Hans und de Burwagtsdeern

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: unbekannt
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Hans und de Burwagtsdeern
Untertitel:
aus: Erotische Volkslieder aus Deutschland, S. 95–96
Herausgeber: Hans Ostwald
Auflage: 1. Auflage
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: [1910]
Verlag: Eberhard Frowein
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Berlin
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Princeton-USA* und Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite
[95]

Hans und de Burwagtsdeern

Hans und de Burwagtsdeern
Nutje nutjenei, nutje nutjenei!
Wulln sick datt Nätplücken1) leern.
Nutje, nutje, nutjenei!

5
Hans, de steeg öwern Tun,2)

Nutje nutjenei, nutje nutjenei!
Hier sünd de Nät3) schön brun.
Nutje, nutje, nutjenei!

Greten steeg in de Dann,

10
Nutje nutjenei, nutje nutjenei!

Reet sick de Püsch4) toschann.5)
Nutje, nutje, nutjenei!

[96]

Hans, de för in de Stadt,
Nutje nutjenei, nutje nutjenei!

15
Köfft6) van ditt un van datt.

Nutje, nutje, nutjenei!

Hans seggt: kumm her, min Deern,
Nutje nutjenei, nutje nutjenei!
Hier kannst di de Püsch mit insmern.7)

20
Nutje, nutje, nutjenei!


 Hamburg


1) Nüssepflücken,
2) Zaun,
3) Nüsse,
4) Vagina,
5) zuschanden,
6) kauft,
7) einschmieren.