Hans Thoma

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hans Thoma
Hans ThomaSelbstportrait
[[Bild:|220px]]
* 2. Oktober 1839 in Oberlehen, Bernau im Schwarzwald
† 7. November 1924 in Karlsruhe
Maler und Graphiker
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118622064
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Im Winter des Lebens; aus acht Jahrzehnten gesammelte Erinnerungen. Jena: Eugen Diederichs (1919) Internet Archive

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Henry Thode: Böcklin und Thoma: Acht Vorträge über neudeutsche Malerei. Heidelberg: Carl Winter’s Universitätsbuchhandlung (1905) Internet Archive
  • Immanuel Fitz: Zum Sehen geboren: Hans Thoma der Mensch und der Künstler. Stuttgart: Ev. Gesellschaft (1915) Internet Archive
  • Karl Josef Friedrich: Das Hans Thoma Buch; Freundesgabe zu des Meisters 80. Geburtstage.. Leipzig: E.A. Seemann (1919) Internet Archive