Heinrich Bernhard von Andlaw-Birseck

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Heinrich Bernhard von Andlaw-Birseck
Heinrich Bernhard von Andlaw-Birseck
[[Bild:|220px]]
Heinrich von Andlaw
* 20. August 1802 in Freiburg im Breisgau
† 3. März 1871 in March-Hugstetten
badischer Politiker, Katholikenführer
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118502859
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke


Werke[Bearbeiten]

  • Ueber die Stiftungen im Großherzogthum Baden. Freiburg im Breisgau 1845 MDZ München = Google
  • Offenes Sendschreiben an Dr. J. B. v. Hirscher zur Abwehr gegen dessen Angriffe auf die katholischen Vereine. MDZ München = Google
  • Ein Wort der Erwiederung von Heinrich von Andlaw auf den Nachtrag zu der "Bewegung in Baden" von J. B. Bekk. Freiburg im Breisgau 1851 MDZ München = Google
  • Gedanken meiner Muße über die Einflüsse der Kirche auf Familie, Gemeinde und Staat. Freiburg im Breisgau 1859 Google

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Christian Friedrich Platz: Zur Streitfrage zwischen Staatsrath Bekk und Freiherrn v. Andlaw. Mannheim 1852 MDZ München = Google
  • Anonym: Bekk und Andlaw : ein Beitrag zur Charakteristik politischer Parteien der Gegenwart. Frankfurt am Main 1852 MDZ München
  • Alexander von Dusch: Zur Pathologie der Revolutionen. Erklärung und Abwehr veranlaßt durch Bekk's und Andlaw's Schriften über "Bewegung" und "Umsturz" in Baden. Heidelberg 1852 Google
  • Franz Dor: Heinrich Bernhard v. Andlaw : ein badischer Politiker und Vorkämpfer des Katholizismus in seinem Leben und Wirken. Freiburg im Breisgau 1910 New York-USA*