Gerd Eilers

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gerd Eilers
[[Bild:|220px|Gerd Eilers]]
[[Bild:|220px]]
Gerhard Eilers
* 31. Januar 1788 in Grabstede bei Oldenburg
† 4. Mai 1863 in Saarbrücken
deutscher Kulturpolitiker und Pädagoge
Direktor des Gymnasiums in Bad Kreuznach (1819-1833)
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116418982
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Die Hauptthatsachen der Geschichte zur Grundlage bei Geschichtsvorträgen: Alte Geschichte, Band 1, Bartentrapp, 1817
  • Bestimmung und Einrichtung des Königlichen Gymnasiums zu Kreuznach, Kreuznach 1819 MDZ München = Google
  • Einige Worte über den Unterricht der Geschichte auf Gymnasien: Einladungsschrift zu den... 1820 im Gymnasium zu haltenden öffentlichen Prüfungen; Mit angehängtem Bericht an das Publikum über den Zustand des Gymnasiums, Heuss, 1820
  • Gedanken über das Schulwesen: Einladungsschrift zu den... 1821 im Königlichen Gymnasium zu Creuznach statt findenden öffentlichen Prüfungen, Brönner, Frankfurt am Main 1821 MDZ München = Google
  • Commentatio de Anaxagorae sententia: Tòn nũn eĩnai pántōn aítion, Brönner, Frankfurt am Main 1822 Google
  • Ob man wohlgetan, die Logik als besonderen Unterrichtsgegenstand von den Gymnasien zu verbannen, 1825
  • Ueber Schlosserʹs universalhistorische Uebersicht der Geschichte der alten Welt und ihrer Cultur, 1830
  • Zur Beurteilung des Ministeriums Eichhorn. Von einem Mitglied desselben, Ferdinand Dümmlers Buchhandlung, Berlin 1849 Google, UB Frankfurt/M.
  • Wanderung durchs Leben, 6 Bände, F.A. Brockhaus, Leipzig 1856-61
  • Betrachtungen und Urteile Ernst Ludwig von Asters über die politischen, kirchlichen und pädagogischen Parteibewegungen unsers Jahrhunderts, Neumannsche Buchhandlung, Saarbrücken 1858-59, 2 Bände

Sekundärliteratur[Bearbeiten]