Got diner trinitate

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Walther von der Vogelweide
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Got diner trinitate
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 124v und UB Heidelberg 125r
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 12. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg und UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
Mit aufgelösten Lettern. Vergleiche auch Got diner t́nitate in Originallettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[124v]

Got diner trinitate·
die beslossen hâte·
sin fúrgedanc mit rate·
der iehen wir mit trivnge·
dú drú ist ein einvnge·
ein got der hohe here·
sin ie selb wesende ere·
verendet niemer mere·
der sende vns sin lere·
vns hant verleitet sere·
die sinne vf menge súnde·
der fúrste vs helle abgrúnde·
sin rat vnd bǒses fleisches gir·
Die hant geverret her vns dir·
Sit disú zwei dir sint zebalt·
vnd dv der beider hast gewalt·
so tů dc dinem namen zelobe·
vnd hilf vns dc wir mit dir obe·
Geligen vnd dc din kraft vns gebe·
so starke stete wider strebe·
Da von din name wirt gêret·
vnd ǒch din lob gemeret·
da von wirt er gevneret·
der vns da súnde leret·
vnd der vns vf vnkv́sche iaget·
sin kraft von diner kraft verzaget·
des si dir iemer lob gesaget·
vnd ǒch der reinen svͤssen maget·
von der vns ist der svn betaget·
der ir zekinde wol behaget·

Maget vnd mv̊ter schowet· der kristenheite not·
dú blvͤnde gert aarones vf gen der morgenrot·
Ezechieles porte· dú nie wart vf getan·
dvr die der kúnig herliche· wart vs vnd in gelan·
Als dv́ svnne schinet· dvrh gantz gewúrhtes glas·
also gebar dú reine crist dv́ magt vnd mv̊ter was·

Ein bosch der bran·
da nie niht an·
besenget noch verbrennet wart·
Breit vnd gantz·
da beleib sin glantz·
vor fúres flamme vnverschart·
Das wc dú reine·
magt alleine·
dv́ mit megtlicher art·

kindes mv̊ter worden ist·
an aller manne mitte vart·
den waren crist[WS 1]·
gebar der vns bedâhte·

wol ir dc si den ie getrůc·
der vnsern tot zetode slůg·
mit sinem blůte schvlde vns brahte·

Salomones·
hohen thrones·
bistv frowe ein selde here vnd ǒch gebieterinne·
Balsamite·
margarite
ob allen megden bist dv maget· ein magt ein kúniginne·

Gotes lamme·
was din wamme·
ein palas reine· da er eine lag beslossen inne·

Dc lamme ist crist·
der warer got ist·
da von dv bist·
gehohet vnd geret·
Dem lamme ist gar·
gelich gevar·
der megde schar·
nv nemt sin war·
vnd keret swa sis keret·
des bistv frowe geret·

Nv bitte in dc er vns gewer·
dvrh dich des vnser dúrfte ger·
Dv sende vns trost von himel her·
des wirt din lop gemeret·

Dv maget vil vnbewollen·
des Gedeones wollen·
glihest dv bevollen·
die got selbe begos mit sîme tǒwe·
Ein wort ob allen worten·
beslos dinr oren porten·
Dc svͤsse ob allen orten·
dich hat gesvͤsset svͤsse himel frowe·

Dc vs dem worte erwahsen si·
Dc ist von kindes sinnes vri·
Es wůhs ze worte vnd wart ein man·
da merket alle ein wunder an·
Ein got der ie gewesende wart·
ein man nach menschlicher art·
Swc er noch wunders ie begie·
dc hat er vber wundter hie·
des selben wunders hus·
was einer reinen megde klus·
Wol vierzeg wochen vnd niht me·
ane alle sv́nde vnd ane we·

Nv bitten wir die mv̊ter·
vnd ǒch der mv̊ter barn·
si reine vnd er vil gůter·
Dc si vns tůn bewarn·
wan an si kan nieman·
hie noch dort genesen·
Wider red dc ieman·
der mv̊s ein tore wesen·

wie kvnde des iemer werden rât·
der vmbe sine missetat·
Niht herzelicher rúwe hat·
sit got enheine sv́nde lat·
die niht gerúwent zaller stvnt·
hin abe vntz vf des herzen grunt·

Dem wisen ist das alles kvnt·
dc niemer sele wirt gesvnt·
Dú mit der sv́nden swert ist wunt·
sin habe von grunde heiles fvnt·

Nv ist vns růwe túre·
si sende vns got zestúre·
bi sinem minne fúre·
sin geist der vil gehúre·
der kan wol herten herzen geben·
ware rúwe vnd reines leben·

Swa er die rúwe gerne weis·
Dem machet er die rúwe heis·
Ein wildes herze er also zamt·
Dc es sich aller sv́nden schamt·

Nv sende vns vater vnd svn· den rehten geist har aben·
Dc wir mit diner svͤssen fuͤhte ein dúrres herze erlaben·
vnkristenlicher dinge ist al dv́ kristenheit so vol·
swa kristentv̊m ze siech hvs lit da tv̊t man im niht wol·

[125r] In dúrstet sere·
nach der lere·
als er von rome was gewon·
der im da schancte·
vnd in da trancte·
als ê· da wurde er varnde von·

Swas im da leides ie gewar·
dc kam von sýmonie gar·
vnd ist er da so frúnde bar·
das er engetar·
niht sin schaden geruͤgen·
kristentv̊m vnd kristenheit·
der disú zwei zesamne sneit·
gelich lanc gelich breit·
lieb vnd leit·
der wolte ǒch das wir truͤgen·

in kriste kristenliches leben·
Sit er vns hat vf eine gegeben·
so svln wir vns niht scheiden·
Swelh kristen kristentv̊mes pfliget·
an worten vnd an werken niht·
Der ist wol halb ein heiden·
Dc ist vnser meiste not·
Dc eine ist an dc ander tot·
Nv stúre vns got an beiden·

vnd geben vns rat·
sit er vns hat·
sin hant getat·
geheissen offenbare·

Nv senfte vns frowe sinen zorn·
barmherzig mv̊ter vs erkorn·
dv frier rôse svnder dorn·
dv svnne varwú clare·
dich lobet der hohen engel schar·
Doch brahten si din lob nie dar·
dc es volendet wurde gar·
Dc es ie wurde gesvngen·

in stimmen oder vs zvngen·
vs allen ordenvngen·
zehimel vnd vf der erde·
ich mane dich gotes werde·
wir bitten vmb vnser schvlde dich·
Dc dv vns sist genedeklich·
So das din bette erklinge·
vor der barmvnge vrspringe·
So han wir den gedinge·
Dv́ schulde werde ringe·
Da mit wir sere sin beladen·
hilf vns dc wir si abe gebaden·

Mit stete wernder rúwe vmbe vnser missetat·
Die nieman ane got vnd ane dich zegebenne hat·

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: crſt.