Baden

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baden
Baden
'
Texte über den ehemaligen deutschen Staat von 1806 bis 1952 und heutigen Landesteil von Baden-Württemberg, sowie die früheren Markgrafschaften Baden-Baden und Baden-Durlach
Für die Region Kurpfalz vor 1806 siehe Kurpfalz und für deren ehemaligen linksrheinischen Gebiete ab 1816 siehe Pfalz.
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Eintrag in der GND: 4069065-9
Weitere Angebote

Ortsseiten in Wikisource[Bearbeiten]

Adelsheim • Bad Rappenau • Baden-Baden • Badenweiler • Boxberg • Breisach • Bretten • Bruchsal • Bühl (Baden) • Durlach • Ettlingen • Freiburg im Breisgau • Heidelberg • Gernsbach • Karlsruhe • Kehl • Konstanz • Ladenburg • Mannheim • Meersburg • Müllheim • Offenburg • Philippsburg • Pforzheim • Radolfzell am Bodensee • Rastatt • Reichenau (Bodensee) • Rötteln • Salem (Reichsabtei) • Schiltach • Singen (Hohentwiel) • St. Ottilien bei Freiburg • St. Peter (Hochschwarzwald) • Überlingen • Waghäusel • Waibstadt • Waldshut-Tiengen • Weingarten (Baden) • Wertheim • Wiesenbach (Baden) • Wiesloch

siehe auch Bodensee • Fürstentum Fürstenberg • Kurpfalz • Malteser-Fürstentum Heitersheim • Odenwald • Rhein • Schwarzwald

Geografie und Landesbeschreibung[Bearbeiten]

  • Geographisch-statistisch-topographische Beschreibung von dem Kurfürstenthum Baden.
    • 1. Die Badische Markgraffschaft / bearbeitet von Joh. Wilh. Schmidt. 1804 MDZ München
    • 2. Die Badische Pfalzgraffschaft / bearbeitet von Peter Wund. 1804 MDZ München
  • Johann Baptist Kolb (Hg.): Historisch-statistisch-topographisches Lexicon von dem Großherzogthum Baden.
    • 1. Band (A–G), Karlsruhe 1813 Google
    • 2. Band (H–N), Karlsruhe 1814 Google
    • 3. Band (O–Z), Karlsruhe 1816 Google
  • Adam Ignaz Valentin Heunisch: Kleine Geographie und Statistik des Großherzogthums Baden für Freunde des Vaterlandes und besonders zum Gebrauche in Schulen. Karlsruhe 1821 MDZ München = Google
  • Friedrich Dittenberger: Geographisch-statistisch-topographische Darstellung des Großherzogthums Baden – nach den neusten Einrichtungen und Quellen bearbeitet. Karlsruhe 1825 Michigan = Internet Archive = Google
  • Adam Ignaz Valentin Heunisch: Geographisch-topographische Beschreibung des Großherzogthums Baden: nach den Bestimmungen der Organisation vom Jahre 1832 größtentheils nach officiellen Quellen : nebst einer ausführlichen Karte des Großherzogthums Baden, nach der neuen Kreis-Eintheilung, mit Zufügung der Nachbarstaaten und mit Angabe der Poststationen und Stundenentfernungen. Heidelberg 1833 MDZ München = Google, Google
  • Universal-Lexikon vom Großherzogthum Baden. Bearbeitet und herausgegeben von einer Gesellschaft von Gelehrten und Vaterlandsfreunden. 2., wohlfeile Ausgabe. Karlsruhe 1847 Internet Archive
  • Ernst Fischer: Album forst- und waidmännischer Denkmale aus dem Großherzogthum Baden. Karlsruhe 1854 BLB Karlsruhe
  • Adam Ignaz Valentin Heunisch: Das Großherzogthum Baden, historisch-geographisch-statistisch-topographisch beschrieben. Heidelberg 1856 MDZ München = Google, Google
  • Heinrich Konrad Kissling: Politisch-statistisch-topographisches Ortslexikon des Großherzogthums Baden, mit historischen und volkswirthschaftlichen Notizen und steter Berücksichtigung des neuen Organisationsstatuts für die Beamten- und Geschäftswelt. Freiburg [1865] MDZ München = Google

Karten[Bearbeiten]

  • Vera totius Marchionatus Badensis et Hochbergensis ceterorumque Ducatus Landgravionatuum et Comitatuum ad Principes huius nominis spectantium Geometr. Astro. Calcu. Delineatio. Amsterdam [1657/70] MDZ München
  • Adam Ignaz Valentin Heunisch, Christian F. Hammer, Karl Müller: Das Grosherzogthum Baden : nach seinen Bestandtheilen Standes u. Grundherrschaften Acquisitionen und Cessionen unter Zugrundlegung der Major Hammerschen u. anderer Karten. Karlsruhe 1819 UB Heidelberg
  • Johann Gottfried Tulla, Franz Xaver Hutter: Charte über das Grossherzogthum Baden : Mit Königlich Baier’schem, Königlich Sächsischem und Großherzogl. Badischem gnädigstem Privilegio gegen den Nachstich oder Nachdruck auf Kupfer und Steinplatten. Karlsruhe 1820 UB Heidelberg
  • Topographischer Atlas ueber das Grossherzogtum Baden – auf Befehl Sr. Königlichen Hoheit des Grossherzogs Leopold nach den Original-Aufnahmen des militairisch topographischen Bureaus in 55 Blättern bearbeitet und gestochen im Maasstabe von 1:50000 Verjüngung 1838–1849. Karlsruhe [1854] UB Freiburg, UB Heidelberg (unvollständig)
  • Jules Moutoux: Carte des Grossherzogthums Baden. Karlsruhe [ca. 1849] UB Heidelberg
  • F. A. Renner, Carl Glaser: Grossherzogthum Baden. Gotha 1850 ULB Münster
  • Karl Gärtner: Heimatatlas der Südwestmark Baden.

Natur[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

  • Johann Jakob Reinhard: Johan Jacob Reinhards Marggrävl. Baden-durlachischen wirklichen geheimden Raths vermischte Schriften. 5. Stük, Frankfurt und Leipzig 1769 Google
  • Magazin von und für Baden. 1. Band, Karlsruhe 1803 Google, Google
  • Johann Christian Sachs: Einleitung in die Geschichte der Marggravschaft und des marggrävlichen altfürstlichen Hauses Baden. Karlsruhe 1764–1770, 5 Bände
    • 1. Theil, Frankfurt und Leipzig 1764 Google
    • 2. Theil, Karlsruhe 1767 Google
    • 3. Theil, Karlsruhe 1769 Google
    • 4. Theil, Karlsruhe 1770 Google
    • 5. Theil, Karlsruhe 1773 Google
  • Karl Wilhelm Ludwig Friedrich von Drais von Sauerbronn: Geschichte der Regierung und Bildung von Baden unter Carl Friederich: aus Archiven und andern Quellen bearbeitet.
    • Band 1: Umfassend die erste Periode dieser Regierung, die baden-durlachische Zeit : 1746–1771. Müllersche Hofbuchhandlung, Karlsruhe 1816 MDZ München = Google
    • Band 2. Müllersche Hofbuchhandlung, Karlsruhe 1818 MDZ München, Google
  • Karl Wilhelm Ludwig Friedrich von Drais von Sauerbronn: Über den badischen Besitz der Rheinpfalz und des Breisgaus. 2. Auflage, Macklot, Karlsruhe 1818 Google
  • Erwin Johann Joseph Pfister (?): Geschichtliche Darstellung der Staatsverfassung des Grossherzogthums Baden und der Verwaltung desselben, 1. Theil. Die Regierung Carl Friedrichs des ersten Grossherzogs von Baden, 1806 bis 1811. Heilberg 1829 Google
  • Karl Friedrich Nebenius: Denkschrift für den Beitritt Badens zu dem zwischen Preußen, Bayern, Würtemberg, den beiden Hessen und mehren andern deutschen Staaten abgeschlossenen Zollverein. Karlsruhe 1833 Google
  • Erwin Johann Joseph Pfister: Geschichtliche Entwickelung des Staatsrechts der Grossherzogthums Baden und der verschiedenen darauf bezüglichen öffentlichen Rechte. Heidelberg 1836 Google
  • J. B. Schmid: Leben und Wirken des Groszherzogs Karl Friedrich von Baden, zur Feier und zum Andenken an die Einweihung seines Denkmals. Karlsruhe 1844 Internet Archive
  • Universal-Lexikon vom Großherzogthum Baden. 2. Auflage, Karlsruhe 1847 Internet Archive
  • Uebersicht über die Auswanderung im Grossherzogthum Baden in den Jahren 1840 bis mit 1855. Karlsruhe 1857 HathiTrust
  • Ottmar Schönhuth (Hg.), August von Bayer (Illust.): Die Burgen, Klöster, Kirchen und Kapellen Badens und der Pfalz mit ihren Geschichten, Sagen und Märchen. (Prachtausgabe) 2 Bände, Lahr [1861–1862]
  • Friedrich von Weech: Baden unter den Großherzögen Karl Friedrich, Karl, Ludwig 1738–1830. Freiburg 1864
  • Emil von Trapp-Ehrenschild: Das 1: Grossherzogl. Badische Leib-Grenadier-Regiment (jetzt Königl. Preussisches 1. Badisches Leib-Grenadierregiment Nr. 109) im Feldzuge 1870/71. Karlsruhe 1875 Internet Archive = Google-USA*
  • Friedrich von Weech: Baden in den Jahren 1852 bis 1877. 1877, in 10.2000 Exemplaren, aus Anlass des Regierungsjubiläums des Großherzogs von Baden
  • Hans Müller: Badische Fürsten-Bildnisse. 2 Bände, Karlsruhe 1888 und 1893 BLB Karlsruhe
  • Eduard Heyck: Geschichte der Herzoge von Zähringen. Freiburg i. B. 1891
  • Richard Schröder: Oberrheinische Stadtrechte, 1. Abteilung: Fränkische Rechte, 1. Heft: Wertheim, Freudenberg und Neubrunn. Heidelberg 1895 Internet Archive = Google-USA*
  • Bernhard Ellering: Die Allmenden im Grossherzogtum Baden: Eine historische, statistische und wirtschaftliche Studie. Tübingen und Leipzig 1902 Internet Archive = Google-USA*
  • Eberhard Gothein: Der Breisgau unter Maria Theresia und Joseph II., Verlag Winter, Heidelberg 1907 (Neujahrsblaetter der Badischen Historischen Kommission; NF 10) Internet Archive = Google-USA*
  • Eberhard Gothein: Die Badischen Markgrafschaften im 16. Jahrhundert, Verlag Winter, Heidelberg 1910 (Neujahrsblaetter der Badischen Historischen Kommission; NF 13) Internet Archive

Archive[Bearbeiten]

  • Friedrich von Weech: Siegel und Urkunden aus dem badischen Generallandesarchiv. Frankfurt 1883–1886

Badische Revolution 1848/49[Bearbeiten]

Genealogie[Bearbeiten]

  • Friedrich Cast: Historisches und genealogisches Adelsbuch des Grossherzogthums Baden; nach officiellen, von den Behörden erhaltenen, und andern authentischen Quellen bearbeitet. Stuttgart 1845 Internet Archive
  • Edmund von der Becke-Klüchtzner: Stamm-Tafeln des Adels des Großherzogthums Baden. Ein neu bearbeitetes Adelsbuch. Hagen, Baden-Baden 1886 UB Heidelberg

Biografien[Bearbeiten]

  • Badische Biographieen, herausgegeben von Friedrich von Weech, Theil I–VI BLB Karlsruhe
  • Arthur Kleinschmidt: Jacob III., Markgraf zu Baden und Hochberg, der erste regierende Convertit in Deutschland. Frankfurt am Main 1875 => siehe Autorenseite
  • Arthur Kleinschmidt: Karl Friedrich von Baden: Zum 150. Geburtstage. Heidelberg 1878 => siehe Autorenseite

Kirchengeschichte[Bearbeiten]

Münzgeschichte[Bearbeiten]

  • Christian Jakob August von Berstett: Münzgeschichte des Zähringen-Badischen Fürstenhauses und der unter seinem Scepter vereinigten Städte und Landschaften, Herder, Freiburg im Breisgau 1846 MDZ München

Quellensammlungen[Bearbeiten]

  • Politische Correspondenz Karl Friedrichs von Baden 1783–1806, herausgegeben von der Badischen Historischen Commission, bearbeitet von Bernhard Erdmannsdörffer und Karl Obser, 6 Bände, Heidelberg 1888–1915
  • Quellensammlung der badischen Landesgeschichte / im Auftrag der Regierung hrsg. von F. J. Mone, 4 Bde., Macklot, Karlsruhe 1848–1867 siehe Autorenseite

Wappen- und Siegelkunde[Bearbeiten]

  • Franz Zell: Geschichte und Beschreibung des Badischen Wappens von seiner Entstehung bis auf seine heutige Form. Karlsruhe 1858 Google, MDZ München

Politik und Verwaltung[Bearbeiten]

  • Carl Friedrich: Organisation der Badenschen Lande Google
  • Die Forstverwaltung Badens. Karlsruhe 1857 Michigan

Landtag / Ständeversammlung[Bearbeiten]

  • Verhandlungen der Stände-Versammlung des Großherzogthums Baden im Jahre 1842. Enthaltend die Protokolle der zweiten Kammer mit deren Beilagen. 2. Protokollheft [Juni–Juli 1842]. Karlsruhe [1842] Google
  • Verhandlungen der Beratenden Versammlung des Landes Baden. Villingen 1946–1947 BLB Karlsruhe
  • Die beratende Versammlung des Landes Baden. Freiburg i. Br. 1946–1947 BLB Karlsruhe
  • Verhandlungen des Badischen Landtags. Waldkirch i. Br. 1947–1952 BLB Karlsruhe

Maße und Gewichte[Bearbeiten]

siehe unter Maße und Gewichte

Rechtstexte[Bearbeiten]

  • Johann Jacob Moser: Einleitung in das Markgräflich-Badische Staatsrecht, Frankfurt und Leipzig 1772 => siehe Autorenseite
  • Friedrich Rettig: Die Polizeigesetzgebung des Grossherzogthums Baden, 3. Aufl. Karlsruhe 1839 Google = Internet Archive
  • Rudolf Carlebach: Badische Rechtsgeschichte. II. Das Zeitalter des dreißigjährigen Kriegs unter Mitteilung einiger bisher ungedruckter Aktenstücke. Heidelberg 1909 California-USA*
  • A. Mayer: Beiträge zur Geschichte des badischen Civilrechts bis zur Einführung des neuen Landrechtes, Bellevue 1844 Google

Verfassung[Bearbeiten]

  • Verfassungs-Urkunde für das Großherzogthum Baden. Karlsruhe 1818 BLB Karlsruhe
  • Die landständische Verfassungs-Urkunde fuer das Grossherzogthum Baden. Nebst den dazugehörigen Actenstücken und andern Zugaben welche hierauf Bezug haben. Karlsruhe 1819 BLB Karlsruhe, Google

Gesetzestexte[Bearbeiten]

siehe auch Amtsblätter von Baden

Maße und Gewichte betreffend, siehe unter Maße und Gewichte

  • Kurfürstlich Badische Landes-Organisation. In 13 Edicten sammt Beylagen, und Anhang. Carlsruhe 1803 MDZ München, Google
  • Dreyzehntes Organisations-Edikt. Unterrichts-Anstalten in Baden, 13. Mai 1803 Google
  • Verordnungs-Sammlung über das Diäten-Reglement mit einer in Kürze gefaßten Darstellung des gegenwärtigen Standes des Reglements, 1833 BLB Karlsruhe

Verträge[Bearbeiten]

  • Fragment zur richtigen Beurtheilung des deutschen Nationalgeistes am Ende des 18. Jahrhunderts, Mülhausen 1798 (enthält u.a. den deutschen Text des französisch-badischen Separat-Friedensvertrages vom 22. August 1796 ohne die Geheimvereinbarungen) MDZ München, Google

Staatshandbücher und -kalender[Bearbeiten]

siehe unter Staatshandbücher und -kalender

Statistiken[Bearbeiten]

  • Beiträge zur Statistik des Großherzogtums Baden. Karlsruhe 1855–1921 BLB Karlsruhe
  • Statistisches Jahrbuch für das Großherzogtum Baden. Später Statistisches Jahrbuch für das Land Baden. Abgelöst von Statistisches Jahrbuch Württemberg-Baden und Statistisches Jahrbuch Baden-Württemberg.
  • Statistische Mittheilungen über das Großherzogtum Baden, später Statistische Mitteilungen über das Land Baden. Karlsruhe 1869–1923 BLB Karlsruhe

Verkehr[Bearbeiten]

Weitere Themen (alphabetisch)[Bearbeiten]

Anthropologie[Bearbeiten]

  • Otto Ammon: Zur Anthropologie der Badener. Bericht über die von der Anthropologischen Kommission des Karlsruher Altertumsvereins an Wehrpflichtigen und Mittelschülern vorgenommenen Untersuchungen. Jena 1899 Internet Archive = Google-USA*

Archäologie[Bearbeiten]

  • Ernst Wagner: Römische Gebäude von Wössingen, Amt Bretten. In: Veröffentlichungen der Grossherzoglich Badischen Sammlungen für Altertums- und Völkerkunde in Karlsruhe und des Karlsruher Altertumsvereins, Band 2, 1895 Internet Archive = Google-USA*
  • Ernst Wagner: Fundstätten und Funde aus vorgeschichtlicher, römischer und alamannisch-fränkischer Zeit im Großherzogtum Baden. Tübingen 1908/1911 siehe Autorenseite
  • Otto Fritsch: Terra-Sigillata-Gefäße gefunden im Großherzogtum Baden. Braun, Karlsruhe 1913 Princeton-USA*

Architektur / Bauwesen[Bearbeiten]

  • Fritz Hirsch: 100 Jahre Bauen und Schauen : ein Buch für Jeden, der sich mit Architektur aus Liebe beschäftigt, oder weil sein Beruf es so will ; zugl. ein Beitrag zur Kunsttopographie des Großherzogtums Baden mit bes. Berücksichtigung der Residenzstadt Karlsruhe. Karlsruhe: Badenia, 1928–1932 siehe Autorenseite

Bibliografie[Bearbeiten]

  • Adrian Bingner: Literatur über das Großherzogthum Baden in allen seinen staatlichen Beziehungen: von ca. 1750–1854; in systematischer Uebersicht. Karlsruhe 1854 UB Freiburg, California, Michigan
  • Badische Bibliothek: systematische Zusammenstellung selbständiger Druckschriften über die Markgrafschaften, das Kurfürstenthum und Großherzogthum Baden.
    • Teil 1,1: Staats- und Rechtskunde, Band 1. Karlsruhe 1897 UB Freiburg
    • Teil 1,2: Staats- und Rechtskunde, Band 2. Karlsruhe 1898 UB Freiburg
    • Teil 2, Otto Kienitz und Karl Wagner (Bearb.): Litteratur der Landes- und Volkskunde des Grossherzogtums Baden. Karlsruhe 1901 UB Freiburg
  • Friedrich Lautenschlager, fortgesetzt von Werner Schulz: Bibliographie der badischen Geschichte. 9 Bände, Karlsruhe, später Stuttgart 1929–1984.
  • Bibliographie des Verlages G. Braun, 1813–1953. Karlsruhe 1953 BLB Karlsruhe

Kunst[Bearbeiten]

siehe unter Kunstdenkmäler

Literatur[Bearbeiten]

Medizin[Bearbeiten]

  • Entwurf einer neuen Medicinalordnung für das Großherzogthum Baden. Verfaßt von der Großherzoglich Badischen Sanitäts-Commission. Karlsruhe 1840 BLB Karlsruhe

Militär[Bearbeiten]

  • Ernst Becker: Geschichte des 2. Badischen Grenadier-Regiments Kaiser Wilhelm Nr. 110. Berlin 1877. Internet Archive
  • von Trapp-Ehrenschild (Bearbeiter): Das 1. Grossherzogl. Badische Leib-Grenadier-Regiment (jetzt Königl. Preußisches 1. Badisches Leib-Grenadierregiment Nr. 109) im Feldzuge 1870/71., Teil I, Karlsruhe 1875. Google
  • Hans Schmidt: Badische Leib-Grenadiere bei Loretto, Lille 1917 BLB Karlsruhe
  • K. Baier: Loretto-Höhe. Gedenkblatt für die Angehörigen des Infanterie-Regiments Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Badischen) Nr. 111, Karlsruhe 1916 BLB Karlsruhe
  • Adolf Legde: Geschichte des 2. Badischen Dragoner-regiments NR. 21, Berlin 1893 Internet Archive
  • N. Soltmann: Geschichte des 3. Badischen Dragoner-Regiments Prinz Karl Nr. 22, Berlin 1898 Internet Archive

Pädagogik[Bearbeiten]

  • Schulordnungen, Schulbücher und pädagogische Miscellaneen aus den Landen deutscher Zunge. Band 24: Die Badischen Schulordnungen 1. Berlin 1902 Internet Archive = Google-USA*

Reden[Bearbeiten]

  • Friedrich I. von Baden: Großherzog Friedrich von Baden – Reden und Kundgebungen 1852–1896. Hrsg. von Rudolf Krone. Freiburg im Breisgau 1903 Internet Archive = Google-USA*

Trauerreden[Bearbeiten]

  • Carl Ullmann: Trauerrede auf seine Königliche Hoheit den Grossherzog Leopold von Baden : gehalten am 7. Mai 1852 bei der Trauerfeier der Universität Heidelberg. Heidelberg 1852 BLB Karlsruhe
  • Christian Ludwig Fecht: Trauerrede auf seine Königliche Hoheit den Großherzog Leopold von Baden, den 9. Mai 1852. Lahr 1852 BLB Karlsruhe
  • Daniel Schenkel: Das Gedächtnis der Gerechten bleibt im Segen! : Trauerrede gehalten am 9. Mai im akademischen Trauergottesdienste zu Heidelberg für den höchstseligen Großherzog Leopold. Heidelberg 1852 BLB Karlsruhe

Sagen[Bearbeiten]

siehe unter Sagen

Vereine[Bearbeiten]

  • An die Orts- und Bezirksabtheilungen des badischen Frauenvereins : und an jene Vereine, welche sich in der Sorge für verwundete und kranke Krieger dem badischen Frauenverein angeschlossen haben. Karlsruhe 1866 BLB Karlsruhe
  • An die Comités der Bezirks- und Ortsabtheilungen des badischen Frauenvereins. Die Mitwirkung des badischen Frauenvereins zur Verbesserung des Looses verwundeter und kranker Krieger betreffend. Karlsruhe 1866 BLB Karlsruhe

Volkskunde[Bearbeiten]

  • Elard Hugo Meyer: Badisches Volksleben im neunzehnten Jahrhundert. Straßburg 1900 Internet Archive

Wirtschaft[Bearbeiten]

  • Rudolph Dietz: Die Gewerbe im Großherzogthum Baden. Ihre Statistik, ihre Pflege, ihre Erzeugnisse. Im Auftrage des großh. badischen Handelsministeriums. Karlsruhe 1863 Michigan
  • Carl Johannes Fuchs, Karl Rathgen, Gerhard von Schulze-Gävernitz, Max Weber (Hg.): Volkswirtschaftliche Abhandlungen der Badischen Hochschulen. 5. Band. Tübingen und Leipzig 1902 Wisconsin-USA*
  • Karl Drescher: Die Wiederbelebung der Handspinnerei in Baden. Karlsruhe 1904 Internet Archive
  • Johannes März: Die Fayencefabrik zu Mosbach in Baden. (Diss.) Jena 1906 Internet Archive = Google-USA*

Zeitschriften[Bearbeiten]

  • Allgemeines Intelligenz- oder Wochenblatt für sämtlich-hochfürstlich-badische Lande. Karlsruhe 1775–1803
  • Großherzoglich Badisches Anzeige-Blatt für den See-Kreis. 1819–1855
  • Großherzoglich Badisches Anzeige-Blatt für den Unterrhein-Kreis. Mannheim 1810–1855
  • Grossherzoglich badisches Regierungs-Blatt. Karlsruhe 1803–1922, mit wechselndem Titel > 1803–1806: Kur-Badisches Regierungsblatt > 1806–1808: Regierungsblatt für das Großherzogthum Baden > 1809–1816: Großherzoglich Badisches Regierungsblatt > 1817–1844: Großherzoglich Badisches Staats- und Regierungsblatt > 1845–1868: Großherzoglich Badisches Regierungsblatt > 1869–1917: Gesetzes- und Verordnungs-Blatt für das Großherzogthum Baden > 1918–1919: Badisches Gesetzes- und Verordnungs-Blatt > Amtsblätter von Baden
  • Das Markgräflerland, Zeitschrift des Geschichtsvereins Markgräflerland. Schopfheim 1929–1941, 1951–Gegenwart
  • Neues Archiv für die Geschichte der Stadt Heidelberg und der rheinischen Pfalz, später Neues Archiv für die Geschichte der Stadt Heidelberg und der Kurpfalz. Heidelberg 1890– > Zeitschriften (Landesgeschichte)
  • Die Ortenau, Zeitschrift des Historischen Vereins für Mittelbaden. Offenburg 1910–2007 UB Freiburg

Zeitungen[Bearbeiten]

siehe unter Baden/Zeitungen