter, Heidelberg 1820 Google
  • Friderici Tiedemanni Tabulae arteriarum corporis humani / Friederich Tiedemann’s Abbildungen der Pulsadern des menschlichen Körpers. Christian Friedrich Müller, Karlsruhe 1822
  • Zu Samuel Thomas von Sömmering’s Jubelfeier. Karl Groos, Heidelberg und Leipzig 1828 GDZ Göttingen
  • Rede bei der Eröffnung der Versammlung deutscher Naturforscher und Aerzte in Heidelberg am 18. September 1829. C. F. Winter, Heidelberg 1829 Google
  • Physiologie des Menschen. Carl Wilhelm Leske, Darmstadt
    • 1. Band: Allgemeine Betrachtungen der organischen Körper. 1830 Google, Google, Google
    • 3. Band: Untersuchungen über das Nahrungs-Bedürfniss, den Nahrungs-Trieb und die Nahrungs-Mittel des Menschen. 1836 Google, Google, Google
  • Mit Leopold Gmelin: Die Verdauung nach Versuchen. 2. wohlfeilere Ausgabe. Karl Groos, Heidelberg und Leipzig 1831, 1. Band Google; 2. Band Google
  • Das Hirn des Negers mit dem des Europäers und Orang-Outangs verglichen. Mit sechs Tafeln. Karl Winter, Heidelberg 1837 GDZ Göttingen, UB Heidelberg
  • Von den Duverneyschen, Bartholinschen oder Cowperschen Drüsen des Weibes und der schiefen Gestaltung und Lage der Gebärmutter. Mit vier Tafeln Abbildungen. Karl Groos, Heidelberg und Leipzig 1840 UB Heidelberg, Google
  • Von der Verengung und Schliessung der Pulsadern in Krankheiten. Mit drei Tafeln. Karl Groos, Heidelberg und Leipzig 1843 Google
  • Von lebenden Würmern und Insekten in den Geruchsorganen des Menschen, den Zufällen welche sie verursachen, und den Mitteln sie auszutreiben. Friedrich Bassermann, Mannheim 1844 Google

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Gedächtnißrede auf Friedrich Tiedemann. Vorgetragen in der öffentlichen Sitzung der k. Akademie der Wissenschaften am 28. November 1861, als am allerhöchsten Geburtstage Sr. Majestät des Königs Marimilian II. von Bayern von Dr. Theodor Ludw. Wilh. Bischoff. Verlag der k. Akademie, München, 1861 Google