Gottfried Weber

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jacob Weber
Gottfried Weber
[[Bild:|220px]]
Jacob Gottfried Weber
* 1. März 1779 in Freinsheim (Pfalz)
† 21. September 1839 in Bad Kreuznach
deutscher Musiktheoretiker, Komponist und Jurist
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118643231
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke


Schriften[Bearbeiten]

Juristische Schriften[Bearbeiten]

  • Nachlese über das öffentliche und mündliche Gerichtsverfahren, Darmstadt 1818 MDZ München=Google
  • Betrachtungen über das System, die Natur und die Behandlungsart der Disciplinarsachen (discipline judiciaire) nach französischer Verfassung, mit beigefügten Bemerkungen über d. Frage: Welche Veränderungen hat das französ. System durch die Großherzoglich Hessischen Gesetze u. Verordnungen, u. insbesond. durch das pragmatische Edict über d. Staatsdienst, vom 12. April 1820, erlitten?, Mainz: Stenz, 1830, 55 S. MDZ München=Google

Musiktheoretische Schriften[Bearbeiten]

  • Über chronometrische Tempobezeichnung, welche ohne Chronometermaschine überall sogleich verstanden und angewendet werden kann, Mainz 1817, Schott
  • Versuch einer geordneten Theorie der Tonsetzkunst. [Da bei allen Google-Scans die Notenbeispiel-Tafeln fehlen, kann man sich an die englischen Übersetzungen halten, wo die Notenbspl. im Text abgedruckt sind.]
  • Allgemeine Musiklehre zum Selbstunterricht für Lehrer und Lernende,
    • 1. Auflg. 1822, Darmstadt: Leske 4+149+8 S. MDZ München=Google
    • 2. Auflg. 1825, Mainz: Schott
    • 3. Auflg. 1831, Mainz: Schott
    • holländische Übersetzung Leiden 1829
    • englische Übersetzung der 3. Auflg. von James Franklin Warner: Godfrey Weber's General Music Teacher: Adapted to Self-instruction, Both for Teachers and Learners; Embracing Also an Extensive Dictionary of Musical Terms, Boston: Wilkins & Carter 1841 Internet Archive=Google

Musikwissenschaftliche Schriften[Bearbeiten]

  • Ergebnisse der bisherigen Forschungen über die Echtheit des Mozart’schen Requiems, Mainz: Schott 1826, 24+96 S. MDZ München=Google
  • Weitere Ergebnisse der weiteren Forschungen über die Echtheit des Mozart’schen Requiems, Mainz 1827, Schott
  • Der Streit zwischen der alten und neuen Musik, Breslau: Förster 1826 (enthält Beiträge von Hans Georg Nägeli und Gottfried Weber) MDZ München

Aufsätze, Artikel[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]