Das Markgräflerland

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeitschrift
Titel: Das Markgräflerland
Untertitel: Beiträge zu seiner Geschichte und Kultur
Herausgeber: Geschichtsverein Markgräflerland e.V.
Auflage:
Verlag: Uehlin Print und Medien GmbH, Schopfheim
Ort: {{{ORT}}}
Zeitraum: 1929–Gegenwart
Erscheinungs-
verlauf:
{{{VERLAUF}}}
Artikel bei Wikisource: [[:Kategorie:|]]
Vorgänger: Blätter aus der Markgrafschaft
Nachfolger:
Fachgebiete: Landesgeschichte
Sigle: {{{SIGLE}}}
1929–1941, 1951–Gegenwart [2015].
ISBN 978-3-932738-52-4
Siehe auch:
Internetauftritt des Vereins;
Zeitschriften (Landesgeschichte) und Baden
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg [[commons:{{{COMMONS}}}|Bilder und Medien bei Commons]]
Eintrag in der ZDB: 207910-0
Eintrag in der GND: [1]
Weitere Angebote
Bild
Titel Markgräflerland 3 4 1979.jpg
Titelbild mit Merian-Stich von Heitersheim
Erschließung
Inhalt vollständig erfasst


Inhaltsverzeichnis

Zum Autorenregister

Digitalisierungsprojekt der Universitätsbibliothek Freiburg für die Hefte von 1929/30 bis 1969 läuft; bisher sind Jahrgänge 1929/30 bis 1969 mit wenigen Lücken online als PDF verfügbar.

1. Jahrgang, 1929/1930[Bearbeiten]

Heft 1 (Oktober 1929) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Seith: Zum Geleit, Jg. 1.1929/30, H. 1, S. 1
  • Carl Mennicke: Markgraf Friedrich VI. von Baden-Durlach und Basel, Jg. 1.1929/30, H. 1, S. 2–8
  • Albert Eisele: Die Familie Seisserlin und die Kandener Apotheke, Jg. 1.1929/30, H. 1, S. 8–10
  • Karl Seith: Grabtafeln von Mitgliedern der alten baden-durlachischen Landstände im Markgräflerland und deren Bedeutung (Teil 1), Jg. 1.1929/30, H. 1, S. 11–36

Heft 2 (Januar 1930) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Seith: Grabtafeln von Mitgliedern der alten baden-durlachischen Landstände im Markgräflerland und deren Bedeutung (Teil 2), Jg. 1.1929/30, H. 2, S. 37–51
  • Amédée Membrez: Eine markgräflich badische Herbstordnung vom Jahre 1600, Jg. 1.1929/30, H. 2, S. 52–54
  • Gotthold Schlusser: Die Alemannen vor 1580 Jahren, Jg. 1.1929/30, H. 2, S. 54–59
  • Julius Wilhelm: Der Schönauer Hochaltar, Jg. 1.1929/30, H. 2, S. 59–64

Heft 3 (April 1930) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Herbster: Lörracher Erinnerung in Hebels Briefen an Gustave Fecht, Jg. 1.1929/30, H. 3, S. 65–72
  • Heinrich Weidner: Vom Urbild des Vreneli in J. P. Hebels „Hans und Verene“, Jg. 1.1929/30, H. 3, S. 72–74
  • Karl Herbster: Aus den Lörracher Tagen des „großbritannischen Hauptmanns“ Georg Friedrich Gaupp, Jg. 1.1929/30, H. 3, S. 74–82
  • Gretel Krieg: Vom Singen ums Würstli, Jg. 1.1929/30, H. 3, S. 83
  • Karl Seith: Zur Erklärung des Hebelschen Gedichtes vom „Viertelsvogt“, Jg. 1.1929/30, H. 3, S. 84–85
  • Albert Eisele: Pfarrvikariat und Präzeptorat zu Kandern, Jg. 1.1929/30, H. 3, S. 85–90
  • August Feßler: Aus den Tagen der badischen Revolution 1848 am Oberrhein, Jg. 1.1929/30, H. 3, S. 90–94
  • Literaturbericht, Jg. 1.1929/30, H. 3, S. 95–96

Heft 4 (Juli 1930) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Seith: Vorwort der Schriftleitung, Jg. 1.1929/30, H. 4, S. 97–98
  • Ludwig Siefert: Was uns die Funde auf Grenzachs Boden aus der Römerzeit erzählen, Jg. 1.1929/30, H. 4, S. 99–105
  • Gotthold Schlusser: Die Alemannen vor 1580. Nachtrag, Jg. 1.1929/30, H. 4, S. 106–107
  • Karl Herbster: Die St. Anna-Kapelle zu Lörrach, Jg. 1.1929/30, H. 4, S. 107–109
  • Karl Seith: Wehrverfassung in den Herrschaften Rötteln und Sausenberg in den Jahren 1517, 1618 und 1672, Jg. 1.1929/30, H. 4, S. 109–113
  • Karl Seith: Das Markgräflerland im März und April 1633, Jg. 1.1929/30, H. 4, S. 114–121
  • Karl Seith: Belagerung und Einnahme des Schlosses Badenweiler am 19. Mai 1633, Jg. 1.1929/30, H. 4, S. 121–122
  • Amédée Membrez: Zum Loskauf der Vogtfamilie Hopp von Welmlingen aus bischöflich baselischer Leibeigenschaft, 1603/04, Jg. 1.1929/30, H. 4, S. 123–124
  • Karl Ringwald: Loskauf der Tüllinger Pfarrfrau Anna Maria Friesenegger geb. Langenbach aus markgräfl. badischer Leibeigenschaft, 1686, Jg. 1.1929/30, H. 4, S. 124
  • Karl Seith: Aus der Denkmalpflege. Zur Wiederherstellung einer Pforte des ehemaligen markgräflichen Schlosses am heutigen Gasthaus „Zum Hans Sachs“ in Schopfheim, Jg. 1.1929/30, H. 4, S. 124–127
  • Literaturbericht, Jg. 1.1929/30, H. 4, S. 127–128

2. Jahrgang, 1930/1931[Bearbeiten]

Heft 1 (Oktober 1930) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Hans Trenkle: Die Gründung der Propstei Bürgeln und der Pfarrei Obereggenen vor 800 Jahren. 1130–1930, Jg. 2.1930/31, H. 1, S. 1–6
  • Heinrich Weidner: Der Floßgraben vom Haselbach zur Wiese um 1623/24, Jg. 2.1930/31, H. 1, S. 7–12
  • Karl Seith: Wehrverfassungen in den Herrschaften Rötteln und Sausenberg in den Jahren 1517,1618 und 1672, Jg. 2.1930/31, H. 1, S. 13–15
  • Eduard Lais: Die Bevölkerung des Kirchspiels Schönau i.W. und ihre Wirtschaft im 17. und 18. Jahrhundert, Jg. 2.1930/31, H. 1, S. 15–32

Heft 2 (Januar 1931) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Fritz Kammerer: Das markgräfliche Wappen am ehemaligen Amtshaus in Müllheim, Jg. 2.1930/31, H. 2, S. 33–39
  • Albert Ludwig: Die letzte Kirchenvisitation des 17. Jahrhunderts in der Herrschaft Badenweiler, Jg. 2.1930/31, H. 2, S.39–53
  • Eduard Lais: Die Bevölkerung des Kirchspiels Schönau i.W. und ihre Wirtschaft im 17. und 18. Jahrhundert (Fortsetzung), Jg. 2.1930/31, H. 2, S. 54–63
  • Literaturbericht, Jg. 2.1930/31, H. 2, S. 63

Heft 3 (April 1931) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Herbster: Auf Hebels Spuren, Jg. 2.1930/31, H. 3, S. 65–73
  • Karl Herbster: Hohenlohe'sche Schwabenhämmel, Jg. 2.1930/31, H. 3, S. 74–75
  • Karl Haas: Aus der Geschichte des ehemaligen Fischinger Bades, Jg. 2.1930/31, H. 3, S. 76–81
  • Karl E. Reinle: Das Grabdenkmal des Dr. Christoph Leibfried (1566–1635, Markgräfl. Badischer Landschreiber zu Rötteln, Jg. 2.1930/31, H. 3, S. 81–83
  • Eduard Lais: Die Bevölkerung des Kirchspiels Schönau i.W. und ihre Wirtschaft im 17. und 18. Jahrhundert (Fortsetzung), Jg. 2.1930/31, H. 3, S. 83–94
  • Willi Faißt: Hauptversammlung des Röttelnbundes, Jg. 2.1930/31, H. 3, S. 94
  • Literaturbericht, Jg. 2.1930/31, H. 3, S. 95–96

Heft 4 (Juli 1931) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • August Feßler: Die Schützengesellschaft Schopfheim, Jg. 2.1930/31, H. 4, S. 97–122
  • Flaxland: Die Familie Flachsland und ihre Beziehungen zum Markgräflerland, Jg. 2.1930/31, H. 4, S. 123–124

3. Jahrgang, 1931/1932[Bearbeiten]

Heft 1 (Oktober 1931) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Seith: Die Burg Rötteln im Wandel ihrer Herrengeschlechter, Jg. 3.1931/32, H. 1, S. 1–30
  • Literaturbericht, Jg. 3.1931/32, H. 1, S. 31
  • Bekanntmachung der Schriftleitung, Jg. 3.1931/32, H. 1, S. 31
  • Beilagen
    • Berichtigungen zu „Blätter aus der Markgrafschaft“ Jahrgang 1927 „Geschichte der Herren von Rötteln“ von Prof. Dr. Otto Roller
    • Grundriß der Schloßruine Rötteln.
    • Karte des Markgräflerlandes.

Heft 2 (Januar 1932) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Eduard Lais: Die Bevölkerung des Kirchspiels Schönau i.W. und ihre Wirtschaft im 17. und 18. Jahrhundert (Schluß), Jg. 3.1931/32, H. 2, S. 33–51
  • Manfred Krebs: Siebenbürgische Auswanderungsliste der Herrschaft Rötteln v. J. 1749, Jg. 3.1931/32, H. 2, S. 51–53
  • Ludwig Siefert: Die Pest in Grenzach vor dreihundert Jahren (1610 und 1629), Jg. 3.1931/32, H. 2, S. 54–62
  • Willi Faißt: Bericht über die am 31. Oktober 1931 stattgefundene außerordentliche Hauptversammlung des Röttelnbundes E.V., Sitz Haagen, Jg. 3.1931/32, H. 2, S. 62–63
  • Literaturbericht, Jg. 3.1931/32, H. 2, S. 64

Heft 3 (April 1932) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Johann Georg Behringer, Otto Rüdin: Die Hausener Hebelstiftung, Jg. 3.1931/32, H. 3, S. 65–71
  • Heinrich Weidner: Aus J.P. Hebels Hausener Volksschulzeit. Ein Beitrag aus bisher unbeachteten Papieren, Jg. 3.1931/32, H. 3, S. 72–75
  • Hermann Vortisch: Hebel und seine Vorgänger, Jg. 3.1931/32, H. 3, S. 75–83
  • Fritz Kammerer: Unwetterkatastrophe im Weilertal 1758 und 1761, Jg. 3.1931/32, H. 3, S. 84–87
  • Heinrich Weidner: Das Dorfbild von Hasel um 1570, Jg. 3.1931/32, H. 3, S. 87–91
  • Karl Seith: Der St. Clara-Wald auf dem Scheinberg, Jg. 3.1931/32, H. 3, S. 91–93
  • Karl Seith: Schopfheim und der Huldigungsstreit des Jahres 1511, Jg. 3.1931/32, H. 3, S. 93–95
  • Heinrich Weidner: Die Familie Flachsland. Ergänzende Hinweise zu der Abhandlung im Juliheft 1931 des „Markgräflerland“, Jg. 3.1931/32, H. 3, S. 95
  • Mitteilungen, Jg. 3.1931/32, H. 3, S. 96

Heft 4 (Juli 1932) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Seith: Schopfheim und der Huldigungsstreit des Jahres 1511 (Schluß), Jg. 3.1931/32, H. 4, S. 97–99
  • August Feßler: Die Vogtei Tegernau im Jahre 1770, Jg. 3.1931/32, H. 4, S. 99–102
  • Karl Seith: Bericht über die Oeffnung der Fürstengräber in der Kirche zu Rötteln im Jahre 1783, Jg. 3.1931/32, H. 4, S. 103–109
  • Karl Schneider: Grenzach, eine wirtschaftsgeschichtliche Abhandlung, Jg. 3.1931/32, H. 4, S. 110–125
  • Willi Faißt: Bericht über die am 31.10. 1932 stattgefundene ordentl. Hauptversammlung des Röttelnbundes, Jg. 3.1931/32, H. 4, S. 126–127
  • Johann Georg Behringer, Otto Rüdin: Nachtrag zum Aufsatz „Die Hausener Hebelstiftung“, Jg. 3.1931/32, H. 4, S. 128

4. Jahrgang, 1932/1933[Bearbeiten]

Heft 1 (Oktober 1932) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Schneider: Grenzach eine wirtschaftsgeschichtliche Abhandlung (Fortsetzung), Jg. 4.1932/33, H. 1, S. 1–25
  • Carl Mennicke: Aus dem Leben des Markgrafen Friedrich V. von Baden-Durlach (1594–1659), Jg. 4.1932/33, H. 1, S. 26–32
  • Literaturbericht, Jg. 4.1932/33, H. 1, S. 32

Heft 2 (Januar 1933) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Schneider: Grenzach eine wirtschaftsgeschichtliche Abhandlung (Schluß), Jg. 4.1932/33, H. 2, S. 33–41
  • Karl Herbster: Zur 250-Jahrfeier der Stadt Lörrach, Jg. 4.1932/33, H. 2, S. 41–48
  • August Feßler: Das Amtshaus in Schopfheim, Jg. 4.1932/33, H. 2, S. 49–57
  • Karl Seith: Markgräfler im Reichsheer des Jahres 1532 wider die Türken, Jg. 4.1932/33, H. 2, S.57–63
  • Karl Seith: Heimatkundliche Grabungen in Hausen, Jg. 4.1932/33, H. 2, S. 63–64

Heft 3 (April 1933) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Seith: Markgräfler im Reichsheer des Jahres 1532 wider die Türken (Schluß), Jg. 4.1932/33, H. 3, S.65–68
  • August Feßler: Hebels Verlassenschaft, Jg. 4.1932/33, H. 3, S. 69–73
  • Hermann Vortisch: Hans Thoma, Lörrach und das Wiesental, Jg. 4.1932/33, H. 3, S. 73–79
  • Karl Haas: Aus der Geschichte der Egringer Kirchenorgel, Jg. 4.1932/33, H. 3, S. 79–83
  • Amédée Membrez: Die Herrschaft Schliengen im dreißigjährigen Krieg, Jg. 4.1932/33, H. 3, S. 83–94
  • Literaturbericht, Jg. 4.1932/33, H. 3, S. 94–96
  • Karl Seith: Aus dem Leserkreis (zum Schanzensystem), Jg. 4.1932/33, H. 3, S. 96
  • Karl Seith: Die Frühjahrsversammlung unserer Arbeitsgemeinschaft, Jg. 4.1932/33, H. 3, S. 96

Heft 4 (Juli 1933) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Amédée Membrez: Die Herrschaft Schliengen im dreißigjährigen Krieg (Fortsetzung), Jg. 4.1932/33, H. 4, S. 97–110
  • Eduard Böhler: Die Auflösung der Talvogtei Schönau, Jg. 4.1932/33, H. 4, S. 110–114
  • Manfred Krebs: Die Grabstätte eines Markgräflers in Rom, Jg. 4.1932/33, H. 4, S. 114–115
  • Hermann Schäfer: Beiträge zur Geschichte der Oberrhein-Befestigungen, Jg. 4.1932/33, H. 4, S. 115–125
  • Willi Faißt: Bericht über die Tätigkeit des Röttelnbundes E.V. im Jahre 1932, Jg. 4.1932/33, H. 4, S. 125–127
  • Literaturbericht, Jg. 4.1932/33, H. 4, S. 128

5. Jahrgang, 1933/1934[Bearbeiten]

Heft 1 (Oktober 1933) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Amédée Membrez: Die Herrschaft Schliengen im dreißigjährigen Krieg (Schluß), Jg. 5.1933/34, H. 1, S. 1–21
  • Karl Herbster: Lörrach und das Kloster St. Alban vom 11. bis 14. Jahrhundert, Jg. 5.1933/34, H. 1, S. 22–28
  • Hauptversammlung des Bürgelnbundes, Jg. 5.1933/34, H. 1, S. 29–30
  • Willi Faißt: Bericht des Röttelnbundes E.V. über die Fahrt nach Neuenburg am See (Neuchâtel), Jg. 5.1933/34, H. 1, S. 30
  • Ernst Vortisch: Abrechnung der historischen Zeitschrift „Markgräflerland“ für die Zeit vom 1. Oktober 1929 bis 7. September 1933, Jg. 5.1933/34, H. 1, S. 30–31
  • Literaturbericht, Jg. 5.1933/34, H. 1, S. 32

Heft 2 (Januar 1934) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Margret Krieg: Jeremias Gmelin. Zum Gedächtnis seiner Berufung in die Markgrafschaft Baden-Durlach im August des Jahres 1633, Jg. 5.1933/34, H. 2, S. 33–48
  • August Feßler: Markgräfler im polnischen Thronfolgekrieg 1734–35, Jg. 5.1933/34, H. 2, S. 49–53
  • Theodor Humpert: Todtnauer Bürgerfamilien, Jg. 5.1933/34, H. 2, S. 53–60
  • Karl Seith: Bekanntmachungen der Schriftleitung, Jg. 5.1933/34, H. 2, S. 61–62
  • Literaturbericht, Jg. 5.1933/34, H. 2, S. 62–64

Heft 3 (April 1934) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Theodor Humpert: Todtnauer Bürgerfamilien (Schluß), Jg. 5.1933/34, H. 3, S. 63–79
  • Hermann Schäfer: Beiträge zur Geschichte der Oberrhein-Befestigungen (Nachtrag zum ersten Teil der Arbeit im Juliheft 1933), Jg. 5.1933/34, H. 3, S. 80–83
  • Hermann Schäfer: Beiträge zur Geschichte der Oberrhein-Befestigungen (Fortsetzung), Jg. 5.1933/34, H. 3, S. 83–90
  • Albert Ludwig: Die Kirchenbücher der evangelischen Gemeinden des badischen Oberlandes, Jg. 5.1933/34, H. 3, S. 90–94
  • Bekanntmachungen Der Schriftleitung, Jg. 5.1933/34, H. 3, S. 94–95
  • Literaturbericht, Jg. 5.1933/34, H. 3, S. 95–96

Heft 4 (Juli 1934) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Hermann Schäfer: Beiträge zur Geschichte der Oberrhein-Befestigungen (Fortsetzung), Jg. 5.1933/34, H. 4, S. 97–104
  • Albert Ludwig: Die Kirchenbücher der evangelischen Gemeinden des badischen Oberlandes (Schluß), Jg. 5.1933/34, H. 4, S. 104–107
  • August Feßler: Pfarreien, Kirchen und Schulen des kleinen Wiesentales, Jg. 5.1933/34, H. 4, S. 108–123
  • Willi Faißt: Vom Röttelnbund. Jahresbericht 1933, Jg. 5.1933/34, H. 4, S. 123–127
  • Literaturbericht, Jg. 5.1933/34, H. 4, S. 127–128
  • Bekanntmachungen der Schriftleitung, Jg. 5.1933/34, H. 4, S. 128

6. Jahrgang, 1935[Bearbeiten]

Heft 1 (Januar 1935) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • August Feßler: Pfarreien, Kirchen und Schulen des kleinen Wiesentales, Jg. 6.1935, H. 1, S. 1–14
  • Hermann Schäfer: Beiträge zur Geschichte der Oberrhein-Befestigungen (Fortsetzung), Jg. 6.1935, H. 1, S. 15–22
  • Karl Seith: Linien und Schanzen im südlichen Schwarzwald. Ein Beitrag zu den Schwarzwaldbefestigungen des 17. und 18. Jahrhunderts, Jg. 6.1935, H. 1, S. 23–24
  • Eduard Böhler: Die Schule zu Aitern, Jg. 6.1935, H. 1, S. 25–28
  • Hermann Schäfer: Hütet den Isteiner Klotz. Ein Kapitel Heimatschutz, Jg. 6.1935, H. 1, S. 28–29
  • Bericht über die am 25. Mai stattgefundene 5. Hauptversammlung des Röttelnbundes E.V., Jg. 6.1935, H. 1, S. 29–30
  • Herbstversammlung der Arbeitsgemeinschaft zur Pflege der Geschichte des Markgräflerlands in Grenzach am 28. Oktober 1934, Jg. 6.1935, H. 1, S. 31
  • Literaturbericht, Jg. 6.1935, H. 1, S. 32

Heft 2 (April 1935) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • August Feßler: Pfarreien, Kirchen und Schulen des kleinen Wiesentales (Fortsetzung), Jg. 6.1935, H. 2, S. 33–49
  • Heinrich Weidner: Die Kirchenvisitationen der Jahre 1698 und 1699 in den beiden Diözesen Sausenberg und Rötteln, Jg. 6.1935, H. 2, S. 49–54
  • Karl Seith: Die Anfänge der Schopfheimer Bleiche dargestellt im Rahmen der wirtschaftlichen Verhältnisse des Markgräflerlandes von 1650–1780, Jg. 6.1935, H. 2, S. 55–59
  • Johann Georg Behringer: Hebels Chüngi — Maria Kunigunda Clais geb. Haller in Hausen, Jg. 6.1935, H. 2, S. 59–60
  • Ernst Schulz: Zwei noch nicht veröffentlichte Hebelbriefe, Jg. 6.1935, H. 2, S. 60–61
  • Literaturbericht, Jg. 6.1935, H. 2, S. 62–63
  • Karl Seith: Bekanntmachungen der Schriftleitung, Jg. 6.1935, H. 2, S. 63–64
  • Darstellung der Kassenverhältnisse der historischen Zeitschrift „Das Markgräflerland“ auf den 31. Dezember 1934, Jg. 6.1935, H. 2, S. 64

Heft 3 (Juli 1935) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • August Feßler: Pfarreien, Kirchen und Schulen des kleinen Wiesentales (3. Fortsetzung), Jg. 6.1935, H. 3, S. 65–81
  • Heinrich Weidner: Die Kirchenvisitationen der Jahre 1698 und 1699 in den beiden Diözesen Sausenberg und Rötteln (1. Fortsetzung), Jg. 6.1935, H. 3, S. 81–91
  • Karl Seith: Die Anfänge der Schopfheimer Bleiche dargestellt im Rahmen der wirtschaftlichen Verhältnisse des Markgräflerlandes von 1650–1780 (1. Fortsetzung), Jg. 6.1935, H. 3, S. 92–93
  • Karl Seith: Das große Hebelfest in Hausen zur Feier des 175. Geburtstages des Dichters, Jg. 6.1935, H. 3, S. 94–96
  • Literaturbericht, Jg. 6.1935, H. 3, S. 96
  • Mitteilungen der Schriftleitung, Jg. 6.1935, H. 3, S. 96

Heft 4 (Oktober 1935) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • August Feßler: Pfarreien, Kirchen und Schulen des kleinen Wiesentales (4. Fortsetzung), Jg. 6.1935, H. 4, S. 97–112
  • Heinrich Weidner: Die Kirchenvisitationen der Jahre 1698 und 1699 in den beiden Diözesen Sausenberg und Rötteln (Schluß), Jg. 6.1935, H. 4, S. 113–119
  • Hermann Schäfer: Beiträge zur Geschichte der Oberrhein-Befestigungen (Fortsetzung), Jg. 6.1935, H. 4, S. 119–126
  • Karl Haas: Wie ein Egringer Pfarrherr als Straßenräuber verzollt wurde, Jg. 6.1935, H. 4, S. 126–127
  • Literaturbericht, Jg. 6.1935, H. 4, S. 128

7. Jahrgang, 1936[Bearbeiten]

Heft 1 (Januar 1936) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • August Feßler: Pfarreien, Kirchen und Schulen des kleinen Wiesentales (5. Fortsetzung), Jg. 7.1936, H. 1, S. 1–17
  • Karl Herbster: Hermann Albrecht. Ein Nachruf zu seinem 100. Geburtstag, Jg. 7.1936, H. 1, S. 17–20
  • Hermann Albrecht: Albrechts Nachruf auf seinen Freund Georg Längin, Jg. 7.1936, H. 1, S. 21–28`
  • Karl Seith: Zur Denkmalpflege, Jg. 7.1936, H. 1, S. 29
  • Karl Seith: Die Herbstversammlung 1935 in Tannenkirch, Jg. 7.1936, H. 1, S. 30
  • Rundschau, Jg. 7.1936, H. 1, S. 31–32
  • Literaturbericht, Jg. 7.1936, H. 1, S. 32
  • Beilage: Einwohnerbuch der Markgrafschaft Baden-Durlach im Jahre 1709 (Ortsverzeichnis zum Einwohnerbuch)

Heft 2 (April 1936) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Herbster: Gedenktafel für Hermann Albrecht, Jg. 7.1936, H. 2, S. 35
  • August Feßler: Pfarreien, Kirchen und Schulen des kleinen Wiesentales (6. Fortsetzung), Jg. 7.1936, H. 2, S. 36–51
  • Karl Herbster: Wirtschaften und Wirtsleute im alten Lörrach, Jg. 7.1936, H. 2, S. 52–67
  • Karl Seith: Die Anfänge der Schopfheimer Bleiche dargestellt im Rahmen der wirtschaftlichen Verhältnisse des Markgräflerlandes von 1650–1780 (Schluß), Jg. 7.1936, H. 2, S. 67–72
  • Amédée Membrez: Schliengener im Schweizerregiment des Fürstbischofs von Basel in französischem Dienst. 1758–1792, Jg. 7.1936, H. 2, S. 73–76
  • Johann Georg Behringer, Reinhold Zumtobel: Das Eisenwerk in Hausen, Jg. 7.1936, H. 2, S. 76–80
  • Literaturbericht, Jg. 7.1936, H. 2, S. 80
  • Bekanntmachung der Schriftleitung und der Verrechnung, Jg. 7.1936, H. 2, S. 80

Heft 3 (Juli 1936) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • August Feßler: Pfarreien, Kirchen und Schulen des kleinen Wiesentales (Schluß), Jg. 7.1936, H. 3, S. 81–97
  • Amédée Membrez: Schliengener im Schweizerregiment des Fürstbischofs von Basel in französischem Dienst. 1758–1792 (Fortsetzung), Jg. 7.1936, H. 3, S. 98–105
  • Johann Georg Behringer, Reinhold Zumtobel: Das Eisenwerk in Hausen (1. Fortsetzung), Jg. 7.1936, H. 3, S. 106–109
  • Unsere Frühjahrstagung in Britzingen, Jg. 7.1936, H. 3, S. 109–111
  • Literaturbericht, Jg. 7.1936, H. 3, S. 111–112

Heft 4 (Oktober 1936) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Amédée Membrez: Schliengener im Schweizerregiment des Fürstbischofs von Basel in französischem Dienst. 1758–1792 (Schluß), Jg. 7.1936, H. 4, S. 113–119
  • Johann Georg Behringer, Reinhold Zumtobel: Das Eisenwerk in Hausen (Schluß), Jg. 7.1936, H. 4, S. 119–128
  • Eduard Böhler: Der Haselberg bei Schönau, Jg. 7.1936, H. 4, S. 128–130
  • Philipp Hieber: Johann Bauhin aus Amiens, Jg. 7.1936, H. 4, S. 131–134
  • Hermann Jacob: Die Auswanderung aus dem badischen Oberland in den Jahren 1797–1804, Jg. 7.1936, H. 4, S. 134–141
  • Ernst Scheffelt: Zur Denkmalpflege — Burgruine Neuenfels, Jg. 7.1936, H. 4, S. 141–143
  • Literaturbericht, Jg. 7.1936, H. 4, S. 143–144

8. Jahrgang, 1937[Bearbeiten]

Heft 1 (Januar 1937) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Ernst Grether: Die Markgräfler Papiermühlen und ihre Wasserzeichen, Jg. 8.1937, H. 1, S. 1–11
  • Hermann Jacob: Die Auswanderung aus dem badischen Oberland in den Jahren 1797–1804 (Schluß), Jg. 8.1937, H. 1, S. 11–22
  • Karl Seith: Abermals eine Grabtafel eines Ausschußmitgliedes in Haltingen, Jg. 8.1937, H. 1, S. 23–26
  • Die Herbstversammlung unserer Arbeitsgemeinschaft in Wollbach, Jg. 8.1937, H. 1, S. 26–30
  • Rundschau, Jg. 8.1937, H. 1, S. 31–32
  • Bekanntmachung der Schriftleitung (ab Jahrgang 1937 nur noch 3 Hefte), Jg. 8.1937, H. 1, S. 32

Heft 2 (April 1937) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Fritz Kuhny: Vogt Peter Kaltenbach von Britzingen, Jg. 8.1937, H. 2, S. 33–48
  • Engelhard Buhrin: Aus der Sippengeschichte Markgräfler Familien. Die Auggener und Müllheimer Muser, Jg. 8.1937, H. 2, S. 48–54
  • Karl Seith: Markgräfler Reisläufer, Jg. 8.1937, H. 2, S. 55–59
  • Karl Seith: Aus der Denkmalpflege. Neuerstandene Fresken in der Kirche zu Fischingen, Jg. 8.1937, H. 2, S. 59–62
  • Literaturbericht, Jg. 8.1937, H. 2, S. 62–64

Heft 3/4 (Oktober 1937) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Richard Dietsche: Die industrielle Entwicklung des Wiesentales bis zum Jahr 1870. Wirtschaftsgeschichtliche Studien, Jg. 8.1937, H. 3/4, S. 65–96
  • Theodor Greiner: Das Markgräflerland. Ein geographischer Ueberblick zur Einführung, Jg. 8.1937, H. 3/4, S. 97–106
  • Albert Eisele: Das Kanderner Heimatmuseum, Jg. 8.1937, H. 3/4, S. 106–108
  • Ernst Grether, Fritz Maurer: Ein Markgräfler Bauernhof in Maulburg, Jg. 8.1937, H. 3/4, S. 109–112
  • Karl Seith: Die Enthüllung der Hermann-Albrecht-Tafel in Kleinkems, Jg. 8.1937, H. 3/4, S. 112–113
  • Anton Hermann Albrecht, der Dichterpfarrer, an seinen Freund, Pfarrer Georg Längin in Karlsruhe, Jg. 8.1937, H. 3/4, S. 113–115
  • Karl Seith: Die Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft in Tumringen-Rötteln am 23. Mai 1937, Jg. 8.1937, H. 3/4, S. 115–118
  • Literaturbericht, Jg. 8.1937, H. 3/4, S. 118–119
  • Verzeichnis der Bezieher unserer Zeitschrift, Jg. 8.1937, H. 3/4, S. 120–128

9. Jahrgang, 1938[Bearbeiten]

Heft 1 (Januar 1938) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Richard Dietsche: Die industrielle Entwicklung des Wiesentales bis zum Jahre 1870. Wirtschaftsgeschichtliche Studien (1. Fortsetzung), Jg. 9.1938, H. 1, S. 1–32
  • Ernst Schulz: Drei noch nicht veröffentlichte Hebelbriefe, Jg. 9.1938, H. 1, S. 33–34
  • Albert Eisele: Wer war Dr. Brodhag in Hebels Weihnachtsbrief von 1795?, Jg. 9.1938, H. 1, S. 35–36
  • Ernst Friedrich Bühler: Das Schloß zu Steinen, Jg. 9.1938, H. 1, S. 36–45
  • Ernst Grether, Karl Seith: Aus der Denkmalpflege, Jg. 9.1938, H. 1, S. 46
  • Literaturbericht, Jg. 9.1938, H. 1, S. 46–48

Heft 2 (April 1938) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Richard Dietsche: Die industrielle Entwicklung des Wiesentales bis zum Jahre 1870. Wirtschaftsgeschichtliche Studien (Schluß), Jg. 9.1938, H. 2, S. 49–82
  • Ernst Friedrich Bühler: Das Schloß zu Steinen (Schluß), Jg. 9.1938, H. 2, S. 83–89
  • Karl Herbster: Nochmals - Wer war Dr. Brodhag in Hebels Weihnachtsbrief von 1795?, Jg. 9.1938, H. 2, S. 89–90
  • Willi Faißt: Röttelbund E.V. Bericht über die Tätigkeit in den Jahren 1936 und 1937, Jg. 9.1938, H. 2, S. 91–94
  • Schrifttum, Jg. 9.1938, H. 2, S. 95–96

Heft 3/4 (Oktober 1938) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Herbster: Die Röttler Landschule und das Lörracher Pädagogium, Jg. 9.1938, H. 3/4, S. 97–142
  • Friedrich Kuhn: Der Alemannenfriedhof von Lörrach-Stetten, Jg. 9.1938, H. 3/4, S. 143–163
  • Naturschutz, Jg. 9.1938, H. 3/4, S. 163
  • Literaturbericht, Jg. 9.1938, H. 3/4, S. 164

10. Jahrgang, 1939[Bearbeiten]

Heft 1 (Januar 1939) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Albert Ludwig: Landvogt Johann Albrecht (Albert) von Anweil, Jg. 10.1939, H. 1, S. 1–17
  • Eduard Böhler: Das letzte kaiserliche hochnotpeinliche Hals- und Landgericht unter der Gerichtslinde zu Schönau im Schwarzwald am 18. Oktober 1737, Jg. 10.1939, H. 1, S. 18–25
  • August Feßler: Das Müllergeschlecht bei Sehringer von Niederweiler, Jg. 10.1939, H. 1, S. 25-32
  • Karl Seith: Basler Maler und ihre Beziehungen zu Schopfheim, Jg. 10.1939, H. 1, S. 33–36
  • Tagungen der Arbeitsgemeinschaft i.J. 1938, Jg. 10.1939, H. 1, S. 36–42
  • Walter Herzog: Denkmalpflege. Umbau des Forsthauses in Kandern, Jg. 10.1939, H. 1, S. 42–43
  • Rundschau, Jg. 10.1939, H. 1, S. 43–45
  • Suchecke, Jg. 10.1939, H. 1, S. 45–46
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 10.1939, H. 1, S. 46–48

Heft 2 (April 1939) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Ernst Grether: Die Ahnen des Dichters und Malers Dr. Hermann Strübe-Burte, Jg. 10.1939, H. 2, S. 49
  • Carl Roth: Zur Geschichte des Dorfes Eimeldingen und des dortigen Gasthauses zum „Ochsen“, Jg. 10.1939, H. 2, S. 58–72
  • Eugen Eble: Die Burg in Wittlingen. Ergebnis einer Arbeit für das Dorf- und Hausbuch, Jg. 10.1939, H. 2, S. 73–78
  • Karl Seith: Zur Vorgeschichte und Geschichte der Indiennedruckerei Küpfer in Lörrach, Jg. 10.1939, H. 2, S. 79–80
  • Reinhold Weber: Die ältesten Bugginger Familien und einige aus der Nachbarschaft, Jg. 10.1939, H. 2, S. 81–86
  • Hans-Gerhart Öftering: Hebels Dichtung „Ekstase“ und der Belchismus, Jg. 10.1939, H. 2, S. 87–92
  • Kleine Mitteilungen (Steinen, Altenstein, Neuenstein, Gersbach, Jagdwesen, Herwegh'sche Legion), Jg. 10.1939, H. 2, S. 93–95
  • Friedrich Kuhn: Jahresbericht 1938 des Denkmalpflegers für Urgeschichte im Amt Lörrach, Jg. 10.1939, H. 2, S. 96
  • Willi Faißt: Röttelbund E.V. Unsere Arbeit im Jahre 1938, Jg. 10.1939, H. 2, S. 101–103
  • Rundschau, Jg. 10.1939, H. 2, S. 103–106
  • Suchecke, Jg. 10.1939, H. 2, S. 107
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 10.1939, H. 2, S. 108–110

Heft 3/4 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • August Feßler: Die Wirtshäuser in Schopfheim, Jg. 10.1939, H. 3, S. 111-129
  • Kurt Schäfer: Die Lauben im Markgräflerland, Jg. 10.1939, H. 3, S.129-136
  • August Feßler: Aus vergilbten Briefen einer Schopfheimer Familienchronik, Jg. 10.1939, H. 3, S. 137-152
  • Margret Krieg: Aus der Sippengeschichte der Schopfheimer Grether, Jg. 10.1939, H. 3, S. 153-170
  • Rundschau, Jg. 10.1939, H. 3, S. 171-173
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 10.1939, H. 3, S. 173-174

11. Jahrgang, 1940[Bearbeiten]

Heft 1 (April 1940) UB Freiburg[Bearbeiten]

  • August Göller: Eiszeitforschungen im mittleren Wiesentalgebiet, Jg. 11.1940, H. 1, S. 3–12
  • Hermann Schäfer: Versailles - das Ende der Oberrhein-Befestigungen, Jg. 11.1940, H. 1, S. 13–19
  • Karl Seith: Zur Einwanderung der Schweizer nach dem Dreißigjährigen Kriege, dargelegt an der Markgräfler Gemeinde Gallenweiler, Jg. 11.1940, H. 1, S. 20–25
  • Friedrich Kuhn: Jahresbericht 1939 des Denkmalpflegers für Urgeschichte im Landkreis Lörrach, Jg. 11.1940, H. 1, S. 26–28
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 11.1940, H. 1, S. 28–30
  • Zusammenstellung der Ausgaben vom 1. Januar 1935 bis 31. Dezember 1939, Jg. 11.1940, H. 1, S. 31
  • Karl Seith, Emil Walter: Darstellung der Kassenverhältnisse, Jg. 11.1940, H. 1, S. 32

Heft 2/4 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Eugen Eble: Zur Geschichte der Bärenfelser Mühle in Wittlingen, Jg. 11.1940, H. 2/4, S. 33–40
  • Friedrich Oehler: Zur Geschichte des Dorfes Gersbach, Jg. 11.1940, H. 2/4, S. 41–45
  • Hermann Schäfer: Tiere am Isteiner Klotz, Jg. 11.1940, H. 2/4, S. 45–50
  • Friedrich Kuhn: Der Alamannenfriedhof von Lörrach, Jg. 11.1940, H. 2/4, S. 51–60
  • Karl Seith: Zur Einwanderung von Schweizern nach dem Dreißigjährigen Kriege in die ritterschaftlichen Orte Bamlach, Rheinweiler und Bellingen, Jg. 11.1940, H. 2/4, S. 61–68
  • Karl Seith: Die Auswanderung aus dem Markgräflerland nach Siebenbürgen in den Jahren 1742-1751, Jg. 11.1940, H. 2/4, S. 69–92
  • Friedrich Kuhn: Jahresbericht 1939 des Denkmalpflegers für Urgeschichte im Landkreis Lörrach (Schluß), Jg. 11.1940, H. 2/4, S. 92–95
  • Willi Faißt: Röttelnbund e.V. – Bericht über die Arbeit im Jahre 1939, Jg. 11.1940, H. 2/4, S. 95–96

12. Jahrgang, 1941[Bearbeiten]

Heft 1 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Seith: Die Auswanderung aus dem Markgräflerland nach Siebenbürgen in den Jahren 1742–1751 (1. Fortsetzung), Jg. 12.1941, H. 1, S. 1–13
  • Fritz Schülin: Zur Siedlungsgeschichte des Dorfes Istein, Jg. 12.1941, H. 1, S. 14–21
  • Karl Seith: Unsere Herbstversammlung in Kirchen, Jg. 12.1941, H. 1, S. 21–23
  • Friedrich Kuhn: Jahresbericht 1940 des Denkmalpflegers für Urgeschichte im Landkreis Lörrach (Schluß), Jg. 12.1941, H. 1, S. 24–29
  • Karl Seith: Emil Walter Rechner unserer Zeitschrift †, Jg. 12.1941, H. 1, S. 29
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 12.1941, H. 1, S. 30–32

Heft 2 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Seith: Die Auswanderung aus dem Markgräflerland nach Siebenbürgen in den Jahren 1742–1751 (2. Fortsetzung), Jg. 12.1941, H. 2, S. 33–45
  • Eugen Eble: Zur Geschichte der Kirchen St. Martin und St. Michael in Wittlingen, Jg. 12.1941, H. 2, S. 46–50
  • Karl Herbster: Ein Lörracher Gemeindestreit aus dem 16. Jahrhundert, Jg. 12.1941, H. 2, S. 50–59
  • Karl Seith: Das Geschlecht der Arnleder in Schopfheim, Jg. 12.1941, H. 2, S. 59–62
  • Suchecke — Fragen (zu Geburtsorten und –tagen), Jg. 12.1941, H. 2, S. 62–63
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 12.1941, H. 2, S. 63
  • Karl Seith, Richard Katz: Darstellung der Kassenverhältnisse, Jg. 12.1941, H. 2, S. 64

1942 bis und mit 1950 keine Publikation[Bearbeiten]

13. Jahrgang, 1951[Bearbeiten]

Heft 1 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Seith, Johannes Künzig: Die Auswanderung aus dem Markgräflerland nach Siebenbürgen in den Jahren 1742-1751 (3. Fortsetzung), Jg. 13.1951, H. 1, S. 1–16
  • Jakob Böser: Wie aus einem kleinen Bauerndörflein die heute blühende Industriegemeinde Höllstein geworden ist, Jg. 13.1951, H. 1, S. 17–18
  • Hermann Schäfer: Zwei Standarten der Landgrafschaft Sausenberg und der Herrschaft Rötteln von 1738, Jg. 13.1951, H. 1, S. 19
  • Erwin Litzelmann: Weshalb noch Naturschutz am Isteiner Klotz?, Jg. 13.1951, H. 1, S. 19–29
  • Lothar Glattes: Flurnamen?, Jg. 13.1951, H. 1, S. 30
  • Karl Seith: Die Hauptversammlung der „Arbeitsgemeinschaft zur Pflege der Geschichte des Markgräflerlandes“ am 3. Dezember 1950 in Steinen, Jg. 13.1951, H. 1, S. 30–33
  • Karl Seith: Nachruf für Karl Herbster, Jg. 13.1951, H. 1, S. 34–36
  • Karl Gümpel: Jahresbericht 1950 des Röttelbundes e.V. Haagen, Jg. 13.1951, H. 1, S. 36–39
  • Darstellung der Kassenverhältnisse der historischen Zeitschrift „Das Markgräflerland“ für die Jahre 1943-1950, Jg. 13.1951, H. 1, S. 40–41
  • Karl Seith, Gustav Becker: Darstellung der Kassenverhältnisse der historischen Zeitschrift „Das Markgräflerland“ vom 20. Juni 1948 bis 30. November 1950, Jg. 13.1951, H. 1, S. 42
  • Buchbesprechungen, Jg. 13.1951, H. 1, S. 43–44

Heft 2 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Günther Seith: Die rechtsrheinischen Gebiete des Bistums Basel und ihr Übergang an Baden, Jg. 13.1951, H. 2, S. 45–99
  • Karl Seith: Nachruf für Jakob Böser, Jg. 13.1951, H. 2, S. 100

14. Jahrgang, 1952[Bearbeiten]

Heft 1 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Seith, Johannes Künzig: Die Auswanderung aus dem Markgräflerland nach Siebenbürgen in den Jahren 1742-1751 (Schluß), Jg. 14.1952, H. 1, S. 1–6
  • Wilhelm Zentner: Philipp Jakob Schlotterbeck , Hebels erster Pfarrherr, Jg. 14.1952, H. 1, S. 6–9
  • August Baumhauer: Die Badisch-Schweizerische Grenze und ihre Entstehung, Jg. 14.1952, H. 1, S. 9–24
  • Eugen Eble: Wittlingen im 18. Jahrhundert, Jg. 14.1952, H. 1, S. 25–27
  • Fritz Schülin: Die Flurnamen der Gewanne Istein und Huttingen, Jg. 14.1952, H. 1, S. 28–36
  • Hieber: Zur Familienkunde. Die Nachkommen des Hans Martin Hünerwadel, Jg. 14.1952, H. 1, S. 37
  • Karl Seith: Die Sippe Hagin auf der Fahrt durch die Markgräfler Heimat, Jg. 14.1952, H. 1, S. 38–39
  • Die Hauptversammlung der „Arbeitsgemeinschaft zur Pflege der Geschichte des Markgräflerlandes“ am 9. Dezember 1951 in Steinen, Jg. 14.1952, H. 1, S. 40–41
  • Literaturverzeichnis zum Beitrag „A. Baumhauer: Die Badisch-Schweizerische Grenze und ihre Entstehung“, Jg. 14.1952, H. 1, S. 42
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 14.1952, H. 1, S. 42-43
  • Mitteilungen der Schriftleitung, Jg. 14.1952, H. 1, S. 43
  • Karl Seith, Gustav Becker: Darstellung der Kassenverhältnisse der historischen Zeitschrift „Das Markgräflerland“ vom 30. November 1950 bis 5. Dezember 1951, Jg. 14.1952, H. 1, S. 44

Heft 2 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Fritz Schülin: Die Flurnamen der Gewanne Istein und Huttingen, Jg. 14.1952, H. 2, S. 45 - 56
  • Amédée Membrez: Die Huldigungen in der ehemaligen fürstbischöflich-baselischen Herrschaft Schliengen, Jg. 14.1952, H. 2, S. 56-63
  • Karl Seith: Die Weitenauer Klostermühle : ein Gang durch ihre Geschichte, Jg. 14.1952, H. 2, S. 64-71
  • Karl Seith: Das Siechenhaus zu Eimeldingen und sein Ende, Jg. 14.1952, H. 2, S. 71-73
  • Ernst Grether: Das Fischergeschlecht Schantzlin, Jg. 14.1952, H. 2, S. 74-78
  • Karl Seith: Die Frühjahrsversammlung der „Arbeitsgemeinschaft zur Pflege der Geschichte des Markgräflerlandes“ in Schopfheim am 27. April 1952, Jg. 14.1952, H. 2, S. 78-81
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 14.1952, H. 2, S.81-84

15. Jahrgang, 1953[Bearbeiten]

Heft 1 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • August Göller: „Zünftiges“ aus dem ehemaligen Zunftbezirk Schönau im Schwarzwald (1830–1862), Jg. 15.1953, H. 1, S. 1–6
  • Ernst Scheffelt: Unsere Vogelwelt und die Ursachen ihres Rückgangs, Jg. 15.1953, H. 1, S. 7–12
  • Hermann Jacob: Die Erbhuldigung im baden-durlachischen Oberland i.J. 1738, Jg. 15.1953, H. 1, S. 12-33
  • Karl Seith: Die Herbstversammlung der Arbeitsgemeinschaft in Istein am 5. Oktober 1952, Jg. 15.1953, H. 1, S. 33-35
  • Arbeitsgemeinschaft Heimatschutz Schwarzwald: Zum „Tag der Heimat“, Jg. 15.1953, H. 1, S. 35–36
  • Karl Seith: Mitteilungen der Schriftleitung, Jg. 15.1953, H. 1, S. 37
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 15.1953, H. 1, S. 37-39
  • Gustav Becker: Kassenbericht der historischen Zeitschrift „Das Markgräflerland“ für die Zeit vom 1. Januar 1952 bis 31. Dezember 1952, Jg. 15.1953, H. 1, S. 40

Heft 2 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Hermann Jacob: Die Erbhuldigung im baden-durlachischen Oberland i.J. 1738 (Schluß), Jg. 15.1953, H. 2, S. 41-75
  • Amédée Membrez: Die Huldigungen in der ehemaligen fürstbischöflich-baselischen Herrschaft Schliengen (Schluß), Jg. 15.1953, H. 2, S. 76-84
  • Karl Seith: Die Frühjahrsversammlung in Schönau am 26. April 1953, Jg. 15.1953, H. 2, S. 84–86
  • Karl Seith: Bekanntmachung der Schriftleitung, Jg. 15.1953, H. 2, S. 86
  • Zeitschriftenaustausch, Jg. 15.1953, H. 2, S. 86
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 15.1953, H. 2, S.87

16. Jahrgang, 1954[Bearbeiten]

Heft 1 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Eduard Böhler: Frühgeschichte von Schönau, Jg. 16.1954, H. 1, S. 1–12
  • August Göller: Die Marktstraße und das Marktleben im alten Schönau, Jg. 16.1954, H. 1, S. 12–16
  • Karl Seith: Das Bild in der Kapelle zu Schönenbuchen bei Schönau, Jg. 16.1954, H. 1, S. 16–19
  • Albert Eisele: Die Entwicklung der Papierfabrikation in Kandern, Jg. 16.1954, H. 1, S. 19–25
  • August Baumhauer: Das markgräfliche Pädagogium in Lörrach zu Beginn des 18. Jahrhunderts, Jg. 16.1954, H. 1, S. 25–35
  • August Feßler: Das Rathaus in Schopfheim, Jg. 16.1954, H. 1, S. 35-37
  • Karl Seith: Herbstversammlung in Oetlingen am 25. Oktober 1953, Jg. 16.1954, H. 1, S. 37-38
  • Karl Seith: Ein ernstes Wort an unsere Bezieher, Jg. 16.1954, H. 1, S. 39
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 16.1954, H. 1, S. 39-40
  • Otto Reinacher: Festrede zum 75. Geburtstag von Hermann Burte (Beilage)

Heft 2 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • August Baumhauer: Der badische Staatsmann und letzte badische Außenminister Franz Freiherr von Roggenbach, Jg. 16.1954, H. 2, S. 41-57
  • Eduard Böhler: Zur weiteren Erklärung der Bedeutung des Bildes in der Kapelle zu Schönenbuchen, Jg. 16.1954, H. 2, S. 57–60
  • Eduard Böhler: Die Frühmessestiftung zu Schönau und der Erblehenhof zu Buggingen, Jg. 16.1954, H. 2, S. 60–67
  • Wilhelm Zentner: Hebel und Scheffel, Jg. 16.1954, H. 2, S. 67–71
  • Ernst Grether: Das Wagnerhaus in Maulburg, Jg. 16.1954, H. 2, S. 72–76
  • August Feßler: Das Rathaus in Schopfheim (Schluß), Jg. 16.1954, H. 2, S. 76–78
  • Karl Seith: 25 Jahre „Arbeitsgemeinschaft zur Pflege der Geschichte des Markgräflerlandes“, Jg. 16.1954, H. 2, S. 79-82
  • Karl Seith: Die Frühjahrstagung in Maulburg am 21. März 1954, Jg. 16.1954, H. 2, S. 83-54
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 16.1954, H. 2, S. 84

17. Jahrgang, 1955[Bearbeiten]

Heft 1 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Seith: Schweizer Einwanderer ins Markgräflerland, Jg. 17.1955, H. 1, S. 1–12
  • August Baumhauer: Die Burgundische Pforte, Jg. 17.1955, H. 1, S. 12–27
  • Eugen Eble: Der Wittlinger Zinsrodel von 1284, Jg. 17.1955, H. 1, S. 28–33
  • Karl Seith: Die Freiherren von Roggenbach als Lehensleute der Markgrafen von Hachberg-Sausenberg und von Baden, Jg. 17.1955, H. 1, S. 33–44
  • Ernst Grether: Siegel aus Maulburg, Jg. 17.1955, H. 1, S. 44–48
  • Ida Preusch-Müller: Alte Markgräfler Versle, Jg. 17.1955, H. 1, S. 48–64
  • Karl Seith: Herbstversammlung unsrer Arbeitsgemeinschaft am 14. November 1954 in Mappach und Maugenhard, Jg. 17.1955, H. 1, S. 64–68
  • Karl Seith: Bekanntmachungen der Arbeitsgemeinschaft, Jg. 17.1955, H. 1, S. 69
  • Todesanzeige Amédée Membrez
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 17.1955, H. 1, S. 70–74
  • Gustav Becker: Kassenbericht der historischen Zeitschrift „Das Markgräflerland“ für die Zeit vom 1. Januar 1954 bis 31. Dezember 1954, Jg. 17.1955, H. 1, S. 75-76

Heft 2 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Albert Eisele: Aus der Geschichte von Mappach, Jg. 17.1955, H. 2, S. 77–84
  • Eduard Böhler: Die Fröhnd bei Schönau i. Schw., Jg. 17.1955, H. 2, S. 84–89
  • Eduard Böhler: Der Dinghof zu Ittenschwand, Jg. 17.1955, H. 2, S. 89–92
  • Karl Seith: Was ist´s mit dem Leuchterweibchen in der Kirche zu Rötteln?, Jg. 17.1955, H. 2, S. 93–95
  • Karl Seith: Der Besitz Basler Klöster in Dorf und Bann Oetlingen, Jg. 17.1955, H. 2, S. 95–114
  • Fritz Schächtelin: Die Ausgrabungen auf der Neuenburg bei Kleinkems, Jg. 17.1955, H. 2, S. 114–116
  • Aloys Ehrlich: Mittelalterliche Funde in der Kirche in Obertüllingen, Jg. 17.1955, H. 2, S. 117–119
  • Karl Seith: Die Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft am 22. Mai 1955 in Wies, Jg. 17.1955, H. 2, S. 120–123
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 17.1955, H. 2, S. 123–124

18. Jahrgang, 1956[Bearbeiten]

Heft 1 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Seith: Der Besitz Basler Klöster im Dorf und Bann Oetlingen (Fortsetzung und Schluß), Jg. 18.1956, H. 1, S. 1–11
  • Konstantin Schäfer: Mathias von Neuenburg, Jg. 18.1956, H. 1, S. 11–19
  • Eduard Böhler: Das Dinggericht zu Ittenschwand, Jg. 18.1956, H. 1, S. 20–37
  • Wilhelm Zentner: Der unbeklatschte Akt von anno 90. Aus J.P. Hebels Präzeptoratszeit, Jg. 18.1956, H. 1, S. 38–40
  • August Göller: Wie der Schönauer Mühlmatt-Gletscherschliff entdeckt wurde, und wie diese Entdeckung sich auswirkte, Jg. 18.1956, H. 1, S. 41–43
  • Leo Behringer: Geschlechts- und Flurnamen im hinteren Wiesental im 14. Jahrhundert, Jg. 18.1956, H. 1, S. 43–59
  • Lothar Glattes: Flurnamenforschung, Jg. 18.1956, H. 1, S. 59
  • Emil Schwarz: Sagen aus Gresgen, Jg. 18.1956, H. 1, S. 60
  • Heimatmuseen, Jg. 18.1956, H. 1, S. 61
  • Karl Seith: Bericht über die Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft am 10. Oktober 1955 im Bahnhofhotel in Lörrach, Jg. 18.1956, H. 1, S. 62–65
  • Todesanzeige Ida Huck-Guldenschuh, Jg. 18.1956, H. 1, S. 66
  • Bücher– und Zeitschriftenschau, Jg. 18.1956, H. 1, S. 67–70
  • Gustav Becker: Kassenbericht der Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland für Geschichte und Landeskunde für die Zeit vom 13. November 1954 bis 31. Januar 1956, Jg. 18.1956, H. 1, S. 71–72

Heft 2 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Arbeitsbericht für das Jahr 1956, Jg. 18.1956, H. 2, S. 1–3
  • Bücher– und Zeitschriftenschau, Jg. 18.1956, H. 2, S. 4
  • Jürgen Tacke: Studien zur Agrarverfassung der oberen badischen Markgrafschaft im 16. und 17. Jahrhundert, Jg. 18.1956, H. 2, S. 5–118
  • Beilage: Karte der Oberen Markgrafschaft Baden-Durlach

19. Jahrgang, 1957[Bearbeiten]

Heft 1 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Eduard Böhler: Die Leibeigenschaft der Talleute von Schönau und Todtnau, Jg. 19.1957, H. 1, S. 1–22
  • Konstantin Schäfer: Die Ratsbesetzung der Stadt Neuenburg am Rhein, Jg. 19.1957, H. 1, S. 22–37
  • Ernst Schneider: Über die Aufhebung der im Wiesenkreis befindlichen sog. Nebenkirchen und Kapellen während der Aufklärung, Jg. 19.1957, H. 1, S. 38–51
  • Johannes Helm: Ur- und frühgeschichtliche Funde im Landkreis Müllheim. Fundbericht 1952/53 und Vorschau auf neuere Funde, Jg. 19.1957, H. 1, S. 51–56
  • Karl Seith: Markgräfler Flüchtlinge während des 30jährigen Krieges in der baselischen Gemeinde Riehen, Jg. 19.1957, H. 1, S. 56–60
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 19.1957, H. 1, S. 60–62
  • Gustav Becker: Kassenbericht der historischen Zeitschrift „Das Markgräflerland“ für 1. Februar 1956 bis 23. April 1957, Jg. 19.1957, H. 1, S. 63–64

Heft 2 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • August Feßler: 125 Jahre Gewerbeverein Schopfheim, Jg. 19.1957, H. 2, S. 65–74
  • August Baumhauer: Lörrachs Entwicklung vom Dorf zur Stadt vom 15. zum 18. Jahrhundert, Jg. 19.1957, H. 2, S. 75–88
  • Herbert Berner: Lörrach im 18. und 19. Jahrhundert, Jg. 19.1957, H. 2, S. 88–111
  • August Baumhauer: Vor 275 Jahren erhielt Lörrach das Stadtrecht. Veröffentlichungen zur Geschichte von Lörrach, Jg. 19.1957, H. 2, S. 112–116
  • Karl Seith: Markgräfler Flüchtlinge während des 30jährigen Krieges in der baselischen Gemeinde Riehen (Fortsetzung), Jg. 19.1957, H. 2, S. 117–121
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 19.1957, H. 2, S. 121–124

20. Jahrgang, 1958[Bearbeiten]

Heft 1 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Otto Deisler: Die Landeshoheit des Dorfes Inzlingen, Jg. 20.1958, H. 1, S. 1–28
  • Ernst Scheffelt: Spaziergänge durch Badenweilers Bergbaugebiete. (Sehringen, Haus Baden, Badenweiler, Vogelbach-Bergmannsruhe, Britzingen), Jg. 20.1958, H. 1, S. 29–37
  • Jürgen Tacke: Der Merkantilismus als beherrschende Idee in der Werbeschrift zur Niederlassung gewerblicher Betriebe in der Stadt Lörrach, Jg. 20.1958, H. 1, S. 38–40
  • Leo Behringer: Die Wald- und Weidprozesse zwischen Schönau, Geschwend und Präg einerseits und Bernau Hof und -Dorf anderseits. Von 1456 (1732) bis 1827, Jg. 20.1958, H. 1, S. 41–53
  • Eduard Böhler: Bemerkungen zu der Darstellung über die Wald- und Weidprozesse zwischen Schönau, Geschwend und Präg einerseits und Bernau Hof und -Dorf anderseits, Jg. 20.1958, H. 1, S. 53–54
  • Karl Seith: Markgräfler Flüchtlinge während des 30jährigen Krieges in der baselischen Gemeinde Riehen (Schluß), Jg. 20.1958, H. 1, S. 54–59
  • Karl Seith: Der Stand der Arbeiten der Arbeitsgemeinschaft, Jg. 20.1958, H. 1, S. 59
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 20.1958, H. 1, S. 60–62
  • Gustav Becker: Kassenbericht der historischen Zeitschrift „Das Markgräflerland“ für 23. April 1957 bis 4. Februar 1958, Jg. 20.1958, H. 1, S. 63–64

Heft 2 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Seith, Gustav Becker: Bekanntmachungen der Schriftleitung, Jg. 20.1958, H. 2, S. 65–66
  • Albert Eisele: Fränkischer Staat und St.Gallischer Besitz im alemannischen Breisgau, Jg. 20.1958, H. 2, S. 66–69
  • Eugen Eble: Die Burg in Hammerstein. Die Ergebnisse der archäologischen Untersuchungen im Frühjahr 1958, Jg. 20.1958, H. 2, S. 70–75
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 20.1958, H. 2, S. 75

21. Jahrgang, 1959, Ortsgeschichte von Egringen UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Seith Vorwort, Jg. 21.1959, H. 1, S. 5
  • Hermann Burte: Gruß an Egringen (Gedicht), Jg. 21.1959, H. 1, S.7
  • Otto Wittmann: Die Gemarkung der Gemeinde Egringen in geologischer, morphologischer und hydrologischer Hinsicht, Jg. 21.1959, H. 1, S. 9–22
  • August Eckerle: Aus der Ur- und Frühgeschichte des Dorfes Egingen, Jg. 21.1959, H. 1, S. 23–24
  • Albert Eisele: Egringen — Funde der Bronzezeit und Eisenzeit. Kelten, Römer und Alemannen, Jg. 21.1959, H. 1, S. 25–27
  • Albert Eisele: Reichs- und Landesgeschichte in ihrer Wirkung auf Dorf und Landschaft, Jg. 21.1959, H. 1, S. 28–83
  • Hermann Kübler: Die letzten 50 Jahre in Egringen, Jg. 21.1959, H. 1, S. 84–90
  • Karl Seith: Die Geschichte des Egringer Dinghofs des Großen Spitals zu Basel, Jg. 21.1959, H. 1, S. 91–110
  • Fritz Schülin: Die Wirtschafts- und Bevölkerungsgeschichte der Gemeinde Egringen, Jg. 21.1959, H. 1, S. 111–242
  • Hermann Kübler: Egringer Brauchtum, Jg. 21.1959, H. 1, S. 243–244
  • Oskar Erb: Die Geschichte des Schulhauses in Egringen 1752–1958, Jg. 21.1959, H. 1, S. 245–249
  • Oskar Erb: Die Lehrer in Egringen von 1752–1958, Jg. 21.1959, H. 1, S. 249–253
  • Hans Reinhardt: Der Kelch von Egringen, Jg. 21.1959, H. 1, S. 254–255
  • Wilhelm Landes: Von Glauben und Kirche in der Geschichte unseres Dorfes, Jg. 21.1959, H. 1, S. 256–311
  • Auszug aus dem Urkundenbuch der Abtei Sankt Gallen: Die Schenkung Strachfrieds 758, Jg. 21.1959, H. 1, S. 312–313
  • Quellenverzeichnis, Jg. 21.1959, H. 1, S. 315–321
  • Abkürzungen in den Beiträgen von F. Schülin
  • Inhaltsverzeichnis
  • Verzeichnis der Mitarbeiter
  • Bildteil
  • Beilage: Faltkarte vom Ortsplan
  • Beilage Faltkarte von der Gemarkung

22. Jahrgang, 1960[Bearbeiten]

Heft 1 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Seith: Zur Geschichte des Klosters Weitenau, Jg. 22.1960, H. 1, S. 1-15
  • Eugen Eble: Die St. Martinskirche und ihre Beziehungen zur St. Michaelskirche in Wittlingen, Jg. 22.1960, H. 1, S. 16-25
  • Friedrich Feßenbecker: Das Kalisalzbergwerk in Buggingen, Jg. 22.1960, H. 1, S. 25-28
  • Friedrich Feßenbecker: Aus der Geschichte des ehemaligen Diakonats und der Lateinschule in Müllheim, Jg. 22.1960, H. 1, S. 28-33
  • August Baumhauer: Ein hochpolitisches Geschehen an der Lörracher Grenze 1795, Jg. 22.1960, H. 1, S. 33-34
  • August Baumhauer: Als feurige Kugeln über das Weiler Feld hinflogen. Aus der Kriegschronik eines Weiler Weibels, Jg. 22.1960, H. 1, S. 34-37
  • Karl Seith: Museumswesen. Das Heimatmuseum in Schopfheim, Jg. 22.1960, H. 1, S. 37-40
  • Albert Eisele: Museumswesen. Das Heimatmuseum in Kandern, Jg. 22.1960, H. 1, S. 41
  • August Baumhauer: Der Riehener Glöcklihof und der Abenteurer Graf Cagliostro, Jg. 22.1960, H. 1, S. 41-43
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 22.1960, H. 1, S. 43-48

Heft 2 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Eduard Böhler: Die Geschichte der katholischen Kirche zu Schönau i. Schw., Jg. 22.1960, H. 2, S. 1-7
  • Karl Seith: Steinen im Wiesental, Jg. 22.1960, H. 2, S. 8-11
  • Albert Eisele: Kandern und das Kloster Lorsch, Jg. 22.1960, H. 2, S. 11-12
  • Albert Eisele: Besitzungen der Frühklöster im südlichen Breisgau, Jg. 22.1960, H. 2, S. 12-16
  • Ernst Grether: Die Mühle in Maulburg, Jg. 22.1960, H. 2, S. 17-19
  • Friedrich Disch: Fragen um den Namen und das Alter der Gemeinde Wyhlen, Jg. 22.1960, H. 2, S. 19-24
  • Karl Seith: Markgraf Philipp von Hachberg-Sausenberg, Graf zu Neuenburg, wird Schuldner des Basler Geldgebers Eucharius Holtzach, Jg. 22.1960, H. 2, S. 24-25
  • Hermann Schäfer: Nikolaus Däublin, ein Naturforscher aus dem Markgräflerland, Jg. 22.1960, H. 2, S. 25-28
  • Konstantin Schäfer: Bürger und Behörde, Jg. 22.1960, H. 2, S. 28-31
  • Paula Hollenweger: Die Klopfsäge klopft noch immer, Jg. 22.1960, H. 2, S. 31-35
  • Paula Hollenweger: Der letzte Köhler im südlichen Schwarzwald, Jg. 22.1960, H. 2, S. 35-37
  • Gustav Becker: Kassenbericht vom 4. Februar 1958 bis 16. März 1961, Jg. 22.1960, H. 2, S. 38-40
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 22.1960, H. 2, S. 41-43
  • Beilage: Übersichtskarte über die Besitzungen der Frühklöster im südlichen Breisgau, Jg. 22.1960, H. 2, S. 44

23. Jahrgang, 1961[Bearbeiten]

Heft 1 Müllheim – aus seiner Geschichte UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Erich A. Graf: Geleitwort des Bürgermeisters von Müllheim, Jg. 23.1961, H. 1, S. 7
  • Karl Seith: Reichs- und Landesgeschichte in ihrer Wirkung auf Landschaft und Siedlungen. 900-1890, Jg. 23.1961, H. 1, S. 9-70
  • Karl Seith: Burg und Herrschaft Badenweiler im Wandel der Geschichte bis zum Übergang an die Markgrafschaft Baden i.J. 1503, Jg. 23.1961, H. 1, S. 73-83
  • Karl Seith: „Ehrenfester und wohlvorgeachteter Herr“. Landständische Volksvertretung und Landgericht des Markgräflerlandes vom 15. Jahrhundert bis zu ihrer Auflösung durch Markgraf Friedrich VI. in den Jahren 1668 und 1669, Jg. 23.1961, H. 1, S. 84-90
  • Albert Eisele: Müllheim – die Anfänge der Gemeinde, Jg. 23.1961, H. 1, S. 91-98
  • Friedrich Feßenbecker: Die Erhebung des Marktfleckens Müllheim zur Stadt, Jg. 23.1961, H. 1, S. 99-102
  • Karl Seith: Die Einwanderung von Schweizern nach dem Dreißigjährigen Krieg. Die Namen aus den Müllheimer Kirchenbüchern, Jg. 23.1961, H. 1, S. 103-111
  • Karl Seith: Die Auswanderung aus dem Markgräflerland nach Siebenbürgen in den Jahren 1742-1751, mit besonderer Berücksichtigung der Müllheimer Exulanten, Jg. 23.1961, H. 1, S. 112-121
  • Fritz Fischer: Die Müllheimer Mühlen, Jg. 23.1961, H. 1, S. 122-135
  • Theodor Scholz: Die Jahre 1848/49, Jg. 23.1961, H. 1, S. 137-145
  • Ludwig Kahn: Aus der Geschichte der Juden von Müllheim, Jg. 23.1961, H. 1, S. 146-154
  • Hans Ringes: Die Waldungen der Stadt Müllheim, Jg. 23.1961, H. 1, S. 155-165
  • Fritz Wolfsberger: Unsre Reggehager (Gedicht), Jg. 23.1961, H. 1, S. 165
  • Werner Fischer: Über die Müllheimer Flurnamen, Jg. 23.1961, H. 1, S. 166-
  • Friedrich Feßenbecker: Michael Friedrich Wild, der Begründer des badischen Maßes und Gewichtes, Jg. 23.1961, H. 1, S. 185-188
  • Albert Eisele: Emanuel Meier, der große Sohn Müllheims, Jg. 23.1961, H. 1, S. 189-191
  • Fritz Fischer: Adolph Blankenhorn. Ein Pionier des deutschen Weinbaues, Jg. 23.1961, H. 1, S. 192-197
  • Karl Böhler: Der Beitrag eines Müllheimer Arztes zur Erforschung der Tuberkulose, Jg. 23.1961, H. 1, S. 198-201
  • Karl Seith: Ernst Krieck. Begründer der neuzeitlichen Erziehungswissenschaft, Jg. 23.1961, H. 1, S. 203-206
  • Erich A. Graf: Müllheim heute und morgen. Eine kommunalpolitische Betrachtung, Jg. 23.1961, H. 1, S. 206-210
  • Franz Josef Mayer, Leopold Börsig, Fritz Fischer: Das Jubiläumsjahr 1960, Jg. 23.1961, H. 1, S. 211-220
  • Paula Hollenweger: Gruß an Müllheim (Gedicht), Jg. 23.1961, H. 1, S. 221
  • Die Müllheimer Festwoche, Jg. 23.1961, H. 1, S. 222-239
  • Franz Schneller: Besuch bei der rüstigen Reggenhagerin, Jg. 23.1961, H. 1, S. 239-242
  • Fritz Fischer: Das Ehrenmal für die Kriegstoten, Jg. 23.1961, H. 1, S. 242-245
  • Geboren zum zeitlichen Sterben. Gestorben zum ewigen Leben. Die im 1. Und 2. Weltkrieg gefallenen und vermißten Einwohner der Stadt Müllheim, Jg. 23.1961, H. 1, S. 246-252
  • Die Einweihung des Ehrenmals, Jg. 23.1961, H. 1, S. 253-254
  • Leopold Börsig: Tröstung über die Hügel der Welt. Die Aufführung des „Deutschen Requiem“ von Johannes Brahms durch den Freiburger Bach-Chor in Müllheim, Jg. 23.1961, H. 1, S. 255-256
  • Karl Theodor Schäfer: Das Jubiläumsjahr 1960. Der Festgottesdienst in der evangelischen Stadtkirche, Jg. 23.1961, H. 1, S. 257-258
  • Fritz Fischer: Jugenderinnerungen eines Müllheimers, Jg. 23.1961, H. 1, S. 259-264
  • Franz Josef Mayer: 125 Jahre Sängervereinigung Müllheim, Jg. 23.1961, H. 1, S. 265-267
  • Leopold Börsig: „Schutzgeist alles Schönen“. Das Chorkonzert des „Unteren Markgräfler Sängerverbandes“, Jg. 23.1961, H. 1, S. 267-268
  • Franz Josef Mayer: 75 Jahre Schwarzwaldverein Müllheim-Badenweiler, Jg. 23.1961, H. 1, S. 269-271
  • Lina Kromer: D‘ Linde ufem Lueginsland (Gedicht), Jg. 23.1961, H. 1, S. 273-274
  • Verzeichnis der Abbildungen, Jg. 23.1961, H. 1, S. 275-276

Heft 2 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Seith: Unsere Frühjahrstagung in Neuenweg, Jg. 23.1961, H. 2, S. 1
  • Karl Seith: Zur Geschichte von Neuenweg, Jg. 23.1961, H. 2, S. 2–19
  • Hermann Schäfer: Zum Gefecht auf der Scheideck am 20. April 1848, Jg. 23.1961, H. 2, S. 20–24
  • Ernst Grether: Steinmetzzeichen in Maulburg, Jg. 23.1961, H. 2, S. 24–25
  • Ernst Grether: Die Fischerei, Jg. 23.1961, H. 2, S. 25–28
  • Paula Hollenweger: Speis' und Trank im Markgräflerland, Jg. 23.1961, H. 2, S. 29–44
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 23.1961, H. 2, S. 45–50
  • Totenehrung, Jg. 23.1961, H. 2, S. 51
  • Karl Seith: Bekanntmachung (Fahrt in das Oberelsaß), Jg. 23.1961, H. 2, S. 52

24. Jahrgang, 1962[Bearbeiten]

Heft 1 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Seith: Die Stellung des Markgräflerlandes im Krieg des Reiches gegen die Schweizer (Schwabenkrieg) i. J. 1499, Jg. 24.1962, H. 1, S. 1–13
  • Eduard Böhler: Die Freipürsch in den Tälern Schönau und Todtnau, Jg. 24.1962, H. 1, S. 14–17
  • Dieter Neu: Lörrach und Umgebung im Jahre 1749, Jg. 24.1962, H. 1, S. 18–19
  • Friedrich Feßenbecker: Die Herren von Mülnheim (Müllheim) und das „Straßburger Geschelle“, Jg. 24.1962, H. 1, S. 20–21
  • Karl Herbster: Die Kleinhüninger Fischerschlacht, Jg. 24.1962, H. 1, S. 22–24
  • Karl Seith: Henschenberg — ein St. Blasischer Erblehenhof des Klosters Weitenau, Jg. 24.1962, H. 1, S. 25–29
  • Karl Seith: Der Schopfheimer Stadtbach, Jg. 24.1962, H. 1, S. 29–30
  • Otto Weiß: Ein weitgereister Schmiedgeselle aus Neuenweg erzählt von seinen Erlebnissen, Jg. 24.1962, H. 1, S. 30–32
  • Adolf Rösch: Die Arbeitsnachweisstelle in Lörrach. Vorbild für die Arbeitsämter in Baden und im Reich, Jg. 24.1962, H. 1, S. 33–34
  • Hermann Schäfer: Sagen vom Wilden Jäger aus dem Wiesental, Jg. 24.1962, H. 1, S. 34–36
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 24.1962, H. 1, S. 37–39
  • Gustav Becker: Kassenbericht vom 16. März 1961 bis 31. Dezember 1961 von der Verrechnung der historischen Zeitschrift „Das Markgräflerland“, Jg. 24.1962, H. 1, S. 40–42
  • Karl Seith: Bekanntmachung (Fahrt ins Oberelsaß), Jg. 24.1962, H. 1, S. 43

Heft 2 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Johannes Helm: Die Sirnitz in ihrem Wandel vom Meierhof zum Ausflugsziel, Jg. 24.1962, H. 2, S. 1–16
  • Albert Eisele: Laufen — St.Ilgen, Jg. 24.1962, H. 2, S. 17–20
  • Herbert Kaltenbach: Die Brunnen von Laufen, Jg. 24.1962, H. 2, S. 21–26
  • Hermann Schäfer: Kaltenherberg. Aus der Geschichte einer berühmten Poststation, Jg. 24.1962, H. 2, S. 26–31
  • Albert Eisele: Der Holzeneinig, Jg. 24.1962, H. 2, S. 31–37
  • Albert Eisele: Die Sausenburg, Jg. 24.1962, H. 2, S. 37–38
  • Paula Hollenweger: Um das Brauchtum im Markgräflerland, Jg. 24.1962, H. 2, S. 38–55
  • Eduard Böhler: Zur Geschichte der Gemeinde Ried (Kreis Lörrach), Jg. 24.1962, H. 2, S. 55–63
  • Walter Gümpel: Die Arbeit des Röttelnbundes im Jahr 1961, Jg. 24.1962, H. 2, S. 63–64
  • Preisausschreiben, Jg. 24.1962, H. 2, S. 64
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 24.1962, H. 2, S. 64–68
  • Totenehrung, Jg. 24.1962, H. 2, S. 68

25. Jahrgang, 1963[Bearbeiten]

Heft 1 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Todesanzeige Karl Seith, Jg. 25.1963, H. 1, S. 1
  • Hermann Schäfer: Karl Seith, Jg. 25.1963, H. 1, S. 2–5
  • August Baumhauer: Die Schulgesetze des Lörracher Pädagogiums vom Jahre 1719, Jg. 25.1963, H. 1, S. 6–16
  • August Baumhauer: Das Berg- und Rebdorf Tüllingen im Markgräflerland im Jahre 1739, Jg. 25.1963, H. 1, S. 16–18
  • Friedrich Wendling: Meine Lebensbeschreibung, Jg. 25.1963, H. 1, S. 19–23
  • Walter Sick: Die Familie von Rotberg, Jg. 25.1963, H. 1, S. 23–31
  • Friedrich Feßenbecker: Der Marlenheimer Kaufbrief. (Ein Beitrag zur Geschichte des oberen Breisgaus in vor- und frühkarolingischer Zeit, Jg. 25.1963, H. 1, S. 31–
  • Fritz Schülin: Beitrag zur Ortsbestimmung einiger Wüstungen im Markgräflerland, Jg. 25.1963, H. 1, S. 38–42
  • Johannes Helm: Die Köhlersiedlung auf der Sirnitz im Spiegel der Kirchenbücher von Badenweiler von 1650 bis 1850, Jg. 25.1963, H. 1, S. 43–61
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 25.1963, H. 1, S. 62–64
  • Gustav Becker: Kassenbericht vom 1. Januar 1962 bis 28. April 1963, Jg. 25.1963, H. 1, S. 65–67

Heft 2 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Johannes Helm: 25 Jahrgänge „Markgräflerland“ (Autorenregister), Jg. 25.1963, H. 2, S. 1–13
  • Jakob Böser: Ein Lehrerleben und Lehrerstreben. Rückschau auf meine Lebensarbeit, Jg. 25.1963, H. 2, S. 14–24
  • Philipp Hieber: Das Heimatmuseum in Lörrach, Jg. 25.1963, H. 2, S. 25–30
  • Gerhard Geiger: Siedlungen und Hausformen der Urnenfeldkultur am Hoch- und Oberrhein, Jg. 25.1963, H. 2, S. 31–40
  • Johannes Helm: Bericht über die Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft am 28. April 1963 im Bahnhofshotel in Lörrach, Jg. 25.1963, H. 2, S. 41
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 25.1963, H. 2, S. 42–44
  • Bezieher-Liste der Zeitschrift „Das Markgräflerland“, Jg. 25.1963, H. 2, S. 45–54

26. Jahrgang, 1964[Bearbeiten]

Heft 1 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Karl Seith: Die Mühle in Gündenhausen, Jg. 26.1964, H. 1, S. 1–6
  • Karl-Friedrich Wendling: Schulgeschichte der evangelischen Volksschule Hägelberg, Jg. 26.1964, H. 1, S. 6–15
  • August Baumhauer: Staatsakt unter Landvogt Leutrum. Eine Erinnerung an festliche Tage in Lörrach anno 1738, Jg. 26.1964, H. 1, S. 15–17
  • Gerhard Moehring: Eine ausgestorbene südbadische Volkskunst. Die Zizenhausener Tonfiguren im Heimatmuseum Lörrach, Jg. 26.1964, H. 1, S. 17–21
  • August Baumhauer: Ein Kern der Lörracher Stadtsiedlung: die „Ufhabi“, Jg. 26.1964, H. 1, S. 21–23
  • Walter Sick: Die Schiffer von Kleinkems im Gefängnis in Breisach, Jg. 26.1964, H. 1, S. 23–27
  • Albert Eisele: Kanderner Familienschicksale im Spiegel der Ein- und Auswanderung im 19. Jahrhundert, Jg. 26.1964, H. 1, S. 28–34
  • Friedrich Feßenbecker: Die Grafen von Straßberg und ihre Zeit. Ein Beitrag zur Geschichte der ehemaligen Herrschaft Badenweiler, Jg. 26.1964, H. 1, S. 34–40
  • Ingeborg Hecht: Die Leprosenkapelle zu Staufen, Jg. 26.1964, H. 1, S. 41–47
  • Fritz Schülin: Die Jagd um Rötteln, Jg. 26.1964, H. 1, S. 48–50
  • Johannes Helm: Auswanderer 1848/49 gesucht, Jg. 26.1964, H. 1, S. 51
  • Johannes Helm: Bericht über die Herbst-Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft am 17. November 1963 im Bahnhofshotel in Lörrach, Jg. 26.1964, H. 1, S. 52–53
  • Walter Gümpel: Jahresbericht des Röttelnbundes e.V. für das Jahr 1962, Jg. 26.1964, H. 1, S. 52
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 26.1964, H. 1, S. 54–61
  • Gustav Becker: Kassenbericht vom 28. April 1963 bis 31. Dezember 1963 von der Verrechnung der historischen Zeitschrift „Das Markgräflerland“, Jg. 26.1964, H. 1, S. 62–63
  • Totenehrung, Jg. 26.1964, H. 1, S. 64

Heft 2 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Gerhard Geiger: Die Umwelt späteiszeitlicher Kulturen des südlichen Ober- und Hochrheins, Jg. 26.1964, H. 2, S. 65–85
  • Thomas Kopp: Nachkommen von Hebels Großvater Georg Oertlin in Argentinien (mit Beilage Stammbaum), Jg. 26.1964, H. 2, S. 85–86
  • Friedrich Disch: Eine vergessene Brückenstelle am Hochrhein, Jg. 26.1964, H. 2, S. 87–96
  • Fritz Schülin: Beitrag zur Geschichte des „Vier-Höfe“-Waldes (Röttler Wald), Jg. 26.1964, H. 2, S. 97–115
  • Walter Sick: Der Weinprozess, Jg. 26.1964, H. 2, S. 115–120
  • Herbert Albrecht: Schloß Bürgeln, Jg. 26.1964, H. 2, S. 120–125
  • Ernst Scheffelt: Die Blauen Steine bei Badenweiler, Jg. 26.1964, H. 2, S. 125–129
  • Hans Fünfgeld: Die Geschichte der Stadt Heitersheim von den Anfängen bis zur Säkularisation, Jg. 26.1964, H. 2, S. 129–136
  • Johannes Helm: Bericht über die Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft in Heitersheim am 1. März 1964, Jg. 26.1964, H. 2, S. 137–138
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 26.1964, H. 2, S. 138–140

27. Jahrgang, 1965[Bearbeiten]

Heft 1 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Willi Brockel: Die Diözese Rötteln in den Jahren 1749–1751 nach den Protokollen der damaligen Kirchenvisitationen, Jg. 27.1965, H. 1, S. 1–41
  • Gerhard Moehring: Aus der Geschichte der Zinngießerfamilie Borocco. Ein Beitrag zur Handwerks- und Ortsgeschichte Lörrachs, Jg. 27.1965, H. 1, S. 42–52
  • Fritz Schülin: Totenehrung Hermann Schäfer; August Baumhauer, Jg. 27.1965, H. 1, S. 53–55
  • Johannes Helm: Bericht über die Herbst-Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft am 8. November 1964 im Bahnhofhotel Lörrach, Jg. 27.1965, H. 1, S. 55–56
  • Gerhard Moehring: Heimatmuseum Lörrach. Neuerwerbungen im Jahre 1964, Jg. 27.1965, H. 1, S. 56–57
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 27.1965, H. 1, S. 57–59
  • Gustav Becker: Kassenbericht vom 31. Dezember 1964, Jg. 27.1965, H. 1, S. 60–61
  • Druckfehlerberichtigung, Jg. 27.1965, H. 1, S. 63
  • Beilage: Anhang II zu Willi Brockel: Die Diözese Rötteln in den Jahren 1749–1751 nach den Protokollen der damaligen Kirchenvisitationen. Verzeichnis der gantzen Dioeces Rötteln de Anno 1749 und insonderheit

Heft 2 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Albert Eisele: Bischof Burkhard von Basel und seine Beziehungen zum Markgräflerland, Jg. 27.1965, H. 2, S. 65–73
  • Erhard Richter: Die Bedeutung der Orts- und Flurnamen für die Siedlungsgeschichte, Jg. 27.1965, H. 2, S. 74–93
  • Friedrich Feßenbecker: Das Wappen der Kreisstadt Müllheim und das der ehemaligen Herrschaft Badenweiler, Jg. 27.1965, H. 2, S. 93–105
  • August Baumhauer: In der Gewalt der Revolution 1848/49 Lörrach. Aus dem Tagebuch des Pfarrers Ludwig von Rötteln, Jg. 27.1965, H. 2, S. 106–107
  • Johannes Helm: Bericht über die Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft „Markgräflerland“ am 1. Mai 1965 in Grenzach, Jg. 27.1965, H. 2, S. 108–110
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 27.1965, H. 2, S. 110–112

28. Jahrgang, 1966[Bearbeiten]

Heft 1 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Werner Schär: Hertingen das liebliche Hebeldörflein im Markgräflerland, Jg. 28.1966, H. 1, S. 1–44
  • Erhard Richter: Flurnamen als Hilfsmittel für andere Wissenschaftszweige, Jg. 28.1966, H. 1, S. 45–55
  • Walter Sick: Wem gehört der Wald? Aus der Bannteilung von Blansingen und Kleinkems, Jg. 28.1966, H. 1, S. 56–59
  • August Feßler: Aus der Werkstatt von Karl Seith. Zum 75. Geburtstag am 2. Dezember 1965, Jg. 28.1966, H. 1, S. 59–63
  • Todesanzeige August Göller, Jg. 28.1966, H. 1, S. 63
  • Johannes Helm: Bericht über die Herbst-Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft am 21. November 1965 im Bahnhofhotel Lörrach, Jg. 28.1966, H. 1, S. 64–65
  • Johannes Helm: Albert Eisele. Ehrenmitglied der Arbeitsgemeinschaft, Jg. 28.1966, H. 1, S. 66
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 28.1966, H. 1, S. 67–70
  • Markgräfler Jahrbuch. 4. Band 1962, Jg. 28.1966, H. 1, S. 71
  • Einladung zur Frühjahrstagung, Jg. 28.1966, H. 1, S. 71
  • Gustav Becker: Kassenbericht vom 31. Dezember 1965, Jg. 28.1966, H. 1, S. 73–75

Heft 2 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Paula Hollenweger: Das Markgräflerdorf Feldberg und seine Geschichte, Jg. 28.1966, H. 2, S. 77–109
  • Walter Sick: Der Rheinzoll in Kleinkems, Jg. 28.1966, H. 2, S. 109–114
  • Oskar Wendling: Die Müllheimer Zunftvereinigung von 1811 bis 1820, Jg. 28.1966, H. 2, S. 115–124
  • Inge Gula: Die Flurnamen der Gemeinde Hauingen, Jg. 28.1966, H. 2, S. 124–140
  • Johannes Helm: Bericht über die Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft „Markgräflerland“ am 15. Mai 1966 in Feldberg, Jg. 28.1966, H. 2, S. 141–142
  • Walter Gümpel: Bericht des Röttelnbundes e.V. für die Jahre 1963 bis 1965, Jg. 28.1966, H. 2, S. 142–144
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 28.1966, H. 2, S. 144–148
  • Beilage: Übersichtsplan der Gemarkung Hauingen

29. Jahrgang 1967[Bearbeiten]

Heft 1 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Gerhard Koelbing: Bericht über die Herbstarbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft am 6. November 1966 im Bahnhofhotel in Lörrach, Jg. 29.1967, H. 1, S. 1–2
  • Vorstand: Zur Vereinsgründung — Ziele, Jg. 29.1967, H. 1, S. 3–4
  • Karl Poltier: Gustav Gebhardt und seine Skizzenbücher aus den Jahren 1845 bis 1896, Jg. 29.1967, H. 1, S. 5–14
  • Christian Martin Vortisch: Markgräfler Einträge in den Basler Kirchenbüchern im 16. und 17. Jahrhundert, Jg. 29.1967, H. 1, S. 15–54
  • Inge Gula: Die Flurnamen der Gemeinde Hauingen (Fortsetzung und Schluß), Jg. 29.1967, H. 1, S. 55–72
  • Gustav Becker: Kassenbericht vom 31. Dezember 1966, Jg. 29.1967, H. 1, S. 73–75
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 29.1967, H. 1, S. 75–76

Heft 2 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Albert Eisele, Kurt Rittweger: In memoriam Ernst Grether, Jg. 29.1967, H. 2, S. 1–3
  • Fritz Schülin: Aus der frühen Wirtschaftsgeschichte der sechs „jubilierenden Gemeinden“, Jg. 29.1967, H. 2, S. 4–13
  • Um das Gefecht auf der Scheideck am 20. April 1848, Jg. 29.1967, H. 2, S. 13-16
  • Christian Martin Vortisch: Markgräfler Einträge in den Basler Kirchenbüchern im 16. und 17. Jahrhundert (1. Fortsetzung), Jg. 29.1967, H. 2, S. 17–47
  • Pirmin Rottler: Zell im Wiesental – Grenzort zwischen Vorderösterreich und Markgrafschaft, Jg. 29.1967, H. 2, S. 48–53
  • Fritz Schülin: Das alemannische Gräberfeld im „Epliger“ in der Gemarkung Binzen, Jg. 29.1967, H. 2, S. 53–55
  • Fritz Schülin: Denkmals- und Landschaftspflege, Jg. 29.1967, H. 2, S. 55–57
  • Hans Witte: Professor Dr. Johannes Künzig zum 70. Geburtstag, Jg. 29.1967, H. 2, S. 58–59
  • Gerhard Moehring: Bericht über die Frühjahrstagung der „Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland“ e.V. am 28. Mai 1967 in Zell i.W., Jg. 29.1967, H. 2, S. 59–61
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. 29.1967, H. 2, S. 61–67

30. Jahrgang 1968[Bearbeiten]

Heft 1 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Johannes Helm: Die Familie Beideck und ihre Schicksale in Deutschland, Rußland und Amerika, Jg. 30.1968, H. 1, S. 1–12
  • Johannes Helm: Johann Sebastian Clais (1742–1809). Ein vergessenes Genie, Jg. 30.1968, H. 1, S. 12–20
  • Johannes Helm: Johann Georg von Merckelbach. Oberamtmann der Herrschaft Badenweiler 1651–1680, Jg. 30.1968, H. 1, S. 21–28
  • Albert Eisele: Geschlechter kommen und gehen. Kanderner Familien und ihr Wandel im Laufe der Zeiten, Jg. 30.1968, H. 1, S. 28–30
  • Margret Krieg: Mein, Jeremiae Gmelini Memorial und Denkbüchlein, Jg. 30.1968, H. 1, S. 31–37
  • Christian Martin Vortisch: Markgräfler in den Basler Kirchenbüchern im 16. und 17. Jahrhundert, Jg. 30.1968, H. 1, S. 38–50
  • Albert Köbele: Wesen und Bedeutung der Ortssippenbücher, Jg. 30.1968, H. 1, S. 51–53
  • Fritz Schülin: Denkmals- und Landschaftspflege, Jg. 30.1968, H. 1, S. 53–56
  • Walter Gümpel: Bericht des Röttelnbundes e.V. für die Jahre 1966 und 1967, Jg. 30.1968, H. 1, S. 56–57
  • Bücher– und Zeitschriftenschau, Jg. 30.1968, H. 1, S. 58–59
  • Gerhard Moehring: Heimatmuseum Lörrach, Jg. 30.1968, H. 1, S. 60
  • Einladung zur Frühjahrstagung in Schopfheim, Jg. 30.1968, H. 1, S. 60
  • Totengedenken

Heft 2 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Johannes Helm: Das Zunftwesen in der Landgrafschaft Sausenberg und der Herrschaft Rötteln zur Zeit des Landvogts E.F. von Leutrum (1717–1747), Jg. 30.1968, H. 2, S. 1–24
  • Christian Martin Vortisch: Markgräfler in den Basler Kirchenbüchern im 16. und 17. Jahrhundert (3. Fortsetzung), Jg. 30.1968, H. 2, S. 25–46
  • Karl Böhler: Zur Verlegung des Frauenklosters Rindel (Rheintal) im 13. Jahrhundert, Jg. 30.1968, H. 2, S. 47–48
  • Eugen Eble: Drei Markgräfler Liederbüchlein des 19. Jahrhunderts, Jg. 30.1968, H. 2, S. 48–51
  • Kurt Rittweger: Schopfheim in den Gezeiten der Geschichte, Jg. 30.1968, H. 2, S. 51–52
  • Ernst Niefenthaler: Karl Seith zum Gedenken (Gedicht), Jg. 30.1968, H. 2, S. 53
  • Gerhard Moehring: Heimatmaler Adolf Glattacker 90 Jahre alt, Jg. 30.1968, H. 2, S. 53–54
  • Fritz Schülin: Denkmals- und Landschaftspflege, Jg. 30.1968, H. 2, S. 55–58
  • Gerhard Moehring: Förderkreis für ur- und frühgeschichtliche Forschung in Baden e.V., Jg. 30.1968, H. 2, S. 58
  • Bücher– und Zeitschriftenschau, Jg. 30.1968, H. 2, S. 59–62
  • Totenehrung, Jg. 30.1968, H. 2, S. 62
  • Gustav Becker: Kassenbericht für das Jahr 1967, Jg. 30.1968, H. 2, S. 63–64

Heft 3 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • In eigener Sache (Zusammenschluß mit der Zeitschrift „Die Markgrafschaft“), Jg. 30.1968, H. 3, S. I–II
  • Johannes Helm: Das Zunftwesen in der Landgrafschaft Sausenberg und der Herrschaft Rötteln zur Zeit des Landvogts E.F. von Leutrum (1717–1747) (1. Fortsetzung), Jg. 30.1968, H. 3, S. 1–42
  • Christian Martin Vortisch: Markgräfler in den Basler Kirchenbüchern im 16. und 17. Jahrhundert (4. Fortsetzung und Schluß), Jg. 30.1968, H. 3, S. 43–71
  • Gerhard Koelbing: Bericht zur Frühjahrstagung 1968 der „Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland“ in Schopfheim, Jg. 30.1968, H. 3, S. 72–73
  • Gerhard Moehring: Bericht zur Herbsttagung 1968 der „Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland“ in Kandern, Jg. 30.1968, H. 3, S. 73–74
  • Bücher– und Zeitschriftenschau, Jg. 30.1968, H. 3, S. 74–77
  • Fritz Schülin: Nachruf Kurt Rittweger, Jg. 30.1968, H. 3, S. 77
  • Beilage: Merian-Plan von Basel

31. Jahrgang 1969[Bearbeiten]

Erster Jahrgang mit dem Ko-Herausgeber Hebelbund Müllheim.

Heft 1 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Wolfgang Bechtold, Berthold Allgaier: Im Blick aufs Ganze, Jg. 31.1969, H. 1, S. 1
  • Karl Friedrich Rieber: Das Bild der Heimat, Jg. 31.1969, H. 1, S. 2
  • Fritz Schülin: Paul Stintzi, Jg. 31.1969, H. 1, S. 3–4
  • Fritz Schülin: Paul Sättele. Der Dichter der „Markgräfler Trübel“, Jg. 31.1969, H. 1, S. 4–6
  • Konstantin Schäfer: Neuenburg am Rhein, Jg. 31.1969, H. 1, S. 7–9
  • Christian Adolf Müller: Dr Bach un d Wiide (Gedicht), Jg. 31.1969, H. 1, S. 10
  • Friedrich August Pietzsch: Johann Peter Hebel. Seine Erlanger Studentenzeit und ihre Auswirkungen auf sein späteres Leben, Jg. 31.1969, H. 1, S. 11–20
  • Walter Franke: Hebels Traum (Gedicht), Jg. 31.1969, H. 1, S. 21
  • Wilhelm Zentner: Johann Peter Hebel und das Aderlaßmännlein, Jg. 31.1969, H. 1, S. 22–23
  • Alfred Dietz: Johann August Sutter — Der Kaiser von Kalifornien, Jg. 31.1969, H. 1, S. 23–36
  • Rolf Eilers: Der Britzinger Pfarrer Isaak Gmelin (1645–1717), Jg. 31.1969, H. 1, S. 37–43
  • Albert Eisele: Schloß Bürgeln und die Sausenburg. Geschichte, Sage und Legende um diese Bauten, Jg. 31.1969, H. 1, S. 43–46
  • Gerhard Moehring: Reise– und Postverkehr von einst im Markgräflerland, Jg. 31.1969, H. 1, S. 46–53
  • Fritz Schülin: Der Miesme. Frühlingsbrauch in Karsau-Riedmatt, Jg. 31.1969, H. 1, S. 54–56
  • Fritz Schülin: Holzen — Das Henkhubenrecht, Jg. 31.1969, H. 1, S. 56–57
  • Ernst Niefenthaler: Dr Summervogel (Gedicht), Jg. 31.1969, H. 1, S. 57
  • Albert Eisele: Der Daur-Tag in Ötlingen, Jg. 31.1969, H. 1, S. 58–60
  • Gerhard Moehring: Neues im Heimatmuseum Lörrach, Jg. 31.1969, H. 1, S. 61
  • Bücher– und Zeitschriftenschau, Jg. 31.1969, H. 1, S. 61–63
  • Nachruf auf August Feßler, Jg. 31.1969, H. 1, S. 64

Heft 2/3 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Hermann Burte: Land der Alemannen, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 65–66
  • Magdalena Neff: Der Nachlaß des Dichters und Malers Hermann Burte, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 66–70
  • Otto Ernst Sutter: Optimistin im Pessimismus. Gertrud Fußenegger Hebelpreisträgerin 1969, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 71–72
  • Fritz Fischer: Ida Preusch-Müller, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 72–73
  • Fritz Fischer: Lina Kromer, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 73–74
  • Gerhard Jung: Am Fuße des Belchen geboren. Hedwig Salm zum 80sten, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 74–75
  • Gerhard Jung: Mitten im Herzen der Heimat. Ministerialrat a.D. Prof. Dr. Karl Asal zum 80. Geburtstag, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 75
  • Wilhelm Zentner: Otto Ernst Sutter — 85 Jahre, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 75–77
  • Fritz Schülin: Ernst Niefenthaler zum Fünfundsiebzigsten, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 78
  • Ernst Niefenthaler: Dr Bur im Volch, (Gedicht), Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 79
  • Hermann Muser: Von der Entwicklung des Weinbaus im Markgräflerland, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 79–90
  • Gerhard Endriss: Von den Rebsorten im Markgräflerland, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 90–94
  • Fritz Schülin: Herrschaftliche Reb– und Herbstordnungen von „Anno dazumal“, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 94–102
  • Willi Ferdinand Fischer: Im Herbst (Gedicht), Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 103
  • Otto Ernst Sutter: „Zur lieben Hand“. Zur Symbolik der Gasthausschilder, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 104–107
  • Erhard Richter: Das 600 Jahre alte Grenzacher „Gasthaus zum Ziel“. Geschichte und Sage, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 107–112
  • Fritz Schülin: Das Gasthaus „zum Hirschen“ in Haltingen (1747), Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 112–114
  • Fritz Schülin: Gasthaus zum „Römischen Hof“ in Blansingen, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 114–115
  • Fritz Schülin: Gasthof und Weingut „zum Ochsen“ in Feldberg, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 116
  • Otto Ernst Sutter: Müllheimer Flurnamen, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 117–120
  • Friedrich Kuhn: Adliger. Zwei abgegangene Siedelungen gleichen Namens am Tüllinger Berg und im Kandertal, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 120–125
  • Fritz Schülin: Geschichte und Sage um Orts– und Flurnamen in der Gemarkung Wollbach, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 126–136
  • Kurt Ückert: Hebelfreund Adolf Sütterlin, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 136–138
  • Ida Preusch-Müller: Zwenzig Ehle lang un breit, e Mailänder Halstuch, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 138–140
  • Gerhard Jung: Sinnspruch zur Trachtenweihe des Musikvereins Wollbach am 30. April 1969 (Gedicht), Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 141
  • Christian Martin Vortisch: Rindel, Rintel = Rheintal, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 142
  • Kleine Mitteilungen, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 142–143
  • Karl Friedrich Rieber: Von der Steinzeit zur Gegenwart. Das Lörracher Heimatmuseum in Wort und Bild, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 143–144
  • Walter Gümpel: Jahresbericht des Röttelnbundes e.V. Haagen für das Jahr 1968, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 145
  • Bücher– und Zeitschriftenschau, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 146
  • Gerhard Koelbing: Bericht über die Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft „Markgräflerland“ am 20. April 1969 in Neuenburg, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 147–148
  • Anschriften der Verfasser vorliegender Texte, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 148
  • Gustav Becker: Kassenbericht für das Jahr 1968, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 149–150
  • Bestandsaufnahme des Schrifttums der Arbeitsgemeinschaft „Das Markgräflerland“ vom 23. April 1969, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 151–152
  • Werbeanzeigen, Jg. 31.1969, H. 2/3, S. 153–159

Jahrgang NF 1 (32) 1970[Bearbeiten]

Nachdem der Hebelbund Müllheim 1969 Mitherausgeber wurde, erfolgte 1970 — mit einem Jahr Zeitverzug — Die Zählung der Jahrgänge als Neue Folge (NF).

Heft 1[Bearbeiten]

  • Hermann Burte: In Memoriam. Hermann Daur, der Maler des Markgräflerlandes, † 21. Februar 1925, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 3–4
  • Paul Ibenthaler: Hermann Daur, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 5
  • Johannes Helm: Dr. Ernst Scheffelt. * 19.2.1885 † 8.12.1969, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 5–6
  • Hans Witte: Friedrich Metz, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 6–7
  • Maurus Gerner-Beuerle: Gebet (Gedicht), Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 7
  • Hermann Burte: Zum 10. Todestag von Hermann Burte (Gedicht), Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 8–9
  • Hermann Burte: Gedanken über Kunst und Natur, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 10–11
  • Hermann Burte: Über die Sprache, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 11
  • Friedrich August Pietzsch: Johann Peter Hebel, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 12–14
  • Ernst Scheffelt: Die Geschichte des Bergwerks Haus Baden, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 14–23
  • Albert Eisele: Bergbau–Flurnamen im Kreis Müllheim, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 24–27
  • Friedrich Kuhn: Maienbühl, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 27–34
  • Christian Martin Vortisch: Zur Ethymologie des Wortes „Maienbühl“, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 34–35
  • Albert Eisele: Die Freiherren von Baden und der Karlshof in Liel, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 36–41
  • Johannes Helm: Das Wappen der Familie Gmelin, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 41–45
  • Otto Ernst Sutter: Die Eisenbahnen und der Landschaftsschutz, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 45–47
  • Otto Ernst Sutter: Bürgermeister und Oberlehrer, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 47–48
  • Hubert Baum: 's Stiighiisli. Auftakt zur Instandsetzung der Sulzburger Klosterkirche, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 48–51
  • Paula Hollenweger: Glückliche Kinder- und Jugendzeit, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 52–62
  • Ulrich Eichin: Ortsneckereien, Übernamen aus Wiechs und Umgebung, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 62–63
  • Ulrich Eichin: Bubenstreit an den Gemarkungsgrenzen, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 64–66
  • Gerhard Moehring: Heimatmuseum Lörrach — Ausstellung 1970, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 66
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 67–68
  • Aus der Chronik des Vereins, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 69–70
  • Todesanzeigen, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 71
  • Otto Wittmann: Otto Deisler, Pfarrer i.R. †, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 72–73
  • Karl Böhler: Dokumentation über das Markgräflerland, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 74
  • Berichtigung zu Heft 2/3 1969 (S. 116), Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 74
  • Genealogische Suchecke, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 74
  • Werbeanzeigen, Jg. NF 1(32).1970, H. 1, S. 75–78

Heft 2/3[Bearbeiten]

  • Willi Ferdinand Fischer: In der Markgrafschaft zu Rötteln spricht Rudolf III. (Gedicht), Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 77
  • Inge Gula: tohtarinchova = Tumringen?, Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 78–79
  • Konrad Zeller: Die Baugeschichte Beuggens als Kulturgeschichte des Deutschritterordens, Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 79–82
  • Konrad Zeller: Bemerkungen zu den beiden Ansichten des Deutschordenshauses Beuggen aus den Jahren 1702 und 1842, Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 83–87
  • Kurt Ückert: Die Ziegelei in Langenau, Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 87–88
  • Johannes Helm: Hochzeitslied für Georg Ludwig Gmelin und Eva Gottliebin Heller (28. August 1714), Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 89–96
  • Fritz Schülin: Die ältesten Gasthäuser im Oberamt Rötteln mit Realrecht und Schild (1640–1740), Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 96–105
  • Fritz Schülin: das Gasthaus zum „Löwen“ in Eimeldingen. Seit 1842 im Familienbesitz, Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 106–108
  • Fritz Schülin: Das Gasthaus zum „Ochsen“ in Ötlingen, Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 108–110
  • Werner Fischer: Hebels Wirtschaften, Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 111–119
  • W. Reimer: Das diamantene Kreuz. Betrachtungen zu einer Kalendergeschichte auf Hebel-Art, Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 119–123
  • Kurt Hofmann: Hände weg vom Schutzgebiet Isteiner Klotz!, Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 123–127
  • Albert Eisele: Von den Anfängen der Kanderner Eisenwerke, Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 128–131
  • Hermann Burte: Liebe und Treue zu Tannenkirch, Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 131–133
  • Paula Hollenweger: Glückliche Kinder- und Jugendzeit (Fortsetzung), Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S.134–141
  • Franz Ruh: Der Freiburger Komponist Franz Philipp 80 Jahre, Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 141–145
  • Johannes Helm: Albert Eisele zum 80. Geburtstag am 15.12.1970, Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 145–146
  • gw: Fritz Schülin zum 26.10.1970, Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 147–148
  • Gerhard Jung: An Ernst Niefenthaler zum „Fünfundsiebzigsten“ (Gedicht), Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 148–149
  • Todesanzeige Ernst Niefenthaler, Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 149
  • Gerhard Koelbing: Frühjahrstagung am 24. Mai 1970 in Bürchau, Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 150–151
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. NF 1(32).1970, H. 2/3, S. 152–154
  • Werbeanzeigen, o. S.
  • Beilage: Das Arbeitsgebiet der AG Markgräflerland mit den Ortsnamen und Gemarkungsgrenzen

Jahrgang NF 2 (33) 1971[Bearbeiten]

Heft 1/2 — Die Heilbäder und Gesundbrunnen im Markgräflerland[Bearbeiten]

  • Fritz Schülin: Von den alten und neuen Bädern und Gesundbrunnen im Markgräflerland, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 3
  • Johannes Helm: Die Thermalquellen des Markgräflerlandes. Bad Bellingen, Badenweiler, Bad Krozingen, Steinenstadt, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 3–32
  • Konstantin Schäfer: Bad Sulzburg, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 32–35
  • Erhard Richter: Grenzach — ein verhindertes Heilbad, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 35–42
  • Fritz Fischer: Das Lieler Wasser, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 42–43
  • Fritz Schülin: Die aufgelassenen Heilbäder, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 44–46
  • Engelhard Buhrin: Aus der Geschichte des einstigen Auggener Dorfbades, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 46–47
  • Fritz Schülin: Das Heilbad in Fischingen, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 47–49
  • Fritz Schülin: Das Bad zu Hauingen, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 49–51
  • Albert Eisele: Das Bad im „Ochsen“ zu Kandern, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 51
  • Fritz Schülin: Das Mineralbad zu Maulburg, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 52–53
  • Fritz Fischer: Ergötzliches über das Müllheimer Bad, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 53–59
  • Fritz Schülin: Die warme Quelle in der Nebenau im Wollbachtal, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 59–60
  • Fritz Schülin: Das Riedlinger Bad, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 60–63
  • Albert Eisele: Das Riedlinger Bad und J.P. Hebel, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 64–65
  • Fritz Schülin: Die „radioaktive Thermalquelle“ in Bürchau, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 65–67
  • Arbeitskreis Heimatschutz Markgräflerland e.V.: Denkschrift zur Erhaltung der Landschaft am Isteiner Klotz, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 68–82
  • Eugen Eble: Zur Baugeschichte der Mappacher Kirche, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 83–89
  • Leopold Börsig: Der Zeichner und Maler Fritz Fischer, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 89–92
  • Kurt Ückert: Zum 100. Geburtstag des Malers Ernst Schleith, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 93–95
  • Magdalena Neff: Zwei alemannische Dichter grüßen sich. Hermann Burte und Georg Thürer, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 96–99
  • Fritz Schülin: Otto Reinacher zum Siebzigsten am 23. Mai 1971, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 99
  • Gerhard Koelbing: Herbsttagung 1970 in Obereggenen, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 100
  • Gustav Becker: Jahresbericht 1969, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 101
  • Walter Gümpel: Jahresbericht des Röttelnbundes e.V. Haagen für das Jahr 1969, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 102
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. NF 2(33).1971, H. 1/2, S. 103–107

Heft 3[Bearbeiten]

  • Friedrich Kuhn: Kunoldingen. Eine abgegangene Siedlung auf Gemarkung Haltingen, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 111–115
  • Fritz Schülin: Hiltelingen der andere, in der Gemarkung Haltingen aufgegangene Ort, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 115–122
  • Friedrich Kuhn: Tüchlingen — Tohtarinchova. Eine abgegangene Siedlung bei Riedlingen (Kandern), Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 122–124
  • Inge Gula: Noch einmal: Tumringen — tohtarinchova, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 124–126
  • Christian Martin Vortisch: Über Philipp von Hochberg–Sausenberg 1454–1503, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 126–129
  • Willi Ferdinand Fischer: Philipp von Hochberg (Gedicht), Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 129
  • Die genealogische Verflechtung der Häuser Neuchâtel, Freiburg, Hochberg und Baden, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 130
  • Albert Eisele: Der Vogt und sein Amt, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 131–134
  • Engelhard Buhrin: Zwei interessante Markgräfler Wirtsschilder: Erbprinzen in Auggen und Zähringer Hof in Hach, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 134–135
  • Hermann Schaufelberger: Das Bammertfeuer in Haltingen, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 135
  • Rolf Wilhelm Brednich: Eine Markgräfler „Zeitung“ aus dem Jahre 1562, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 136–140
  • Paula Hollenweger: Eigenwörter aus dem alemannischen Sprachschatz, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 141
  • Willi Ferdinand Fischer: Maulburg und die Gebrüder Strübe. Professor Adolf Strübe zum 90. Geburtstag, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 153–157
  • Karl Friedrich Rieber: Der alemannische Dichter Hubert Baum, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 158–160
  • Maurus Gerner-Beuerle: Hebelfest 1971, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 161
  • Hubert Baum: Preisträger der Hebelplakette 1971 — Maurus Gerner-Beuerle, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 162
  • Alfred Dietz: Der Malerin A. Budde zu ihrem 70. Geburtstag am 30. Juli 1971, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 163–164
  • Todesanzeige Adolf Glattacker, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 165
  • Alfred Dietz: Weil am Rhein erhält ein Heimatmuseum, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 166–167
  • Ernst Scheffelt: Aus der Gemeinde-Chronik von Lipburg, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 167–168
  • Gerhard Koelbing: Frühjahrstagung 1971 der A.G. „Das Markgräflerland“ in Wyhlen, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 168–170
  • Berichtigung zu Heft 2/1955, Karl Seith: Der Besitz Basler Klöster in Dorf und Bann Oetlingen, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 170
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 171–173
  • Gustav Becker: Jahresrechnung 1970, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 175
  • Spenden von Mitgliedern in den Jahren 1969 und 1970, Jg. NF 2(33).1971, H. 3, S. 176–177
  • Beilage: Karte Unser Arbeitsgebiet Das Markgräflerland

Jahrgang NF 3 (34) 1972[Bearbeiten]

Heft 1/2 — D'r Wald[Bearbeiten]

  • E. Seger: Wald und Mensch in Vergangenheit und Gegenwart, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 3–18
  • Wolf Drescher: Wald und Landschaft im oberen Wiesental, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 19–34
  • Erwin Lauterwasser: Wald und Erholung, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 35–42
  • Gudrun Welsch-Weis: Aus der Waldgeschichte des Kleinen Wiesentales, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 43–65
  • Hans Beidek: Wesen und Wandel des „Hinterhag“. Ein wenig bekanntes Schwarzwaldtal, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 66–73
  • Alban Spitz: Es ist besser, einen Baum zu verpflanzen, als einen Ast abzusägen, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 74–75
  • Hermann Burte: Liebe zu Bäumen. Ausschnitt aus einem Text, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 75–76
  • Hermann Burte: Der Eichwald (Gedicht), Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 76
  • Renate Stegmaier: Über den Hausbau im Markgräflerland, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 77–98
  • Willi Ferdinand Fischer: Alban Spitz, der Maler und Poet des Dinkelbergs, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 99–100
  • Fritz Schülin: Miszelle zum Bild der Mauritius-Kapelle in Nordschwaben, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 100–102
  • Alfred Dietz: Eine Verehrerin der Natur, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 103–104
  • Fritz Schülin: Forstbereitung der Sausenberg-Röttler Waldungen deren Mängel und Instandsetzung um 1570, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 105–108
  • Tabelle über die Waldverteilung in den Gemarkungen, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 108–111
  • Gerhard Koelbing: Herbsttagung 1971 in Müllheim, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 112–113
  • Arbeitstagung am Mittwoch, dem 19. Januar 1972, 20 Uhr, im Bahnhofshotel Lörrach, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 113
  • Walter Gümpel: Jahresbericht des Röttelnbundes e.V. Haagen für das Jahr 1970, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 114
  • Herbert Weis: Jahres-Kassenbericht des Markgräflerlandes e.V. für die Zeit vom 1.1.71 bis 31.12.71, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 114–115
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 116–120
  • Nachruf Werner Schär-Seckinger, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 121
  • Nachruf Albert Eisele zum Gedenken, Jg. NF 3(34).1972, H. 1/2, S. 122–123

Heft 3/4[Bearbeiten]

  • Fritz Schülin: Fischingen 772–1972, Jg. NF 3(34).1972, H. 3/4, S. 125–135
  • Inge Gula: Fischingen im Spiegel seiner Flurnamen, Jg. NF 3(34).1972, H. 3/4, S. 136–140
  • Helmut Fehse: Aus der Geschichte der Pfarrei Fischingen, Jg. NF 3(34).1972, H. 3/4, S. 140–149
  • Otto Bürgin: Der Stand der Landwirtschaft in Fischingen im Jubiläumsjahr 1972, Jg. NF 3(34).1972, H. 3/4, S. 149–151
  • Fritz Fischer: Gruß und Dank für den 80 jährigen Jubilar, Heimatforscher und Ehrenbürger E. Buhrin, Auggen seinem Ehrenmitglied „Das Markgräflerland“ e.V., Jg. NF 3(34).1972, H. 3/4, S. 153–154
  • Fritz Schülin: Die Grundherrschaft des Klosters St. Blasien im Markgräflerland, Jg. NF 3(34).1972, H. 3/4, S. 155–193
  • Friedrich Feßenbecker: Großherzogin Stephanie von Baden. Ein Blick in ihr Leben und ihre Zeit, Jg. NF 3(34).1972, H. 3/4, S. 193–200
  • Albrecht Greule: Neumagen und andere Flußnamen im Markgräflerland, Jg. NF 3(34).1972, H. 3/4, S. 200–206
  • Gerhard Moehring: Chronik 1971/72, Jg. NF 3(34).1972, H. 3/4, S. 206–208
  • Gerhard Koelbing: Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland in Auggen am 23. April 1972, Jg. NF 3(34).1972, H. 3/4, S. 208–210
  • Walter Gümpel: Jahresbericht des Röttelnbundes e.V. Haagen für das Jahr 1971, Jg. NF 3(34).1972, H. 3/4, S. 210
  • Bücher– und Zeitschriftenschau, Jg. NF 3(34).1972, H. 3/4, S. 211–213
  • Fritz Schülin: Statistik der Einwohner in den Orten des Oberamtes Rötteln: 1643; 1709; 1740, Jg. NF 3(34).1972, H. 3/4, S. 214–217

Jahrgang NF 4 (35) 1973[Bearbeiten]

Heft 1/2 — Alte Grenzsteine in der Markgrafschaft[Bearbeiten]

  • Hermann Burte: Kuchen und Hiebe (Gedicht), Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 3
  • Erhard Richter: Die spätrömische Grenzwehr am Hochrhein, Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 4–15
  • Gerhard Moehring: Die rechtsrheinische Grenze um Basel, Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 16–24
  • Fritz Schülin: Grenzen am Rhein zwischen Basel und dem Isteiner Klotz im Wandel. 1618–1918, Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 24–38
  • Christian Martin Vortisch: Wässerungsstreit im Grütt. Zusammenarbeit war im Wasserbau schon vor 400 Jahren nötig, Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 38–50
  • Fritz Schülin: Was alte Streitakten über frühe Wald- und Weidgenossen berichtet, Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 51–70
  • Paula Hollenweger: Der Feldberger Bann, Rennstraßen und Bannsteine, Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 71–73
  • Werner Schär: Grenzsteinsetzung und alte Bräuche, Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 74–75
  • Friedrich Kuhn: Ur- und frühgeschichtliche Funde und Beobachtungen auf Gemarkung Endenburg, Kr. Lörrach. Ein Beitrag zur Besiedelungsgeschichte des südlichen Schwarzwaldes, Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 76–81
  • Rolf Max Kully: Viel Steine gab's und wenig Brot. Hebel-Ausgaben und –Literatur der letzten fünf Jahre, Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 81–90
  • Ernst Kaiser: Ein zartes Band von Oetlingen nach Minseln...von Hermann Daur über das Wiesental hinweg gespannt, Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 90–94
  • Rudolf Reime: Ein Fasanengarten in Holzener Flur, Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 9596
  • Gerhard Moehring: Chronik 1972 (2. Hälfte), Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 96–98
  • Gerhard Koelbing: Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland in Fischingen am 15. Oktober 1972, Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 99
  • Christian Martin Vortisch: Konstanzer Arbeitskreis für mittelalterliche Geschichte, Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 100
  • Bücherschau, Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 100–106
  • Hubert Baum: Franz Philipp (Gedicht), Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 106
  • Kurt Hofmann: Erwin Johannes Bowien gestorben am 3. Dezember 1972, Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 107
  • Todesanzeige Martin Wellmer, Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 108
  • Dank für eine großherzige Spende, Jg. NF 4(35).1973, H. 1/2, S. 108

Heft 3/4 — Die Züge der Freischärler im badischen Oberland 1848[Bearbeiten]

  • Julius Dorneich: Der Zug der Herweghschen Legion und die Erinnerungen des badischen Regierungskommisärs Johann Nepomuk Fromherz über ihr Ende bei Dossenbach am 27. April 1848, Jg. NF 4(35).1973, H. 3/4, S. 111–131
  • Friedrich Rottra: Der Zug der Freischärler aus dem Oberland und sein Ende beim Gefecht in Staufen am 24. September 1848, Jg. NF 4(35).1973, H. 3/4, S. 131–152
  • Rudolf Reime: Die Todtenfeier für den am 24. Juni 1849 in Riedlingen im Kampf gegen die Freischaren gefallenen Johann Friedrich Silbereisen, Jg. NF 4(35).1973, H. 3/4, S. 153–156
  • Paula Hollenweger: Wohri Gschichte us de Revolutionsjohr 1848/49, Jg. NF 4(35).1973, H. 3/4, S. 156–159
  • Auszüge aus der Anklageschrift gegen Gustav Struve und Karl Blind, Jg. NF 4(35).1973, H. 3/4, S. 159–176
  • Hellmuth Wetz: Die letzten Tage des Freiheitskämpfers von 1848/49 Friedrich Neff aus Rümmingen, Jg. NF 4(35).1973, H. 3/4, S. 176–186
  • Theo Köllisch: Soldaten aus den Ämtern Lörrach und Müllheim, die 1812 zum Rußlandfeldzug ausmarschiert sind, Jg. NF 4(35).1973, H. 3/4, S. 187–196
  • Fritz Schülin: Die Werbeplätze für fremde Heere in der Grenzecke des Markgräflerlandes in der 2. Hälfte des 18. Jhdts., Jg. NF 4(35).1973, H. 3/4, S. 196–201
  • Fritz Schülin: Französische Emigranten im Oberamt Rötteln (1790/91), Jg. NF 4(35).1973, H. 3/4, S. 202
  • Fritz Schülin: Wo kehrte man in Kirchen ein?, Jg. NF 4(35).1973, H. 3/4, S. 203–209
  • Fritz Schülin: Zur „Fahndung“ nach dem Sinn von Grabinschriften auf zwei Epitaphen, Jg. NF 4(35).1973, H. 3/4, S. 209–212
  • Martin Neidhardt: Denkmals- und Landschaftspflege, Jg. NF 4(35).1973, H. 3/4, S. 212–216
  • Willi Ferdinand Fischer: Rötteln ist ohne Burgfestspiele nicht mehr zu denken, Jg. NF 4(35).1973, H. 3/4, S. 216–217
  • Gudrun Welsch-Weis: Frühjahrstagung, Jg. NF 4(35).1973, H. 3/4, S. 217–218
  • Ehrungen, Jg. NF 4(35).1973, H. 3/4, S. 219
  • Bücher- und Zeitschriftenschau, Jg. NF 4(35).1973, H. 3/4, S. 219–223
  • Totenehrung (Rudolf Reime, Eugen Eble, Ernst Kreutner), Jg. NF 4(35).1973, H. 3/4, S. 223–224
  • Herbert Weis: Jahres-Kassenbericht für die Zeit vom 1.1.72 bis 31.12.72, Jg. NF 4(35).1973, H. 3/4, S. 225–226
  • Anschriften der Autoren, Jg. NF 4(35).1973, H. 3/4, S. 227

Sonderheft — Burgen und Schlösser von Dr.h.c. C.A.Müller[Bearbeiten]

Alle Beiträge von Christian Adolf Müller.

  • Christian Adolf Müller: Burgen und Schlösser im Markgräflerland — Zur Einleitung, Jg. NF 4(35).1973, Sonderheft Burgen und Schlösser, S. 3
  • Christian Adolf Müller: I. Frühe Entwicklung, Jg. NF 4(35).1973, Sonderheft Burgen und Schlösser, S. 5–24
  • Christian Adolf Müller: II. Badenweiler und seine Umgebung, Jg. NF 4(35).1973, Sonderheft Burgen und Schlösser, S. 24–39
  • Christian Adolf Müller: III. Von Schliengen rheinaufwärts ins Kandertal, Jg. NF 4(35).1973, Sonderheft Burgen und Schlösser, S. 39–49
  • Christian Adolf Müller: IV. Vom Südrand des Dinkelbergs zum Hotzenwald, Jg. NF 4(35).1973, Sonderheft Burgen und Schlösser, S. 49–57
  • Christian Adolf Müller: V. Burgstellen und Schlösser im Wiesental, Jg. NF 4(35).1973, Sonderheft Burgen und Schlösser, S. 57–67
  • Christian Adolf Müller: Bemerkungen und Quellenverzeichnis, Jg. NF 4(35).1973, Sonderheft Burgen und Schlösser, S. 69–76

Sonderheft — Die Geschichte des Klosters „Himmelspforte“ in Wyhlen[Bearbeiten]

  • Hansjörg Gerspach: Die Geschichte des Klosters „Himmelspforte“ in Wyhlen, Jg. NF 4(35).1973, Sonderheft Die Geschichte des Klosters „Himmelspforte“ in Wyhlen, S. 5–67

Jahrgang NF 5 (36) 1974[Bearbeiten]

Heft 1/2 — Von Basel aus[Bearbeiten]

  • Hermann Burte: Stadt am Strom, Land am Strom (Gedicht), Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 4
  • Hermann Burte: Baselstadt und Markgräflerland, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 5–10
  • Erhard Richter: Jacob Burckhardt und das Markgräflerland, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 10–33
  • Beat Trachsler: Emanuel Büchels Blicke ins Markgräflerland, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 34–44
  • Beat Trachsler: Das Markgräflerland im Werk der beiden Basler Landschaftsmaler Peter und Samuel Birmann, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 44–55
  • Beat Trachsler: Die Beziehungen zwischen den Markgrafen von Baden-Durlach und der Stadt Basel, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 55–65
  • Elisabeth Landolt: „Des Mulberg Badts beschreibung“ von Felix Platter, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 66–75
  • Gudrun Welsch-Weis: „Gut Holz“ nach Basel, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 76–85
  • Fritz Schülin: Die Begegnung des Riehener Untervogts Johannes Wenk-Roth mit dem Markgrafen Karl Friedrich in Lörrach i.J. 1798, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 85–86
  • Karl Friedrich Rieber: Hermann Schneider zum Gedächtnis, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 86–90
  • Martin Keller: Die Müllerfamilie Kaiser, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 90–102
  • Martin Keller: Die Familie Gemuseus/ (von)G(e)schm(a)us. Berichtigungen und Ergänzungen zu den bisherigen Veröffentlichungen über diese Familie, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 102–
  • Fritz Fischer: Gedanken eines Markgräflers, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 110–113
  • Zum Gedächtnis an Hoffmann von Fallersleben, den Dichter des „Liedes der Deutschen“ und seinen Besuch im Wiesental i.J. 1843. Aus seinem Werk „Alemannische Gedichte und Grammatik“, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 114–117
  • Gerhard Moehring: Chronik 1973, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 117–119
  • Gerhard Koelbing: Herbst-Tagung 1973 im Angenbachtal, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 119–120
  • Fritz Schülin: Bericht über die Arbeitstagung am 8.12.1973 in Lörrach, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 120–122
  • Hans Bartsch, Rudolf Herzer: Arbeitsbesprechung zwischen Genealogen aus Freiburg und der Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 122–124
  • Martin Neff: Mitgliederversammlung der Burte-Gesellschaft 1973 und Burte-Abend in Auggen, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 124–125
  • Gerhard Moehring: Jubiläumstreffen der Hermann-Daur-Freunde in Ötlingen 1974, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 125–126
  • Bücher– und Zeitschriftenschau, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 126–128
  • Ehrungen (C.A. Müller; J. Künzig, M. Krieg), Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 129
  • Karl Frick: Durchschnittliche Jahre- und Monatstemperaturen in Binzen; graphische Skizze, Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 130–131
  • Nachrufe (Engelhard Buhrin, Philipp Flettner), Jg. NF 5(36).1974, H. 1/2, S. 132

Heft 3/4 — Kandern als Töpferstadt[Bearbeiten]

  • Sibylle Gebhardt-Vlachos: Kandern als Töpferstadt. Von der Bauerntöpferei zur Kunstkeramik, Jg. NF 5(36).1974, H. 3/4, S. 137–220
  • Fritz Schülin: Aus der Geschichte des Dorfes Mappach. 874–1974, Jg. NF 5(36).1974, H. 3/4, S. 221–244
  • Fritz Schülin: Landschafts- und Denkmalpflege, Jg. NF 5(36).1974, H. 3/4, S. 245–247
  • Ehrungen und Glückwünsche (Gerhard Jung, Karl Friedrich Rieber, Gustav Oberholzer, Albert Köbele, Lina Kromer, Jg. NF 5(36).1974, H. 3/4, S. 247–248
  • Nachrufe (Christian Adolf Müller; Alfred Sänger, Ida Preusch-Müller), Jg. NF 5(36).1974, H. 3/4, S. 249–250
  • Berichte und Mitteilungen, Jg. NF 5(36).1974, H. 3/4, S. 251–252
  • Bücher– und Zeitschriftenschau, Jg. NF 5(36).1974, H. 3/4, S. 253–258
  • Herbert Weis: Jahres-Kassenbericht für die Zeit vom 1.1.1973 bis 31.12.1973, Jg. NF 5(36).1974, H. 3/4, S. 259–260

Jahrgang NF 6 (37) 1975[Bearbeiten]

Heft 1/2 — Unsere Dorf- und Feldbrunnen[Bearbeiten]

  • Gerhard Moehring: Über die Brunnen, Jg. NF 6(37).1975, H. 1/2, S. 3–8
  • Otto Wittmann: Markgräfler Dorfbrunnen, Jg. NF 6(37).1975, H. 1/2, S. 9–76
  • Fritz Schülin, Eugen Schwald: Neue Dorfbrunnen, Jg. NF 6(37).1975, H. 1/2, S. 77–79 und 80–82
  • Hubert Baum: Linde un Brunne (Gedicht), Jg. NF 6(37).1975, H. 1/2, S. 79–80
  • Peter Meister: Neubelebte Brunnen-Ehren in Wyhlen, Jg. NF 6(37).1975, H. 1/2, S. 83–85
  • Inge Gula: Brunnen- und Quellennamen im Markgräflerland, Jg. NF 6(37).1975, H. 1/2, S. 86–89
  • Paula Hollenweger: Unsere Quellen und Brunnen im Brauchtum, in Sagen und Geschichte, Jg. NF 6(37).1975, H. 1/2, S. 89–103
  • Friedrich Feßenbecker: Ein Blick in die Frühgeschichte der Markgrafen von Baden, Jg. NF 6(37).1975, H. 1/2, S. 103–109
  • Erika Schillinger: Tüchlingen — Düttlingen. Zur Wüstungsfrage auf Gemarkung Riedlingen-Kandern, Jg. NF 6(37).1975, H. 1/2, S. 109–114
  • Fritz Schülin: Kleiner Beitrag zur Ortsgeschichte von Blansingen. Bemerkenswertes aus der Leutrum'schen Handschrift um 1740, Jg. NF 6(37).1975, H. 1/2, S. 114–119
  • Paul Wagner: Vom Grättimaa, Jg. NF 6(37).1975, H. 1/2, S. 119–120
  • Hans Kromer: Kleiner Beitrag zur Postgeschichte, Jg. NF 6(37).1975, H. 1/2, S. 120–122
  • Fritz Schülin: Natur- und Landschaftspflege, Jg. NF 6(37).1975, H. 1/2, S. 122–127
  • Willi Werth: Berichtigungen zu Burgen und Schlösser, Sonderheft 1973, Jg. NF 6(37).1975, H. 1/2, S. 127–129
  • Tagungsberichte, Jg. NF 6(37).1975, H. 1/2, S. 129–132
  • Bücher– und Zeitschriftenschau, Jg. NF 6(37).1975, H. 1/2, S. 133–140
  • Fritz Schülin: Verbleiben der Gemeinden im Zuge der Gemeindereform, Jg. NF 6(37).1975, H. 1/2, S. 141–144

Heft 3/4 — Biographische Notizen[Bearbeiten]

  • Johannes Helm: Wer — wann — wo? Biographische Notizen aus dem Markgräflerland, Jg. NF 6(37).1975, H. 3/4, S. 147–269
  • Judith Wörner, Hans Jakob Wörner: Zum Wasserschloß Inzlingen, Jg. NF 6(37).1975, H. 3/4, S. 271–277
  • Hans Jakob Wörner: Zur evangelischen Kirche in Maulburg, Jg. NF 6(37).1975, H. 3/4, S. 278–284
  • Albert Rieger: Das Markgräflerland als schutzwürdiges Denkmal, Jg. NF 6(37).1975, H. 3/4, S. 284–304
  • Alban Spitz: Die Kapelle zu Nordschwaben, Jg. NF 6(37).1975, H. 3/4, S. 305–308
  • Willi Werth: Der Römerbrunnen in Bad Krozingen, ein geschütztes Bodendenkmal, Jg. NF 6(37).1975, H. 3/4, S. 308–310
  • Otto Wittmann: Streit um den Blansinger Pfarrhausbrunnen (1830–1832), Jg. NF 6(37).1975, H. 3/4, S. 310–316
  • Gaston Mayer: Mineralien- und Fossilienlieferanten der Markgräfin Caroline Luise von Baden im südlichen Baden und in der Schweiz (1764–1781), Jg. NF 6(37).1975, H. 3/4, S. 316–320
  • Otto Wittmann: Markgräfler Bohnerz-Jaspis in der Florentiner Pietradura-Arbeit?, Jg. NF 6(37).1975, H. 3/4, S. 321–322
  • Tätigkeitsberichte der Arbeitsgemeinschaft, Jg. NF 6(37).1975, H. 3/4, S. 323–325
  • Zur Genealogie der Landschaft, Jg. NF 6(37).1975, H. 3/4, S. 325–330
  • Bücher– und Zeitschriftenschau, Jg. NF 6(37).1975, H. 3/4, S. 331–336
  • Fritz Schülin: Heimatschrifttum in unserem Arbeitsgebiet „Markgräflerland“ bis 1975, Jg. NF 6(37).1975, H. 3/4, S. 337–341
  • Hebel-Gedenkplakette für Julius Kibiger, Jg. NF 6(37).1975, H. 3/4, S. 341
  • Totenehrung (Karl Friedrich Ringwald, Eugen Eble, Otto Wassenmüller, Alfred Keller, Fritz Schlenker, Heinz Triebe, Wilhelm Nauwerk), Jg. NF 6(37).1975, H. 3/4, S. 342
  • Volker Kapp: Franz Danksin, Jg. NF 6(37).1975, H. 3/4, S. 343–347
  • Herbert Weis: Jahres-Kassenbericht für die Zeit vom 1.1.1974 bis 31.12.1974, Jg. NF 6(37).1975, H. 3/4, S. 348–349
  • Statistik der Handwerker im Oberamt Rötteln, 1790/1802, o. S.

Jahrgang NF 7 (38) 1976[Bearbeiten]

Sonderdruck – Unsere Autoren und deren Beiträge 1929-1973[Bearbeiten]

  • Vorstand: Zum Verzeichnis „Autoren und Themen“, Jg. NF 7(38).1976, Sonderdruck - Register, S. 1
  • Die Liste der Autoren und deren Beiträge in den 35 Jahrgängen „Markgräflerland“, 1929-1973, Jg. NF 7(38).1976, Sonderdruck - Register, S. 3-25
  • Noch vorhandene und beziehbare Hefte, Jg. NF 7(38).1976, Sonderdruck - Register, S. 25
  • Satzung des Geschichtsvereins, Jg. NF 7(38).1976, Sonderdruck - Register, S. 27-30
  • In Vorbereitung befindliche Themen für 1976 und 1977, Jg. NF 7(38).1976, Sonderdruck - Register, S. 32

Heft 1/2[Bearbeiten]

  • Fritz Schülin: Merkwürdiges im Umbruch und Wandel der Agrarwirtschaft im Markgräflerland der Regierungszeit des Markgrafen Karl Friedrich (1746-1811), Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 4-48
  • Wilfried Danner: Reformen im bäuerlichen Lebensbereich in Südwestdeutschland zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Auswirkungen auf Agrarstruktur und Agrarkonjunktur, Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 49-63
  • Hermann Muser: Über den Produktions- und Erholungswert unserer Landschaft, Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 64-98
  • Hermann Muser: Über die Entwicklung des Weinbaus im Landkreis Lörrach von 1882 bis 1975, Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 99-107
  • Ida Fink: Volk des Waldes, du sollst leben – (Gedicht), Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 108
  • Hans Beidek: Von der Landwirtschaft zur Landschaftspflege auf dem Schwarzwald, Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 109-130
  • Fritz Schülin, Ernst Schäfer (Zeichner): Aus der Sammlung „Geräte und Begriffe aus der alten bäuerlichen Arbeitswelt“. Hier: Um die Ernte, Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 131-139
  • Otto Wittmann: Mathäus Abt 1736-1776. Steinhauermeister im Markgräflerland, Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 140-158
  • Otto Selz: Denkmals- und Landschaftspflege: Die St. Vituskapelle und der Ölberg am Isteiner Klotz, Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 159-163
  • Fritz Schülin: Das gepflegte Dorf. Istein, Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 163-165
  • Albert Vögtlin: Viele Gemarkungspläne fertigte der Weiler Feldmesser Johann Georg Enkerlin (1743-1816), Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 166-168
  • Fritz Schülin: Wappen über dem Hofportal des Hagenbacher Hofes, Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 168-169
  • Rolf Eilers: Genealogische Ecke – Gmelin-Familientag, Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 169-171
  • Fritz Schülin: Notwendige Berichtigung zur „Geschichte des Dorfes Ötlingen“ (OSB) 1972, Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 171-172
  • Fritz Schülin: Berichtigung zu den biograph. Notizen, Heft 3/4, 1975, Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 172
  • Julius Grimm: Paul Sättele, der Dichter der „Markgräfler Trüübel“ wurde 92 Jahre alt, Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 173-174
  • Herzliche Grüsse und Wünsche dem Maler und Heimatfreund Friedrich Kummer, Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 175-176
  • Paula Hollenweger-Kromer von Feldberg ist 75 Jahre alt geworden, Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 176-177
  • Ehrung für Fritz Schülin (Ehrenmitglied des Geschichtsvereins), Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 177
  • Nachruf Friedrich Kuhn, Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 177
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 178-180
  • Nachrichten und Hinweise des Vereins, Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 181-183
  • Jahresbericht 1975: Röttelnbund e.V. Haagen, Jg. NF 7(38).1976, H. 1/2, S. 183-184

Heft 3/4 - Mundart und Hochdeutsch[Bearbeiten]

  • Hermann Person: Mir wölle und solle alemannisch schwätze (Geleitwort des Regierungspräsidenten, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 188
  • Hermann Burte: Vorspiel (Gedicht), Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 189
  • Christian Martin Vortisch: Ein Wort zum Thema, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 190-191
  • Christian Martin Vortisch: Bemerkungen und Definitionen zum Titel des Heftes, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 191
  • Gerhard Hess: Dialekt und Schriftsprache, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 192-195
  • Raymond Matzen: Von den deutschen Mundarten zum Neuhochdeutschen, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 196-203
  • Rolf Max Kully: „Alemannisch“ und „Hochdeutsch“. Einige Begriffserklärungen, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 204-218
  • Hans Trümpy: Schweizerdeutsch: Barriere oder Hürde?, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 219-223
  • Christian Martin Vortisch: Französische Dialektologie, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 224-225
  • Christian Martin Vortisch: Historiker-Bemerkungen zur Sprachbarrieren-Diskussion, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 225-239
  • Bruno Boesch: Über die Möglichkeiten, die Mundart zu fördern, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 239-248
  • Christian Martin Vortisch: Ländliche Schulbildung im 17. Jahrhundert am Beispiel der Dörfer Auggen und Vögisheim, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 249-278
  • Walter Gut: Dialekt in der Schule. I. Städtische Sonderschule, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 279-281
  • Fritz Muser: Dialekt in der Schule. II. Ländliche Grundschule, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 281-283
  • Horst Kasper: Dialekt in der Schule. III. Realschule, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 283-287
  • Hubert Baum: Begegnungen mit alemannischen Wörtern, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 287-290
  • Hubert Baum: „-le“ oder „-li“, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 290-291
  • Karlfrieder Elsner: „War-sager“ und „Habs-burger“, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 291-292
  • Christian Martin Vortisch: Mundart und amtliche Schreibung bei Ortsnamen, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 293-299
  • Christian Martin Vortisch: Die Justiz und die alemannische Sprache, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 300-301
  • Karl Friedrich Rieber: Glückwünsche zum Siebzigsten. Zum Geburtstag von Hubert Baum am 14. April 1976, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 301-302
  • Hubert Baum: Alemannische Dichter und Schriftsteller in Baden die in alemannischer Sprache schrieben, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 303-312
  • Zum 150. Todesjahr von J.P.Hebel. „Hebelschoppen“ in Hausen (Zeichnung), Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 313
  • Hermann Burte: An Hebel. Zum 10. Mai 1931 (Gedicht), Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 314
  • Theodor Seidenfaden: Johann Peter Hebels Brief aus der Ewigkeit an einen Markgräfler Freund, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 315-318
  • Eduard Sieber: Vom Basler Hebelschoppen zum „baslerischen Hebelmähli“, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 319-342
  • Robert Feger: J.P.Hebels Grabmal in Schwetzingen, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 343-349
  • Uli Däster: Einige Gedanken zu Hebel-Illustrationen, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 350-361
  • Werner Mennicke: Drei Ehrentitel für verschiedene Verdienste zum Gedächtnis an Johann Peter Hebel. 1.) Der Hebelpreis, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 362-363
  • Werner Mennicke: Drei Ehrentitel für verschiedene Verdienste zum Gedächtnis an Johann Peter Hebel. 2.) Hebeldankträger, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 363-365
  • Gustav Oberholzer: Drei Ehrentitel für verschiedene Verdienste zum Gedächtnis an Johann Peter Hebel. 3.) Die mit der Hebel-Plakette Ausgezeichneten, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 365-367
  • Martin Keller: Die Familie Roßkopf, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 368-372
  • Fritz Schülin: Die Heimat setzte am 9. Juli 1976 einen Gedenkstein ihrer Geschichte. Der Gedenkstein auf dem „Äußeren Sausenhard“ bei Tannenkirch, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 373-375
  • Gerhard Jung: Glückwünsche. Unser verehrter Mitarbeiter Alban Spitz wurde 70 Jahre, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 375
  • Todesanzeigen, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 376
  • Vereinsmitteilungen, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 377-378
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 379-383
  • Herbert Weis: Jahres-Kassenbericht für die Zeit vom 1.1. bis 31.12.1975, Jg. NF 7(38).1976, H. 3/4, S. 384

Jahrgang NF 8 (39) 1977[Bearbeiten]

Heft 1/2[Bearbeiten]

  • Albrecht Schlageter: Die ungehorsamsten Unterthanen Vorderösterreichs. Der Kampf der Bevölkerung der Herrschaft Schwörstadt um die Abschaffung der Frondienste am Vorabend der Französischen Revolution und sein Nachspiel in den 1790er Jahren, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 4-19
  • Fritz Schülin: Versuch eines revolutionären Aufstandes im Markgräflerland 1792-1800, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 20-46
  • Fritz Fischer: Französische Emigranten im Markgräflerland. Erstmals veröffentlichte Tagebuchaufzeichnungen französischer Adliger aus dem Jahre 1795, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 47–78
  • Fritz Schülin: Napoleons General Graf Johann Rapp und seine verwandtschaftlichen Beziehungen zur Familie der Freiherren von Rotberg in Rheinweiler, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 79–98
  • Paul Martin: Ein unbekanntes Porträt des Generals Rapp, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 99–102
  • Fritz Schülin: Das Reichs-Lehen Bamlach-Rheinweiler im Besitz der Herren von Rotberg (1417–1866), Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 103–118
  • Fritz Schülin: Grund- und landesherrliche Rechte der Herren von Rotberg in den Bännen ihrer reichsfreien Dörfer Bamlach und Rheinweiler, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 119–128
  • Fritz Schülin: Die Familie Rotberg, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 128–131
  • Paula Hollenweger: Aus der Geschichte der Klöster Rheintal bei Feldberg und bei Müllheim, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 132–148
  • Christian Martin Vortisch: Zur Klärung der Begriffe „Thing“ und „Thing-Stätte“, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 148–149
  • Otto Leible: Aus dem Zeitgeschehen. Gegenwart und Ausblick in die Zukunft unseres Heimatkreises, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 149–151
  • Robert Feger: Hebel-Literatur zwischen 1935 und 1965, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 152–168
  • Hubert Baum: Alemannische Dichter und Schriftsteller in Baden die in alemannischer Sprache schreiben (Fortsetzung), Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 169–184
  • Herbert Berner: Mundart-Veröffentlichungen in der Zeitschrift „Hegau“, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 184–185
  • Fritz Schülin: Die Familie Dürrmeier, Herkunft und Verbreitung, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 185–187
  • Martin Keller: Die Familie Roßkopf (Fortsetzung und Schluß), Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 188–192
  • Otto Wittmann: Das Markgräflerland in einem Reisebericht des 18. Jahrhunderts, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 192–195
  • Otto Wittmann: Veröffentlichungen von Friedrich Kuhn zur Vor-, Früh- und Siedlungsgeschichte, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 195–197
  • Gerhard Koelbing: Herbsttagung im 1200jährigen Kandern, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 197–198
  • Berichtigungen, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 199
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 200–203
  • Gerhard Jung. In dankbarem Gedenken. Hubert Baum ist tot, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 204–205
  • Nachrufe (Gerhard Endriss, Emil Imm, Hermann Landerer), Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 206
  • Ankündigung über den Inhalt des nächsten Heftes 3/4, 1977, Jg. NF 8(39).1977, H. 1/2, S. 207
  • Beilage: Übersichtstafel zur Orientierung der verwandtschaftlichen Verbindungen der „Freiherren von Rotberg“ mit Johann Graf Rapp, 1758–1972

Heft 3/4 — Bergbau[Bearbeiten]

  • Willi Werth: Vormittelalterlicher Bergbau im Markgräflerland, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 211–218
  • Gustav Albiez: Kalisalzbergwerk Buggingen 1922–1973, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 219–262
  • Gustav Albiez: Eisenerzgrube Lipburg, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 263–267
  • Gustav Albiez: Gipsbergbau im Markgräflerland, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 268–294
  • Otto Wittmann: Der Markgräfler Bohnerzbergbau, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 295–296
  • Otto Wittmann: Zur Geschichte der Steingewinnung im Markgräflerland bis zum 19. Jahrhundert, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 297–308
  • Otto Wittmann: Salzsuche im Markgräflerland, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 309–310
  • Winfried Zwernemann: Ein unterirdischer Stollen und Gang bei der „Vollenburg“ auf der Gemarkung Kleinkems, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 311–315
  • Ernst Schneider: Zur Namengebung der Erdmannshöhle bei Hasel (Lörrach), Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 316–330
  • Eduard Klein: Aus Lied und Sage um die Haseler Höhle, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 330–334
  • Friedrich Feßenbecker: Das Baumeistergeschlecht der Parler und die Spätgotik am Oberrhein, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 335–343
  • Walter Füsslin: Gedanken über den Kirchenneubau in Laufen vor 120 Jahren, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 344–345
  • Helmut Bender: Markgräfler Wein-Lexikographie, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 346–351
  • Gustav Faber: Historische Gaststätten im Markgräflerland, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 352–367
  • Fritz Schülin: Zur Geschichte des Gasthauses zum „Ochsen“ in Eimeldingen, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 368–369
  • Fritz Schülin, Ernst Schäfer (Zeichner): Aus der Sammlung „Geräte und Begriffe aus der alten bäuerlichen Arbeitswelt“. Hier: Um die Reben, den Herbst und Wein, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 370–379
  • Helmut Bender: Das Markgräflerland aus der Sicht des 19. Jahrhunderts, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 380–383
  • Helmut Bender: Hilda — Badens letzte Großherzogin. In ihrem 25. Todesjahr, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 383–385
  • Ludwig Simon: Philipp Würger — ein früh vollendeter Dichter aus dem Kleinen Wiesental, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 386–397
  • Martin Keller: Genealogisches, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 398
  • Berichtigungen, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 398
  • Wohnsitze der Familie Roßkopf vor dem 18. Jahrhundert. Nachtrag zu Heft 1/2; 1977, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 399
  • Die ältesten Freunde und Bezieher des „Markgräflerland“, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 400–401
  • Karl Friedrich Rieber: Ein Wort am Grabe Hermann Daurs 1977, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 401
  • Unseren Toten in Dankbarkeit, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 402
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 403–404
  • Fritz Schülin: Mitteilungen des Schriftleiters, Jg. NF 8(39).1977, H. 3/4, S. 404

Jahrgang NF 9 (40) 1978[Bearbeiten]

Heft 1/2 — Die Mühlen[Bearbeiten]

  • Gerhard Jung: S goht e Mühli änedra (Gedicht), Jg. NF 9(40).1978, H. 1/2, S. 3
  • Fritz Schülin: Mühlen im hinteren Kandertal. Die Tantenmühle und Taubenmühle in Malsburg, Jg. NF 9(40).1978, H. 1/2, S. 4–9
  • Fritz Schülin, Alfred Kammüller: Die Mühlen im vorderen Kandertal, Jg. NF 9(40).1978, H. 1/2, S. 9–28
  • Fritz Schülin: Die Mühlen am Feuerbach, Jg. NF 9(40).1978, H. 1/2, S. 28–32
  • Fritz Schülin: Mühlen am Hasel- und Engebach, Jg. NF 9(40).1978, H. 1/2, S. 33–45
  • Fritz Schülin: Mühlen in Schliengen, Jg. NF 9(40).1978, H. 1/2, S. 45–49
  • Fritz Fischer: In der alten Ölmühle in Oberweiler, Jg. NF 9(40).1978, H. 1/2, S. 49–56
  • Max Keser: Brandstiftung in der Stegmühle bei Schlechtbach, Jg. NF 9(40).1978, H. 1/2, S. 57–59
  • Gudrun Welsch-Weis: Im Kleinen Wiesental: Zwei Mühlen im Waldland, in Bürchau, Jg. NF 9(40).1978, H. 1/2, S. 59–90
  • Fritz Schülin: Mühlen, Reiben, Walken, Öltrotten, Sägen-Mühlen und andere Wasserwerke im Oberamt Rötteln im 18. Jahrhundert, Jg. NF 9(40).1978, H. 1/2, S. 91–96
  • Fritz Schülin: Erläuterungen zur Mühlenordnung von 1714, Jg. NF 9(40).1978, H. 1/2, S. 97–98
  • Jürgen Springwald: Grundherrschaften im Markgräflerland dargestellt anhand der überlieferten Dingrodel des 14. und 15. Jahrhunderts, Jg. NF 9(40).1978, H. 1/2, S. 99–195
  • Helmut Bender: Heilquellen im Markgräflerland, Jg. NF 9(40).1978, H. 1/2, S. 196–203
  • Gerhard Koelbing: AG Markgräflerland im 1200jährigen Heitersheim, Jg. NF 9(40).1978, H. 1/2, S. 204–205
  • Karl Kurrus: Nachruf zum Tod von Lina Kromer am 1. September 1977, Jg. NF 9(40).1978, H. 1/2, S. 206–207
  • Todesanzeigen, Jg. NF 9(40).1978, H. 1/2, S. 208
  • Rolf Hans Brüderlin: Bericht über das Heimatmuseum der Stadt Schopfheim, Jg. NF 9(40).1978, H. 1/2, S. 209
  • Bücher Zeitschriften und Schallplatten, Jg. NF 9(40).1978, H. 1/2, S. 210–216

Heft 3/4 — Sagen und Bräuche[Bearbeiten]

  • Gerhard Jung: Heimetgschicht, Jg. NF 9(40).1978, H. 3/4, S. 219
  • Paula Hollenweger: Sagen aus dem Markgräflerland sind alemannisches Volksgut, Jg. NF 9(40).1978, H. 3/4, S. 220–299
  • Paula Hollenweger: Überliefertes und neues Brauchtum. Das Brauchtum im Jahreslauf am Oberrhein, Jg. NF 9(40).1978, H. 3/4, S. 299–308
  • Fritz Schülin: Das dörfliche, religiöse Brauchtum im Kirchenjahr von Istein, Jg. NF 9(40).1978, H. 3/4, S. 308–313
  • „Der Palmen“ im Hinteren Wiesental, Jg. NF 9(40).1978, H. 3/4, S. 313–315
  • Gudrun Welsch-Weis: Rechts-Bräuche und Sitten der Waldbauern im Kleinen Wiesental bei der Hofübergabe, Jg. NF 9(40).1978, H. 3/4, S. 315–334
  • Alfred Gugelmeier: Ausgestorbene Berufe in Auggen, Jg. NF 9(40).1978, H. 3/4, S. 334–335
  • Ernst Schäfer: Geräte und Begriffe aus der bäuerlichen Arbeitswelt (Fortsetzung), Jg. NF 9(40).1978, H. 3/4, S. 336–345
  • Manfred Leppert: Aus Kultur und Geschichte. Ein Beitrag zur Geschichte des 1200jährigen Dorfes Buggingen. Denk'mal Betberg, Jg. NF 9(40).1978, H. 3/4, S.346–359
  • Helmut Bender: Das Markgräflerland „im Spiegel deutsche Lyrik“, Jg. NF 9(40).1978, H. 3/4, S. 359–366
  • Friedrich Schäck: Aus der Ur- und Frühgeschichte des Markgräflerlandes, Jg. NF 9(40).1978, H. 3/4, S. 366–373
  • Fritz Schülin: Beitrag zur Ortsgeschichte von Schliengen, Jg. NF 9(40).1978, H. 3/4, S. 373–416
  • Eugen Zürcher: Der Erfinder August Zürcher aus Colmar, Vorläufer des Autos, Jg. NF 9(40).1978, H. 3/4, S. 417–420
  • Karl Friedrich Rieber: Zum 100sten Geburtstag von Adolf Glattacker, Jg. NF 9(40).1978, H. 3/4, S. 421–422
  • Zur Denkmalpflege. Historisches Weingut in Müllheim stilvoll restauriert, Jg. NF 9(40).1978, H. 3/4, S. 423–424
  • Ehrungen, Jg. NF 9(40).1978, H. 3/4, S. 425–427
  • Totenehrung, Jg. NF 9(40).1978, H. 3/4, S. 427
  • Willy Oser, Gudrun Welsch-Weis: Die Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland tagte am 23. April 1978 in Liel und Schliengen, Jg. NF 9(40).1978, H. 3/4, S. 428–430
  • Fritz Schülin: Vom Wirken der AG, Jg. NF 9(40).1978, H. 3/4, S. 430–432

Jahrgang NF 10 (41) 1979[Bearbeiten]

Heft 1/2 — Jubiläumsband 50 Jahre[Bearbeiten]

  • Christian Martin Vortisch: Ein Wort zur Jubiläumsnummer, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 3–4
  • Christian Martin Vortisch: Vorbemerkung zum nächsten Thema, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 4–6
  • Christian Martin Vortisch: Über die Anfänge der Selbstverwaltung in der Oberen Markgrafschaft, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 7–29
  • Christian Martin Vortisch: Bemerkungen zu „Grundherrschaften im Markgräflerland...“ in Heft 1/2 1978 dieser Zeitschrift, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 29–37
  • Christian Martin Vortisch: Herkunftsnamen im Markgräflerland, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 37–46
  • Christian Martin Vortisch: Bemerkungen zu alltäglichen Redensarten, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 46–55
  • Christian Martin Vortisch: „Regionale Varianten der Abschiedsgrüße in der deutschen Umgangssprache“, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 55–57
  • Winfried Zwernemann: Spätkeltische Viereckschanze bei Auggen/Markgräflerland. Fundstellen der Mittel- und Spät-Latène-Zeit aus der Umgebung von Mauchen, Grißheim, Niedereggenen und Neuenburg, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 58–63
  • Gudrun Welsch-Weis: 700 Jahre hinteres kleines Wiesental, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 64–79
  • Paul Rothmund: Revolution in Baden, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 80–86
  • Otto Wittmann: Marmorsuche im Markgräflerland in der Mitte des 18. Jahrhunderts, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 86–95
  • Georg Thürer: Zum hundertsten Geburtstag des Dichters Hermann Burte, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 96–105
  • Robert Feger: Ein wiederentdecktes Porträt Johann Peter Hebels, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 106–116
  • Rolf Max Kully: Johann Peter Hebel als Theoretiker, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 116–136
  • Joachim Kühn: Johann Peter Hebels Träume, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 137–148
  • Wilhelm August Schulze: Hebels Aufnahme in den badischen Pfarrdienst, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 148–158
  • Helmut Bender: Das Markgräflerland in den Merian'schen Topographien, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 158–163
  • Paul Ibenthaler: Das Problem der ästhetischen Normen in der bildenden Kunst, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 164–167
  • Totenehrung, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 168
  • Vereinsnachrichten, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 169
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 170–180
  • Fritz Schülin: Zeit- und Stammtafel zur Geschichte des Markgräflerlandes, Jg. NF 10(41).1979, H. 1/2, S. 181–199

Heft 3/4 — Zur Geschichte des Johanniter–Großpriorat Heitersheim[Bearbeiten]

  • Hermann Burte: Lob des Lebens (Gedicht), Jg. NF 10(41).1979, H. 3/4, S. 203
  • Alfons Weiss: Die Auseinandersetzung der Johanniter von Heitersheim mit den Habsburgern um die Landeshoheit, Jg. NF 10(41).1979, H. 3/4, S. 204–244
  • Alfred Graf von Kageneck: Die Fürsten von Heitersheim, Jg. NF 10(41).1979, H. 3/4, S. 245–260
  • Emil Müller-Ettikon: „Mir sin doch Fründ!“ Die Begegnung der Maler Hermann Strübe-Burte und Alban Spitz, Jg. NF 10(41).1979, H. 3/4, S. 261–283
  • Helmut Bender: Belchismus anno 1888, Jg. NF 10(41).1979, H. 3/4, S. 284–288
  • Karl Helmut Wagner: Das Doppelbildnis Johann Peter Hebel und Elisabeth Baustlicher, Jg. NF 10(41).1979, H. 3/4, S. 289–314
  • Helmut Bender: Aus der Geschichte Bürgelns, Jg. NF 10(41).1979, H. 3/4, S. 315–318
  • Gerhard Teutsch: Die Wesensart der Alemannen, Jg. NF 10(41).1979, H. 3/4, S. 318–321
  • Sylviane Spindler: Wortgeographie in der Regio, Jg. NF 10(41).1979, H. 3/4, S. 322–328
  • Friedrich Vortisch sen.: Drei-Jungfrauenkult am Rheinknie, Jg. NF 10(41).1979, H. 3/4, S. 329–339
  • Christian Martin Vortisch: Gütlin — Gut, Göltzlin — Goltz, Jg. NF 10(41).1979, H. 3/4, S. 339–340
  • Otto Leible: Grußwort. Fest-Ansprache zum 50. Geburtstag der Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland in der Aula des Hans-Thoma-Gymnasiums in Lörrach, Jg. NF 10(41).1979, H. 3/4, S. 341–342
  • Kurt Jenny: Fünfzig Jahre „Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland“, Jg. NF 10(41).1979, H. 3/4, S. 342–352
  • Karl S. Bader: Grundherrschaft und dörfliche Selbstverwaltung, Jg. NF 10(41).1979, H. 3/4, S. 353–355
  • Rolf Hans Brüderlin: Bericht über die Renovierung des Hebelhauses in Hausen im Jahre 1978, Jg. NF 10(41).1979, H. 3/4, S. 356–357
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. NF 10(41).1979, H. 3/4, S. 357–359
  • A. Bürgelin: Alemannischi Weisheite (Gedicht), Jg. NF 10(41).1979, H. 3/4, S. 359
  • Fritz Schülin: Dank des Schriftleiters, Jg. NF 10(41).1979, H. 3/4, S. 360

Sonderdruck Fünfzig Jahre Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland 1929–1979 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Johannes Helm: Fünfzig Jahre Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland 1929-1979, Jg. NF 10(41).1979, Sonderdruck Fünfzig Jahre, S. 3-72
  • Unsere Autoren und deren Beiträge 1929-1978
    • Vorwort, Jg. NF 10(41).1979, Sonderdruck Fünfzig Jahre, S. 1
    • Die Liste der Autoren und deren Beiträge
      • I. Blätter aus der Markgrafschaft , Jg. NF 10(41).1979, Sonderdruck Fünfzig Jahre, S. 3-4
      • II. Das Markgräflerland, Jg. NF 10(41).1979, Sonderdruck Fünfzig Jahre, S. 5-35
    • Haupttitel und Themen der Hefte und Sonderhefte, Jg. NF 10(41).1979, Sonderdruck Fünfzig Jahre, S. 36
      • III. Markgräfler Jahrbücher, Jg. NF 10(41).1979, Sonderdruck Fünfzig Jahre, S. 37-43
    • Kleines Orts- und Namensregister, Jg. NF 10(41).1979, Sonderdruck Fünfzig Jahre, S. 44-
      • I. Ortsnamen, Jg. NF 10(41).1979, Sonderdruck Fünfzig Jahre, S. 44-47
      • II. Personennamen, Jg. NF 10(41).1979, Sonderdruck Fünfzig Jahre, S. 48-52

Jahrgang NF 11 (42) 1980[Bearbeiten]

Heft 1/2 — Der Weinbau[Bearbeiten]

  • Wolfgang Beck: Die strukturelle Entwicklung des Weinbaus „im Markgräflerland“, Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 3–87
  • Erhard Kößler: Von der Traube bis zur Flasche. Betrachtung über die heute vorwiegend genossenschaftliche Erfassung und Ausbau des Weines, Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 88–99
  • Friedrich Wilhelm W. Klein: Die Entwicklung des Rebanbaus in der Gemarkung Schwörstadt, Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 99–113
  • Erhard Richter: Der Weinbau von Grenzach-Wyhlen, Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 114–127
  • Fritz Schülin: Einige bemerkenswerte Namen der Rebgewanne, Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 127–133
  • Fritz Schülin: Reminiscenzen an Basels Rebgarten im Markgräflerland, Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 133–137
  • Fritz Schülin: Örtliche Akten-Notizen zur Geschichte des Weinbaus, Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 137–143
  • Christian Martin Vortisch: Der markgräfliche Weinzehnt um 1750 im Oberamt Badenweiler, Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 143–151
  • Erich A. Graf: Gedanken zum Markgräfler Wein- und Heimatmuseum, Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 152–158
  • Erich A. Graf: Jubiläumsansprache zur Feier des 100-jährigen Jubiläums des Weinguts H. Germann, Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 158–164
  • Martin Keller: Das Weinbau-Museum am Zürichsee, Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 165
  • Christian Martin Vortisch: Weingarten — Rebberg, Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 165–179
  • Renate Liessem-Breinlinger: Fortschritt und Tradition am Batzenberg. 30 Jahre Rebumlegung 1949–1979, Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 180–183
  • Christian Martin Vortisch: Vorkehrungen gegen die Reblaus. Vollziehungsreglement (vom 29. Januar 1886), Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 183–185
  • Helmut Bender: Der Weinbau im Markgräflerland vor mehr als fünfzig Jahren, Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 185–193
  • Fritz Schülin: Hohe staatliche Anerkennung und Ehrung. Bundesverdienstkreuz am Band für Erhard Richter, unseren zweiten Vorsitzenden, Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 194
  • Fritz Schülin mußte Schriftleitung neiderlegen, Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 194–196
  • Den Toten zum Gedächtnis (Margreth Krieg, Otto Reinacher), Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 197
  • Vereinsnachrichten, Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 198–200
  • Willy Oser: Protokoll der Herbsttagung am 21. Oktober 1979 in Müllheim/Baden, Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 201–202
  • Buchbesprechungen, Jg. NF 11(42).1980, H. 1/2, S. 202–207

Heft 3/4 — Das Dorf im Wandel[Bearbeiten]

  • Günter Schöning: Das Ende des alten Dorfes? Über das Erkennen der veränderten ländlichen Verhältnisse zur Erhaltung der dörflichen Bausubstanz, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 211–218
  • Hans Rudolf Güdemann, Georg W. Lang: Wandel im Dorf. Chancen und Aufgaben für die Zukunft, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 219–238
  • Günter Schöning: Neues Leben in alten Scheunen, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 238–261
  • Jörg Hausamann: Dorfentwicklungsrichtlinien. Förderungsmaßnahmen aus der Sicht des Landwirtschaftsamts Müllheim, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 262–264
  • Kurt Gross: Neugestaltung des Dorf-, Kirch- und Kinderspielplatzes in Feldberg, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 265–270
  • Wolfgang Hertel: Der Lindenhof in Müllheim. Bericht über eine geschlossene Hofanlage aus dem 18. Jahrhundert, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 271–277
  • Rolf Hans Brüderlin: Eine Zukunft für unsere Dörfer (mit dem Textteil zum Dorfentwicklungsplan für den Stadteil Ötlingen), Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 278–288
  • Franz Josef Mayer: Vom Weiherhaus zum Rathaus. Aus der noch nicht veröffentlichten Chronik der Gemeinde Schliengen, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 289–291
  • Karl Mannhardt: Restauration Schloß Entenstein, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 291–299
  • Rolf Hans Brüderlin: Der Bauplatz für das neue Weiler Kirchenschiff von 1791, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 300–305
  • Rolf Hans Brüderlin: J.P. Hebel und Weil, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 306–307
  • Helmut Bender: Das Markgräflerland im „Großen Adreßbuch“ anno 1845, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 308–312
  • Sepp Folberth: Kreislauf einer Völkerwanderung, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 313–324
  • Karl Friedrich Rieber: Sieben Zeilen aus „Madlee“ von Hermann Burte, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 325–327
  • Horst Bursch: Wortgeschichtliche Anmerkungen zu frz. cep., „Rebstock“, „Rebschößling“ und zur elsässischen Winzerterminologie, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 328–330
  • Joachim Kühn: Alemannische Volkslieder. Die zeitgenössische Beurteilung der Gedichte Johann Peter Hebels, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 331–337
  • Erhard Richter: Starb die heilige Christina (Chrischona) zwischen Grenzach und Wyhlen?, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 338–339
  • Erhard Richter: Grenzach und die Pest von 1629, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 339–342
  • Erhard Richter: In Wyhlen stand der älteste bekannte Wolfsgalgen, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 343–344
  • Christian Martin Vortisch: Über das Wort Narr, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 345–346
  • Christian Martin Vortisch: „Ordnung und Staat zu Hachberg“ (1588), Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 347–349
  • Christian Martin Vortisch: Brot und Wein. Kulturgeschichtliches und volkskundliches zur Familienamengebung, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 350–365
  • Den Toten zum Gedächtnis (Karl Friedrich Rieber, Kurt Hoffmann), Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 366
  • Willy Oser: Frühjahrstagung 1980 in Staufen im Breisgau, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 367–368
  • Buchbesprechungen, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 368–375
  • Helmut Bauckner: Materialien für den Unterricht (Beilage)
    • Entwicklung eines Wappens, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 3–4
    • Augsburger Religionsfrieden: Cuius regio, eius religio, Jg. NF 11(42).1980, H. 3/4, S. 5–11

1981[Bearbeiten]

Ab 1981 wird auf die Nummerierung des Jahrgangs ganz verzichtet.

Heft 1 — Ur– und Frühgeschichte[Bearbeiten]

  • Werner Mähling: Steinhügelgräber im südlichen Markgräflerland, Jg. 1981, H. 1, S. 3–38
  • Elisabeth Schmid: Der jungsteinzeitliche Bergbau auf Jaspis bei Kleinkems (Baden), Jg. 1981, H. 1, S. 39–64
  • Erhard Richter: Archäologische Denkmäler und Funde auf der Gemarkung Grenzach-Wyhlen, Jg. 1981, H. 1, S. 65–89
  • Werner Heinz: Neue Untersuchungen zum römischen Heilbad in Badenweiler, Jg. 1981, H. 1, S. 91–114
  • Winfried Zwernemann: Die römische Töpferei von Bad Krozingen, Jg. 1981, H. 1, S. 115–126
  • Gerhard Kaufmann: Dorf und Stadt — ein lebendiger Organismus, Jg. 1981, H. 1, S. 127–130
  • Markus Mattmüller: Bauern und Tauner im schweizerischen Kornland um 1700, Jg. 1981, H. 1, S. 131–141
  • Christian Martin Vortisch: Die heiligen Jungfrauen im Dreiländereck, Jg. 1981, H. 1, S. 142–145
  • Christian Martin Vortisch: Wibrandis Rosenblatt, Jg. 1981, H. 1, S. 145–148
  • Christian Martin Vortisch: Nachfahren der Wibrandis Rosenblatt und der Basler Pietismus, Jg. 1981, H. 1, S. 149–151
  • Hans B. Kälin: Das neu eröffnete Papiermuseum in Basel, Jg. 1981, H. 1, S. 152–153
  • Hans Hoog: Das Lörracher Stadtarchiv stellt sich vor, Jg. 1981, H. 1, S. 154–160
  • Walter Küchlin: Die „Blume“ in Hügelheim. Schon 1688 als „Gemeindestube“ und Gasthaus belegt, Jg. 1981, H. 1, S. 161–164
  • Christian Martin Vortisch: Aktuelles zum Thema Weinbau, Jg. 1981, H. 1, S. 164
  • Christian Martin Vortisch: Katasterbezeichnung „Weingarten“, Jg. 1981, H. 1, S. 165–166
  • Aus der Ansprache von Landrat Leible beim Neujahrsempfang der Stadt und des Landkreises Lörrach am 7.1.1981, Jg. 1981, H. 1, S. 167–168
  • Den Toten zum Gedenken (Paula Hollenweger, Fritz Schülin, Ernst Schäfer), Jg. 1981, H. 1, S. 169–171
  • Willy Oser: Herbstexkursion und Jahrestagung 1980, Jg. 1981, H. 1, S. 172–173
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1981, H. 1, S. 173–176
  • Neue Mitglieder 1980, Jg. 1981, H. 1, S. 177
  • Anschriften der Autoren, Jg. 1981, H. 1, S. 178

Heft 2 — Industrialisierung[Bearbeiten]

  • Christian Martin Vortisch: Die Ernennung des Frhr. Gustav Magnus von Wallbrunn zum Landvogt der Herrschaft Rötteln, Jg. 1981, H. 2, S. 183–186
  • Hermann Burte: Moderner Bau (1954, unveröffentlicht), Jg. 1981, H. 2, S. 186
  • Helmut Bertelmann: Die Anfänge der Industrialisierung im Lörracher Raum, Jg. 1981, H. 2, S. 187–230
  • Erhard Richter: Der Zustand des Grenzacher Gewerbes ums Jahr 1785, Jg. 1981, H. 2, S. 231–233
  • Hermann Burte: Das Werk (1950, unveröffentlicht), Jg. 1981, H. 2, S. 233
  • Heinz Müller-Clemm: Die chemische Industrie von Grenzach. I. Hoffmann-La-Roche AG, Jg. 1981, H. 2, S. 234–243
  • Axel Volhard: Die chemische Industrie von Grenzach. II. Geschichte des Werkes Grenzach der Chemischen Fabrik J.R. Geigy AG - seit 1970 Ciba-Geigy AG, Jg. 1981, H. 2, S. 243–248
  • Eduard Albert Schwing: Die Kraftübertragungswerke Rheinfelden AG und die Nutzung der Hochrhein-Wasserkräfte, Jg. 1981, H. 2, S. 249–263
  • Helmut Bauckner: Eisenbahnen und Dampfwagen, Jg. 1981, H. 2, S. 264–268
  • Albrecht Schlageter: Zur Technik des Eisenerzabbaus im Markgräflerland in der zweiten Hälfte des 18. Jhs., Jg. 1981, H. 2, S. 269–274
  • Gustav Albiez: Das Bergbüchlein des markgräflich badischen Bergrats Glaser, Jg. 1981, H. 2, S. 275–285
  • Magdalena Neff: Die Industrie im Wiesental in der Dichtung Hermann Burtes, Jg. 1981, H. 2, S. 286–294
  • Rolf Hans Brüderlin: Die gewerbliche und industrielle Entwicklung im Schopfheimer Raum, Jg. 1981, H. 2, S. 295–296
  • Erhard Richter: Archäologische Denkmäler und Funde auf der Gemarkung Grenzach-Wyhlen (II), Jg. 1981, H. 2, S. 297–321
  • Ingeborg Hecht: Die Große Erbarmungslosigkeit oder: Hexenwahn auch am Oberrhein, Jg. 1981, H. 2, S. 322–332
  • Helmut Bender: Unser Markgräflerland im Kolbschen Lexikon vor 165 Jahren, Jg. 1981, H. 2, S. 332–339
  • Helmut Bender: Vom Markgräflerland um die Jahrhundertwende. Aus der Sichtweise des Freiburger Geographen Ludwig Neumann, Jg. 1981, H. 2, S. 339–344
  • Karl Poltier: Rede von Carl Poltier beim Anbringen der Gedenktafel für Kurt Hofmann am Litzelmann-Stein auf dem Klotzen am 3. Mai 1981 mit vorgetragenem Gedicht „Heimet, dii Gsicht“ von Gerhard Jung, Jg. 1981, H. 2, S. 344–348
  • Paul Rothmund: Friedrich Hecker zum 100. Todestag, Jg. 1981, H. 2, S. 348–358
  • Gerhard W. Baur: Nochmals zu Narren und Schornigeli, Jg. 1981, H. 2, S. 359–362
  • H.F.: Hebel-Gedenkplakette für Pfarrer W. Mennicke, Jg. 1981, H. 2, S. 363
  • Frühjahrsexkursion und Generalversammlung, Jg. 1981, H. 2, S. 364–365
  • Eine volkskundliche Anfrage und Anregung, Jg. 1981, H. 2, S. 366
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1981, H. 2, S. 366–370
  • Zuschriften aus unserem Leserkreis: Eugen Katzenstein zum Thema „Weingarten — Rebberg“, Jg. 1981, H. 2, S. 371
  • Kleiner Nachtrag: Fritz Fingerlin zu „Die heiligen Jungfrauen im Dreiländereck“, Jg. 1981, H. 2, S. 371
  • Totengedenken (Eugen Giger-Jenni), Jg. 1981, H. 2, S. 372
  • Wolfgang Kleiber: Kurzgutachten (zur Bezeichnung Rebberg), Jg. 1981, H. 2, S. 373
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1981, H. 2, S. 374

1982[Bearbeiten]

Heft 1 — Ur– und Frühgeschichte (II)[Bearbeiten]

  • Werner Mähling: Urgeschichtliche Siedelungslandschaften in der Vorbergzone des südlichen Oberrheingebietes: das nördliche Markgräfler Hügelland, Jg. 1982, H. 1, S. 3–41
  • Geneviève Lüscher, Felix Müller: Zwei spätbronzezeitliche Gräber aus Muttenz, Baselland, Jg. 1982, H. 1, S. 42–49
  • Erhard Richter: Die neuentdeckte keltische Viereckschanze von Brombach, Jg. 1982, H. 1, S. 50–55
  • Erhard Richter: Der römische Gutshof von Brombach, Jg. 1982, H. 1, S. 56–61
  • Werner Heinz: Das magische Amulett von Badenweiler, Jg. 1982, H. 1, S. 61–71
  • Winfried Zwernemann: Das Kloster Gutenau. Mittelalterliche und römische Bodendenkmäler südlich von Neuenburg, Jg. 1982, H. 1, S. 72–86
  • Werner Offermann: In Wyhlen am Hochrhein stand eine der ersten Sodafabriken Deutschlands, Jg. 1982, H. 1, S. 87–90
  • Erich Herzog: Geschichte des Werkes Grenzach der SALUBRA-Tapetenfabrik, seit 1974 Forbo-SALUBRA, Jg. 1982, H. 1, S. 91–98
  • Erich Herzog: Gründung und Entwicklung der Molto GmbH Grenzach, ab 1969 Molto GmbH Löhnberg/Lahn, Jg. 1982, H. 1, S. 99–101
  • Martin Keller: Die Familien Biermann, Gerbel, Göbel, Pappus und Wacker, Jg. 1982, H. 1, S. 102–113
  • Volker Vortisch (Übersetzer): Conrad Biermann von Eimeldingen, ein dänischer Staatsmann des 17. Jahrhunderts (aus dem „Dansk biografisk leksikon“), Jg. 1982, H. 1, S. 114–116
  • Helmut Fehse: Nachkommen Karls des Großen im Markgräflerland, Jg. 1982, H. 1, S. 117–118
  • Helmut Bender: Gedichte und Briefe des Wehrer Landarztes Bouginé, Jg. 1982, H. 1, S. 119–130
  • Hans Beidek: Die Aufzeichnungen von Louis Vollrath, Emmendingen, in der Familien-Chronik der Familie Beidek in Müllheim, Jg. 1982, H. 1, S. 131–133
  • Erhard Richter: Von einer Frau, die wegen Tragens von Männerkleidung im Rhein ertränkt wurde, Jg. 1982, H. 1, S. 134
  • Franz Hilger: Der Hohebannstein, Jg. 1982, H. 1, S. 135–136
  • Elias Canetti: Hebel und Kafka, Jg. 1982, H. 1, S. 137–138
  • Gustav Faber: Maler der „Himmlischen Landschaft“. Zum 100. Geburtstag von Emil Bizer, Jg. 1982, H. 1, S. 139–145
  • Gerhard Moehring: Richard Bampi 1896 – 1965, Jg. 1982, H. 1, S. 145–156
  • Willy Oser: Herbsttagung der AG Markgräflerland im Hebeldorf Hausen, Jg. 1982, H. 1, S. 156–158
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1982, H. 1, S. 158–163
  • Neue Mitglieder 1981, Jg. 1982, H. 1, S. 164–165
  • Berichtigung zu Heft 2/1981, Jg. 1982, H. 1, S. 294, S. 166
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1982, H. 1, S. 168

Heft 2[Bearbeiten]

  • Otto Gilliar: Die Entstehung der badischen Verfassung vom 19. Mai 1947, Jg. 1982, H. 2, S. 3–43
  • Friedrich Vortisch sen.: Die Demokratisierung nach dem Zusammenbruch im Jahre 1945, Jg. 1982, H. 2, S. 44–50
  • Rudolf Laufer: Die südbadische Industrie unter französischer Besatzung 1945-1949, Jg. 1982, H. 2, S. 50–60
  • Erhard Richter: Archäologische Denkmäler und Funde auf der Gemarkung Grenzach-Wyhlen (III), Jg. 1982, H. 2, S. 61–87
  • Jürg Ewald: Eine erste Viereckschanze in der Nordwestschweiz, Jg. 1982, H. 2, S. 89–106
  • Albrecht Schlageter: Vom Belchen zum Köhlgarten. „Oeconomische und geometrische Anmerkungen über den Neuweger und Heimbrunner Bann“ von Geometer Erhardt im Auftrag der Markgräflich–Badischen Verwaltung 1773 angefertigt, Jg. 1982, H. 2, S. 107–117
  • Christian Martin Vortisch: Zur Bildungsgeschichte von Dorf und Stadt Lörrach, Jg. 1982, H. 2, S. 118–146
  • Helmut Bender: Hansjakob im Markgräflerland, Jg. 1982, H. 2, S. 147–154
  • Michael Schmaedecke: Die ehemalige Pfarrkirche St. Martin in Müllheim, Jg. 1982, H. 2, S. 155–181
  • Fritz Fischer: Zur Wiedereröffnung der Martinskirche am 19. März 1982, Jg. 1982, H. 2, S. 182–185
  • Karl List: Zur Baugeschichte der Kirche zu Riedlingen, Jg. 1982, H. 2, S. 187–191
  • Helmut Bender: Eine „Rose im Heimgarten“. In memoriam Hedwig Salm, 1889-1981, Jg. 1982, H. 2, S. 191–197
  • Willy Oser: Frühjahrstagung in Basel am 16. Mai 1982, Jg. 1982, H. 2, S. 198–199
  • Hilde Neuberth: Sicherung alten Kulturgutes, Jg. 1982, H. 2, S. 200
  • Den Toten zum Gedenken (Wilhelm Zentner, Hedwig Salm, Paul Wenk-Löliger), Jg. 1982, H. 2, S. 200–202
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1982, H. 2, S. 203-205
  • Werner Mennicke: Hebeldank für Oberstudiendirektor Dr. Erhard Richter – Grenzach, Jg. 1982, H. 2, S. 206
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1982, H. 2, S. 207
  • Beilage: Materialien für den Unterricht – Thema: Industrialisierung

1983[Bearbeiten]

Heft 1[Bearbeiten]

  • Christian Martin Vortisch: Lörracher Arbeiterwohnungsbau im 19. Jahrhundert, Jg. 1983, H. 1, S. 3-80
  • Christian Martin Vortisch: Markus Pflüger und seine Methoden im Lörracher Straßenbau, Jg. 1983, H. 1, S. 81-83
  • Christian Martin Vortisch: Gesellschaft zur Beförderung des Guten und Gemeinützigen und die Basler Unternehmer in Lörrach, Jg. 1983, H. 1, S. 83-85
  • Christian Martin Vortisch: Frühe Sparkassenwesen in Lörrach und dem vorderen Wiesental, Jg. 1983, H. 1, S. 85-94
  • Christian Martin Vortisch: Zur Bildungsgeschichte von Dorf und Stadt Lörrach , Jg. 1983, H. 1, S. 94-123
  • Ulrich Barth: Schwerpunkte grenzüberschreitender Überlieferung im Staatsarchiv Basel 1356- 1848, Jg. 1983, H. 1, S. 123–128
  • Alfred Mutz: Die erste eiserne Buchdruckerpresse der Welt und ihr Nachbau, Jg. 1983, H. 1, S. 128–147
  • Gerhard Fingerlin: Einige Bemerkungen zum ältesten alamannischen Grabfund aus Lörrach, Jg. 1983, H. 1, S. 147-153
  • Hermann Burte: Lob auf Lörrach, Jg. 1983, H. 1, S. 154-159
  • Helmut Bender: Vom Wiesental vor mehr als 50 Jahren, Jg. 1983, H. 1, S. 159-163
  • Helmut Bender: Vom Ganggalaris in Steinen, Jg. 1983, H. 1, S. 163–166
  • Bernhard Vogt: Zur Verbreitung des Frühlingsahorns in der Regio Basiliensis, Jg. 1983, H. 1, S. 163-166
  • Willi Werth: Ulmer Warenplombe von 1518 aus Buggingen, Jg. 1983, H. 1, S. 166–172
  • Willi Werth: Mammut-Milchzahn vom Hebelhof in Hertingen, Jg. 1983, H. 1, S. 172-176
  • Winfried Zwernemann: Ur- und frühgeschichtliche Fundstellen beim alamannischen Gräberfeld von Herten / Stadt Rheinfelden, Jg. 1983, H. 1, S. 177-183
  • Erhard Richter: In Wyhlen wurden die Grundmauern eines römischen Gebäudes entdeckt, Jg. 1983, H. 1, S. 183-185
  • Erhard Richter: Kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Rudolf von Habsburg und dem Bischof von Basel, Jg. 1983, H. 1, S. 186–190
  • Erhard Richter: Grenzach und die schweizerische Nachbarschaft, Jg. 1983, H. 1, S. 190-194
  • Winfried Studer: Eine dreihundertjährige Neuenburgerin berichtet aus ihrem bewegten Leben, Jg. 1983, H. 1, S. 194-197
  • Helmut Bender: Vom Markgräflerland in älteren Reiseführern, Jg. 1983, H. 1, S. 197-201
  • Christian Martin Vortisch: Siech und Saich, Jg. 1983, H. 1, S. 202-203
  • Christian Martin Vortisch: Bad Säckingen - Stadt am Hochrhein, Jg. 1983, H. 1, S. 203
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1983, H. 1, S. 204–212
  • Neue Mitglieder 1982, Jg. 1983, H. 1, S. 212–213
  • Christian Martin Vortisch zum 70. Geburtstag, Jg. 1983, H. 1, S. 214
  • Horst Donner: Mit der Geschichte und Kultur verwachsen, Jg. 1983, H. 1, S. 214–215
  • Totengedenken (Julius Kibiger), Jg. 1983, H. 1, S. 216-217
  • Übersichtsplan der Arbeiterwohngebiete der Stadt Lörrach, Jg. 1983, H. 1, S. 218

Heft 2[Bearbeiten]

  • Paul Rothmund: Albert Leo Schlageter 1923 - 1983, Jg. 1983, H. 2, S. 3–36
  • Franz-Josef Heyen: 1923: Ausgewiesen in das unbesetzte Deutschland, Jg. 1983, H. 2, S. 36–49
  • Paul Rothmund: 50 Jahre Machtergreifung 30.Januar 1933 – 30.Januar 1983, Jg. 1983, H. 2, S. 50–60
  • Meinrad Rümmele: Die demokratische Entwicklung in den Gemeinden und Kreisen nach der Hitlerdiktatur, Jg. 1983, H. 2, S. 60–83
  • Walter Küchlin: Begegnung mit Hermann Burte und seinem Werk, Jg. 1983, H. 2, S. 84–94
  • Erhard Richter: Der Krieg zwischen Basel und Österreich (1445 – 49) und seine Auswirkungen auf die Dörfer am Hoch- und Oberrhein, Jg. 1983, H. 2, S. 95–108
  • Karl Hammer: Die Reformation im Markgräflerland (1556 – 1981), Jg. 1983, H. 2, S. 109–114
  • Wilhelm August Schulze: Luther und die Toleranz, Jg. 1983, H. 2, S. 115–122
  • Christian Martin Vortisch: Zur Entstehung des Papierhandwerks in Lörrach und im badischen Oberland, Jg. 1983, H. 2, S.122–125
  • Helmut Bender: Aus Sebastian Münsters Kosmographie, Jg. 1983, H. 2, S. 125–128
  • Adrian Braunbehrens: Johann Peter Hebel, Gustave Fecht – und anderes noch, Jg. 1983, H. 2, S. 128–131
  • Paul Rothmund: Das Ende des alten Reiches am Oberrhein, Jg. 1983, H. 2, S. 132–145
  • Helmut Bender: Meine Begegnung mit dem Markgräflerland, Jg. 1983, H. 2, S. 146–148
  • Friedrich Kuhn: Das Burgendorf Raitbach bei Schopfheim, Jg. 1983, H. 2, S. 148–151
  • Ernst Hartmann: Familienbuch der Familie Hartmann, Jg. 1983, H. 2, S. 151–153
  • Hans Beidek: Das Bauen ist eine Lust - , Jg. 1983, H. 2, S. 154
  • Christian Martin Vortisch: Staatsgeschichte und Sprache, Jg. 1983, H. 2, S. 155–159
  • Willi Werth: Zu zwei Erlassen an die Pfarreien 1758(?) Antiquitäten/1811 die Aufsuchung römischer Altertümer betreffend, Jg. 1983, H. 2, S. 160–172
  • Max Schweinlin: Die Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland mit dem Ehrenteller der Stadt Neuenburg ausgezeichnet, Jg. 1983, H. 2, S. 173–176
  • Christian Martin Vortisch: Geschichtliche Schlagworte, Jg. 1983, H. 2, S. 176–177
  • Willy Oser: Frühjahrstagung am Kaiserstuhl am 15.5.1983, Jg. 1983, H. 2, S. 178
  • Christian Martin Vortisch: Unser Besuch in der Ausstellung „Das 1000jährige St. Blasien“, Jg. 1983, H. 2, S. 179
  • Die Seite des Vorstandes, Jg. 1983, H. 2, S. 180
  • Ingeborg Hecht: Hauptkonservator i.R. Martin Hesselbacher gestorben, Jg. 1983, H. 2, S. 181–182
  • Helmut Bender: Dr. Robert Feger – 65 Jahre alt, Jg. 1983, H. 2, S. 182–183
  • Bestellung von Weinkrügen, Jg. 1983, H. 2, S. 184
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1983, H. 2, S. 185-198
  • Einladung zu einer Mitarbeitertagung, 5. Nov. 1983, Jg. 1983, H. 2, S. 199
  • Autorenverzeichnis, Jg. 1983, H. 2, S. 200

1984[Bearbeiten]

Heft 1[Bearbeiten]

  • Joachim W. Storck: Ein alemannischer Rebell. Zum hundertsten Geburtstag von René Schickele am 4.8.1983, Jg. 1984, H. 1, S. 3–18
  • Lucienne Lapointe: René Schickele, Jg. 1984, H. 1, S. 19–27
  • Karl Kurrus: Gedanken um Johann Peter Hebel und René Schickele, Jg. 1984, H. 1, S. 27–34
  • Beate Löffler: Wirtschaftliche und politische Verhältnisse im südlichen Baden um die Mitte des 19. Jahrhunderts. Der Fall des Leonhard Friedrich Roggenburger aus Buggingen, Jg. 1984, H. 1, S. 34–69
  • Christian Martin Vortisch: Orts–„Vorgesetzte“ von 1366–1756 und ihre Zeit, Jg. 1984, H. 1, S. 68–72
  • Christian Martin Vortisch: Die historischen Ämter in der Landes- und Selbstverwaltung der Oberen Markgrafschaft, Jg. 1984, H. 1, S. 73–91
  • Christian Martin Vortisch: Gedanken zum Bildersturm in der Reformation, Jg. 1984, H. 1, S. 92–93
  • Otto Wittmann: Verkehrswege und Landschaft zwischen Schliengen und Efringen. Die Neuplanungen der Deutschen Bundesbahn, Jg. 1984, H. 1, S. 94–107
  • Volkmar Schappacher: Jungsteinzeitliche Siedlungen der Dickenbännli-Gruppe im Markgräflerland, Jg. 1984, H. 1, S. 108–123
  • Erhard Richter: Ein großer römischer Gutshof an der ehemaligen Gemarkungsgrenze Herten/Warmbach, Jg. 1984, H. 1, S. 123–128
  • Willi Werth: Eine Renaissance-Ofenplatte mit Justitia und Mars aus Eschbach, Jg. 1984, H. 1, S. 129–145
  • Adolf Imhof: Jugendstätten, Jg. 1984, H. 1, S. 146–160
  • Wilhelm August Schulze: Schoechli, Jg. 1984, H. 1, S. 161
  • Eine alte Breisgau–Sage, Jg. 1984, H. 1, S. 162–164
  • Helmut Bender: Sagen um die Haseler Erdleute, Jg. 1984, H. 1, S. 164–169
  • Helmut Bender: Der Fürstenmaler Europas — Franz Xaver Winterhalter zu seinem 110. Todestag, Jg. 1984, H. 1, S. 170
  • Helmut Bauckner: Herbsttagung 1983 in Hüningen, Jg. 1984, H. 1, S. 171–172
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1984, H. 1, S. 173–181
  • Neue Mitglieder 1983, Jg. 1984, H. 1, S. 182
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1984, H. 1, S. 183

Heft 2[Bearbeiten]

  • Fritz Fischer: Das zweigeteilte Dorf. Aus der Geschichte des heutigen Müllheimer Stadtteils Vögisheim, Jg. 1984, H. 2, S. 4–70
  • Gerhard Fingerlin: Grabungen des Landesdenkmalamtes in einer römischen Villa am Hochrhein (Grenzach, Gem. Grenzach-Wyhlen, Kreis Lörrach), Jg. 1984, H. 2, S. 71–78
  • Erhard Richter: Die römische Vespasian-Münze von Grenzach, Jg. 1984, H. 2, S. 79–82
  • Erhard Richter: Von Carantiacum zu Grenzach. Die große römische Villa an der Hauptstraße/Steingasse gab dem Ort den Namen, Jg. 1984, H. 2, S. 83–84
  • Gerhard Moehring: Das Museum am Burghof Lörrach. Anfang im Altertumsverein, Jg. 1984, H. 2, S. 85–97
  • Rolf Wilhelm Brednich: das Dorf Pfaffenweiler. Eine Dokumentation zur Geschichte der Steinhauerei, Jg. 1984, H. 2, S. 98–107
  • Franz Hilger: Erinnerung an altes Handwerk wachgehalten, Jg. 1984, H. 2, S. 108–109
  • Horst Hänßler: Steinmetzzeichen in Steinen und Umgebung, Jg. 1984, H. 2, S. 110–125
  • Winfried Studer: Neuenburg am Rhein als Reichs– und Stauferstadt, Jg. 1984, H. 2, S. 126–131
  • Walter Küchlin: Das Retortenbaby überflügelte seine Ziehmutter. Als Rheinfelden 1908 noch zu Nollingen gehörte, Jg. 1984, H. 2, S. 132–136
  • Hans B. Kälin: Historisches aus einem bischöflichen Haushaltungsbuch des 15. Jahrhunderts, Jg. 1984, H. 2, S. 137–140
  • Hans B. Kälin: Die Papiermühle, in der General J. A. Suter auswuchs kommt nach Mannheim ins Museum, Jg. 1984, H. 2, S. 141–142
  • Rolf Hans Brüderlin: Das Neutor in Schopfheim, Jg. 1984, H. 2, S. 142–143
  • Rolf Hans Brüderlin: Die Klopfsäge in Fröhnd-Holz, ein technisches Wunderwerk aus alter Zeit, Jg. 1984, H. 2, S. 144–146
  • Rolf Hans Brüderlin: Theodor Heuss und der Ötlinger Dorfpolizist Karl Wendle, Jg. 1984, H. 2, S. 146–147
  • Christian Martin Vortisch: Hebammen– oder Weiberstühle, Jg. 1984, H. 2, S. 147
  • Helmut Bender: Adolf Kußmaul — Mediziner, Schriftsteller, Dichter, Jg. 1984, H. 2, S. 148–160
  • Christian Martin Vortisch: Der Namensstamm der elsässischen Schickele geht nach Inzlingen zurück, Jg. 1984, H. 2, S. 161–166
  • Friedrich Heidenreich: Eine Heidenreich-Glosse und eine Nachfrage, Jg. 1984, H. 2, S. 167–173
  • Helmut Bauckner: Bericht über die Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland, Jg. 1984, H. 2, S. 174–176
  • Seite des Vorstandes, Jg. 1984, H. 2, S. 177
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1984, H. 2, S. 178–188
  • Wer kann helfen? (Anna Regina Bachmann), Jg. 1984, H. 2, S. 189
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1984, H. 2, S. 190

1985[Bearbeiten]

Heft 1[Bearbeiten]

  • Fritz Fischer: Das zweigeteilte Dorf. Aus der Geschichte des heutigen Müllheimer Stadtteils Vögisheim (Zweiter Teil), Jg. 1985, H. 1, S. 3–64
  • Gustav Oberholzer: Die Rechtsverhältnisse des Joh. Jakob Hebel, des Vaters des Dichters Joh. Peter Hebel, Jg. 1985, H. 1, S. 65–66
  • Wilhelm August Schulze: Nottaufe mit Wein — ein Oberländer Brauch, Jg. 1985, H. 1, S. 67–68
  • Erhard Richter: Die römischen Grundmauern im „Stockacker“ von Wyhlen wurden freigelegt, Jg. 1985, H. 1, S. 69–70
  • Erhard Richter: Ein weiterer römischer Steinbau im Feld Wyhlen entdeckt, Jg. 1985, H. 1, S. 71–73
  • Ingeborg Hecht: Aus der Welt der Herren von Zimmern, Jg. 1985, H. 1, S. 74–79
  • Michael Raith: Landesgrenze als Konfessionsgrenze: theologisch–kirchlicher Austausch zwischen Basel und Südbaden, Jg. 1985, H. 1, S. 80–110
  • Paul Rothmund: Die Französische Revolution und das Dreiländereck, Jg. 1985, H. 1, S. 111–121
  • Helmut Bender: Im Badischen Oberland vor 200 Jahren, Jg. 1985, H. 1, S. 122–130
  • Helmut Bender: Gerhard Stroomann. Leitender Arzt und Schriftsteller — Ein Kanderner auf Bühlerhöhe, Jg. 1985, H. 1, S. 130–138
  • Giselher Haumesser: Das Heimat- und Keramikmuseum der Stadt Kandern, Jg. 1985, H. 1, S. 139–145
  • Freundeskreis Philipp Flettner — Ernst Niefenthaler e.V.: Philipp Flettner (1904–1974), Jg. 1985, H. 1, S. 146–149
  • Gerhard Jung: Ernst Niefenthaler. Bauer und Mundartdichter (1894–1970), Jg. 1985, H. 1, S. 150–152
  • Eugen Katzenstein: Fasnechtfür, Jg. 1985, H. 1, S. 152
  • Christian Martin Vortisch: Beispiele alter Rechtssprache, Jg. 1985, H. 1, S. 153–163
  • Christian Martin Vortisch: Die programmatische Erklärung der Markgräfler Landschaft im Bauernkrieg 1525, Jg. 1985, H. 1, S. 163–165
  • Christian Martin Vortisch: Neue Sprachbeiträge, Jg. 1985, H. 1, S. 166–168
  • Fritz Fischer: Fritz Wolfsberger, Jg. 1985, H. 1, S. 168–169
  • Redaktion: Dr neu Hebelvogt vum Müllemer Hebelbund ..., Jg. 1985, H. 1, S. 170
  • Helmut Bauckner: Herbsttagung 1984, Jg. 1985, H. 1, S. 171
  • Erich A. Graf: Unserem Ehrenmitglied Dr. Fritz Fischer zum 85. Geburtstag, Jg. 1985, H. 1, S. 172–173
  • Studienfahrt in die Nordostschweiz (Ankündigung), Jg. 1985, H. 1, S. 174
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1985, H. 1, S. 175–181
  • Neue Mitglieder 1984, Jg. 1985, H. 1, S. 182
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1985, H. 1, S. 183

Heft 2[Bearbeiten]

  • Fritz Fischer: Das zweigeteilte Dorf. Aus der Geschichte des heutigen Müllheimer Stadtteils Vögisheim (Dritter Teil), Jg. 1985, H. 2, S. 4–56
  • Helmut Bauckner: Die Wallfahrt nach Santiago de Compostela. Spuren in unserer Heimat, Jg. 1985, H. 2, S. 57–90
  • Alfred Dietz: Der Maler Hans Holbein der Jüngere — Leben und Werk, Jg. 1985, H. 2, S. 91–113
  • Jürgen Scharf: Warum in Eichsel ein Jungfrauenbrunnen steht ... Anmerkungen zu einer Arbeit des Bildhauers und Malers Paul Ibenthaler, Jg. 1985, H. 2, S. 114–119
  • Hans Ringes: Das Realwirtschaftsrecht beim Eisenhüttenwerk Oberweiler, Jg. 1985, H. 2, S. 120–134
  • Erhard Richter: Die zunftmäßig organisierte „Rheingenossenschaft“ zwischen Basel und Säckingen, Jg. 1985, H. 2, S. 135–149
  • Winfried Studer: Aus dem Tage- und Kochbuch der Neuenburger Hirschenwirtin, Jg. 1985, H. 2, S. 149–160
  • Martin Keller: Aufzeichnungen von Josef Julius Bogenschütz, Jg. 1985, H. 2, S. 160–164
  • Christian Martin Vortisch: Neue sprachliche Beiträge, Jg. 1985, H. 2, S. 164–168
  • Helmut Bender: Ein Müllheimer Brief Rudolf Borchardts an Hugo von Hofmannsthal, Jg. 1985, H. 2, S. 169–172
  • Elmar Vogt: Philatelistisches Geburtstagsgeschenk, Jg. 1985, H. 2, S. 172–173
  • Franz Hilger: Joseph Däschle. Pfarrer in Inzlingen — Vor 250 Jahren in Pfaffenweiler geboren, Jg. 1985, H. 2, S. 173–175
  • Walter Eichin, Andreas Bohnert: Das Belchen-System, Jg. 1985, H. 2, S. 176–185
  • Martin Keller: Ruländer-Schoppen der Burte-Gesellschaft und Buch „Dörfer zwischen Rhein und Reben“, Jg. 1985, H. 2, S. 186
  • Helmut Bauckner: Frühjahrstagung 1985, Jg. 1985, H. 2, S. 186–187
  • Totengedenken (Werner Karl Mennicke, Gustav Becker), Jg. 1985, H. 2, S. 188
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1985, H. 2, S. 189–190
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1985, H. 2, S. 191

1986[Bearbeiten]

Heft 1[Bearbeiten]

  • Fritz Schächtelin: Grundfragen der historischen Selbstverwaltung. Die Einungen der Grafschaft Hauenstein (Hotzenwald), Jg. 1986, H. 1, S. 3–10
  • Christian Martin Vortisch: Das Landrecht des Landes Glarus im späten Mittelalter, Jg. 1986, H. 1, S. 11–23
  • Christian Martin Vortisch: Ursprünge der historischen Selbstverwaltung (Obere badische Markgrafschaften), Jg. 1986, H. 1, S. 23–64
  • Christian Martin Vortisch: Ratswahlen und „Landschaft“ in Hohenzollern, Jg. 1986, H. 1, S. 64–65
  • Paul Faust: Ganz andere Verhältnisse in der Mundat Rufach, Jg. 1986, H. 1, S. 66
  • Christian Martin Vortisch: Der Gerichtsstab, ein europäisches Rechtssymbol, Jg. 1986, H. 1, S. 66–70
  • Erhard Richter: Ein keltischer Bronzering von Wyhlen, Jg. 1986, H. 1, S. 71–72
  • Erhard Richter: Zwei weitere römische Fundstätten auf der Gemarkung Grenzach-Wyhlen, Jg. 1986, H. 1, S. 73–79
  • Gerhard Fingerlin: Ein neuer römischer Gutshof in Wyhlen, Jg. 1986, H. 1, S. 79–82
  • Erhard Richter: Die historischen Beziehungen zwischen Grenzach und Bettingen (Kanton Basel-Stadt), Jg. 1986, H. 1, S. 82–89
  • Willi Werth: Zum Prozeß der Erblehensmeyer von Blansingen und Welmlingen mit dem Kloster St. Blasien wegen des Rötteler Schirmroggens, Jg. 1986, H. 1, S. 90–100
  • Gerhard Moehring: Die Zeit. Vortrag zur Eröffnung der Ausstellung „Rund um die Uhr. Uhren, astronomische Geräte und Meßinstrumente“, Jg. 1986, H. 1, S. 101–110
  • Helmut Bender: Ein aufschlußreicher Brief Adolf Stöbers vom Jahre 1856, Jg. 1986, H. 1, S. 111–114
  • Helmut Bender: Hochalemannisches aus A.F.Raifs „Badischer Mundartdichtung“, Jg. 1986, H. 1, S. 114–118
  • Christian Martin Vortisch: Hebammenschule in Basel (1769–1771), Jg. 1986, H. 1, S. 118
  • Jürgen Scharf: Die Holzener Passion. Zu einem Altarbild von Paul Ibenthaler — Eine Betrachtung, Jg. 1986, H. 1, S. 119–126
  • Karl Hans-Bachmann: Karl Gerstner zum 70. Geburtstag, Jg. 1986, H. 1, S. 126–129
  • Elmar Vogt: Vor 300 Jahren wurde das Eisenwerk in Hausen eröffnet, Jg. 1986, H. 1, S. 129–130
  • Robert Müller: Wunschtraum einer Landgemeinde im Feuerbachtal, Jg. 1986, H. 1, S. 131–145
  • Helmut Bauckner: Exkursion in die Nordwestschweiz, Jg. 1986, H. 1, S. 145–146
  • Paula Röttele-Stoll: Fortsetzung aus dem Tage- und Kochbuch der Neuenburger Hirschenwirtin, Jg. 1986, H. 1, S. 147–157
  • Hermann Burte: Aus der Maulburger Schule, Jg. 1986, H. 1, S. 157–160
  • Hermann Burte: Erinnerungen an den Vater, Jg. 1986, H. 1, S. 160–162
  • Magdalena Neff: Zwei Maulburger Ehrenbürger, Jg. 1986, H. 1, S. 163–164
  • Martin Keller: 75 Jahre Hebelschoppen in Hertingen, Jg. 1986, H. 1, S. 165–170
  • Anneliese Müller: Heimatlosigkeit — Das Schicksal eines Ehepaares im 18. Jahrhundert, Jg. 1986, H. 1, S. 170–173
  • Johannes Wenk-Madoery: Rebbau vor 70 Jahren. Erinnerungen von Kronenwirt Eugen Eglin in Feldberg, Jg. 1986, H. 1, S. 173–175
  • Helmut Bauckner: Die Herbsttagung 1985, Jg. 1986, H. 1, S. 176–180
  • Studienfahrt in die Westschweiz (Ankündigung), Jg. 1986, H. 1, S. 181
  • Totengedenken (Otto Wittmann), Jg. 1986, H. 1, S. 182
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1986, H. 1, S. 183–190
  • Neue Mitglieder 1985, Jg. 1986, H. 1, S. 191–192
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1986, H. 1, S. 192

Heft 2 — Weil am Rhein 786–1986[Bearbeiten]

  • Ein Wort zu unserem Heft, Jg. 1986, H. 2, S. 3
  • Gerhard Fingerlin: Zum römischen Weil, Jg. 1986, H. 2, S. 7–17
  • Christian Martin Vortisch: Weil in der Chronik des Landvogts von Leutrum, Jg. 1986, H. 2, S. 18–35
  • Albert Vögtlin: Das Weyler Meßprotokoll, Jg. 1986, H. 2, S. 36–56
  • Helmut Bender: Weil im 19. Jahrhundert, Jg. 1986, H. 2, S. 57–64
  • Helmut Bauckner: Weil — Haltingen — Märkt — Ötlingen aus einer Schulstatistik des Jahres 1898, Jg. 1986, H. 2, S. 65–70
  • Paul Siegfried: Die Deutsche Republik auf der Schusterinsel, Jg. 1986, H. 2, S. 71–74
  • Julius Kraus: Die gerettete Revolutionsfahne der Weiler Freischärler von 1848, Jg. 1986, H. 2, S. 75–80
  • Julius Kraus: Die strategische Eisenbahn: Leopoldshöhe — St. Ludwig. Leopoldshohe — Weil — (durch den Tunnel) Lörrach, Jg. 1986, H. 2, S. 81–91
  • Eisenbahnunglück bei Leopoldshöhe (Oberbadisches Volksblatt vom 2.4.1912), Jg. 1986, H. 2, S. 92–93
  • Julius Kraus: Wie die Sprengung des Tunnels Weil am Rhein/Ost — Stetten am 23. April 1945 durch zwei mutige Weiler Bürger verhindert wurde, Jg. 1986, H. 2, S. 93–98
  • Kurt Schaubhut: Die Zollfreistraße, Jg. 1986, H. 2, S. 99–112
  • Hans Schneider: Der Schlipf, Jg. 1986, H. 2, S. 113–114
  • Albert Vögtlin, Julius Kraus: Das Gasthaus zum Adler eine traditionsreiche Gastwirtschaft, Jg. 1986, H. 2, S. 115–120
  • Ida Preusch-Müller: Die Helden von Basel, Jg. 1986, H. 2, S. 121–123
  • Johannes Helm: Pfarrer Gotthold Schlusser 1865–1940, Jg. 1986, H. 2, S. 124–125
  • Friedrich Resin: Rudolf Kraus — der erste Ehrenbürger der Stadt Weil am Rhein, Jg. 1986, H. 2, S. 126–129
  • Rüdiger Hofmann: Helene Zapf-Beydeck. Künstlerin und Mensch, Jg. 1986, H. 2, S. 130–138
  • Julius Kraus: Gottlieb August Bauer 1828–1913, Jg. 1986, H. 2, S. 139–156
  • Julius Kraus: Friedrich Johann Schwörer 1833–1891, Jg. 1986, H. 2, S. 157–180
  • Gerhard Moehring: Adolf Glattacker (1878–1971), Jg. 1986, H. 2, S. 181–192
  • Alfred Dietz: Erich Aey (1881–1965). Kulissenmaler und Romantiker, Jg. 1986, H. 2, S. 193–199
  • Alfred Dietz: Erwin Bowien (1899–1972) der „Meister mit dem Pastellstift“, Jg. 1986, H. 2, S. 200–207
  • Alfred Dietz: Das Heimatmuseum in Weil am Rhein, Jg. 1986, H. 2, S. 208–212
  • Erhard Richter: Jacob Burckhardt und der Haltinger „Hirschen“, Jg. 1986, H. 2, S. 213–219
  • Annemarie Heimann-Schwarzweber: Die Kirche zu Märkt und ihre Fresken, Jg. 1986, H. 2, S. 220–224
  • Annemarie Heimann-Schwarzweber: Eine Steinplastik des Meisters der Rötteler Grabmäler, Jg. 1986, H. 2, S. 225–229
  • Siegfried Harr: St. Gallus, ein leuchtender Strahl aus der altirischen Kirche in Alemannien, Jg. 1986, H. 2, S. 230–237
  • Rolf Hans Brüderlin: Hermann Daur als Pfleger der Kunst und Bewahrer der Heimat, Jg. 1986, H. 2, S. 238–239
  • Rolf Hans Brüderlin: Die Freundschaft zwischen dem Ötlinger Maler Hermann Daur und Hans Thoma, Jg. 1986, H. 2, S. 240–241
  • Fred Ludwig Sepaintner: Weil am Rhein von Beginn des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Eine historisch-gegenwartskundliche Beschreibung, Jg. 1986, H. 2, S. 242–271
  • Erhard Richter: Bundesverdienstkreuz für Christian Martin Vortisch, Jg. 1986, H. 2, S. 272–273
  • Helmut Bauckner: Frühjahrstagung 1986, Jg. 1986, H. 2, S. 274–276
  • Helmut Bauckner: Exkursion in die Nordwestschweiz, Jg. 1986, H. 2, S. 277
  • Totengedenken (Fritz Fischer, Hermann Kübler), Jg. 1986, H. 2, S. 278–279
  • Buchbesprechungen, Jg. 1986, H. 2, S. 279–280
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1986, H. 2, S. 281
  • Berichtigung von Das Markgräflerland 1/1986, Jg. 1986, H. 2, S. 281
  • An bisherige Nichtmitglieder, Jg. 1986, H. 2, S. 282
  • Albert Laier, Malerei (Ausstellungshinweis), Jg. 1986, H. 2, S. 283

Register zu den Jahrgängen 1970 — 1986 UB Freiburg[Bearbeiten]

Bearbeitet von Christine Rillig

  • I. Sachregister, Jg. 1986, Register 1970—1986, S. 5–87
  • II. Geographisches Register, Jg. 1986, Register 1970—1986, S. 89–133
  • III. Personenregister, Jg. 1986, Register 1970—1986, S. 135–166
  • IV. Autorenregister, Jg. 1986, Register 1970—1986, S. 167–211
  • V. Register des rezensierten Heimatschrifttums, Jg. 1986, Register 1970—1986, S. 213–247

1987[Bearbeiten]

Heft 1[Bearbeiten]

  • Lucien Kiechel: Geschichte der Stadt und ehemaligen Festung Hüningen, Jg. 1987, H. 1, S. 5–71
  • Fritz Schächtelin: Grundfragen der historischen Selbstverwaltung. Die Einungen der Grafschaft Hauenstein (Hotzenwald) (Fortsetzung und Schluß), Jg. 1987, H. 1, S. 72–77
  • Michael Raith: Markgräfler Einwanderer in Riehen, Jg. 1987, H. 1, S. 78–91
  • Helmut Fehse: Zur Herkunft der Sippe Hagin, Jg. 1987, H. 1, S. 91–93
  • Erhard Richter: Eine Grenzacherin pflegte Jacob Burckhardt während seiner letzten fünf Lebensjahre, Jg. 1987, H. 1, S. 94–101
  • Erhard Richter: In Wyhlen wurde ein weiteres römisches Gebäude entdeckt, Jg. 1987, H. 1, S. 102–103
  • Albrecht Schlageter: Auf Spurensuche. Die Glasmacher und ihre Hütten im Südschwarzwald und Markgräflerland (12.Jh. bis etwa 1680), Jg. 1987, H. 1, S. 104–155
  • Julius Kraus: Die Wehratalbahn, eine strategische Umgehungsbahn, Jg. 1987, H. 1, S. 156–172
  • Julius Kraus: Wie der 1890 fertiggestellte Großherzog-Friedrich-Tunnel (Fahrnau-Hasel) 1945 vor der Sprengung bewahrt wurde, Jg. 1987, H. 1, S. 173–179
  • Christian Martin Vortisch: Sprachbeiträge, Jg. 1987, H. 1, S. 180–182
  • Studienfahrt an den Hochrhein, Jg. 1987, H. 1, S. 183
  • Willi Werth: Anmerkungen zum „Belchensystem“ nach Walter Eichin und Andreas Bohnert, Jg. 1987, H. 1, S. 184–185
  • Helmut Bauckner: Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland, Jg. 1987, H. 1, S. 185–186
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1987, H. 1, S. 186–193
  • Liebe Mitglieder (zu einem Relief von Rudolf Scheurer), Jg. 1987, H. 1, S. 193–194
  • Neue Mitglieder, Jg. 1987, H. 1, S. 195–196
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1987, H. 1, S. 196

Heft 2[Bearbeiten]

  • Paul Rothmund: Alltag in Maulburg. Spaziergang durch 12 Jahrhunderte, Jg. 1987, H. 2, S. 5–26
  • Georg Diehl: Friedrich, Hermann und Adolf Strübe, das Maulburger Dreigestirn, Jg. 1987, H. 2, S. 27–60
  • Elisabeth Römer: Ernst Grether, ein Mensch, Lehrer und Maler, Jg. 1987, H. 2, S. 61–72
  • Willi Werth: Vom Wirtswesen in Müllheim vor der Stadterhebung 1810, Jg. 1987, H. 2, S. 73–120
  • Werner Fischer: Von A(djunkt) bis Z(enoides). Übernamen bei Hebel, Jg. 1987, H. 2, S. 121–131
  • Erhard Richter: Die Siechenhäuser von Grenzach und Wyhlen sowie der Aussatz im Mittelalter, Jg. 1987, H. 2, S. 132–139
  • Hans Fräulin: Die Familie Weber, Vorfahren Carl Maria v. Webers und Constanze Mozarts, im Geschichtsbild der Stadt Zell i.W., Jg. 1987, H. 2, S. 140–149
  • Winfried Studer: Neuenburg am Rhein in Johann Fischarts „Das glückhafft Schiff von Zürich“, Jg. 1987, H. 2, S. 150–152
  • Fred Wehrle: Die Markgräfler Tracht, Jg. 1987, H. 2, S. 153–160
  • Helmut Bender: Vom Markgräflerland in älteren Schulbüchern, Jg. 1987, H. 2, S. 161–169
  • Alfred Dietz: Dem Freiburger Dichter Karl Berner zum Gedenken, Jg. 1987, H. 2, S. 170–173
  • Stefan Suter: „Er war ein frommer Mann ...“ Das Leben eines Eremiten in Inzlingen, Jg. 1987, H. 2, S. 174–177
  • Robert Müller: Die Geschichte einer Taschenuhr, Jg. 1987, H. 2, S. 178–180
  • Christian Martin Vortisch: Nachbarliche Reizwörter: Badenser, Jg. 1987, H. 2, S. 181
  • Studienfahrt an den Hochrhein, Jg. 1987, H. 2, S. 181–182
  • Wolfgang Göckel: Von Römern und keltischer Viereckschanze. Christian Martin Vortisch will im Herbst als Vorsitzender zurücktreten — Treffen in Grenzach-Wyhlen, Jg. 1987, H. 2, S. 183–185
  • Martin Keller: Zur Hüninger Geschichte in Heft 1/1987, Jg. 1987, H. 2, S. 185–186
  • Berichtigungen, Jg. 1987, H. 2, S. 186
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1987, H. 2, S. 186–191
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1987, H. 2, S. 192

1988[Bearbeiten]

Heft 1[Bearbeiten]

  • Adelheid Enderle-Jehle: Aus der Geschichte der Stadt Bad Säckingen, Jg. 1988, H. 1, S. 5–9
  • Adelheid Enderle-Jehle: Säckingen und das Markgräflerland, Jg. 1988, H. 1, S. 10–14
  • Erhard Richter: Das Säckinger „Fridolinsfest“ von 1850 in der Beschreibung Scheffels, Jg. 1988, H. 1, S. 14–17
  • Erhard Richter: Woher kommt der Name „Hotzen“ und „Hotzenwald“?, Jg. 1988, H. 1, S. 18–21
  • Heinrich Kähny, Paul Rothmund: Drei Dörfer des badischen Dinkelbergs, Jg. 1988, H. 1, S. 21–36
  • Paul Rothmund: Schulskandal auf dem Dinkelberg, Jg. 1988, H. 1, S. 37–43
  • Paul Rothmund: Schulvisitation in Eichsel, Jg. 1988, H. 1, S. 43–45
  • Albrecht Schlageter: Rund um den Belchen. Beitrag zur Siedlungsgeschichte der Täler im Umkreis des Berges (Münstertal, Großes und Kleines Wiesental), Jg. 1988, H. 1, S. 46–81
  • Hubert Matt-Willmatt: 250 Jahre Saderlach im Banat (1737–1987), Jg. 1988, H. 1, S. 82–89
  • Hubert Matt-Willmatt: Kriegsdorf–Hodod. Eine Markgräfler Siedlung im Sathmarer Land in Rumänien, Jg. 1988, H. 1, S. 90–98
  • Winfried Studer: Neuenburger Glocken. In Neuenburg am Rhein war die älteste Glocke Badens beheimatet, Jg. 1988, H. 1, S. 99–104
  • Christian Martin Vortisch: Eine Porträt-Münze des Kardinals Bernhard Clésio für Beatus Rhenanus, Jg. 1988, H. 1, S. 104–106
  • Albert Vögtlin: 1841 fuhren die ersten Schiffe ab Schusterinsel, Jg. 1988, H. 1, S. 107–108
  • Ursula Huggle: Altersversorgung 1821. Aus den Eschbacher Akten, Jg. 1988, H. 1, S. 109–110
  • Helmut Bender: Ein „Kalender der Deutschen Zunge des Hohen Johanniter- oder Malteser Ritter-Ordens“ anno 1794, Jg. 1988, H. 1, S. 111–116
  • Aus den Aufzeichnungen des Rudolf Hugard (1863–1922) aus Staufen, Jg. 1988, H. 1, S. 116–118
  • Bruno Götz: Alte Rebordnungen, Jg. 1988, H. 1, S. 119–122
  • Gerhard Moehring: Gedanken über die religiöse Kunst bei Rudolf Scheurer, Jg. 1988, H. 1, S. 123–137
  • Gerhard Moehring: Der kranke Hebel, Jg. 1988, H. 1, S. 137–141
  • Diedrich Diedrichsen: Neuentdeckte Handschrift zu Hebels Gedicht „Der Schwarzwälder im Breisgau“, Jg. 1988, H. 1, S. 142–145
  • Rüdiger Hoffmann: Der politische und der andere Burte, Jg. 1988, H. 1, S. 145–158
  • Gerhard Fingerlin: Figürliche Wandmalerei aus der römischen Villa an der „Steingasse“ in Grenzach, Jg. 1988, H. 1, S. 159–163
  • Gerhard Fingerlin: Konservierung der römischen Villa von Grenzach, Jg. 1988, H. 1, S. 163–168
  • Erhard Richter: In Beuggen wurde ein kleines römisches Gebäude freigelegt, Jg. 1988, H. 1, S. 168–170
  • Christian Martin Vortisch: Sprachliche Beiträge, Jg. 1988, H. 1, S. 171–173
  • Studienfahrt nach Hüfingen, Villingen, Rottweil und Büßlingen (Ankündigung), Jg. 1988, H. 1, S. 174
  • Walter Eichin, Andreas Bohnert: Antwort auf die Anmerkungen von Willi Werth zum „Belchen-System“, Jg. 1988, H. 1, S. 175–176
  • Bundesverdienstkreuz für Dr. Helmut Bender, Jg. 1988, H. 1, S. 177–178
  • Günter Meier: Gesellschaft zur Erhaltung und Erforschung der Kleindenkmale in Baden-Württemberg e.V., Jg. 1988, H. 1, S. 179
  • Helmut Bauckner: Herbsttagung 1987, Jg. 1988, H. 1, S. 180–183
  • Karlheinz Hahn: Johann Jakob Haug, von 1681–1719 Pfarrer in Wolfenweiler, Jg. 1988, H. 1, S. 184
  • Karl Kurrus: Gedenkansprache für Lina Kromer, Jg. 1988, H. 1, S. 185–188
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1988, H. 1, S. 189–192
  • Angebot eines Reliefs von Rudolf Scheurer, Jg. 1988, H. 1, S. 193–194
  • Neue Mitglieder 1987, Jg. 1988, H. 1, S. 195
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1988, H. 1, S. 196

Heft 2[Bearbeiten]

  • Michael Raith: Riehen — lustig gelegene Heimat, Jg. 1988, H. 2, S. 5–15
  • Michael Raith: Johann Kaspar Lavaters Reise durchs Wiesental im Jahre 1799, Jg. 1988, H. 2, S. 16–23
  • Wolfgang Mack: Natur- und Kulturgeographie des Elsaß. Eine Einführung mit Hinweisen zur Planung von Exkursionen, Jg. 1988, H. 2, S. 24–39
  • Michael Tocha: Nachdenken über Nachbarn: Das Elsaß und die Deutschen seit 1870, Jg. 1988, H. 2, S. 40–60
  • Edmund Weeger: Zur Auswanderungsbewegung des 19. Jahrhunderts. Beispiele aus den Breisgaudörfern Bremgarten, Ebringen, Hartheim und Pfaffenweiler, Jg. 1988, H. 2, S. 61–85
  • Erhard Richter: Vor 350 Jahren fand die Doppelschlacht bei Rheinfelden statt, Jg. 1988, H. 2, S. 86–94
  • Clemens Fabrizio: Vor 65 Jahren ging die Inflation zu Ende, Jg. 1988, H. 2, S. 95–114
  • Hans Fräulin: Die Arbeiterunruhen und der kommunistische Putsch im September und Oktober 1923 in Zell i.W. und Umgebung, Jg. 1988, H. 2, S. 115–125
  • Richard E. Schneider: Napoleon Bonapartes Umrisse im Spiegel des „Rheinländischen Hausfreunds“ von Johann Peter Hebel, Jg. 1988, H. 2, S. 126–133
  • Helmut Bender: Hansjakob und Gotthelf, Jg. 1988, H. 2, S. 134–136
  • Fritz Witzig: Dr. Hans Blum, Politiker — Schriftsteller —Maler, Jg. 1988, H. 2, S. 136–142
  • Rüdiger Hoffmann: Hans Adolf Bühler — der Kulturpolitiker, der Maler, Jg. 1988, H. 2, S. 142–156
  • Christian Martin Vortisch: Landschreiber und Juristen der Oberen badischen Herrschaften, Jg. 1988, H. 2, S. 157–173
  • Christian Martin Vortisch: Ein Wiedertäufer als Vogt und Mitglied des „Engeren Ausschusses“, Jg. 1988, H. 2, S. 174–175
  • Wissi Weiß: Ein Maulburger Wasserzeichen?, Jg. 1988, H. 2, S. 175–178
  • Erhard Richter: Römischer Steinbau von Wyhlen wurde überdacht, Jg. 1988, H. 2, S. 178–180
  • Helmut Bauckner: Die Wissenschaftliche Regionalbibliothek Lörrach — die größte Bibliothek des Landkreises, Jg. 1988, H. 2, S. 180–181
  • Helmut Bauckner: Frühjahrstagung 1988 in Bad Säckingen, Jg. 1988, H. 2, S. 182–184
  • Helga Greiner: Studienfahrt nach Hüfingen, Villingen, Rottweil und Büßlingen, Jg. 1988, H. 2, S. 184–185
  • Elmar Vogt: Karl Kurrus mit dem Oberrheinischen Kulturpreis ausgezeichnet, Jg. 1988, H. 2, S. 186
  • Friedrich Resin erhielt den Hebeldank, Jg. 1988, H. 2, S. 187
  • Elmar Vogt: Johann Peter Hebel-Gedenkplakette für Johannes Wenk-Madoery, Jg. 1988, H. 2, S. 188
  • In eigener Sache (zur vorgesehenen Namensänderung), Jg. 1988, H. 2, S. 189
  • Martin Keller: Totenehrung — Hans Beidek, Jg. 1988, H. 2, S. 190
  • Buchbesprechungen, Jg. 1988, H. 2, S. 191–196
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1988, H. 2, S. 196

1989[Bearbeiten]

Heft 1[Bearbeiten]

  • Ingeborg Krummer-Schroth: Freiburg, Geschichte und Kunst, Jg. 1989, H. 1, S. 5–19
  • Gerhard Fingerlin: Der Zähringer Burgberg, eine neuentdeckte Höhensiedlung der Völkerwanderungszeit, Jg. 1989, H. 1, S. 20–23
  • Martin Keller: „Hexenwerkg“ in Schliengen, Jg. 1989, H. 1, S. 24–59
  • Rüdiger Hoffmann: Hexen in Schliengen, Jg. 1989, H. 1, S. 60–62
  • Paul Rothmund: Zerstörung der Synagogen — 50 Jahre danach, Jg. 1989, H. 1, S. 63–76
  • Julius Kraus: Vor 60 Jahren wurde die Gemeinde Weil zur Stadt erhoben, Jg. 1989, H. 1, S. 77–87
  • Hans Krattiger: Ein Dreigestirn: Mathias Claudius — Johann Peter Hebel — Jeremias Gotthelf, Jg. 1989, H. 1, S. 88–95
  • Willi Werth: Bürgerrecht und Bürgeraufnahmen in Müllheim von 1608 bis 1810, Jg. 1989, H. 1, S. 96–115
  • Herbert Glasmacher: Jagen — einst und heute, Jg. 1989, H. 1, S. 116–134
  • Christian Martin Vortisch: Felix Platter als Pestarzt, Jg. 1989, H. 1, S. 135–152
  • Friedrich Vortisch sen.: Vor zweitausend Jahren: Im Jahre 12 v. Chr. wurde den Helvetiern und Raurakern zum ersten Mal der 1. August als Staatsfeiertag proklamiert, Jg. 1989, H. 1, S. 153–154
  • Heinrich Bücheler: Bernhard von Weimar. Zu seinem Tod in Neuenburg vor 350 Jahren, Jg. 1989, H. 1, S. 155–162
  • Helmut Bender: Der vielbegabte Otto Raupp, Jg. 1989, H. 1, S. 163–169
  • Helmut Bender: Die Leiden des Regionalen und Subregionalen, Jg. 1989, H. 1, S. 169–170
  • Helmut Bender: Hansjakob und der Dialekt, Jg. 1989, H. 1, S. 171–172
  • Erhard Richter: Im Feld von Rheinfelden-Herten wurd ein weiterer römischer Gutshof entdeckt, Jg. 1989, H. 1, S. 172–174
  • Christian Martin Vortisch: „Edel und unedel, unedel und edel“. Betrachtungen zur historischen Verpflichtung der markgräflichen Juristen, Jg. 1989, H. 1, S. 174
  • Erhard Richter: Ein französischer Präfekt gab ein elsässisches Mundartwörterbuch heraus, Jg. 1989, H. 1, S. 175–176
  • Helmut Bauckner: Herbsttagung 1988 in Riehen, Jg. 1989, H. 1, S. 177–179
  • Studienfahrt an den Neuenburger See (Ankündigung), Jg. 1989, H. 1, S. 180
  • Fritz Muser: Totenehrung (Leopold Börsig), Jg. 1989, H. 1, S. 181–182
  • Buchbesprechungen, Jg. 1989, H. 1, S. 183–192
  • Neue Mitglieder 1988, Jg. 1989, H. 1, S. 193
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1989, H. 1, S. 194

Heft 2[Bearbeiten]

  • Einladung zur Jubiläumsfeier 60 Jahre Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland, Jg. 1989, H. 2, S. 5
  • Johannes Helm: Müllheim. Ein historischer Überblick, Jg. 1989, H. 2, S. 7–28
  • Martin Keller: Die Flieger Otto und Fritz Stiefvatter, Jg. 1989, H. 2, S. 29–48
  • Helmut Gutzler: Die Geschichte des Naturschutzes im ehemaligen Amtsbezirk Müllheim, Jg. 1989, H. 2, S. 49–61
  • Michael Bärmann: Ulrich von Zatzikhoven und die Entstehung des mittelhochdeutschen Lanzelet-Romans, Jg. 1989, H. 2, S. 62–84
  • Michael Tocha: „Ein lärmender Pöbel machte mein Pferd scheu“. Die französische Revolution im Elsaß in Schilderungen ausländischer Schriftsteller, Jg. 1989, H. 2, S. 85–102
  • Erhard Richter: Grenzach-Wyhlen im Wandel der Geschichte, Jg. 1989, H. 2, S. 103–119
  • Rüdiger Hoffmann: Zwei historische Korrekturen, Schliengen betreffend, Jg. 1989, H. 2, S. 120–124
  • Helmut Bender: Oberrhein und Oberrheinisches. Eher kulturelle als politische Marginalien, Jg. 1989, H. 2, S. 125–128
  • Melanie Mauz: Schönau im Schwarzwald, Jg. 1989, H. 2, S. 129–151
  • Klaus Schubring: Leben in Ruinen. Burg Rötteln im 18. Jahrhundert, Jg. 1989, H. 2, S. 152–157
  • Albert Vögtlin, Helmut Fehse: Die 'Fremden' im Lörracher Kirchenbuch (1590–1786), Jg. 1989, H. 2, S. 158–177
  • Elmar Vogt: Johann Peter Hebel-Gedenkplakette für Jean Dentinger. Ein Mahner in drei Sprachen, Jg. 1989, H. 2, S. 178
  • Jean Dentinger: Dankesrede des Hebel-Plakettenträgers 1989, Jg. 1989, H. 2, S. 179–180
  • Helmut Bauckner: Frühjahrstagung 1989 in Freiburg, Jg. 1989, H. 2, S. 181–183
  • Helga Greiner: Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland auf Studienfahrt an den Neuenburger See, Jg. 1989, H. 2, S. 184–185
  • Helmut Bauckner: Freiburg im Jahre 1549. Holzschnitte aus der Kosmographie des Sebastian Münster, Jg. 1989, H. 2, S. 186–188
  • Totenehrung (Hans Schnyder), Jg. 1989, H. 2, S. 189
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1989, H. 2, S. 190–193
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1989, H. 2, S. 194

1990[Bearbeiten]

Heft 1[Bearbeiten]

  • Winfried Studer: Streifzug durch die wechselvolle Geschichte der Stadt Neuenburg am Rhein, Jg. 1990, H. 1, S. 5–35
  • Renate Liessem-Breinlinger: Zur Geschichte der Firma Richtberg bei Neuenburg und der ehemaligen Luftschiffhalle von Baden-Oos, Jg. 1990, H. 1, S. 36–45
  • Helmut Gutzler: Die Geschichte des Naturschutzes im ehemaligen Amtsbezirk Müllheim (Teil 2: 1936–1940), Jg. 1990, H. 1, S. 46–62
  • Hans Rudolf Güdemann: Stadtentwicklung und Dorfentwicklung in Müllheim, Jg. 1990, H. 1, S. 63–77
  • Albert Vögtlin, Helmut Fehse: Die 'Fremden' im Lörracher Kirchenbuch (1590–1786) (Fortsetzung), Jg. 1990, H. 1, S. 78–114
  • Lucien Kiechel: Frankreich begeht die 200-Jahr-Feier der Großen Revolution, Jg. 1990, H. 1, S. 115–118
  • Bernd Boll: Die städtischen Museen in Weil am Rhein, Jg. 1990, H. 1, S. 119–130
  • Tonio Paßlick: Das Vitra-Design-Museum in Weil am Rhein, Jg. 1990, H. 1, S. 131–136
  • Gudrun Lukanow-Moehring: Die Frauen in Hebels Leben, Jg. 1990, H. 1, S. 137–141
  • Erhard Richter: Die Rheinfähre zwischen Grenzach und Muttenz, Jg. 1990, H. 1, S. 142–150
  • Gerhard Fingerlin: Ein neuer römischer Siedlungsplatz im Wiesental: Schopfheim, Kreis Lörrach, Jg. 1990, H. 1, S. 151–153
  • Gerhard Fingerlin: Abschließende Untersuchung der römischen Siedlungsstelle Herten, Marker Letten, Jg. 1990, H. 1, S. 154–157
  • Erhard Richter: Ein römisches Bad bei Warmbach, Stadt Rheinfelden, Jg. 1990, H. 1, S. 158–160
  • 60 Jahre Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland e.V., Jg. 1990, H. 1, S. 161–180
    • Julius Kraus: Begrüßungsansprache, Jg. 1990, H. 1, S. 162–164
    • Johannes Helm: Rückblick auf die Geschichte der „Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland e.V.“, Jg. 1990, H. 1, S. 165–170
    • Hans B. Kälin: Die Basler Papierer und ihre Ausstrahlung ins Markgräflerland, Jg. 1990, H. 1, S. 171–180
  • Studienfahrt in die Nordschweiz (Ankündigung), Jg. 1990, H. 1, S. 181
  • Helmut Bauckner: Herbsttagung 1989 in Müllheim, Jg. 1990, H. 1, S. 182
  • Totenehrung (Professor Dr. Paul Rothmund), Jg. 1990, H. 1, S. 183
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1990, H. 1, S. 184–190
  • Neue Mitglieder 1989, Jg. 1990, H. 1, S. 191
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1990, H. 1, S. 192

Heft 2[Bearbeiten]

  • Giselher Haumesser: Zur Geschichte Kanderns und seiner Teilorte, Jg. 1990, H. 2, S. 5–25
  • Volker G. Scheer: Albert Eisele zum Gedenken, Jg. 1990, H. 2, S. 26
  • Fred Wehrle: Zwei alte Fotografien aus dem Markgräflerland, Jg. 1990, H. 2, S. 27–30
  • Wolfgang Göckel: Lörrach im Dritten Reich, Jg. 1990, H. 2, S. 31–87
  • Rüdiger Hoffmann: Aus der Schulgeschichte Schliengens, Jg. 1990, H. 2, S. 86–103
  • Alfred Mutz: Eisen und Schmieden im Beinwilertal, Jg. 1990, H. 2, S. 104–113
  • Karl Fritz: Gedanken über Hammerschmieden, Jg. 1990, H. 2, S. 114–116
  • Helmut Bender: Vom Markgräflerland im „Universal-Lexikon vom Großherzogthum Baden“, Jg. 1990, H. 2, S. 117–122
  • Rolf Hans Brüderlin: Die Gutedel–Rebe, Jg. 1990, H. 2, S. 123
  • Klaus Schubring: Hausen erhält einen Pfarrer, Jg. 1990, H. 2, S. 124–136
  • Elmar Vogt: 30 Jahre Hebelmuseum in Hausen im Wiesental, Jg. 1990, H. 2, S. 137–140
  • Elmar Vogt: Hebelfeiern und Würdigungen, Jg. 1990, H. 2, S. 141–153
    • Elmar Vogt: Johann Peter Hebel-Gedenkplakette für Ludwig Vögely, Jg. 1990, H. 2, S. 141–142
    • Manfred Bosch erhält den Hebelpreis des Landes Baden-Württemberg, Jg. 1990, H. 2, S. 142–149
      • Volker Schupp: Laudatio auf Manfred Bosch, Jg. 1990, H. 2, S. 142–145
      • Manfred Bosch: Festansprache, Jg. 1990, H. 2, S. 146–149
    • Der Colmarer Präfekt Claude Guizard wurde mit dem „Hebeldank“ 1990 des Hebelbundes Lörrach ausgezeichnet, Jg. 1990, H. 2, S. 149–153
      • Gerhard Leser: Laudatio, Jg. 1990, H. 2, S. 149–151
      • Claude Guizard: Festansprache, Jg. 1990, H. 2, S. 152–153
  • Bruno Richard Rabus: Die Gedenkstätten des Eisenbahnunglücks bei Markdorf am 22. Dezember 1939, Jg. 1990, H. 2, S. 154–170
  • Julius Kraus: Friedrich Resin, Jg. 1990, H. 2, S. 171–175
  • Helga Greiner: Antike, Mittelalter und Barock. Studienfahrt der Arbeitsgemeinschaft Markgräflerland in die Nordschweiz, Jg. 1990, H. 2, S. 176
  • Helga Greiner: Frühjahrstagung 1990 in Neuenburg, Jg. 1990, H. 2, S. 177-178
  • Martin Keller: Suchanzeige zur Familiengeschichte Rubi/Rübi / Rubin/Rübin, Jg. 1990, H. 2, S. 179
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1990, H. 2, S. 180–187
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1990, H. 2, S. 188

1991[Bearbeiten]

Heft 1[Bearbeiten]

  • Emil A. Erdin: Basler Klöster und das Markgräflerland, Jg. 1991, H. 1, S. 5–30
  • Karl Fritz: Radierungen aus Basel und Umgebung (von Fritz Voellmy, Carl Theodor Meyer), Jg. 1991, H. 1, S. 31–43
  • Jürgen Treffeisen: Zwischen Integration und Isolation: Klöster, Orden und andere geistliche Institutionen innerhalb städtischer Wirtschaft, Recht und Gemeinschaft der mittelalterlichen Stadt Neuenburg, Jg. 1991, H. 1, S. 44–55
  • Wolfgang Stopfel: Die Geschichte der Inkas — als Wanddekoration in einem ehemaligen Gasthaussaal in Weil am Rhein-Ötlingen, Jg. 1991, H. 1, S. 56–66
  • Gerhard Moehring: Friedrich Kaiser — der Historien- und Schlachtenmaler, Jg. 1991, H. 1, S. 67–76
  • Willi Werth: Die Bauzunft Müllheims mit alter Zunfttradition, Jg. 1991, H. 1, S. 77–88
  • Wolfgang Kapp: Markus Guggenheim. Ein medizinhistorischer Beitrag, Jg. 1991, H. 1, S. 89–92
  • Johannes Staub: Der Erbvertrag zwischen Markgraf Christoph I. von Baden und Markgraf Philipp von Hachberg vom 31. Aug. 1490. Neuedition des sogenannten „Rötteler Gemächtes“ mit einer einleitenden Würdigung des Vertrages, Jg. 1991, H. 1, S. 93–103
  • Erhard Richter: Im Hertener Feld wurden Reste eines römischen Wirtschaftsgebäudes freigelegt, Jg. 1991, H. 1, S. 104–110
  • Adolf Schöpflin: Rückblick auf 80 Jahre „Hertinger Hebelschoppen“ (1910–1990), Jg. 1991, H. 1, S. 111–114
  • Ludwig Vögely: Über das erzieherische Wirken Johann Peter Hebels in Karlsruhe, Jg. 1991, H. 1, S. 115–119
  • Heinrich Bücheler: Ein Buch machte es möglich. Wiederbegegnung badischer und elsässischer Luftwaffenhelfer nach 46 Jahren, Jg. 1991, H. 1, S. 120–127
  • Johannes Pflüger: Das Jahrbuch meines Urgroßvaters Johann Georg Schöny (1793–1864) aus Steinen, Jg. 1991, H. 1, S. 128–158
  • Helmut Bender: Pater Marquard Herrgott und die Salpeterer, Jg. 1991, H. 1, S. 159–161
  • Gerhard Moehring: Albert Eisele — ein Heimatfreund, Jg. 1991, H. 1, S. 162–167
  • Erhard Richter: Albert Eiseles Verdienste um den „Geschichtsverein Markgräflerland“, Jg. 1991, H. 1, S. 168–169
  • André Fink: Das Dorf Ötlingen, Jg. 1991, H. 1, S. 170–172
  • Elmar Vogt: Berichtigung / Ergänzung zum Bericht „30 Jahre Hebelmuseum in Hausen im Wiesental“ Heft 2/90, Seite 139, Jg. 1991, H. 1, S. 173
  • Helmut Fehse: Die 'Fremden' im Lörracher Kirchenbuch (1590–1786) (Berichtigungen und Ergänzungen), Jg. 1991, H. 1, S. 174–176
  • Studienfahrt in die Nordschweiz (Ankündigung), Jg. 1991, H. 1, S. 177
  • Helga Greiner: Herbsttagung 1990 in kandern, Jg. 1991, H. 1, S. 178
  • Helga Greiner: Bericht über die Generalversammlung in Kandern, Jg. 1991, H. 1, S. 179–180
  • In eigener Sache. Zum Thema Namensänderung, Jg. 1991, H. 1, S. 181
  • Neue Mitglieder 1990, Jg. 1991, H. 1, S. 182
  • Vereinsmitteilungen. Beitritt zur „Arbeitsgemeinschaft zur Pflege und Förderung der Landesarchäologie“, Jg. 1991, H. 1, S. 183
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1991, H. 1, S. 184–188
  • Gedächtnisausstellung zum 100. Todestag von Friedrich Schwörer, Jg. 1991, H. 1, S. 189
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1991, H. 1, S. 190
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 1991, H. 1, S. 192

Heft 2[Bearbeiten]

  • Jost Grosspietsch: Sulzburg. Ehemalige Markgräfliche Residenz. Eine Darstellung in alten Plänen und Ansichten, Jg. 1991, H. 2, S. 5–15
  • Günther Maas: Betrachtungen über Sulzburg, Jg. 1991, H. 2, S. 16–17
  • Doris Kalka-Altenpohl, Peter Gürth: Die Sulzburger Waldgenossenschaft und ihre Teilung im Jahre 1602 / 1617, Jg. 1991, H. 2, S. 18–27
  • Jost Grosspietsch: Vom Markgräfler- ins Morgenland. Der Orientalist Gustav Weil aus Sulzburg, Jg. 1991, H. 2, S. 28–37
  • Willi Werth: Zum Leben des Historikers, Rhetorikers, Universitätslehrers und Weltbürgers Johann Daniel Schöpflin (1694–1771) aus Sulzburg, Jg. 1991, H. 2, S. 36–42
  • Adalbert Kanka: Johann Martin Morat (1805–1867), Jg. 1991, H. 2, S. 43–54
  • Ernst Erler: 200 Jahre Steinorgel in der Betberger Kirche, Jg. 1991, H. 2, S. 55–57
  • Martin Jösel: Johann Faust und Johannes Gast, Jg. 1991, H. 2, S. 58–81
  • Manfred Bosch: „Geist wider Macht“ oder Die Lörracher Zeit des Kunstphilosophen Max Raphael, Jg. 1991, H. 2, S. 82–93
  • Rüdiger Hoffmann: Die Schliengener Sagen, Jg. 1991, H. 2, S. 94–108
  • Bruno Richard Rabus: Die Geschichte des Gasthauses „Zur Blume“ in Kleinkems, Jg. 1991, H. 2, S. 109–128
  • Erhard Richter: In Grenzach wurde eine große römische Mauer freigelegt, Jg. 1991, H. 2, S. 129–130
  • Hans Fräulin: Franz-Joseph Dietschy aus Pfaffenberg, Bierbrauer, Stadtammann und aargauischer Verfassungsrat, Jg. 1991, H. 2, S. 131–136
  • Elmar Vogt: Die wunderbare Tat des Ulman Stromer: 600 Jahre Papierherstellung in Deutschland, Jg. 1991, H. 2, S. 137–151
  • Clemens Fabrizio: Die Briefmarke feiert Geburtstag! 150 Jahre, Jg. 1991, H. 2, S. 152–154
  • Helmut Bender: Mit Rathenau am Oberrhein. Zu einem Burte-Fragment anno 1948, Jg. 1991, H. 2, S. 155–157
  • Helmut Gutzler: Markgräfler Museum „Haus zur Krone“. Kultur- und Heimatgeschichte — Weinbau — in Müllheim am Marktplatz, Jg. 1991, H. 2, S. 158–159
  • Paul A. Bühler: Eine Ausstellung zur Geschichte der Abtei Bellelay, Jg. 1991, H. 2, S. 160–161
  • Julius Birlin: Das untergegangene Dorf Gelken (Geidlikon) lüftet sein Geheimnis, Jg. 1991, H. 2, S. 162–164
  • Helmut Bender: Übers Markgräflerland in Heunischs Beschreibung des Großherzogtums Baden, Jg. 1991, H. 2, S. 165–176
  • Hebelfeiern und Würdigungen, Jg. 1991, H. 2, S. 177–184
    • Der Karlsruher Oberkirchenrat i.R. Dr. Hansjörg Sick wurde mit dem „Hebeldank“ des Hebelbundes Lörrach ausgezeichnet, Jg. 1991, H. 2, S. 177–181
      • Gerhard Leser: Laudatio, Jg. 1991, H. 2, S. 177–178
      • Hansjörg Sick: Brief von Dr. Hansjörg Sick an Johann Peter Hebel, Jg. 1991, H. 2, S. 179–181
    • Dr. Beat Trachsler mit der Johann-Peter-Hebel-Gedenkplakette ausgezeichnet, Jg. 1991, H. 2, S. 182
      • Elmar Vogt: Unverhoffte Ehrung, Jg. 1991, H. 2, S. 182
      • Beat Trachsler: Dankrede des Johann-Peter-Hebel-Plakettenträgers 1991, Jg. 1991, H. 2, S. 183–184
  • Martin Keller: Dr. Rüdiger Hoffmann zum Siebzigsten, Jg. 1991, H. 2, S. 185
  • Helmut Bauckner: Frühjahrstagung in Oltingen (Sundgau), Jg. 1991, H. 2, S. 186–187
  • Helga Greiner: Interessante Studienfahrt in die Nordschweiz, Jg. 1991, H. 2, S. 188–189
  • Totenehrung (Willi Werth), Jg. 1991, H. 2, S. 190
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1991, H. 2, S. 191–198
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1991, H. 2, S. 199

1992[Bearbeiten]

Heft 1[Bearbeiten]

  • Hans Fräulin: Zell im Wiesental von einst bis heute, Jg. 1992, H. 1, S. 5–17
  • Pirmin Rottler: Die Zeller Textilindustrie in der Gründerzeit. Das Köchlin'sche Fabrikunternehmen auf dem „Aiele“ und am „Mühlteich“, Jg. 1992, H. 1, S. 18–47
  • Elmar Vogt: Firmen- und Städtenotgeld in Zell im Wiesental, Jg. 1992, H. 1, S. 48–56
  • Hans Fräulin: Die Zeller Brandkatastrophe vom 23. Juli 1818, Jg. 1992, H. 1, S. 57–62
  • Hans Fräulin: Die erste altkatholische Kirche Badens wurde vor 100 Jahren in Zell im Wiesental erbaut, Jg. 1992, H. 1, S. 63–68
  • Heinz E. Walter: Mozarts badische Verwandtschaft, Jg. 1992, H. 1, S. 69–77
  • Elmar Vogt: In 985 Meter Höhe — Der Möhrenturm, Jg. 1992, H. 1, S. 78–81
  • Julius Kraus: Der Läublinhof. Die Geschichte eines einstmals prächtigen Herrensitzes in Weil am Rhein, Jg. 1992, H. 1, S. 82–118
  • Rolf Hans Brüderlin: Der Läublinhof in Weil — seine Baugeschichte, Jg. 1992, H. 1, S. 119–120
  • Martin Keller: Trachtenausstellung im Museum am Lindenplatz in Weil am Rhein, Jg. 1992, H. 1, S. 121
  • Gustav Manfred Günther: Aus der Geschichte von Steinenstadt. Besitz- und Herrschaftsverhältnisse in der Vergangenheit, Jg. 1992, H. 1, S. 122–138
  • Otto Wüst: 1200 Jahr Gemeinde Steinenstadt. Grußwort des Bischofs von Basel, Jg. 1992, H. 1, S. 139
  • Hans Jakob Wörner: Das Markgräfler Wein- und Heimatmuseum als historisches Gedächtnis und als zeitgeschichtliche Orientierung, Jg. 1992, H. 1, S. 140–149
  • Kathrin Wegener: Oberrheinisches Bädermuseum und Heimatmuseum Bad Bellingen, Jg. 1992, H. 1, S. 150–152
  • Martin Jösel: Das Faust-Marionettenspiel des Lörracher Puppenspielers Karl-Hans Bachmann, Jg. 1992, H. 1, S. 153–165
  • Martin Keller: 81. „Hebelschoppen“ in Hertingen am 27. Oktober 1991, Jg. 1992, H. 1, S. 166
  • Adolf Schöpflin: Zum 50. Todestag von Karl Berner, Jg. 1992, H. 1, S. 167–168
  • Heinrich Bücheler: Walter Franke. Subtile Gänge ins Reich der deutschen Dichtung, Jg. 1992, H. 1, S. 169–178
  • Erhard Richter: 10 Jahre „Arbeitsgruppe Archäologie“, Jg. 1992, H. 1, S. 179–182
  • Martin Keller: Markgräfler Familiennamen-Buch, Jg. 1992, H. 1, S. 183
  • Julius Birlin: Das große Erdbeben anno 1356 in Basel und Umgebung, Jg. 1992, H. 1, S. 184
  • Totenehrung (Friedrich Vortisch sen.), Jg. 1992, H. 1, S. 185
  • Helga Greiner: Herbsttagung in Sulzburg, Jg. 1992, H. 1, S. 186
  • Vereinsmitteilungen: Tag der Archäologie, Jg. 1992, H. 1, S. 187–188
  • Studienfahrt ins Elsaß (Ankündigung), Jg. 1992, H. 1, S. 189
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1992, H. 1, S. 190–195
  • Berichtigung zu Hans Fräulin: Franz-Joseph Dietschy aus Pfaffenberg, Bierbrauer, Stadtammann und aargauischer Verfassungsrat in Heft 2/1991, Jg. 1992, H. 1, S. 196
  • Neue Mitglieder 1991, Jg. 1992, H. 1, S. 197
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1992, H. 1, S. 199
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 1992, H. 1, S. 200

Heft 2[Bearbeiten]

  • Wolfgang Klein: 900 Jahre Wehr, Jg. 1992, H. 2, S. 5–20
  • Reinhard Valenta: „...und wußten zu leben und zu feiern.“ Wehrer Kultur um 1900 — eine kulturhistorische Skizze, Jg. 1992, H. 2, S. 21–34
  • Alfons Deissler: Universitätsprofessor D. Dr. Arthur Allgeier (1882–1952). Ehrenbürger der Stadt Wehr, Jg. 1992, H. 2, S. 35–42
  • Katharina Valenta: Ein Gotteshaus im Wandel der Zeit. Die Pfarrkirche St. Martin zu Wehr, Jg. 1992, H. 2, S. 43–46
  • Friedrich Meyer: Die Basler Chronisten des 15. und 16. Jahrhunderts und ihre rechtsrheinischen Nachbarn, Jg. 1992, H. 2, S. 47–97
  • Gerhard Fingerlin: Große römische Gutshöfe im Klettgau und im westlichen Hochrheintal, Jg. 1992, H. 2, S. 98–116
  • Volkmar Schappacher: Urgeschichtliche Wohnplätze und altes Feuerbrauchtum am „Hagschutz“ bei Niedereggenen, Jg. 1992, H. 2, S. 117–131
  • Bernhard Bischoff: Hundert Jahre Evangelische Stadtkirche Schopfheim — einige Gedanken zum Bau und dessen Geschichte, Jg. 1992, H. 2, S. 132–145
  • Matthias Schneider: Zur Geschichte der Orgeln in der Evang. Stadtkirche Schopfheim 1892–1992, Jg. 1992, H. 2, S. 146–157
  • Helmut Bender: Von den Städtepartnerschaften. Regionale und überregionale Marginalien, Jg. 1992, H. 2, S. 158–160
  • Helmut Bender: Der letzte 'Panzerkreuzer-Sturm', Jg. 1992, H. 2, S. 161–162
  • Wolfgang Ritzel: Johann Peter Hebel — zur Person, Jg. 1992, H. 2, S. 163–172
  • Hebelfeiern und Würdigungen, Jg. 1992, H. 2, S. 173–188
    • Johann Peter Hebel-Gedenkplakette für Dr. Erhard Richter, Jg. 1992, H. 2, S. 173–177
      • Elmar Vogt: Johann Peter Hebel-Gedenkplakette für Dr. Erhard Richter, Jg. 1992, H. 2, S. 173–174
      • Erhard Richter: Was ich Johann Peter Hebel verdanke, Jg. 1992, H. 2, S. 175–177
    • Professor Adrien Finck erhält den Hebelpreis 1992 des Landes Baden-Württemberg, Jg. 1992, H. 2, S. 178–
      • André Weckmann: Laudatio, Jg. 1992, H. 2, S. 178–181
      • Adrien Finck: Festansprache, Jg. 1992, H. 2, S. 182–185
    • Der japanische Germanist Professor Yasumitsu Kinoshita wurde mit dem „Hebeldank“ 1992 des Hebelbundes Lörrach ausgezeichnet, Jg. 1992, H. 2, S. 186–
      • Gerhard Leser: Laudatio, Jg. 1992, H. 2, S. 186–187
      • Yasumitsu Kinoshita: Lebenslauf, Jg. 1992, H. 2, S. 187–188
  • Helga Greiner: Frühjahrstagung in Zell im Wiesental, Jg. 1992, H. 2, S. 189–190
  • Gerhard Jung: Wurzle. Prolog zur Frühjahrstagung des „Geschichtsvereins Markgräflerland“ am 17. Mai 1992 in Zell im Wiesental, Jg. 1992, H. 2, S. 191–193
  • Hans Fräulin: Zum Prolog von Gerhard Jung, Jg. 1992, H. 2, S. 194
  • Albert Greiner: Geschichtsverein Markgräflerland auf Studienfahrt im Elsaß, Jg. 1992, H. 2, S. 195–197
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1992, H. 2, S. 198–202
  • Berichtigung zu Heft 1/1992, Jg. 1992, H. 2, S. 203
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1992, H. 2, S. 205
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 1992, H. 2, S. 206

1993[Bearbeiten]

Heft 1[Bearbeiten]

  • Felix Poeschel: Die Gesamtgemeinde Efringen-Kirchen. Dörfer im Wandel, Jg. 1993, H. 1, S. 5–8
  • Verena Alborino: Museum in der 'Alten Schule' Efringen-Kirchen, Jg. 1993, H. 1, S.9–17
  • Elisabeth Schmid: Die Urnenfeldersiedlung auf dem Isteiner Klotz, Jg. 1993, H. 1, S. 18–20
  • Bernard Hilfiger: Vom Rhein und seinen Inseln, Jg. 1993, H. 1, S. 21–30
  • Martin Keller: Markgräfliche Sitze in Basel; Taufen, Trauungen und Totenfeiern in den Basler Hofkapellen, Jg. 1993, H. 1, S. 31–102
  • Robert Develey: Die Basler Fasnacht, Jg. 1993, H. 1, S. 103–132
  • Martin Jösel: Faust — eine erschröckliche Tragödie. Anmerkungen zum Basler „Urfaust“ 1696, Jg. 1993, H. 1, S. 133–146
  • Rüdiger Hoffmann: Marga Vogel. Zum 100. Geburtstag der Dichterin, Jg. 1993, H. 1, S. 147–153
  • Erhard Richter: Lörrachs Partnerstadt Sens wurde einst von Alemannen belagert, Jg. 1993, H. 1, S. 154–156
  • Werner Fauler: Die Güter- und Lehenzinsen der Klöster St. Georgen und Rottenmünster in Güttigheim, Jg. 1993, H. 1, S. 157–169
  • Erhard Richter: Großes römisches Gebäude im Hertener Feld entdeckt, Jg. 1993, H. 1, S. 170–172
  • Klaus Denzinger: Zur Situation der Stadt Wehr im Jubiläumsjahr 1992, Jg. 1993, H. 1, S. 173–176
  • Reinhard Valenta: Wichtige Persönlichkeiten aus der Wehrer Geschichte — der „Faktor“ Mensch im Wandel der Zeit, Jg. 1993, H. 1, S. 177–184
  • Helga Greiner: Herbsttagung in Wehr, Jg. 1993, H. 1, S. 185–187
  • Studienfahrt in den südlichen Sundgau und Nordwestschweizer Jura (Ankündigung), Jg. 1993, H. 1, S. 188
  • Vereinsmitteilungen (Regionalgruppen, Mitgliederwerbung, Beitragserhöhung), Jg. 1993, H. 1, S. 189–190
  • Martin Keller: Familiennamenbuch der oberen Markgrafschaft, Jg. 1993, H. 1, S. 191
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1993, H. 1, S. 192–195
  • Neue Mitglieder 1992, Jg. 1993, H. 1, S. 196–197
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1993, H. 1, S. 198
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 1993, H. 1, S. 199

Heft 2[Bearbeiten]

  • Elmar Vogt: Hausen im Wiesental — Vom Arbeiterdorf zur Wohngemeinde, Jg. 1993, H. 2, S. 5–26
  • Elmar Vogt: Das Wappen der Gemeinde Hausen im Wiesental, Jg. 1993, H. 2, S. 27–28
  • Elmar Vogt: Johann Peter Hebel —Stationen seines Lebens und die zu seinen Ehren gestifteten Auszeichnungen, Jg. 1993, H. 2, S. 29–43
  • Elmar Vogt: Vom Eisenwerk zur Großherzoglich Badischen Hüttenverwaltung, Jg. 1993, H. 2, S. 44–47
  • Elmar Vogt: Vom Kleinbetrieb zur großen Walzenmühle: Die Menton-Mühle in Hausen im Wiesental, Jg. 1993, H. 2, S. 48–56
  • Elmar Vogt: Johann Sebastian Clais — Ein wandernder Unternehmer, Jg. 1993, H. 2, S. 57–60
  • Elmar Vogt: Die evangelische Kirche in Hausen im Wiesental, Jg. 1993, H. 2, S. 61–64
  • Elmar Vogt: Als noch Feuerreiter unterwegs waren ... Das Feuerwehrwesen in Hausen im Wiesental vor über einhundert Jahren, Jg. 1993, H. 2, S. 65–66
  • Hanspeter Sänger, Hans H. Hofstätter: Julius Kibiger — Markgräfler Landschaften, Jg. 1993, H. 2, S. 67–75
  • Julius Kraus: Freiherr Josef Carl August Reichlin von Meldegg. Badischer Geh. Regierungsrat 1806–1876, Jg. 1993, H. 2, S. 76–85
  • Martin Jösel: Richard Koelners Faust-Puppenspiel. Beitrag zum 50. Geburtstag des Basler Marionetten-Theaters, Jg. 1993, H. 2, S. 86–90
  • Rüdiger Hoffmann: Juden in Schliengen?, Jg. 1993, H. 2, S. 91–98
  • Renate Reimann: Pestalozzis Besuch in Beuggen, Jg. 1993, H. 2, S. 99–103
  • Klaus vom Orde: Christliche Verantwortung in Politik und Gesellschaft — dargestellt an der Wirksamkeit von Carl Mez (1808–1877), Jg. 1993, H. 2, S. 104–111
  • Wolfgang Kuchenmüller: Matthäus Merian — Grenzach und der Sturz des Ikarus, Jg. 1993, H. 2, S. 112–121
  • Erhard Richter: Der Markhof zwischen Wyhlen und Herten, Jg. 1993, H. 2, S. 122–131
  • Helene Zapf-Beydeck, Rüdiger Hoffmann: Die Markgräfler Bildersprache im Rebland und Wiesental. 102 Wendungen. Eine Auslese von 261 alemannischen Ausdrücken, Jg. 1993, H. 2, S. 132–138
  • Heinrich Bücheler: Lehrer Gäng. Zum 10. Todestag von Richard Gäng am 10. August 1993, Jg. 1993, H. 2, S. 139–144
  • Helmut Bender: Heinrich Heß aus Hasel. Zu seinem 205. Geburtstag, Jg. 1993, H. 2, S. 145–147
  • Jürgen Treffeisen: Zeitgenössische und moderne Aspekte des Neuenburger Stadtrechts von 1292, Jg. 1993, H. 2, S. 148–153
  • Katharina Günther: Eine neue Burg der Kulturarbeit. Neuenburg am Rhein und sein Museum für Stadtgeschichte, Jg. 1993, H. 2, S. 154–158
  • Petra Volkert: Ein Fenster zur Geschichte. Käthe Papkes Roman „Die letzten von Rötteln“ ist achtzig Jahre alt, Jg. 1993, H. 2, S. 159–160
  • Meinrad Schaab, Fred Ludwig Sepaintner: Der Landkreis Lörrach — Konzept und Ertrag des ersten Bandes der neuen Kreisbeschreibung, Jg. 1993, H. 2, S. 161–168
  • Elmar Vogt: Johann Peter Hebel-Gedenkplakette für Paul Nunnenmacher, Jg. 1993, H. 2, S. 169–170
  • Werner O. Feißt wurde mit dem „Hebeldank“ 1993 des Hebelbundes Lörrach ausgezeichnet, Jg. 1993, H. 2, S. 171–174
    • Gerhard Leser: Laudatio, Jg. 1993, H. 2, S. 171–172
    • Werner O. Feißt: Dankesrede, Jg. 1993, H. 2, S. 173–174
  • Martin Keller: Zum 100. Geburtstag von Margret Krieg, Jg. 1993, H. 2, S. 175–176
  • Angelika Hänel-Holler: Er ließ seine Zeitgenossen nicht gleichgültig. Zum 100. Geburtstag von Hermann Scherer aus Rümmingen, Jg. 1993, H. 2, S. 177–180
  • Helmut Bender: In Memoriam Walter Muschg, Jg. 1993, H. 2, S. 181–182
  • Elmar Vogt: Zum Gedenken an Hans Krattiger-Enzler, Jg. 1993, H. 2, S. 183–184
  • Elmar Vogt: Jean Dentinger — Mahner in drei Sprachen — verstorben, Jg. 1993, H. 2, S. 185–186
  • Neu-Ausgabe Eduard Kaiser: Aus alten Tagen. Erinnerungen eines Markgräflers (1815–1875), Jg. 1993, H. 2, S. 187
  • Helga Greiner: Frühjahrstagung in Efringen-Kirchen, Jg. 1993, H. 2, S. 188
  • Helmut Bauckner: Studienfahrt ins ehemalige Fürstbistum Basel, Jg. 1993, H. 2, S. 190–192
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1993, H. 2, S. 193–197
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1993, H. 2, S. 198
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 1993, H. 2, S. 199

1994[Bearbeiten]

Heft 1[Bearbeiten]

  • Rüdiger Hoffmann: Schliengen — ein kurzer historischer Rückblick, Jg. 1994, H. 1, S. 5–11
  • Luzi Oehring: Das Unteramt Schliengen im Dreißigjährigen Krieg, Jg. 1994, H. 1, S. 12–25
  • Petra Hinnenberger: Schliengen in der Revolution von 1848/49, Jg. 1994, H. 1, S. 26–34
  • Arnold Walter: Im Rausch der Begeisterung. Das Aufkommen des Nationalsozialismus in Schliengen und in den jetzigen Schliegener Ortsteilen im Spiegel der Berichterstattung in den „Markgräfler Nachrichten“, Jg. 1994, H. 1, S. 35–42
  • Klaus Schubring: Die Herrschaft Neuenstein und Hausen im Wiesental, Jg. 1994, H. 1, S. 43–62
  • Martin Jösel: „Das Narrenschiff“ von Sebastian Brant, Jg. 1994, H. 1, S. 63–81
  • Paul F. Wagner: Johann Peter Hebel in unserer Zeit, Jg. 1994, H. 1, S. 82–86
  • Paul F. Wagner: Johann Peter Hebel und Kaiser Napoleon, Jg. 1994, H. 1, S. 87–90
  • Hans H. Hofstätter: Paul Ibenthaler. Notizen zu seinem Werdegang und Schaffen, Jg. 1994, H. 1, S. 91–101
  • Renate Reimann: Der Weg des Pestalozzi-Schülers Johann Wilhelm Mathias Henning (1783–1868) von Halle über Basel nach Yverdon, Jg. 1994, H. 1, S. 102–108
  • Erhard Richter: In Grenzach wurde eine sechs Meter breite Römerstraße entdeckt, Jg. 1994, H. 1, S. 109–110
  • Erhard Richter: Im Feld von Herten wurde ein weiteres römisches Gebäude entdeckt, Jg. 1994, H. 1, S. 111–112
  • Hilde Hiller: Museum für Ur- und Frühgeschichte Freiburg. 10 Jahre im Colombischlößle, Jg. 1994, H. 1, S. 113–119
  • Hermann Wichers: Die Arbeiterbewegung im Dreiländereck, Jg. 1994, H. 1, S. 120–144
  • Michael Raith: Personen aus dem Gebiet der heutigen Bundesrepublik Deutschland im ersten Riehener Taufbuch im Zeitraum von 1568 bis 1617, Jg. 1994, H. 1, S. 145–180
  • Heinrich Bücheler: J.M.R. Lenz in Hertingen — Eine Betrachtung, Jg. 1994, H. 1, S. 181–183
  • Helmut Bender: Weinprobe par excellence, Jg. 1994, H. 1, S. 184–186
  • Julius Birlin: Zum 100. Todestag von Anton Winterlin, Jg. 1994, H. 1, S. 187–189
  • Peter Hendrik Paul: Der Bildhauer Philipp Flettner, Jg. 1994, H. 1, S. 190
  • Die Stadt Rheinfelden (Schweiz) ehrte Willy Oser, Jg. 1994, H. 1, S. 191–192
  • Helga Greiner: Herbsttagung 1993 in Hausen im Wiesental und in Schopfheim, Jg. 1994, H. 1, S. 193–194
  • Helga Greiner: Bericht über die Mitgliederversammlung in Schopfheim, Jg. 1994, H. 1, S. 195
  • Studienfahrt in den südlichen Sundgau und Nordwestschweizer Jura (Ankündigung), Jg. 1994, H. 1, S. 196
  • Halbtags-Exkursion auf den Dinkelberg (Ankündigung), Jg. 1994, H. 1, S. 197
  • Vereinsmitteilungen und Hinweise, Jg. 1994, H. 1, S. 198
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1994, H. 1, S. 199–208
  • Neue Mitglieder 1993, Jg. 1994, H. 1, S. 209–210
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1994, H. 1, S. 211
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 1994, H. 1, S. 212

Heft 2: Jubiläumsband 550 Jahre Markgräflerland[Bearbeiten]

  • Georg Belle: Unserem Markgräflerland zum Gruß, Jg. 1994, H. 2, S. 5–6
  • Erhard Richter: Dank, Jg. 1994, H. 2, S. 7
  • Gerhard Fingerlin: Ur- und Frühgeschichte im Markgräflerland auf Grund der archäologischen Quellen, Jg. 1994, H. 2, S. 8–55
  • Hans Jakob Wörner: Das Markgräflerland. Bemerkungen zu seinem geschichtlichen Werdegang, Jg. 1994, H. 2, S. 56–69
  • Karl Bernhard Knappe: Burg Badenweiler. Aspekte ihrer Geschichte, Jg. 1994, H. 2, S.70–96
  • Ursula Huggle: Das Leben auf dem Dorf zwischen Mittelalter und Neuzeit. Eschbach bei Staufen unter der Herrschaft Rappoltstein, Jg. 1994, H. 2, S. 97–119
  • Günter Schruft: 550 Jahre Markgräflerland und der Weinbau, Jg. 1994, H. 2, S. 120–128
  • Ursula Huggle: Lieblicher Markgräfler Krachmoster, Jg. 1994, H. 2, S. 129–130
  • Hermann Burte: Rebland, Webland, Lebland, Jg. 1994, H. 2, S. 131
  • Hans Jakob Wörner: Rundgang durch das Markgräflerland, Jg. 1994, H. 2, S. 132–178
  • Johann Peter Hebel: Der Schwarzwälder im Breisgau, Jg. 1994, H. 2, S. 179
  • Erhard Richter: Johann Peter Hebel und der Realismus des 19. Jahrhunderts — Ein Vergleich mit bekannten Vertretern jener literarischen Epoche, Jg. 1994, H. 2, S. 180–190
  • Erhard Richter: Johann Peter Hebels „Jahresfieber des Heimwehs nach dem Oberland“, Jg. 1994, H. 2, S. 191–202
  • Martin Jösel: Der Carfunkel. Anmerkungen und (Lese-)Anregungen zu einem Gedicht von Johann Peter Hebel, Jg. 1994, H. 2, S. 203–223
  • Rüdiger Hoffmann: Zur Sprachgeographie des Markgräflerlandes, Jg. 1994, H. 2, S. 224–248
  • Beat Trachsler: Der Basler Zeichner Emanuel Büchel blickt ins Markgräflerland, Jg. 1994, H. 2, S. 249–271
  • Berthold Hänel, Angelika Hänel: Breites Spektrum künstlerischen Schaffens: Maler und Bildhauer im Markgräflerland, Jg. 1994, H. 2, S. 272–310
  • Gerhard Jung: D Markgräfler Seele un s Markgräflerland, Jg. 1994, H. 2, S. 311
  • Ursula Huggle: Zur Entwicklung der Tracht im Markgräflerland, Jg. 1994, H. 2, S. 312–334
  • Gerhard Schmitthenner: „Aus dem Tagebuch meines Urgroßvaters“ von Adolf Schmitthenner. Die Situation im ausgehenden 18. Jahrhundert im Markgräflerland — Pfarrer Philipp Jakob Herbst aus Steinen berichtet, Jg. 1994, H. 2, S. 335–344
  • Ulrich Siegener: Die Erdmanns Höhle bei Hasel. Ein Beitrag zur Speläologie (Höhlenkunde) des Hasler Karstes, Jg. 1994, H. 2, S. 345–372
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1994, H. 2, S. 373

1995[Bearbeiten]

Heft 1[Bearbeiten]

  • Albrecht Schlageter: Zur Geschichte des Dorfes Utzenfeld, Jg. 1995, H. 1, S. 5–56
  • Willi Zimpfer: Der Gletschercircus von Präg, Jg. 1995, H. 1, S. 57–61
  • Pirmin Rottler: Die Schönauer Textilindustrie in der Gründerzeit. Das Iselinsche Fabrikunternehmen auf dem „Brand“, Jg. 1995, H. 1, S. 62–77
  • Hans Fräulin: Schanzen und Befestigungen in der Umgebung von Zell im Wiesental, Jg. 1995, H. 1, S. 78–86
  • Willy Oser: Rudolf von Rheinfelden — ein deutscher König, Jg. 1995, H. 1, S. 87–97
  • Markus Kutter: Eine helvetisch-suebische Republik oder ein schwäbisches Königreich Helvetien?, Jg. 1995, H. 1, S. 98–111
  • Erhard Richter: 700 Jahre Rührberg, Jg. 1995, H. 1, S. 112–117
  • Justin J. Müller: Feiertagserinnerungen aus meiner Müllheimer Kindheit, Jg. 1995, H. 1, S. 118–130
  • Martin Jösel: Marie Luise Kaschnitz in Basel 1946, Jg. 1995, H. 1, S. 131–142
  • Renate Reimann: Johann Georg Uehlin aus Schopfheim — Revolutionär und Gründer von Druckerei und Verlag Uehlin, Jg. 1995, H. 1, S. 143–152
  • Erhard Richter: Der erste namentlich erwähnte Grenzacher trug den Beinamen „der Liebe“ oder „der Treue“. Eine 1900-jährige römische Scherbe erzählt, Jg. 1995, H. 1, S. 153–154
  • Erhard Richter: Ein frührömischer Vorgängerbau innerhalb der römischen Siedlungsstelle im Hertener Gewann „Untere Letten“, Jg. 1995, H. 1, S. 155–158
  • Hansjörg Hunkler: Alemannisch oder Allemannisch?, Jg. 1995, H. 1, S. 159–163
  • Helmut Bender: Auf der Durchreise. In Memoriam Wolfgang Langhoff, Jg. 1995, H. 1, S. 164–165
  • Helmut Bender: Bei Kriegsausbruch. Einige Modelle über den Einsatz von Jugendlichen, Jg. 1995, H. 1, S. 166–167
  • Hebelfeiern und Würdigungen, Jg. 1995, H. 1, S. 168–173
    • Elmar Vogt: Johann Peter Hebel-Gedenkplakette für Prof. Dr. Gustav Oberholzer, Jg. 1995, H. 1, S. 168–169
    • Elmar Vogt: Prof. Dr. Peter von Matt erhielt den Hebelpreis 1994 des Landes Baden-Württemberg, Jg. 1995, H. 1, S. 169–170
    • Elmar Vogt: Die Elsässerin Sylvie Reff-Stern wurde mit dem „Hebeldank“ 1994 des Hebelbundes Lörrach ausgezeichnet, Jg. 1995, H. 1, S. 170–173
  • Lieselotte Reber-Liebrich: Hebels Gedicht „Der Wächter in der Mitternacht“ und Jung-Stillings Roman „Heimweh“, Jg. 1995, H. 1, S. 174–176
  • Helmut Gutzler: Zum Gedenken an Fritz Fischer — eine Stube im Markgräfler Museum Müllheim, Jg. 1995, H. 1, S. 177–178
  • Martin Keller: Markgräfler Familiennamenbuch (MFNB), Jg. 1995, H. 1, S. 179–182
  • Siegfried Bühler: Markgräfler Findbuch, Jg. 1995, H. 1, S. 183–185
  • Erhard Richter: Zum 75. Geburtstag unseres ehemaligen Ersten Vorsitzenden und Ehrenmitglied Julius Kraus, Jg. 1995, H. 1, S. 186–187
  • Martin Keller: Zum 80. Geburtstag von Dr. med. Felix Poeschel, Jg. 1995, H. 1, S. 188–190
  • Fred Ludwig Sepaintner: Historiker — Archivar — Biograph. Professor Bernd Ottnad zum 70. Geburtstag, Jg. 1995, H. 1, S. 191–192
  • Helga Greiner: Frühjahrstagung 1994 in Schliengen, Jg. 1995, H. 1, S. 193–195
  • Karlheinz Hahn: Herbsttagung 1994 in Arlesheim, Pratteln und Muttenz, Jg. 1995, H. 1, S. 196–197
  • Studienfahrt über den Oberen Hauensteinpaß ins Schweizer Mittelland (Ankündigung), Jg. 1995, H. 1, S. 198
  • Vereinsmitteilungen, Jg. 1995, H. 1, S. 199
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1995, H. 1, S. 200–207
  • Neue Mitglieder 1994, Jg. 1995, H. 1, S. 208–210
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1995, H. 1, S. 211
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 1995, H. 1, S. 212

Heft 2[Bearbeiten]

  • Gerhard Moehring: Lörrach — ein historischer Abriß, Jg. 1995, H. 2, S. 5–33
  • Helmut Bürgel: Über Bruchstücke der Geschichte und die Erinnerung. Zur Eröffnung der Lörracher Ausstellung „Nach dem Krieg“ am 23. April 1995, Jg. 1995, H. 2, S. 34–37
  • Paul Ibenthaler: Kultur der Nachkriegszeit in Lörrach aus der Sicht eines Beteiligten, Jg. 1995, H. 2, S. 38–46
  • Martin Jösel: Ins Theater mit zwei Stücken Holz — Literatur und Theater der Nachkriegszeit in Südbaden, Jg. 1995, H. 2, S. 47–64
  • Markus Moehring: Das Museum am Burghof in Lörrach: Geschichte, Sammlungen, Aufgaben, Jg. 1995, H. 2, S. 65–74
  • Klaus Schubring: Bemerkungen zum Flachsland-Teppich, Jg. 1995, H. 2, S. 75–85
  • Renate Reimann: 100 Jahre „Chanderli“, Jg. 1995, H. 2, S. 86–93
  • Erhard Richter: 250 Jahre Grenzacher Gasthaus „Zum Waldhorn“, Jg. 1995, H. 2, S. 94–99
  • Fred Ludwig Sepaintner, Wolfgang Faßnacht: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft im Wandel des 19. und 20. Jahrhunderts — Erträge der Kreisbeschreibung für die Erforschung von Zeitgeschichte und Gegenwart, Jg. 1995, H. 2, S. 100–113
  • Fred Wehrle: Das Bauerngeschlecht der Wehrle/Wehrlin im oberen Kandertal, Jg. 1995, H. 2, S. 114–125
  • Sylvia Greiner: Stricken — kultur- und sozialgeschichtliche Aspekte, Jg. 1995, H. 2, S. 126–138
  • Erhard Richter: Die katholische Kirche von Wyhlen liegt im Areal eines römischen Gutshofs, Jg. 1995, H. 2, S. 139–142
  • Elmar Vogt: Fund oder Schatz? — Geschichtsträchtige Kulturdenkmäler unter dem Boden, Jg. 1995, H. 2, S. 143–148
  • Günther Klugermann: Die „Übelhauser“ in der Markgrafschaft Hochberg im 18. Jahrhundert, Jg. 1995, H. 2, S. 149–156
  • Marc Zirlewagen: Tagebuch des Martin Glenz während des Feldzugs von 1870/71, Jg. 1995, H. 2, S. 157-166
  • Bernhard Zilling: Neuenburg — Glanz und Niederlagen eine Stadt — Dokumente in der Stadtgeschichtlichen Sammlung in Neuenburg am Rhein, Jg. 1995, H. 2, S. 167–170
  • Hebelfeiern und Würdigungen, Jg. 1995, H. 2, S. 171–175
    • Elmar Vogt: Dr. Rudolf Suter mit der Johann Peter Hebel-Gedenkplakette ausgezeichnet, Jg. 1995, H. 2, S. 171–172
    • Elmar Vogt: Dieter Kaltenbach wurde mit dem „Hebeldank“ 1995 des Hebelbundes Lörrach ausgezeichnet, Jg. 1995, H. 2, S. 173–175
  • Renate Reimann: Frühjahrstagung 1995 in Utzenfeld, Jg. 1995, H. 2, S. 176–179
  • Renate Reimann: Studienfahrt über den Oberen Hauensteinpaß ins Schweizer Mitteland, Jg. 1995, H. 2, S. 180–183
  • Wiederholung der Studienfahrt über den Oberen Hauensteinpaß ins Schweizer Mitteland (Ankündigung), Jg. 1995, H. 2, S. 184
  • Vereinsmitteilungen, Jg. 1995, H. 2, S. 185
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1995, H. 2, S. 186–197
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1995, H. 2, S. 198
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 1995, H. 2, S. 199

1996[Bearbeiten]

Band 1[Bearbeiten]

  • Alfred Zimmermann: Die „neue“ Gemeinde Steinen. Vom Marktflecken (1602) zur Gesamtgemeinde (1975), Jg. 1996, Bd. 1, S. 5–8
  • Alfred Zimmermann: Der Gewerbekanal, die Lebensader eines Wiesentäler Dorfes, Jg. 1996, Bd. 1, S. 9–24
  • Horst Hänßler: Steinen und seine ehemaligen Steingruben, Jg. 1996, Bd. 1, S. 25–35
  • Alfred Zimmermann: Vom Karrenweg zur Landstraße, Jg. 1996, Bd. 1, S. 36–39
  • Förderkreis Vogtshaus Steinen e.V.: Das Vogtshaus in Steinen, Jg. 1996, Bd. 1, S. 40–44
  • Rolf Hans Brüderlin: Der Schneiderhof in Kirchhausen, Jg. 1996, Bd. 1, S. 45–56
  • Ingrid Jennert: Sie hat sich die Freiheit genommen ... Die Malerin und Dichterin Meret Oppenheim verbrachte ihre Jugendzeit im Wiesental, Jg. 1996, Bd. 1, S. 57–65
  • Horst Hänßler: Eine Sage mit historischem Ursprung, Jg. 1996, Bd. 1, S. 66–69
  • Walter Strache, Wolf Quaßdorf: Die evangelisch-lutherische Gemeinde in Steinen, Jg. 1996, Bd. 1, S. 70–73
  • Peter F. Tschudin: Das Wiesental und Basel — eine Papiermacher-Symbiose, Jg. 1996, Bd. 1, S. 74–84
  • Martin Jösel: „Das Rathaus“ in Basel — eine Erzählung von Hermann Hesse, Jg. 1996, Bd. 1, S. 85–101
  • Renate Reimann: Pestalozzis Freunde in Basel, Jg. 1996, Bd. 1, S. 102–109
  • Erhard Richter: Das Grenzacher Schlößle hat eine wechselvolle Geschichte, Jg. 1996, Bd. 1, S. 110–121
  • Gerhard Moehring: Anmerkungen zum Beitrag „Lörrach — ein historischer Abriß“ anläßlich der Vorstellung des Bandes „Das Markgräflerland“ 2/1995 am 5. Oktober 1995 im Hebelsaal des Museums am Burghof in Lörrach, Jg. 1996, Bd. 1, S. 122–126
  • Verena Alborino: Juden auf dem Lande: Das Dorf Kirchen, Jg. 1996, Bd. 1, S. 127–137
  • Petra Hauser: Auffindung eines Verborgenen Schatzes: Elisabeth Walters „Schmiedledick“, Jg. 1996, Bd. 1, S. 138–143
  • Anneliese Müller: Die vorderösterreichische Kameralherrschaft Rheintal um 1802/1803, Jg. 1996, Bd. 1, S. 144–174
  • Helga Greiner: Herbsttagung am 15. Oktober 1995 in Lörrach, Jg. 1996, Bd. 1, S. 175–177
  • Martin Keller: 85. Hertinger Hebelschoppen, Jg. 1996, Bd. 1, S. 179
  • Martin Keller: Markgräfler Familiennamenbuch (MFNB), Jg. 1996, Bd. 1, S. 179–180
  • Vereinsmitteilungen, Jg. 1996, Bd. 1, S. 181
  • Totenehrung (Berta Walter, Willy Oser), Jg. 1996, Bd. 1, S. 182
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1996, Bd. 1, S. 183–195
  • Neue Mitglieder 1995, Jg. 1996, Bd. 1, S. 196–197
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1996, Bd. 1, S. 198
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 1996, Bd. 1, S. 199

Band 2[Bearbeiten]

  • Hugo Strübin: Obereggenen, das Dorf unter dem Blauen — ein kurzer historische Rückblick, Jg. 1996, Bd. 2, S. 5–22
  • Rüdiger Hoffmann: Schliengen, ein Dorf der Straßen, Jg. 1996, Bd. 2, S. 23–38
  • Alfred Zimmermann: Die Rathäuser und die Herrschaft des Dorfes Liel, Jg. 1996, Bd. 2, S. 39–46
  • Luzi Oehring: Die Schlacht bei Schliengen am 24. Oktober 1796, Jg. 1996, Bd. 2, S. 47–63
  • Petra Hinnenberger: Der Zeitzeuge Johann Peter Hebel und die Schlacht bei Schliengen (1796), Jg. 1996, Bd. 2, S. 64–68
  • Hansjörg Hunkler: Ein Augenzeuge berichtet. Zur Schlacht bei Schliengen, Jg. 1996, Bd. 2, S. 69–73
  • Rudolf Moosbrugger-Leu: Fünf kritische Bemerkungen zum sogenannten Belchen-System, Jg. 1996, Bd. 2, S. 74–83
  • Erhard Richter: Die ehemalige Rheininsel „Gewerth“ bei Wyhlen. Von der Römerzeit bis zum Kraftwerkbau, Jg. 1996, Bd. 2, S. 84–98
  • Dominik Feldges, Mark Mitchell: Brückenbau nach dem Krieg. Nachbarschaftshilfe der Universität Basel im Rahmen der Markgräfleraktion 1946–1949, Jg. 1996, Bd. 2, S. 99–125
  • Walter Vogelpohl: Dreißig Jahre Burgfestspiele Rötteln — ein Rückblick, Jg. 1996, Bd. 2, S. 126–132
  • Konrad Sutter: Der verbitterte Kampf des Hauensteiner Volkes gegen die Obrigkeit, Jg. 1996, Bd. 2, S. 133–155
  • Bernard Hilfiger: Monsignore Alfons Kannengieser 1855–1933. Aus dem Tagebuch eines elsässischen Nachbarn, Jg. 1996, Bd. 2, S. 156–167
  • Peter Ch. Müller: Zur Geschichte der Todtmooser Wallfahrt, Jg. 1996, Bd. 2, S. 168–176
  • Elmar Vogt: Ein fast vergessener Expressionist: Zum 60. Todestag von August Babenberger, Jg. 1996, Bd. 2, S. 177–183
  • Elmar Vogt: Zum Gedenken an Alban Spitz, den Malerpoeten vom Dinkelberg, Jg. 1996, Bd. 2, S. 184–185
  • Julius Kraus: Die segensreiche Tätigkeit von Gotthold Schlusser, Pfarrer in Weil am Rhein, und seiner Frau Emma Schlusser, Jg. 1996, Bd. 2, S. 186–190
  • Hebelfeiern und Würdigungen, Jg. 1996, Bd. 2, S. 191–199
    • Elmar Vogt: Günter Braun, engagierter Naturschützer, mit der Johann Peter Hebel-Gedenkplakette 1996 ausgezeichnet, Jg. 1996, Bd. 2, S. 191–193
    • Elmar Vogt: Johann Peter Hebel-Literaturpreis 1996 des Landes Baden-Württemberg für Kundeyt Surdum, Jg. 1996, Bd. 2, S. 193–195
    • Elmar Vogt: Der „Hebeldank 1996“ wurde an Michael Raith verliehen, Jg. 1996, Bd. 2, S. 196–197
    • Elmar Vogt: Bundesverdienstkreuz für Dekan i.R. Gerhard Leser, Jg. 1996, Bd. 2, S. 198–199
  • Renate Reimann: Steinen — Ort der Frühjahrstagung des Geschichtsvereins Markgräflerland, Jg. 1996, Bd. 2, S. 200–203
  • Studienfahrt an den Hochrhein (Ankündigung), Jg. 1996, Bd. 2, S. 204
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1996, Bd. 2, S. 205–207
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1996, Bd. 2, S. 208
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 1996, Bd. 2, S. 209

1997[Bearbeiten]

Band 1[Bearbeiten]

  • Walter Küchlin: Hügelheim. Vom Werden und Vergehen der einstigen Vogtei, Jg. 1997, Bd. 1, S. 5–48
  • Rolf Hans Brüderlin: Das Vogtshaus in Steinen, Jg. 1997, Bd. 1, S. 49–57
  • Heinz Reimann, Renate Reimann: 100 Jahre Hoffmann-La Roche Grenzach-Wyhlen, Jg. 1997, Bd. 1, S. 58–80
  • Erhard Richter: Das Grenzacher Horn war wichtigster Steinlieferant für die Stadt Basel und die Festung Hüningen, Jg. 1997, Bd. 1, S. 81–87
  • Erhard Richter: Im Bereich der römischen Villa von Grenzach wurde eine 29 m lange Mauer freigelegt, Jg. 1997, Bd. 1, S. 88–90
  • Gerhard Moehring: Von der Markgrafschaft zum Großherzogtum Baden. Das Markgräflerland vor 200 Jahren, Jg. 1997, Bd. 1, S. 91–122
  • Andrea-S. Végh: Die Ernährungssituation in Lörrach 1945–1949, Jg. 1997, Bd. 1, S. 123–126
  • Albrecht Schlageter: Sankt Gallen Kirch zu Rötteln. Ergänzung und Berichtigung der Liste der Patrozinien zwischen Säckingen und Neuenburg unter besonderer Berücksichtigung der 1556 evangelisch gewordenen Gebiete, Jg. 1997, Bd. 1, S. 127–140
  • Martin Jösel: „Ich bin ein Fremder, unstet und flüchtig“ — Jakob Michael Reinhold Lenzens Beziehungen zu Basel, Jg. 1997, Bd. 1, S. 141–152
  • Martin Jösel: Neue Basler Faustsplitter, Jg. 1997, Bd. 1, S. 153–156
  • Hans Fräulin: Das Wiesentäler Textilmuseum, Jg. 1997, Bd. 1, S. 157–161
  • Helga Greiner: Studienfahrt an den Hochrhein, Jg. 1997, Bd. 1, S. 162–163
  • Renate Reimann: Herbsttagung des Geschichtsvereins Markgräflerland in Obereggenen, Jg. 1997, Bd. 1, S. 164–165
  • Renate Reimann: Bericht über die Mitgliederversammlung in Obereggenen, Jg. 1997, Bd. 1, S. 166–167
  • Martin Keller: 86. Hertinger Hebelschoppen, Jg. 1997, Bd. 1, S. 168–169
  • Martin Keller: Markgräfler Familiennamenbuch (=MFNB), Jg. 1997, Bd. 1, S. 170–171
  • Elmar Vogt: Unverhoffte Ehrung. Dr. Erhard Richter erhielt die Ehrenmedaille des Landkreises Lörrach in Gold, Jg. 1997, Bd. 1, S. 172–174
  • Walter Küchlin: Johannes Helm, dem unermüdlichen Heimatforscher zum Fünfundsiebzigsten, Jg. 1997, Bd. 1, S. 175–178
  • Erhard Richter: Dr. Rüdiger Hoffmann zum 75. Geburtstag, Jg. 1997, Bd. 1, S. 179–181
  • Erhard Richter: Dr. Martin Keller zum Fünfundsiebzigsten, Jg. 1997, Bd. 1, S. 181–182
  • Erhard Richter: Totenehrung (Rolf Hans Brüderlin), Jg. 1997, Bd. 1, S. 183–184
  • Vereinsmitteilungen, Jg. 1997, Bd. 1, S. 185
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1997, Bd. 1, S. 186–192
  • Neue Mitglieder 1996, Jg. 1997, Bd. 1, S. 193–194
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1997, Bd. 1, S. 195
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 1997, Bd. 1, S. 196

Band 2[Bearbeiten]

  • Wolfgang Klein: Schwörstadt, eine alte Gemeinde am Hochrhein, Jg. 1997, Bd. 2, S. 5–17
  • Rolf Dehn: Der „Heidenstein“ in Schwörstadt, Jg. 1997, Bd. 2, S. 18
  • Erhard Richter: Die römische Villa rustica von Schwörstadt. Ein Grabungsbericht, Jg. 1997, Bd. 2, S. 19–20
  • Marliese Sehringer: Geschichte des Deutschordensschlosses Beuggen, Jg. 1997, Bd. 2, S. 21–38
  • Renate Reimann: Christian Heinrich Zellers Erziehungsanstalt in Beuggen — religiöse Motivation der sozialen Tätigkeit, Jg. 1997, Bd. 2, S. 39–48
  • Hermann Wider: Architektur des 19. Jahrhunderts in der Südwestecke Badens im Überblick. Teil I (1826–1870), Jg. 1997, Bd. 2, S. 49–83
  • Günter Boll: Jüdisches leben in Müllheim, Jg. 1997, Bd. 2, S. 84–93
  • Friedrich Meyer: Sebastian Münster und der Oberrhein. Basel, Elsaß, Breisgau und die Markgrafschaft Baden in der Darstellung von Münsters Kosmographie (1550) I. Teil, Jg. 1997, Bd. 2, S. 84–129
  • Julius Kraus: Die Weiler Familie Fidel. Ein Teil Markgräfler Geschichte im 18. und 19. Jahrhundert, dargestellt am Schicksal der Familie Fidel aus Weil am Rhein, Jg. 1997, Bd. 2, S. 130–140
  • Winfried Studer: Denkmal der Geschichte und des Rechts. das historische Neuenburger Stadtwappen von 1261, Jg. 1997, Bd. 2, S. 141–157
  • Elmar Vogt: Zum Gedenken an Christian Friedrich Schönbein, einen der bedeutendsten Chemiker des 19. Jahrhunderts, Jg. 1997, Bd. 2, S. 158–163
  • Erhard Richter: Warum wurde vor fast 300 Jahren das Wyhlener „Niederholz“ ausgerodet?, Jg. 1997, Bd. 2, S. 164–166
  • Volkmar Schappacher: Aus der Familienchronik Markgräfler Pfarrherren, Jg. 1997, Bd. 2, S. 167–178
  • Hebelfeiern und Würdigungen, Jg. 1997, Bd. 2, S. 179–184
    • Elmar Vogt: Emma Guntz erhielt die Johann Peter Hebel-Gedenkplakette 1997, Jg. 1997, Bd. 2, S. 179–182
    • Elmar Vogt: Ursula Hülse erhielt den „Hebeldank“ des Lörracher Hebelbundes, Jg. 1997, Bd. 2, S. 182–184
  • Elmar Vogt: 70 Jahre und kein bißchen müde ... Dr. Erhard Richter zum Geburtstag, Jg. 1997, Bd. 2, S. 185–187
  • Renate Reimann: Hügelheim — eine Perle im Markgräflerland. Frühjahrstagung 1997 des Geschichtsvereins Markgräflerland, Jg. 1997, Bd. 2, S. 188–190
  • Erhard Richter: Der „Geschichtsverein Markgräflerland“ hat jetzt 1300 Mitglieder, Jg. 1997, Bd. 2, S. 191–192
  • Studienfahrt in die Ortenau (Ankündigung), Jg. 1997, Bd. 2, S. 193–194
  • Rüdiger Hoffmann: Berichtigung und Vorstellung des Schliengener Museumsvereins, Jg. 1997, Bd. 2, S. 195
  • Friedrich Resin: Suchanzeige zu Bildern zur Illustration eines Lebensbildes von Gustave Fecht, Jg. 1997, Bd. 2, S. 196
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1997, Bd. 2, S. 197–203
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1997, Bd. 2, S. 204
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 1997, Bd. 2, S. 205

1998[Bearbeiten]

Band 1[Bearbeiten]

  • Arno Herbener: Münstertal, Jg. 1998, Bd. 1, S. 5–14
  • Gerhard Moehring: Vor 150 Jahren — Lörrach 1848, Jg. 1998, Bd. 1, S. 15–45
  • Erhard Richter: Die drei badischen Revolutionen von 1848/49 und ihre Auswirkungen auf Grenzach und Wyhlen, Jg. 1998, Bd. 1, S. 46–60
  • Renate Reimann: Das Herwegh-Archiv in Liestal, Jg. 1998, Bd. 1, S. 61–70
  • Hermann Wider: Architektur des 19. Jahrhunderts in der Südwestecke Badens. Teil 2 (1870–1880), Jg. 1998, Bd. 1, S. 71–83
  • Friedrich Meyer: Sebastian Münster und der Oberrhein. Basel, Elsaß, Breisgau und die Markgrafschaft Baden in der Darstellung von Münsters Kosmographie (1550) 2. Teil, Jg. 1998, Bd. 1, S. 84–124
  • Michael Raith: Die Weiler Familie Fidel. Teil 2: Wie Friedrich Fidel von Weil Schweizer wurde, Jg. 1998, Bd. 1, S. 125–137
  • Walter Küchlin: Ein zweiter Isaak Sehringer in Hügelheim, Jg. 1998, Bd. 1, S. 138–141
  • Bernard Hilfiger: Die Römerbrücke bei Kembs. Kontroverse um ein antikes Bauwerk, Jg. 1998, Bd. 1, S. 142–152
  • Elmar Vogt: Die (Gemeinde-)Archive — Das Gedächtnis der Gesellschaft, Jg. 1998, Bd. 1, S. 153–163
  • Karl Heinz Vogt: Der heitere Hebel — der Volksfreund Hebel, Jg. 1998, Bd. 1, S. 164–169
  • Rüdiger German: Die Wundarzt-Familie German im 18. Jahrhundert zwischen dem Raum St. Gallen und Schönau im Wiesental, Jg. 1998, Bd. 1, S. 170–181
  • Martin Keller: Das Markgräfler Familiennamenbuch (=MFNB) im Spätherbst 1997, Jg. 1998, Bd. 1, S. 182–184
  • Elmar Vogt: Herbsttagung des Geschichtsvereins Markgräflerland in Schwörstadt und Schloß Beuggen, Jg. 1998, Bd. 1, S. 185–186
  • Renate Reimann: Der Geschichtsverein Markgräflerland fuhr in die Ortenau, Jg. 1998, Bd. 1, S. 187–189
  • Neue Mitglieder 1997, Jg. 1998, Bd. 1, S. 190–191
  • Studienfahrt auf die Baar (Ankündigung), Jg. 1998, Bd. 1, S. 192–193
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1998, Bd. 1, S. 194–199
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1998, Bd. 1, S. 200
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 1998, Bd. 1, S. 201

Band 2[Bearbeiten]

  • Erhard Richter: Zum neuen „Markgräflerland“, Jg. 1998, Bd. 2, S. 4
  • Elmar Vogt: Das Kleine Wiesental — eine Perle im Südschwarzwald. Ein historischer Abriß, Jg. 1998, Bd. 2, S. 5–49
  • Michael Fautz: Gastlichkeit im Kleinen Wiesental. Das Wirtswesen und die älteren Wirts- und Gasthäuser im Kleinen Wiesental, Jg. 1998, Bd. 2, S. 50–101
  • Hans Viardot: Friedrich Ludwig — nur ein Märchen?, Jg. 1998, Bd. 2, S. 102–137
  • Helga Geiger: Ernst Schleith, Jg. 1998, Bd. 2, S. 138–145
  • Peter Hendrik Paul: Freundeskreis Philipp Flettner — Ernst Niefenthaler e.V., Bürchau, Jg. 1998, Bd. 2, S. 146–152
  • Werner Schleith: Geschichte des Schwarzwaldvereins „Kleines Wiesental“, Jg. 1998, Bd. 2, S. 153–162
  • Gudrun Welsch-Weis: Die Bewohner des Schneiderhofs in Kirchhausen, Jg. 1998, Bd. 2, S. 163–177
  • Renate Reimann: Frühjahrstagung des Geschichtsvereins Markgräflerland in Münstertal, Jg. 1998, Bd. 2, S. 178–181
  • Martin Keller: Ortssippen- oder Ortsfamilienbücher (bis 1810), Jg. 1998, Bd. 2, S. 182
  • Hebelfeiern und Würdigungen, Jg. 1998, Bd. 2, S. 183–190
    • Elmar Vogt: Karl Fritz erhielt die Johann Peter Hebel-Gedenkplakette 1998, Jg. 1998, Bd. 2, S. 183–184
    • Elmar Vogt: Späte Ehrung — Lotte Paepcke wurde mit dem Johann Peter Hebel-Literaturpreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet, Jg. 1998, Bd. 2, S. 185–187
    • Elmar Vogt: Prof. Dr. Walther Eisinger wurde mit dem „Hebeldank 1998“ des Hebelbundes geehrt, Jg. 1998, Bd. 2, S. 188–190
  • Elmar Vogt: Zum Tode von Gerhard Jung, Jg. 1998, Bd. 2, S. 191–193
  • Walter Küchlin: Johannes Helm. * Oepitz (Thüringen) 9.9.1921; † Müllheim 11.6.1998 dem einstigen Schriftleiter (1963–1966) und Ehrenmitglied zum Gedenken, Jg. 1998, Bd. 2, S. 194–195
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1998, Bd. 2, S. 196–205
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1998, Bd. 2, S. 206
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 1998, Bd. 2, S. 207

1999[Bearbeiten]

Band 1[Bearbeiten]

  • Hans-Detlef Müller: 900 Jahre Rheinweiler, Jg. 1999, Bd. 1, S. 5–29
  • Hubert Gilgin: Kriegsereignisse Ende des 17. bis 19. Jahrhunderts um Bad Bellingen, Jg. 1999, Bd. 1, S. 30–52
  • Renate Reimann: Das Oberrheinische Bädermuseum Bad Bellingen-Bamlach, Jg. 1999, Bd. 1, S. 53–58
  • Hubert Gilgin: Johann Peter Hebel und die Heilbäder, Jg. 1999, Bd. 1, S. 59–63
  • Erhard Richter: Die „Erweckungstätigkeit“ der Baronin Juliane von Krüdener in Basel und am Grenzacher Horn in den Jahren 1816 und 1817, Jg. 1999, Bd. 1, S. 64–76
  • Hermann Wider: Architektur des 19. Jahrhunderts in der Südwestecke Badens im Überblick. Teil 3: Die beiden letzten Jahrzehnte des 19. und die ersten Jahre des 20. Jahrhunderts, Jg. 1999, Bd. 1, S. 77–113
  • Beat Trachsler: Gustave Fecht. Geburtstagsständchen anläßlich des 230. Geburtstags am 22. August 1998 vor der Gedenktafel an der Mauer der Kirche in Weil a. Rh., Jg. 1999, Bd. 1, S. 114–117
  • Renate Reimann: „Reise in dem Reiche der Liebe“. Johann Peter Hebels Gedicht zu einer „Phantasie-Landkarte“ von Wilhelm Haas „Sohn“ (1790), Jg. 1999, Bd. 1, S. 118–127
  • Martin Jösel: Thomas Platter in Basel. Szenen — Schauplätze — Rollen, Jg. 1999, Bd. 1, S. 128–137
  • Karlheinz Hahn: Von Wiechs nach Amerika. Ein Auswandererbrief, Jg. 1999, Bd. 1, S. 138–143
  • Rüdiger Hoffmann: Emil Johannes Preusch. Ein vergessener Markgräfler Dichter, Jg. 1999, Bd. 1, S. 144–163
  • Elmar Vogt: Johann Sebastian Clais: Salinenfachmann aus Hausen im Wiesental, Jg. 1999, Bd. 1, S. 164–171
  • Hermann Kramer: Gersbach war einmal das Mekka der Segelflieger, Jg. 1999, Bd. 1, S. 172–178
  • Günter Boll: Der Judengalgen von Niederweiler, Jg. 1999, Bd. 1, S. 179–181
  • Walter Küchlin: „Hindeno wie d'Hügeler Chilbi“. Führt die vergessene Redensart zur Kirchenpatronin?, Jg. 1999, Bd. 1, S. 182–184
  • Martin Keller: Markgräfler Familiennamenbuch (MFNB), Jg. 1999, Bd. 1, S. 185
  • Helga Greiner: Herbsttagung des Geschichtsvereins Markgräflerland im Kleinen Wiesental am 11. Oktober 1998, Jg. 1999, Bd. 1, S. 186–189
  • Renate Reimann: Der Geschichtsverein Markgräflerland fuhr auf die Baar, Jg. 1999, Bd. 1, S. 190–193
  • Elmar Vogt: Unser Mitglied Willi Leppert feierte den 100. Geburtstag, Jg. 1999, Bd. 1, S. 194–195
  • Elmar Vogt: Zur Verabschiedung von Ludwig Vögely — die „Badische Heimat“ hat ihm viel zu verdanken, Jg. 1999, Bd. 1, S. 196–197
  • Martin Keller: Totenehrung. Gudrun Welsch-Weis, Jg. 1999, Bd. 1, S. 198–199
  • Rüdiger Hoffmann: Nachruf für Friedrich Resin, Jg. 1999, Bd. 1, S. 200
  • Neue Mitglieder 1998, Jg. 1999, Bd. 1, S. 201–202
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1999, Bd. 1, S. 203–209
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1999, Bd. 1, S. 210
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 1999, Bd. 1, S. 211

Band 2[Bearbeiten]

  • Hans Jakob Wörner: Das Wasserschloß Inzlingen, Jg. 1999, Bd. 2, S. 5–19
  • Stefan Suter: Warum Inzlingen nach der Reformation katholisch blieb. Konfessionsgeschichte in und um Inzlingen von 1500–1900, Jg. 1999, Bd. 2, S. 20–29
  • Renate Reimann: Die Schule von Inzlingen — heute und in ihren Anfängen, Jg. 1999, Bd. 2, S. 30–36
  • Erhard Richter: Vor 127 Jahren kam der Hertener „Altenberg“ ins Rutschen, Jg. 1999, Bd. 2, S. 37–38
  • Alfred Zimmermann: Wie Steinen die Revolutionsjahre 1848/49 erlebte, Jg. 1999, Bd. 2, S. 39–55
  • Peter Hillenbrand: Die Revolution von 1848/49 unter besonderer Berücksichtigung der Ereignisse in Weil am Rhein und im Markgräflerland, Jg. 1999, Bd. 2, S. 56–64
  • Paul Nunnenmacher: Das Ende der Zweiten Badischen Revolution in Staufen, Jg. 1999, Bd. 2, S. 65–67
  • Thomas K. Kuhn: Revolution und neue Religion. Der „rothe Republikaner“ Johann Friedrich Neff aus Rümmingen, Jg. 1999, Bd. 2, S. 68–86
  • Thomas K. Kuhn: Parlamentarische Sympathien zur Unzeit. Der Fall des Lörracher Stadtvikars Karl Friedrich Reinhard Schellenberg (1814–1890), Jg. 1999, Bd. 2, S. 87–100
  • Hans-Detlef Müller: Die 400-jährige Herrschaft der Herren von Andlaw in Bellingen 1418 bis 1805, Jg. 1999, Bd. 2, S. 101–119
  • Raymond Matzen: Der Markgräfler Hermann Burte und der Sundgauer Nathan Katz, Jg. 1999, Bd. 2, S.120–133
  • Magdalena Neff: ´s Wigigerle vo Brunscht, Jg. 1999, Bd. 2, S. 134–136
  • Georg Belle: Eine Stahlskulptur von Erich Hauser auf dem neugestalteten Sparkassenplatz von Weil am Rhein, Jg. 1999, Bd. 2, S. 137–142
  • Ulrich Siegener: Freiherr Ernst Friedrich Leutrum von Ertingen. Rötteler Landvogt 1717–1748 und sein schriftlicher Nachlaß zur „Leutrumschen Handschrift“, Jg. 1999, Bd. 2, S. 143–158
  • Sylvia Greiner: Stricken: Kultur- und sozialgeschichtliche Aspekte in der Stadt, Jg. 1999, Bd. 2, S. 159–170
  • Bernd Boll: Leben und Zeiten des Kunstmalers Erich Aey, Jg. 1999, Bd. 2, S. 171–199
  • Martin Keller: Markgräfler Familiennamenbuch (=MFNB). Stand Frühjahr 1999, Jg. 1999, Bd. 2, S. 200–202
  • Renate Reimann: Frühjahrstagung des Geschichtsvereins Markgräflerland in Bad Bellingen, Jg. 1999, Bd. 2, S. 203–205
  • Hebelfeiern und Würdigungen, Jg. 1999, Bd. 2, S. 206–210
    • Elmar Vogt: Thomas Burth wurde mit der 40. Johann Peter Hebel-Gedenkplakette ausgezeichnet, Jg. 1999, Bd. 2, S. 206–207
    • Elmar Vogt: Prof. Dr. Maria-Paule Stintzi wurde mit dem „Hebeldank 1999“ des Hebelbundes Lörrach geehrt, Jg. 1999, Bd. 2, S. 207–209
    • Maria-Paule Stintzi: Dankesrede, Jg. 1999, Bd. 2, S. 209–210
  • Erhard Richter: Bürgermeister Karl Heinz Vogt war 24 Jahre lang im Geiste Hebels tätig, Jg. 1999, Bd. 2, S. 211–212
  • Totenehrungen, Jg. 1999, Bd. 2, S. 213–216
    • Erhard Richter: Christian Martin Vortisch, Jg. 1999, Bd. 2, S. 213–214
    • Renate Reimann: Studiendirektor i.R. Dr. Albrecht Schlageter, Jg. 1999, Bd. 2, S. 215–216
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 1999, Bd. 2, S. 217–218
  • Anschrift der Autoren, Jg. 1999, Bd. 2, S. 219
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 1999, Bd. 2, S. 220

2000[Bearbeiten]

Band 1[Bearbeiten]

  • Reinhard Valenta: „...daß dem gedachten Orte die Stadtrechte gnädigst verliehen werden möchten“: Der lange Weg zur Stadterhebung Wehrs, Jg. 2000, Bd. 1, S. 5–12
  • Stephan Denk: Unternehmertum und Geschichte am Beispiel der „Brennet“, Jg. 2000, Bd. 1, S. 13–17
  • Reinhard Valenta: Ein hervorragendes Dokument der deutschen Industriefotografie: Die „Brennet“-Serie Wolffs aus dem Jahre 1941, Jg. 2000, Bd. 1, S. 18–22
  • Fabian Spott: Die Wehrer Profanarchitektur, Jg. 2000, Bd. 1, S. 23–42
  • Roland Kroell: „Jetzt geht es ans Eingemachte“. Vor hundert Jahren begann der Siegeszug der Weck-Gläser in Wehr-Öflingen, Jg. 2000, Bd. 1, S. 43–52
  • Friedrich Meyer: Bergbau und Metallgewinnung in der Darstellung der Kosmographie von Sebastian Münster (1550), Jg. 2000, Bd. 1, S. 53–83
  • Beat Trachsler: Essen und Trinken bei Johann Peter Hebel, Jg. 2000, Bd. 1, S. 84–92
  • Bruno Richard Rabus: Anton Hermann Albrecht (1835–1906). Pfarrer, Dichter und Schriftsteller, Jg. 2000, Bd. 1, S. 93–99
  • Johannes Helm, Walter Küchlin: Auch ein Totentanz. Die Eintragungen im Sterberegister des evangelischen Pfarramtes Badenweiler von 1661 bis 1900, Jg. 2000, Bd. 1, S. 100–125
  • Renate Reimann: Rückblick auf 70 Jahre der Zeitschrift „Das Markgräflerland“, Jg. 2000, Bd. 1, S. 126–132
  • Elmar Vogt: Flurnamen: Verschlüsselte Informationen als Hilfsmittel für andere Wissenschaftszweige, Jg. 2000, Bd. 1, S. 133–135
  • Günter Boll: Jüdische Häuser „zu Obermüllheim im Grien“, Jg. 2000, Bd. 1, S. 136–149
  • Günter Boll: Gesucht wird: Marx Bloch von Kirchen. Signalement eines Fahnenflüchtigen, Jg. 2000, Bd. 1, S. 150–151
  • Cornelia Kluth: Der Scharfrichter Georg Friedrich Heidenreich — eine Entgegnung, Jg. 2000, Bd. 1, S. 152–169
  • Renate Reimann: Bericht über die Landesausstellung Baden-Württemberg: Vorderösterreich — nur die Schwanzfeder des Kaiseradlers? Die Habsburger im deutschen Südwesten, Jg. 2000, Bd. 1, S. 170–176
  • Renate Reimann: Herbsttagung des Geschichtsvereins Markgräflerland in Inzlingen, Jg. 2000, Bd. 1, S. 177–180
  • Renate Reimann: Bericht über die Mitgliederversammlung in Inzlingen, Jg. 2000, Bd. 1, S. 181–182
  • Studienfahrt nach Bern und in die Westschweiz (Ankündigung), Jg. 2000, Bd. 1, S. 183
  • Erhard Richter: Zum 80. Geburtstag von Julius Kraus, Jg. 2000, Bd. 1, S. 184
  • Erhard Richter: Totenehrung. Hans Fräulin 1925–1999, Jg. 2000, Bd. 1, S. 185–186
  • Vereinsmitteilungen, Jg. 2000, Bd. 1, S. 187–188
  • Markgräfler Familiennamenbuch, Jg. 2000, Bd. 1, S. 189
  • Neue Mitglieder 1999, Jg. 2000, Bd. 1, S. 190–191
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2000, Bd. 1, S. 192–209
  • Karte des Markgräflerlandes, Jg. 2000, Bd. 1, S. 210
  • Anschrift der Autoren, Jg. 2000, Bd. 1, S. 211
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2000, Bd. 1, S. 212

Band 2[Bearbeiten]

  • Stephan Frank: St. Michael, Alte Stadtkirche in Schopfheim. Ergebnis der dendrochronologischen Untersuchung, Jg. 2000, Bd. 2, S. 5–15
  • Dagmar Zimdars, Peter Schmidt-Thomé: Unter der Lupe: St. Agathe in Fahrnau, Jg. 2000, Bd. 2, S. 16–25
  • Hermann Wider: Schopfheimer Bauten des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Eine architekturgeschichtliche Betrachtung, Jg. 2000, Bd. 2, S. 26–45
  • Ulla K. Schmid: Von der Lateinschule zum Gymnasium: Die Entwicklung der höheren Schule in Schopfheim, Jg. 2000, Bd. 2, S. 46–55
  • Ulla K. Schmid: Gustav Wilhelm Friesenegger — Zeichenlehrer und Bilddokumentator im biedermeierlichen Schopfheim, Jg. 2000, Bd. 2, S. 56–64
  • Werner Störk: Das Rheingold — zwischen Mystik und Wissenschaft. Auf den Spuren der historischen Goldwäscherei am Oberrhein, Jg. 2000, Bd. 2, S. 65–91
  • Manfred Bosch: Zerstörte und unzerstörbare Welt. Eine Erinnerung an den Schopfheimer Philosophen Max Picard (1888–1965), Jg. 2000, Bd. 2, S. 92–99
  • Gerhard Krückels: Postgeschichte der Stadt Schopfheim, Jg. 2000, Bd. 2, S. 100–126
  • Clemens Fabrizio: Johann Peter Hebel auf Notgeldscheinen der Stadt Schopfheim, Jg. 2000, Bd. 2, S. 127–137
  • Walter Zils: Die Hanf-Union-Aktiengesellschaft in Schopfheim, Jg. 2000, Bd. 2, S. 138–143
  • Renate Reimann: Die Bildhauer Rudolf Scheurer-Stiftung, Jg. 2000, Bd. 2, S. 144–155
  • Erhard Richter: Ein römischer Gutshof bei Schwörstadt, Jg. 2000, Bd. 2, S. 156–160
  • Bruno Richard Rabus: Friedlingen im Wandel der Zeiten — Gestern und Heute. 350 Jahre Westfälischer Friedensschluss und Namensgebung Friedlingen, Jg. 2000, Bd. 2, S. 161–172
  • Julius Birlin: Die Gründung des Klosters Klingenthal im minderen Basel. Seine Verbindungen zu den Adeligen von Klingen, den Rittern von Tegerfelden, den Deutsch-Ordensbrüdern zu Beuggen und den Edelherren auf Rötteln, Jg. 2000, Bd. 2, S. 173–177
  • Günter Boll: Die Müllheimer Verwandten des oberbadischen Bezirksrabbiners Emanuel Dreyfuß, Jg. 2000, Bd. 2, S. 178–181
  • Elmar Vogt: Dr. Erhard Richter wurde mit der Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet, Jg. 2000, Bd. 2, S. 182–183
  • Hebelfeiern und Würdigungen, Jg. 2000, Bd. 2, S. 184–191
    • Elmar Vogt: Johann Peter Hebel-Gedenkplakette des Jahres 2000 für Dekan i.R. Gerhard Leser, Jg. 2000, Bd. 2, S. 184–185
    • Elmar Vogt: „Hebeldank 2000“ für Dr. Berthold Hänel, Jg. 2000, Bd. 2, S. 186–188
    • Elmar Vogt: Emma Guntz wurde mit dem Johann Peter Hebel-Literaturpreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet, Jg. 2000, Bd. 2, S. 189–191
  • Rüdiger Hoffmann: Paula Kromer-Hollenweger zum Gedenken, Jg. 2000, Bd. 2, S. 192–194
  • Martin Keller: Markgräfler Familiennamenbuch (=MFNB). Stand Frühsommer 2000, Jg. 2000, Bd. 2, S. 195–198
  • Helga Greiner: Frühjahrstagung des Geschichtsvereins Markgräflerland in Wehr, Jg. 2000, Bd. 2, S. 199–202
  • Geschichtsverein im Internet, Jg. 2000, Bd. 2, S. 203
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2000, Bd. 2, S. 204–214
  • Anschrift der Autoren, Jg. 2000, Bd. 2, S. 215
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2000, Bd. 2, S. 216

2001[Bearbeiten]

Band 1 Jubiläumsband 1250 Jahre Röttler Kirche 751–2001[Bearbeiten]

  • Erhard Richter: Dank, Jg. 2001, Bd. 1, S. 3
  • Gerhard Moehring: Vorwort, Jg. 2001, Bd. 1, S. 5
  • Gerhard Moehring, Otto Wittmann: Zur Geologie rund um Rötteln, Jg. 2001, Bd. 1, S.9–14
  • Gerhard Moehring: Rötteln - geschichtliche Daten und Erinnerungen zur Kirche und ihres Erbauers 750–1550, Jg. 2001, Bd. 1, S. 15–52
  • Gerhard Moehring: Chronologie zu Markgraf Rudolf III. von Hachberg, Herr zu Sausenberg und Rötteln (1343–1428), Jg. 2001, Bd. 1, S. 53–63
  • Sankt Gallen Kirch zu Rötteln, Jg. 2001, Bd. 1, S. 64–73
    • Albrecht Schlageter: 1. Fragen zum Patrozinium der Kirche Rötteln, Jg. 2001, Bd. 1, S. 64–67
    • Ilse Fingerlin: 2. Kirche und Grabdenkmäler von Rötteln, Jg. 2001, Bd. 1, S. 67
    • Friedrich Holdermann: 3. Geschichte von Rötteln, Jg. 2001, Bd. 1, S. 68
    • Johannes Helm: 4. Kirchen und Kapellen im Markgräflerland, Jg. 2001, Bd. 1, S. 68
    • Gerhard Moehring: 5. St. Galluskirchen in der näheren Nachbarschaft, Jg. 2001, Bd. 1, S. 68
    • Erna Melchers, Hans Melchers: 6. Sankt Gallus — Geschichte und Legende, Jg. 2001, Bd. 1, S. 68–71
    • Siegfried Harr: 7. Biographische Notizen zu Sankt Gallus, Jg. 2001, Bd. 1, S. 72–73
  • Friedrich Holdermann: Vorboten der Reformation (Aus: „Aus der Geschichte von Rötteln“), Jg. 2001, Bd. 1, S. 74–78
  • Das Kirchspiel Rötteln, Jg. 2001, Bd. 1, S. 79–144
    • Ludwig Eisinger, Hans-Joachim Demuth: Zur Kirchengeschichte unserer Heimat, Jg. 2001, Bd. 1, S. 79–133
    • Walter Trefzer: Die Kinderschule Haagen, Jg. 2001, Bd. 1, S. 134–142
    • Hans-Joachim Demuth: Jugendarbeit: VCP — Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder / Rötteln, Jg. 2001, Bd. 1, S. 143–144
  • Heinrich Weidner: Die Kirchenvisitationen 1698 und 1699 in den beiden Diözesen Sausenberg und Rötteln. Auszüge aus den Berichten, soweit sie die Kirche Rötteln oder die Diözese Rötteln allgemein betreffen, Jg. 2001, Bd. 1, S. 145–150
  • Willi Brockel: Die Diözese Rötteln in den Jahren 1749–1751 nach den Protokollen der damaligen Kirchenvisitationen, Jg. 2001, Bd. 1, S. 151–156
  • Gerhard Moehring: Rötteln in der Leutrum'schen Handschrift von 1739, Jg. 2001, Bd. 1, S. 157–160
  • Die Pfründen des Landkapitels Rötteln in den umliegenden Dörfern (Aus Friedrich Holdermann: „Aus der Geschichte von Rötteln“ und Fritz Schülin: „Rötteln–Haagen“, Jg. 2001, Bd. 1, S. 161–178
  • Gerhard Moehring: Die Geistlichen an der Kirche Rötteln, soweit bekannt, Jg. 2001, Bd. 1, S. 179–209
  • Beiträge zur Geschichte der Röttler Pfarrer, Jg. 2001, Bd. 1, S. 210–239
    • Gerhard Moehring: Der Streit zwischen Simon Sulzer und Johann Jakob Grynäus. Ein Stück Kirchengeschichte Röttelns und der Markgrafschaft, Jg. 2001, Bd. 1, S. 211–217
    • Magister Johann Gebhard, Pfarrer und Superintendent in Rötteln (Aus: „Magister Johannes Gebhard“ von Kirchenrat D. Johannes Fecht 1930), Jg. 2001, Bd. 1, S. 218–226
    • Friedrich Wilhelm Hitzig: Abschiedspredigt in Rötteln 1812, Jg. 2001, Bd. 1, S. 227–232
    • Revolution 1848/49. Aus dem Tagebuch des Pfarrers Ludwig von Rötteln, Jg. 2001, Bd. 1, S. 233–235
    • Ludwig Eisinger: Das Röttler Pfarrhaus — schöner als je zuvor. Ein wertvoller Beitrag der staatlichen Denkmalpflege (Aus: „Unser Lörrach“ 1970), Jg. 2001, Bd. 1, S. 236–239
  • Erich Kaufmann: Die neue Orgel in Rötteln, Jg. 2001, Bd. 1, S. 240–244
  • Statistisches aus den Röttler Kirchenbüchern 1679–1999, Jg. 2001, Bd. 1, S. 245–256
  • Friedrich Holdermann, Gerhard Moehring: Die Kirche von Rötteln nach dem Umbau von 1902/03, Jg. 2001, Bd. 1, S. 257–341
  • Georg Philipp Helminger, Ernst Friedrich Ferdinand Hitzig, Johann Jakob von Rebstock: Bericht über die Öffnung der Fürstengräber in der Kirche zu Rötteln vom 1. bis 8. September 1783, Jg. 2001, Bd. 1, S. 342–349
  • Der Besuch von Großherzog Friedrich von Baden in Rötteln (Aus: „Oberländer Bote“ vom 11.–15. Oktober 1903), Jg. 2001, Bd. 1, S. 350–362
  • Ludwig Eisinger: Das Pfarrhaus, Jg. 2001, Bd. 1, S. 363–371
  • Hans Müller: Aus der Geschichte des Evangelischen Kirchenchores Rötteln, Jg. 2001, Bd. 1, S. 372–380
  • Gerhard Moehring: Die Röttler Schule, Jg. 2001, Bd. 1, S. 381–382
  • Gerhard Moehring: Die Kirche Rötteln in der Malerei 1800–2000, Jg. 2001, Bd. 1, S. 383–393
  • Literatur, Jg. 2001, Bd. 1, S. 395–396
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2001, Bd. 1, S. 397

Band 2[Bearbeiten]

  • Erhard Richter: Grenzach-Wyhlen. Ein historischer Überblick, Jg. 2001, Bd. 2, S. 5–17
  • Erhard Richter: Woher kommt der Ortsname Grenzach?, Jg. 2001, Bd. 2, S. 18–21
  • Hermann Wider: Profanarchitektur in Grenzach-Wyhlen, Jg. 2001, Bd. 2, S. 22–47
  • Renate Reimann: Bräuche und Geschichte der Grenzacher Fasnacht, Jg. 2001, Bd. 2, S. 48–60
  • Helmut Bauckner: Leodegar — ein fast vergessener Heiliger. Ein Beitrag zu den vier Markgräfler Leodegarskirchen von Grenzach, Bad Bellingen, Schliengen und Biengen, Jg. 2001, Bd. 2, S. 61–76
  • Helmut Bauckner: Das neu entdeckte romanische Tympanon an der Grenzacher Kirche, Jg. 2001, Bd. 2, S. 77–85
  • Wolfgang Bocks: Der Streit um die Konzessionierung des Doppelkraftwerks Augst–Wyhlen, Jg. 2001, Bd. 2, S. 86–106
  • Gernot Wendt, Karl Kuhn: Das Naturschutzgebiet „Altrhein Wyhlen“, Jg. 2001, Bd. 2, S. 107–115
  • Julius Kraus: Erinnerung an die Beschlagnahme von Wohnungen in Grenzach 1948 durch die französische Besatzungsmacht, Jg. 2001, Bd. 2, S. 116–117
  • Julius Kraus: Gottlieb Duttweiler. Eine der bedeutendsten Schweizer Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts, ein großer Menschenfreund und Gründer der „Migros“, half 1947 der Markgräfler Bevölkerung, Jg. 2001, Bd. 2, S. 118–121
  • Julius Birlin: Die Einquartierungen verschiedener Truppeneinheiten 1815 im Pfarrhaus Herten beim Feldzug gegen Frankreich. Aus dem Berichtsbuch von Pfarrer Gerster, Jg. 2001, Bd. 2, S. 122–124
  • Walter Küchlin: 900 Jahre Hügelheim, Jg. 2001, Bd. 2, S. 125–144
  • Ursula Huggle, Peter Fäßler: Zu tauschen Reitstiefel mit Sporen gegen Brennholz. Nachkriegsjahre am südlichen Oberrhein bis zum Wandel durch die Währungsreform, Jg. 2001, Bd. 2, S. 145–171
  • Elmar Vogt: Dr. Erhard Richter wurde mit dem Landespreis für Heimatforschung ausgezeichnet, Jg. 2001, Bd. 2, S. 172–174
  • Walther Eisinger: Muttersprache und Sprache Gottes — Sprache erlernen mit Johann Peter Hebel, Jg. 2001, Bd. 2, S. 175–182
  • Hebelfeiern und Würdigungen, Jg. 2001, Bd. 2, S. 183–188
    • Elmar Vogt: Johann Peter Hebel-Gedenkplakette für Luise Katharina Meier, Jg. 2001, Bd. 2, S. 183–184
    • Elmar Vogt: Dr. Beat Trachsler wurde mit dem „Hebeldank“ des Jahres 2001 ausgezeichnet, Jg. 2001, Bd. 2, S. 185–188
  • Erhard Richter: Dr. Rüdiger Hoffmann feierte seinen 80. Geburtstag, Jg. 2001, Bd. 2, S. 189–190
  • Elmar Vogt: Grüße zum 80. Geburtstag von Dr. Martin Keller, Jg. 2001, Bd. 2, S. 191–192
  • Hans Jakob Wörner: Moderne Kunst vermitteln — Kulturdenkmale bewahren, Jg. 2001, Bd. 2, S. 193–195
  • Martin Keller: Markgräfler Familiennamenbuch (=MFNB). Stand Frühsommer 2001, Jg. 2001, Bd. 2, S. 196–199
  • Renate Reimann: Der Geschichtsverein Markgräflerland fuhr in die Westschweiz, Jg. 2001, Bd. 2, S. 200–202
  • Renate Reimann: Herbsttagung 2000 des Geschichtsvereins Markgräflerland in Schopfheim, Jg. 2001, Bd. 2, S. 203–206
  • Helga Greiner: Frühjahrstagung des Geschichtsvereins Markgräflerland auf Burg Rötteln und in Lörrach-Tumringen am Sonntag, dem 13. Mai 2001, Jg. 2001, Bd. 2, S. 207–209
  • Neue Mitglieder 2000, Jg. 2001, Bd. 2, S. 210–211
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2001, Bd. 2, S. 212–218
  • Anschrift der Autoren, Jg. 2001, Bd. 2, S. 219
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2001, Bd. 2, S.220

2002[Bearbeiten]

Band 1; Registerband zu den Jahrgängen 1986–2001 UB Freiburg[Bearbeiten]

  • Vorwort, Jg. 2002, Bd. 1, S. 5
  • Karte der Markgrafschaft Baden-Durlach, südl. Teil, Jg. 2002, Bd. 1, S. 7
  • Autorenregister, Jg. 2002, Bd. 1, S. 9–52
  • Sachregister (enthält die Schlagworte in alphabetischer Reihenfolge), Jg. 2002, Bd. 1, S. 53–114
  • Geographisches Register (nur die in den Titeln erwähnten geographischen Bezeichnungen werden berücksichtigt), Jg. 2002, Bd. 1, S. 115–161
  • Personenregister (nur die in den Titeln erwähnten Personen werden erfasst), Jg. 2002, Bd. 1, S. 163–195
  • Früher erschienene Register, Jg. 2002, Bd. 1, S. 197
  • Beim Geschichtsverein erschienen Ortsfamilien- und Ortssippenbücher:, Jg. 2002, Bd. 1, S. 199
  • Mitglieder des Vorstands, Jg. 2002, Bd. 1, S. 200

Band 2[Bearbeiten]

  • Helga Farnsworth: Ein Stadtrundgang durch Kandern, Jg. 2002, Bd. 2, S. 5–12
  • Fred Wehrle: Zur Geschichte der evangelischen Stadtkirche in Kandern, Jg. 2002, Bd. 2, S. 13–30
  • Renate Reimann: Die Black Forest Academy - eine internationale christliche Schule im Markgräflerland, Jg. 2002, Bd. 2, S. 31–39
  • Volker G. Scheer: Kandern und die Familie Kammüller, Jg. 2002, Bd. 2, S. 41–49
  • Volker G. Scheer: Familie Kramer und die „Weserei“ — Vor 125 Jahren wurden die Kramers Eigentümer, Jg. 2002, Bd. 2, S. 50–53
  • Gerhard Fingerlin: Von Augusta Raurica nach Aquae. Badenweiler und sein Umland in römischer Zeit, Jg. 2002, Bd. 2, S. 54–72
  • Walter Küchlin: Niederweiler. Bilder aus der Geschichte, Jg. 2002, Bd. 2, S. 73–75
  • Hermann Wider: Lörracher Bauten der 2. Hälfte des 19. und der frühen Jahre des 20. Jahrhunderts, Jg. 2002, Bd. 2, S. 76–100
  • Walter Jung: Berühmte Gäste in Lörrach, Jg. 2002, Bd. 2, S. 101–117
  • Erhard Richter: Jacob Burckhardt und Lörrach, Jg. 2002, Bd. 2, S. 118–128
  • Volkmar Schappacher: Die Weidgenossen von Lörrach und Stetten im im Streit von 1501, Jg. 2002, Bd. 2, S. 129–138
  • Martin Zückert: Grenze im Wandel. Entwicklung und Auswirkungen des Grenzverkehrs im Dreiländereck, Jg. 2002, Bd. 2, S. 139–155
  • Klaus Beck, Bruno Richard Rabus: Vor 300 Jahren fand die Schlacht bei Friedlingen statt, Jg. 2002, Bd. 2, S. 156–161
  • Winfried Studer: Karl Saurer (1873–1961). Leben, Person und Werk eines Neuenburger Jesuitenpaters, Jg. 2002, Bd. 2, S. 163–166
  • Elmar Vogt: Johann Peter Hebel-Gedenkplakette des Jahres 2002 für Dr. Hans Viardot, Jg. 2002, Bd. 2, S. 167–168
  • Elmar Vogt: "Hebeldank" des Jahres 2002 für Manfred Bosch, Jg. 2002, Bd. 2, S. 168–170
  • Elmar Vogt: Johann Peter Hebel-Preis des Jahres 2002 für Markus Werner, Jg. 2002, Bd. 2, S. 171–172
  • Erhard Richter: Zum Gedenken an Oberkonservator Dr. Hans Jakob Wörner (*20.6.1941; †13.2.2002), Jg. 2002, Bd. 2, S. 173–174
  • Elmar Vogt: Zum 75. Geburtstag von Dr. Erhard Richter. Ein Leben für die Geschichte — oder: Nachschauen, was Erhard Richter dazu sagt, Jg. 2002, Bd. 2, S. 175–177
  • Erhard Richter: Walter Küchlin zum 75. Geburtstag, Jg. 2002, Bd. 2, S. 178–179
  • Renate Reimann: Herbert Weis trat zurück, Jg. 2002, Bd. 2, S. 180–181
  • Martin Keller: Markgräfler Familiennamenbuch (=MFNB), Jg. 2002, Bd. 2, S. 182–184
  • Ekkehard Burde: Genealogische Seiten, Jg. 2002, Bd. 2, S. 185–188
  • Renate Reimann: Achtung: unbekannte Filme aus Privatbesitz gesucht, Jg. 2002, Bd. 2, S. 189
  • Renate Reimann: Herbsttagung des Geschichtsvereins Markgräflerland am 7. Oktober 2001 in Grenzach-Wyhlen, Jg. 2002, Bd. 2, S. 190–192
  • Helga Greiner: Frühjahrstagung des Geschichtsvereins Markgräflerland in Niederweiler/Badenweiler am 26. Mai 2002, Jg. 2002, Bd. 2, S. 193–197
  • Studienfahrt in den südlichen Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald (Ankündigung), Jg. 2002, Bd. 2, S. 198
  • Neue Mitglieder 2001/2002, Jg. 2002, Bd. 2, S. 199–200
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2002, Bd. 2, S. 201–2006
  • Anschrift der Autoren, Jg. 2002, Bd. 2, S. 207
  • Mitglieder des Vorstands, Jg. 2002, Bd. 2, S. 208

2003[Bearbeiten]

Band 1[Bearbeiten]

  • Michael Raith: Die Entwicklungen der Landgemeinde Riehen, Jg. 2003, Bd. 1, S. 5–51
  • Renate Reimann: Neue und alte Grenzsteine zwischen Grenzach-Wyhlen und Bettingen/Riehen, Jg. 2003, Bd. 1, S. 52–72
  • Walter Küchlin: Niederweiler - Bilder aus der Geschichte, Teil 2, Jg. 2003, Bd. 1, S. 73–84
  • Erhard Richter: Zum 200. Geburtstag von Johann August Sutter, dem „Kaiser von Kalifornien“, Jg. 2003, Bd. 1, S. 85-92
  • Hans H. Hofstätter: Paul Ibenthaler (1920–2001). Der Mensch — sein Menschenbild, Jg. 2003, Bd. 1, S. 93-113
  • Elmar Vogt: Vor 200 Jahren erschienen die Alemannische Gedichte Johann Peter Hebels ... — in einer ungeschliffenen Bauernsprache, Jg. 2003, Bd. 1, S. 114-118
  • Gisela Timpte: Auf den Spuren einer vergangenen Zeit. Eine Carriere-Bibel im Container, Jg. 2003, Bd. 1, S. 119-131
  • Günter Boll: Valentin Ott aus Frankfurt, Josef Günzburger in Breisach und Tobias Weber von Kandern, Jg. 2003, Bd. 1, S. 132-138
  • Günter Boll: „Le petit Neubourg dit Chalampé“, Jg. 2003, Bd. 1, S. 139-141
  • Helmut Bauckner: Das Weihnachtsfenster in der Kapelle des Klosters Himmelpforte, Wyhlen, Jg. 2003, Bd. 1, S. 142-146
  • Manfred Bosch: „Anestelle, was de weisch“. Eine Erinnerung an den Lörracher Dichter Manfred Marquardt, Jg. 2003, Bd. 1, S. 147-156
  • Albert Vögtlin: Die Entstehung der ersten Apotheken in Weil am Rhein, Jg. 2003, Bd. 1, S. 157-161
  • Volkmar Schappacher: Die Zinsleute des St. Fridolin zu Stetten, Jg. 2003, Bd. 1, S. 162-169
  • Volkmar Schappacher: Das Ruppenkreuz, ein Kleindenkmal im Stettener Wald, Jg. 2003, Bd. 1, S. 170-172
  • Günther Klugermann: Die illegale Auswanderung aus der Herrschaft Rötteln 1749/1750, Jg. 2003, Bd. 1, S. 173-176
  • Erhard Richter: Prof. Dr. Gerhard Fingerlin zur Verabschiedung, Jg. 2003, Bd. 1, S. 177-179
  • Karl Mannhardt: Julius Kibiger zum 100. Geburtstag, Jg. 2003, Bd. 1, S. 180-181
  • Renate Reimann: Herbsttagung des Geschichtsvereins Markgräflerland in Kandern am 13. Oktober 2002, Jg. 2003, Bd. 1, S. 182-186
  • Renate Reimann: Bericht über die Mitgliederversammlung in Kandern am 13. Oktober 2002, Jg. 2003, Bd. 1, S. 187–188
  • Studienfahrt in das Aargauer und Luzerner Mittelland (Ankündigung), Jg. 2003, Bd. 1, S. 189
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2003, Bd. 1, S. 190–200
  • Anschrift der Autoren, Jg. 2003, Bd. 1, S. 201
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2003, Bd. 1, S. 202

Band 2 — Burgen, Märkte, kleine Städte ...[Bearbeiten]

Herausgegeben in Zusammenarbeit mit der landesgeschichtlichen Abteilung des Historischen Seminars der Universität Freiburg und der Stadt Neuenburg am Rhein zum Thema „Burgen, Märkte, kleine Städte, Mittelalterliche Herrschaftsbildung am südlichen Oberrhein“.

  • Erhard Richter: Zum Geleit, Jg. 2003, Bd. 2, S. 3
  • Thomas Zotz: Grußwort, Jg. 2003, Bd. 2, S. 7–9
  • Ursula Huggle, Thomas Zotz: Einleitung, Jg. 2003, Bd. 2, S. 11–14
  • Thomas Zotz: Rinka-Neuenburg. Zum alten Umfeld einer neuen „Burg“ des 12. Jahrhunderts, Jg. 2003, Bd. 2, S. 15-41
  • Bertram Jenisch: Die historische Topographie von Neuenburg im Spiegel archäologischer Quellen, Jg. 2003, Bd. 2, S. 42-64
  • Eva-Maria Butz: Die Herrschaftsbildung der Grafen von Freiburg im südlichen Breisgau und ihr Anspruch auf die Stadt Neuenburg, Jg. 2003, Bd. 2, S. 65-80
  • André Bechtold: Die Bergstadt Münster und die habsburgische Herrschaftsbildung am Oberrhein im 14. und 15. Jahrhundert, Jg. 2003, Bd. 2, S. 81-91
  • Boris Bigott: Die Herren von Staufen — ihre Burg und ihre Stadt, Jg. 2003, Bd. 2, S. 92-111
  • Ansel-Mareike Andrae-Rau: Beobachtungen zur Burgen- und Städtepolitik der Herren von Üsenberg im 13. Jahrhundert, Jg. 2003, Bd. 2, S. 112-129
  • Benoît Jordan: Die Herren von Rappoltstein, ihre Stadt und die Reben. Eine Skizze der Beziehungen zwischen Herrschaft und Stadt im Elsaß, Jg. 2003, Bd. 2, S. 130-140
  • Martina Stercken: Bürger als Akteure: Zum Verhältnis von habsburgischen Landesherren und ihren Städten zwischen Oberrhein und Alpen im 13. und 14. Jahrhundert, Jg. 2003, Bd. 2, S. 141-163
  • Tom Scott: Städte und Märkte im spätmittelalterlichen Breisgau zwischen wirtschaftlicher Konkurrenz und Umlandsicherung, Jg. 2003, Bd. 2, S. 164-181
  • Autorenverzeichnis, Jg. 2003, Bd. 2, S. 182–187
  • Redaktion, Jg. 2003, Bd. 2, S. 188
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2003, Bd. 2, S. 189

2004[Bearbeiten]

Band 1[Bearbeiten]

  • Albert Gamb: Zum Gruß, Jg. 2004, Bd. 1, S. 5–8
  • Günther Klugermann: 1250 Jahre und viel mehr. Festansprache zur Jubiläumsfeier in Auggen am 17. Mai 2002, Jg. 2004, Bd. 1, S. 9–14
  • Dorothee Philipp: 80 Jahre Auggener Winzergenossenschaft, Jg. 2004, Bd. 1, S. 15–23
  • Günter Hofmann: Die Städtepartnerschaft — Jumelage Châteauneuf-du-Pape und Auggen, Jg. 2004, Bd. 1, S. 24–30
  • Fred Wehrle: Die Anfänge der Familie Krafft in Auggen, Jg. 2004, Bd. 1, S. 31–34
  • Paula Röttele-Stoll: Altmarkgräfler Tracht (1750–1810) in Auggen aufgefunden, Jg. 2004, Bd. 1, S. 35–36
  • Günther Klugermann: Das „Doktorhaus“ in Auggen, Jg. 2004, Bd. 1, S. 37–72
  • Winfried Studer: Odyssee eines Neuenburger Meisterwerks von Martin Schongauer, Jg. 2004, Bd. 1, S. 73–77
  • Rudolf Steiner: Die „Tschamberhöhle“ bei Rheinfelden-Riedmatt. Zur Herkunft ihres Namens, Jg. 2004, Bd. 1, S. 78–87
  • Elmar Vogt: Johann Peter Hebel in der Philatelie, Jg. 2004, Bd. 1, S. 88–104
  • Erika Richter: Studienfahrt in das Aargauer und Luzerner Mittelland, Jg. 2004, Bd. 1, S. 105–109
  • Hermann Wider: Architekturgeschichtliche Anmerkungen zu Brombachs Ortsdurchfahrt (Lörracher/Schopfheimer Straße), Jg. 2004, Bd. 1, S. 110–132
  • Gerhard Finkbeiner: Gehörte der „Schwarze Lais“ bei dem Gefecht auf der Scheideck am 20. April 1848 zu den Heckerschen Scharfschützen?, Jg. 2004, Bd. 1, S. 133–141
  • Manfred Bosch: Kirschgeistgläser, ausgetrunken. Die sieben Sommer des Christoph Meckel im Markgräflerland, Jg. 2004, Bd. 1, S. 142–145
  • Erhard Richter: Von Neujahrsbräuchen und ihrem teilweise heidnischen Ursprung, Jg. 2004, Bd. 1, S. 146–147
  • Erhard Richter: Zum Tode von Herbert Weis, Jg. 2004, Bd. 1, S. 148
  • Elmar Vogt: Johann Peter Hebel-Gedenkplakette des Jahres 2003 für Ernst Burren, Jg. 2004, Bd. 1, S. 149–150
  • Hans-Jürgen Schmidt: Laudatio auf den Hebeldankträger 2003, Jg. 2004, Bd. 1, S. 151–153
  • Renate Reimann: Frühjahrstagung des Geschichtsvereins Markgräflerland in Riehen am 18. Mai 2003, Jg. 2004, Bd. 1, S. 154–156
  • Renate Reimann: Neuenburg am Rhein und Ottmarsheim — Schwerpunkte der Herbsttagung des „Geschichtsvereins Markgräflerland“, Jg. 2004, Bd. 1, S. 157–159
  • Renate Reimann: Bericht über die Mitgliederversammlung in Neuenburg am Rhein, Jg. 2004, Bd. 1, S. 160
  • Wolfgang Kleiber, Rudolf Post: Ambletz(e) / Umbletze für „Joch-Deichselbindung“, Jg. 2004, Bd. 1, S. 161–163
  • Studienfahrt in den Kanton Schaffhausen (Ankündigung), Jg. 2004, Bd. 1, S. 164
  • Neue Mitglieder 2002/2003, Jg. 2004, Bd. 1, S. 165
  • Berichtigung zu Band 1/2003, Jg. 2004, Bd. 1, S. 166
  • Anschrift der Autoren, Jg. 2004, Bd. 1, S. 167
  • Die Mitglieder des Vorstandes, Jg. 2004, Bd. 1, S. 168

Band 2[Bearbeiten]

  • Dieter Schwald: Malsburg–Marzell — Gegenwart und Zukunft, Jg. 2004, Bd. 2, S. 5–7
  • Gabriele Babeck–Reinsch: Heilende Höhenluft. Die Kliniken Kandertal und Birkenbuck, Jg. 2004, Bd. 2, S. 8–13
  • Fred Wehrle: Zur Mühlengeschichte im hinteren Kandertal, Jg. 2004, Bd. 2, S. 14–30
  • Fred Wehrle: Der St. Bläsische Meierhof in Kaltenbach, Jg. 2004, Bd. 2, S. 31–43
  • Fred Wehrle: Die Vogelbacher Wirtshäuser, Jg. 2004, Bd. 2, S. 44–52
  • Fred Wehrle: Die Försterfamilie Fischer in Marzell, Jg. 2004, Bd. 2, S. 53–62
  • Rolf H. Schatz: Absturz einer „Fliegenden Festung“, Flying Fortress II, Boeing 17G, auf Gemarkung Malsburg am 5. September 1944, Jg. 2004, Bd. 2, S. 63–73
  • Christian Würtz: Emanuel Meier (1746–1817), Jg. 2004, Bd. 2, S. 74–92
  • Uwe Schellinger: Familienbande. Ein Brief von Müllheim nach Kippenheim als Indikator für die Genealogie und Verwandtschaft von Kurt Weill und Selma Stern, Jg. 2004, Bd. 2, S. 93–113
  • Günter Boll: Die ersten Generationen der Müllheimer Familie Meyer, Jg. 2004, Bd. 2, S. 114–117
  • Günther Klugermann: Wegersheim, ein verschwundener Ort bei Auggen, Jg. 2004, Bd. 2, S. 118–128
  • Karlheinz Hahn: Auswirkungen der „Fabrique“ und späteren KBC 1753–1850 auf die Lörracher Bevölkerung, Jg. 2004, Bd. 2, S. 129–135
  • Renate Reimann: 75 Jahre „Geschichtsverein Markgräflerland“, Jg. 2004, Bd. 2, S. 136–147
  • Vereinsmitteilungen — Einladung zur Jubiläumsfeier des "Geschichtsvereins Markgräflerland", Jg. 2004, Bd. 2, S. 148
  • Renate Reimann: Frühjahrstagung des Geschichtsvereins Markgräflerland in Auggen am 16. Mai 2004, Jg. 2004, Bd. 2, S. 149–152
  • Elmar Vogt: Walter Arzet wurde mit der Johann Peter Hebel-Gedenkplakette 2004 der Gemeinde Hausen im Wiesental ausgezeichnet, Jg. 2004, Bd. 2, S. 153–154
  • Elmar Vogt: Maria Beig wurde mit dem Johann Peter Hebel-Literaturpreis 2004 des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet, Jg. 2004, Bd. 2, S. 154–155
  • Elmar Vogt: Inge Gula wurde mit dem „Hebeldank“ des Jahres 2004 ausgezeichnet, Jg. 2004, Bd. 2, S. 156–157
  • Martin Keller: Markgräfler Familiennamenbuch (=MFNB), Jg. 2004, Bd. 2, S. 158–160
  • Guido Neidinger: Zum Tode von Walter Jung 1923–2004, Jg. 2004, Bd. 2, S. 161–162
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2004, Bd. 2, S. 163–166
  • Anschrift der Autoren, Jg. 2004, Bd. 2, S. 167
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2004, Bd. 2, S. 168

2005[Bearbeiten]

Band 1[Bearbeiten]

  • Sophie Stelzle-Hüglin: Das „Schlössli“ in Eimeldingen. Archäologie und Baugeschichte, Jg. 2005, Bd. 1, S. 5–28
  • Christian Maise: Zur Vorgeschichte der Michaelskirche in Wittlingen, Jg. 2005, Bd. 1, S. 29–33
  • Gerlinde Werden-Gonschorek, Klaus Werden-Gonschorek: 500 Jahre Jakobuskirche in Rümmingen, Jg. 2005, Bd. 1, S. 34–37
  • Hermann Jacob: Die Familie Roth in Eimeldingen — erfolgreiche Geschäftsleute an der Straße Basel–Frankfurt, Jg. 2005, Bd. 1, S. 38–50
  • Gisela Sütterlin: Die Kirche in Schallbach, Jg. 2005, Bd. 1, S. 51–55
  • Gisela Sütterlin: Der Storchenhandel zu Schallbach anno 1856, Jg. 2005, Bd. 1, S. 56–57
  • Helmut Fehse: Das Fischinger Bad, Jg. 2005, Bd. 1, S. 58–67
  • Anja Seiler: Der Künstler Hermann Scherer — sein Leben und Werk zu Beginn des 20. Jahrhunderts, Jg. 2005, Bd. 1, S. 68–90
  • Gertrud Dreher: Erinnerungen von Gertrud Dreher, Jg. 2005, Bd. 1, S. 91–97
  • Hanspeter Vollmer: „Also lautet ein Beschluss, dass der Mensch was lernen muss!“ Kleine Schulgeschichte aus dem Vorderen Kandertal, Jg. 2005, Bd. 1, S. 98–102
  • Ulrich May: Musterlösung am „Dreispitz“ in Binzen, Jg. 2005, Bd. 1, S. 103–107
  • Hermann Jacob: Geschichts- und Museumsverein Vorderes Kandertal, Jg. 2005, Bd. 1, S. 108–109
  • Ursula Huggle: „Sie sollen niemals mehr in Versuchung kommen, die Stadt wieder aufzubauen.“ Von der Besetzung bis zur Zerstörung Neuenburgs 1704, Jg. 2005, Bd. 1, S. 110–137
  • Hans-Detlef Müller: Sigismund von Reitzenstein: Vom Landvogt für das Oberamt Rötteln zum Architekten des Badischen Staates, Jg. 2005, Bd. 1, S. 138–147
  • Erhard Richter: Erfahrungen im Umgang mit der Heimatgeschichte, Jg. 2005, Bd. 1, S. 148–152
  • Erika Richter: Herbsttagung des Geschichtsvereins Markgräflerland am 10. Oktober 2004 in Malsburg–Marzell, Jg. 2005, Bd. 1, S. 153–156
  • Erhard Richter: Bericht über die Mitgliederversammlung in Malsburg-Marzell am 10. Oktober 2004, Jg. 2005, Bd. 1, S. 157
  • Renate Reimann: Studienfahrt in den Kanton Schaffhausen, Jg. 2005, Bd. 1, S. 158–160
  • Erhard Richter: Dr. Felix Poeschel zum 90. Geburtstag, Jg. 2005, Bd. 1, S. 161–162
  • Erhard Richter: Heimatmedaille des Landes Baden-Württemberg für Alt-Bürgermeister Karl Heinz Vogt, Jg. 2005, Bd. 1, S. 163–164
  • Studienfahrt nach Vallon, Fribourg und Payerne (Ankündigung), Jg. 2005, Bd. 1, S. 165–166
  • Neue Mitglieder 2004, Jg. 2005, Bd. 1, S. 167
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2005, Bd. 1, S. 168
  • Anschrift der Autoren, Jg. 2005, Bd. 1, S. 169
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2005, Bd. 1, S. 170

Band 2[Bearbeiten]

  • Helmut Kima: Hasel 2005 - Ein Dorf erinnert sich an seine Vergangenheit, Jg. 2005, Bd. 2, S. 5–9
  • Clemens Wittwer, Helmut Kima: Die Geschichte der Erdmannshöhle, Jg. 2005, Bd. 2, S. 10–20
  • Karsten Piepjohn: 400 Millionen Jahre Erdgeschichte, Jg. 2005, Bd. 2, S. 21–35
  • Michael Fautz: Gastlichkeit in Hasel, Jg. 2005, Bd. 2, S. 36–47
  • Rainer Rudnik: Wehrgeschichtliche Aspekte der Schanzen bei Hasel, Jg. 2005, Bd. 2, S. 48–51
  • Erhard Richter: Inzlingen im Wandel der Geschichte, Jg. 2005, Bd. 2, S. 52–66
  • Günter Waßmer: Die Gipsgrube Bartlin Grether, ein Kleindenkmal des Gipsbergbaus in Maulburg, Jg. 2005, Bd. 2, S. 67–72
  • Walter Küchlin: Hebels „Mann im Mond“ musste schellenwerken, Jg. 2005, Bd. 2, S. 73–79
  • Günter Boll: Nemesis im Vormärz. Der Mord an Kaspar Hauser als Gegenstand der demokratischen Propaganda, Jg. 2005, Bd. 2, S. 80–83
  • Hermann Wider: Fabrikschüler, Jg. 2005, Bd. 2, S. 84–120
  • Wally Grether, Fred Wehrle: Der Pietist Karl Köllner in Sitzenkirch, Jg. 2005, Bd. 2, S. 121–130
  • Andreas Weiß: 500 Jahre „Eichsler Umgang“ — Studien zu einem Phänomen des ländlichen Katholizismus auf dem Dinkelberg, Jg. 2005, Bd. 2, S. 130–148
  • Renate Reimann: Frühjahrstagung des Geschichtsvereins Markgräflerland im Vorderen Kandertal am 22. Mai 2005, Jg. 2005, Bd. 2, S. 149–151
  • Renate Reimann: Studienfahrt in die Westschweiz nach Vallon, Fribourg und Gruyère, Jg. 2005, Bd. 2, S. 152–155
  • Roswitha Frey: Vieles wäre noch zu sagen ... — Oder: Chönnt denn d'Welt no besser si? Johann Peter Hebel-Gedenkplakette 2005 für Lisa Trefzer-Blum, Jg. 2005, Bd. 2, S. 156–157
  • Elmar Vogt: „Hebeldank des Jahres 2005“ für Professor Dr. Rolf Max Kully, Jg. 2005, Bd. 2, S. 158–159
  • Erhard Richter: Zum Tode von Michael Raith (1944–2005), Jg. 2005, Bd. 2, S. 160–161
  • Volker Münch: Ortskuratorium Müllheim/Markgräflerland der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gegründet, Jg. 2005, Bd. 2, S. 162–163
  • Vorankündigung der Tagung: „Kriege, Krisen und Katastrophen am Oberrhein vom Mittelalter bis zur Frühen Neuzeit“, Jg. 2005, Bd. 2, S. 164
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2005, Bd. 2, S. 165–173
  • Vereinsmitteilungen und Anschrift der Autoren, Jg. 2005, Bd. 2, S. 174
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2005, Bd. 2, S. 175

2006[Bearbeiten]

Band 1[Bearbeiten]

  • Michael Benitz: Grußwort des Bürgermeisters von Staufen, Jg. 2006, Bd. 1, S. 5
  • Lothar Böhnert, Siegfried Pfadt: Aus der Geschichte der Stadt Staufen, Jg. 2006, Bd. 1, S. 7–15
  • Andreas Lauble: Das Rathaus in Staufen, Jg. 2006, Bd. 1, S. 16–33
  • Andreas Lauble, Konstantin Technau, Helmut Bühler: Die St. Johanneskapelle in Staufen, Jg. 2006, Bd. 1, S. 34–39
  • Silke Guckes: Staufen — ein malerischer Friedhof erzählt ..., Jg. 2006, Bd. 1, S. 40–53
  • Günther Mahal: Zu Tode gekommen in Staufen: Wer war Dr. Faust?, Jg. 2006, Bd. 1, S. 54–61
  • Erik Roth: Staufener Schlossberg: Sicherung eines historischen Weinbergs, Jg. 2006, Bd. 1, S. 62–71
  • Gerd Köpfer: Die Geschichte des „Badwirtshauses“ (Gasthaus zum Bären-Bad) und seiner Heilquelle in Grunern, Jg. 2006, Bd. 1, S. 72–80
  • Friedrich Jacobs, Erik Roth: Historische Rebterrassen am Dottinger Kastelberg, Jg. 2006, Bd. 1, S. 81–83
  • Ursula Huggle: Ein Schiffsunglück auf dem Rhein bei Neuenburg im Weinmonat 1637, Jg. 2006, Bd. 1, S. 84–90
  • Markus Kutter: Was ist das Markgräflerland? Ein historischer Kurzbericht, Jg. 2006, Bd. 1, S. 91–95
  • Renate Reimann: Ein Besuch im Markgräfler Museum Müllheim, Jg. 2006, Bd. 1, S. 96–100
  • Victor Leutner: GREGORIANIK in St. Peter, Blansingen, Jg. 2006, Bd. 1, S. 101–111
  • Rüdiger Hoffmann: Die Loretto-Kapelle in Schliengen, Jg. 2006, Bd. 1, S. 112–117
  • Erhard Richter: „Arbeitsgruppe Archäologie“ fand zwei römische Reiterhelmfragmente, Jg. 2006, Bd. 1, S. 118–121
  • Elmar Vogt: Landvermessung — oder: An der stuer ist fast gar nuett bezalt, Jg. 2006, Bd. 1, S. 122–137
  • Fred Wehrle: Die Pest wütete auch im hinteren Kandertal, Jg. 2006, Bd. 1, S. 138–140
  • Fred Wehrle: Die Köhlerei — einst ein wichtiger Erwerbszweig, Jg. 2006, Bd. 1, S. 141–148
  • Fred Wehrle: Verbot der Strohdächer, Jg. 2006, Bd. 1, S. 149–151
  • Rolf Eilers: Margarethe Marbach, zweite Ehefrau von Pfarrer Isaak Föckler, Jg. 2006, Bd. 1, S. 152–156
  • Erhard Richter: Zum Gedenken an Fritz Schülin, Jg. 2006, Bd. 1, S. 157–158
  • Brigitte Gamer: Nachruf für Frau Dr. Magdalena Neff, Jg. 2006, Bd. 1, S. 159–161
  • Renate Reimann: Das Höhlendorf Hasel — Herbsttagung 2005 des Geschichtsvereins Markgräflerland, Jg. 2006, Bd. 1, S. 162–165
  • Renate Reimann: Bericht über die Mitgliederversammlung in Hasel am 9. Oktober 2005, Jg. 2006, Bd. 1, S. 166–167
  • Studienfahrt an den Neuenburger See (Ankündigung), Jg. 2006, Bd. 1, S. 168
  • Dank für Spenden und Vereinsmitteilungen, Jg. 2006, Bd. 1, S. 169
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2006, Bd. 1, S. 170–176
  • Neue Mitglieder 2005, Jg. 2006, Bd. 1, S. 177
  • Anschrift der Autoren, Jg. 2006, Bd. 1, S. 178
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2006, Bd. 1, S. 179

Band 2[Bearbeiten]

  • Peter Wehrle: Grußwort des Bürgermeisters von Sulzburg, Jg. 2006, Bd. 2, S. 4–5
  • Wolfgang Kaiser, Gitta Reinhardt-Fehrenbach: Kulturgeschichtliche und architektonische Ansichten aus Sulzburg, Jg. 2006, Bd. 2, S. 6–44
  • Wolfgang Stopfel: Neue Erkenntnisse zur Gestalt des Sulzburger Renaissanceschlosses — und zur Geschichte des Tennisspiels in Sulzburg, Jg. 2006, Bd. 2, S. 45–50
  • Jost Grosspietsch: „Alle Geschäftsbeziehungen mußten dem Weinhandel weichen“, Jg. 2006, Bd. 2, S. 51–55
  • Mark Rauschkolb: Zwischen persönlicher Freiheit und Elend, Jg. 2006, Bd. 2, S. 56 - 67
  • Renate Reimann: Das SOS-Kinderdorf „Schwarzwald“ in Sulzburg und andere SOS-Kinderdorf-Einrichtungen in Deutschland und im Ausland, Jg. 2006, Bd. 2, S. 68–79
  • Fred Wehrle: Der Hochblauen — Hausberg des Markgräflerlandes, Jg. 2006, Bd. 2, S. 80–89
  • Rudolf Burger: Die Einführung der Reformation im Markgräflerland vor 450 Jahren, Jg. 2006, Bd. 2, S. 90–115
  • Helmut Bauckner: Wyhlen unter der Herrschaft des Herzogs von Modena, Jg. 2006, Bd. 2, S. 116–124
  • Volkmar Schappacher: Probleme der Familienforschung bei den Vorfahren der Konstanze Mozart geb. Weber und des Komponisten Carl Maria von Weber, Jg. 2006, Bd. 2, S. 125–138
  • Walter Küchlin: Eiszeit verzögert 1961 Wohnungsbau — Ein ominöser Stein führt zur Entdeckung eines Mammut-Stoßzahns, Jg. 2006, Bd. 2, S. 139–147
  • Erhard Richter: Ein Mammut–Oberschenkelknochen von Rheinfelden, Jg. 2006, Bd. 2, S. 148
  • Walter Bronner: 20 Jahre Markgräfler Trachtenverein Kandern. Geburtstagsfeier am Kreistrachtenfest, Jg. 2006, Bd. 2, S. 149–152
  • Erhard Richter: Zum Tode von Julius Kraus, Jg. 2006, Bd. 2, S. 153
  • Elmar Vogt: Zur Verabschiedung von Adolf Schmid als Landesvorsitzender der Badischen Heimat, Jg. 2006, Bd. 2, S. 154–155
  • Renate Reimann: Staufen: Geschichte und Gegenwart. Tagung des Geschichtsvereins Markgräflerland in Staufen, Jg. 2006, Bd. 2, S. 156–158
  • Renate Reimann: Studienfahrt an den Neuenburger See. 1. Juli 2006, Jg. 2006, Bd. 2, S. 159–163
  • Elmar Vogt: Paula Röttele–Stoll wurde mit der Johann Peter Hebel-Gedenkplakette 2006 geehrt, Jg. 2006, Bd. 2, S. 164
  • Elmar Vogt: Martin Stadler wurde mit dem Johann Peter Hebel-Literaturpreis 2006 des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet, Jg. 2006, Bd. 2, S. 165–166
  • Elmar Vogt: Der „Hebeldank“ des Jahres 2006 wurde an Johannes Wenk-Madoery verliehen, Jg. 2006, Bd. 2, S. 167–168
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2006, Bd. 2, S. 169–174
  • Vereinsmitteilungen und Anschrift der Autoren, Jg. 2006, Bd. 2, S. 175
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2006, Bd. 2, S. 176

2007[Bearbeiten]

Band 1[Bearbeiten]

  • Eberhard Niethammer: Grußwort des Oberbürgermeisters von Rheinfelden, Jg. 2007, Bd. 1, S. 4
  • Erhard Richter, Mark Rauschkolb: Die „villa rustica“ im Karsauer Wald, Jg. 2007, Bd. 1, S. 5–9
  • Gerhard Fingerlin: Zur Wiederherstellung eines römischen Gebäudefundaments auf dem Dinkelberg (Nollingen, Stadt Rheinfelden), Jg. 2007, Bd. 1, S. 10–13
  • Gerhard Fingerlin: Im Blickfeld von Kaiseraugst: Der Hertenberg, eine neu entdeckte Höhensiedlung der Völkerwanderungszeit im westlichen Hochrheintal, Jg. 2007, Bd. 1, S. 14–22
  • Erhard Richter: In Warmbach stand früher ein Siechenhaus, Jg. 2007, Bd. 1, S. 23–27
  • Sibylle Rohdich: Der Hertener Totentanz, Jg. 2007, Bd. 1, S. 28–36
  • Eveline Klein: „Doch es riefen Dich die Sterne...“ Die Lebensgeschichte des Berthold Trüby aus Minseln, Jg. 2007, Bd. 1, S. 37–48
  • Wolfgang Bocks: Kraftübertragungswerke Rheinfelden — Das älteste Flusskraftwerk Europas, Jg. 2007, Bd. 1, S. 49–60
  • Eveline Klein: „Seid einig — einig — einig.“ Das schwierige Verhältnis zwischen dem Dorf Nollingen und dem Industrieort Badisch Rheinfelden, Jg. 2007, Bd. 1, S. 61–68
  • Elmar Döbele: Eine Stadt wie aus dem Boden gestampft. Auf der Gemarkung zweier Dörfer entsteht eine neue aufstrebende Industriegemeinde, Jg. 2007, Bd. 1, S. 69–78
  • Sabine Diezinger: „Wir sind Rheinfelder!“ Nollingen-Badisch Rheinfelden und Warmbach — ein Beitrag zur Verwaltungsgeschichte dieser Gemeinden, Jg. 2007, Bd. 1, S. 79–84
  • Sabine Diezinger: Der Bau einer neuen Volksschule in Badisch-Rheinfelden, Jg. 2007, Bd. 1, S. 85–89
  • Sabine Diezinger: Das Kindererholungsheim in der Warmbacher Straße, Jg. 2007, Bd. 1, S. 90–95
  • Sabine Diezinger: Die Schweizer Suppenküche in Rheinfelden, Jg. 2007, Bd. 1, S. 96–101
  • Kurt Heinzmann: Die Schweizer im badischen Oberland — Siedlungswanderung oder Arbeitswanderung? Ein Beitrag zur Bevölkerungsgeschichte des Markgräflerlands nach dem Dreißigjährigen Krieg, Jg. 2007, Bd. 1, S. 102–122
  • Angelika Hänel-Holler: Der Förderkreis Bildende Kunst in Badenweiler, Jg. 2007, Bd. 1, S. 123–127
  • Volkmar Schappacher: Die Familie des Geometers Peter August FRESSON und ein vergessener St. Nikolaus–Patron in Stetten, Jg. 2007, Bd. 1, S. 128–133
  • Elmar Vogt: „... daz wir das Holz und den Berg, dem man sprichet der Entegast...“ Versuch einer Deutung des Flurnamens Entegast, Jg. 2007, Bd. 1, S. 134–143
  • Peter Skrine – aus dem Englischen von Gerda Freimann: Wickram, Hebel, Gotthelf und die Erzähltradition im alemannischen Raum, Jg. 2007, Bd. 1, S. 144–161
  • Renate Reimann: Dr. Erhard Richter zum bevorstehenden 80. Geburtstag, Jg. 2007, Bd. 1, S. 162–164
  • Martin Keller: Volker Krafft zum 80. Geburtstag am 8. November 2005, Jg. 2007, Bd. 1, S. 165
  • Renate Reimann: Sulzburg war der Ort der Herbsttagung 2006 des Geschichtsvereins Markgräflerland, Jg. 2007, Bd. 1, S. 166–168
  • Renate Reimann: Bericht über die Mitgliederversammlung in Sulzburg am 15. Oktober 2006, Jg. 2007, Bd. 1, S. 169–170
  • Martin Keller: Markgräfler Familiennamenbuch (=MFNB), Jg. 2007, Bd. 1, S. 171–173
  • Studienfahrt ins Unterelsass (Ankündigung), Jg. 2007, Bd. 1, S. 174–175
  • Vereinsmitteilungen und Berichtigung, Jg. 2007, Bd. 1, S. 176
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2007, Bd. 1, S. 177–179
  • Neue Mitglieder 2006, Jg. 2007, Bd. 1, S. 180
  • Anschrift der Autoren, Jg. 2007, Bd. 1, S. 181
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2007, Bd. 1, S. 182

Band 2 — Kriege, Krisen und Katastrophen am Oberrhein ...[Bearbeiten]

Herausgegeben in Zusammenarbeit mit der landesgeschichtlichen Abteilung des Historischen Seminars der Universität Freiburg und der Stadt Neuenburg am Rhein zum Thema „Kriege, Krisen und Katastrophen am Oberrhein vom Mittelalter bis zur Frühen Neuzeit“.

  • Erhard Richter: Zum Geleit, Jg. 2007, Bd. 2, S. 3
  • Thomas Zotz, Ursula Huggle: Vorwort, Jg. 2007, Bd. 2, S. 7–9
  • Ronald G. Asch: Auf dem Weg zum gezähmten Krieg? Kriegsführung und Kriegsgräuel in der Frühen Neuzeit, Jg. 2007, Bd. 2, S. 11–31
  • Horst Buszello: Teuerung und Hungersnot am Ober- und Hochrhein im Spätmittelalter und in der Frühen Neuzeit (circa 1300–1800), Jg. 2007, Bd. 2, S. 32–71
  • Kay-Peter Jankrift: Das große sterbote. Seuchen am Oberrhein in Mittelalter und Früher Neuzeit, Jg. 2007, Bd. 2, S. 72–84
  • Helmut Volk: Die Entwicklung der Rheinaue vor und nach der Rheinkorrektion. Fluss, Siedlung und Landnutzung bei Neuenburg, Jg. 2007, Bd. 2, S. 85–109
  • Odile Kammerer: Der Rhein im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit: Nutzen und Gefahr, Jg. 2007, Bd. 2, S. 110–130
  • Jürgen Treffeisen: Beschädigung und Zerstörung Neuenburgs durch den Rhein bis zum beginnenden 16. Jahrhundert, Jg. 2007, Bd. 2, S. 131–139
  • Dorothee Rippmann: Sozialökonomischer Wandel und Krisenerscheinungen im Dorf. Handlungszwänge und Handlungsspielräume von Bauern im Spätmittelalter, Jg. 2007, Bd. 2, S. 140–171
  • Thomas Zotz: Die Armagnakeneinfälle im Elsass. Kriegsnöte und Kriegsalltag im späten Mittelalter, Jg. 2007, Bd. 2, S. 172–191
  • Claudius Sieber-Lehmann: Neuenburg, der Oberrhein und die Burgunderkriege, Jg. 2007, Bd. 2, S. 192–204
  • Christian Greiner: Der deutsch-französische „Kriegsgarten“ am Oberrhein, 1648–1697, Jg. 2007, Bd. 2, S. 205–226
  • Tom Scott: Wirtschaftliche Folgen der Wirren am Oberrhein, 1450–1600, Jg. 2007, Bd. 2, S. 227–243
  • Ursula Huggle: Neuenburgs Weg aus der Krise. Eine Stadt zwischen Zerstörung (1704) und Wiederaufbau, Jg. 2007, Bd. 2, S. 244–264
  • Gerhard Fouquet: „Kriege, Krisen und Katastrophen am Oberrhein vom Mittelalter bis zur Frühen Neuzeit“ — Bemerkungen zur Schlussdiskussion, Jg. 2007, Bd. 2, S. 265–272
  • Autorenverzeichnis, Jg. 2007, Bd. 2, S. 273–280

2008[Bearbeiten]

Band 1[Bearbeiten]

  • Erhard Richter: Mitteilung der Schriftleitung, Jg. 2008, Bd. 1, S. 4
  • Ekkehart Meroth: Grußwort des Bürgermeister von Bad Krozingen, Jg. 2008, Bd. 1, S. 5
  • Susanne Berkemer: 1200 Jahre Bad Krozingen, Jg. 2008, Bd. 1, S. 7–8
  • Lothar Böhnert: Bad Krozingen im Spiegel der Geschichte, Jg. 2008, Bd. 1, S. 9–50
  • René Lohs: Müllheim - Herz des Markgräflerlandes, Jg. 2008, Bd. 1, S. 51–53
  • Jan Merk: Das Markgräflerland im Museum, Jg. 2008, Bd. 1, S. 54–63
  • Dorothee Philipp: Die Müllheimer Frickmühle, Jg. 2008, Bd. 1, S. 64–79
  • Sparkasse Markgräflerland: Kunstpreisträger der Sparkasse Markgräflerland, Jg. 2008, Bd. 1, S. 80–103
  • Fred Wehrle: Das Vogtshaus in Feldberg bei Müllheim und seine Bewohner, Jg. 2008, Bd. 1, S. 104–111
  • Otto Geiger: Die Grubenkatastrophe von Buggingen am 7. Mai 1934, Jg. 2008, Bd. 1, S. 112–137
  • Lorenz Hollenstein: 1200 Jahre Herten, Jg. 2008, Bd. 1, S. 138–145
  • Felix Poeschel: Kirchenbücher der Orts- und Gebietsgeschichte zugänglich machen, Jg. 2008, Bd. 1, S. 146–147
  • Elmar Vogt: „Hebeldank“ des Jahres 2007 an Dieter A. Walz, Jg. 2008, Bd. 1, S. 148–149
  • Roswitha Frey: Liselotte Reber-Liebrich wurde mit der Johann Peter Hebel-Gedenkplakette 2007 der Gemeinde Hausen im Wiesental ausgezeichnet, Jg. 2008, Bd. 1, S. 149–151
  • Renate Reimann: In Rheinfelden (Baden) fand die Frühjahrstagung 2007 statt, Jg. 2008, Bd. 1, S. 152–156
  • Renate Reimann: Herbsttagung 2007 des Geschichtsvereins Markgräflerland in Müllheim, Jg. 2008, Bd. 1, S. 157–161
  • Renate Reimann: Bericht über die Mitgliederversammlung am 14. Oktober 2007 in Müllheim, Jg. 2008, Bd. 1, S. 162
  • Renate Reimann: Das Unterelsass — Ziel der Studienfahrt am 21. Juli 2007, Jg. 2008, Bd. 1, S. 163–166
  • Martin Keller: Dank an Dr. med. Felix Poeschel (*7.10.1914; †3.9.2007), Jg. 2008, Bd. 1, S. 167–168
  • Berthold Hänel: Zum Tod von Karlheinz Scherer, Jg. 2008, Bd. 1, S. 169–171
  • Studienfahrt nach Sankt Gallen und zur Kartause Ittingen (Ankündigung), Jg. 2008, Bd. 1, S. 172
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2008, Bd. 1, S. 173–177
  • Neue Mitglieder 2007, Jg. 2008, Bd. 1, S. 178
  • Anschrift der Autoren, Jg. 2008, Bd. 1, S. 179
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2008, Bd. 1, S. 180

Band 2[Bearbeiten]

  • Jörg Czybulka: Grußwort des Bürgermeisters von Schallstadt, Jg. 2008, Bd. 2, S. 4–5
  • Eckhard Meihofer: Schallstadt im Wandel der Geschichte, Jg. 2008, Bd. 2, S. 6–22
  • Andrea Bräuning, Saskia Dornheim, Christoph Huth: Eine keltische Viereckschanze am südlichen Oberrhein bei Mengen, Gem. Schallstadt-Wolfenweiler, Kreis Breisgau-Hochschwarzwald, Jg. 2008, Bd. 2, S. 23–29
  • Kurt Heinzmann: Die Markgräfler „Einwanderung“ in den Breisgau, Jg. 2008, Bd. 2, S. 30–40
  • Erhard Richter: Die gewaltsame Teilung des Kantons Basel (1830 - 1833) und ihre Auswirkungen auf die benachbarten rechtsrheinischen Dörfer, Jg. 2008, Bd. 2, S. 41–51
  • Erhard Richter: Wie sah es um 1830/35 in unseren Dörfern aus?, Jg. 2008, Bd. 2, S. 52–58
  • Fred Wehrle: 1250 Jahre Egringen, Jg. 2008, Bd. 2, S. 59–68
  • Clemens Lamberth: Karl Rösch und seine Wintersweiler Motive, Jg. 2008, Bd. 2, S. 69–82
  • Helmut Bauckner: Wintersweiler und der „Jakobsweg“ durchs Markgräflerland, Jg. 2008, Bd. 2, S. 83–112
  • Gustav Oberholzer: Johann Peter Hebel und Johann Sebastian Clais — zwei Nachbarskinder aus Hausen im Wiesental, Jg. 2008, Bd. 2, S. 113–122
  • Eveline Klein: Eine „mildtätige Stiftung“ für Herten und Wyhlen, Jg. 2008, Bd. 2, S. 123–128
  • Michael Burger: Zwei gusseiserne Renaissance-Kaminplatten aus der Burg Staufen, Jg. 2008, Bd. 2, S. 129–145
  • Renate Reimann: Bad Krozingen - Ort der Frühjahrstagung 2008 des Geschichtsvereins Markgräflerland, Jg. 2008, Bd. 2, S. 146–149
  • Erika Richter: Studienfahrt nach St. Gallen und zur Kartause Ittingen am 28. Juni 2008, Jg. 2008, Bd. 2, S. 150–155
  • Elmar Vogt: Werner Störk wurde mit der Johann Peter Hebel-Gedenkplakette 2008 der Gemeinde Hausen im Wiesental ausgezeichnet, Jg. 2008, Bd. 2, S. 156–157
  • Elmar Vogt: Arno Geiger wurde mit dem Johann Peter Hebel-Literaturpreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet, Jg. 2008, Bd. 2, S. 158–159
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2008, Bd. 2, S. 160–166
  • Vereinsmitteilungen und Anschrift der Autoren, Jg. 2008, Bd. 2, S. 167
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2008, Bd. 2, S. 168

2009[Bearbeiten]

Band 1[Bearbeiten]

  • Ralf Ühlin: Grußwort des Ortsvorstehers von Gersbach, Jg. 2009, Bd. 1, S. 4–5
  • Horst Sutter: Siedlungs- und Infrastrukturen der Gemeinde Gersbach, Jg. 2009, Bd. 1, S. 6–12
  • Werner Störk: Fortifikationen im Barock. Die Schanzen des „Türkenlouis“ im Südschwarzwald, Jg. 2009, Bd. 1, S. 13–80
  • Harald Klemm: Werkbericht zur Umsetzung des Schanzenprojekts, Jg. 2009, Bd. 1, S. 81–88
  • Werner Störk: Im neuen Wald- und Glas-Zentrum von Gersbach. Auf den Spuren der historischen Waldglas-Hütten, Jg. 2009, Bd. 1, S. 89–103
  • Dorothee Philipp: Das Markgräflerland als historische Region — Die neue Dauerausstellung im Markgräfler Museum Müllheim, Jg. 2009, Bd. 1, S. 104–115
  • Erhard Richter: Interessante Flurnamen von Wintersweiler, Jg. 2009, Bd. 1, S. 116–128
  • Dieter Mohr: Das Reichsarbeitsldienstlager in Wintersweiler (1938 - 1944), Jg. 2009, Bd. 1, S. 129–151
  • Julius Birlin: Feuersteinsuche auf dem Dinkelberg, Jg. 2009, Bd. 1, S. 152–153
  • Walter Vogelpohl: Grenzerfahrungen — Eine Exkursion in die Vogesen, Jg. 2009, Bd. 1, S. 154–156
  • Renate Reimann: Herbsttagung in Schallstadt-Mengen und Munzingen am 12. Oktober 2008, Jg. 2009, Bd. 1, S. 157–160
  • Renate Reimann: Bericht über die Mitgliederversammlung in Schallstadt-Mengen und Munzingen am 12. Oktober 2008, Jg. 2009, Bd. 1, S. 161–162
  • Studienfahrt auf die Baar (Ankündigung), Jg. 2009, Bd. 1, S. 163
  • Dorothee Philipp: Zum 80. Geburtstag von Professor Georg Bleile, Jg. 2009, Bd. 1, S. 164–165
  • Verein „Badische Heimat“: 100 Jahre „Badische Heimat“, Jg. 2009, Bd. 1, S. 166
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2009, Bd. 1, S. 167–169
  • Vereinsmitteilungen und Anschrift der Autoren, Jg. 2009, Bd. 1, S. 170
  • Neue Mitglieder 2008, Jg. 2009, Bd. 1, S. 171
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2009, Bd. 1, S. 172

Band 2[Bearbeiten]

  • Gerd Reinauer: Grußwort des Ortsvorstehers von Wintersweiler, Jg. 2009, Bd. 2, S. 4
  • Erhard Richter: Wintersweiler im Wandel der Geschichte, Jg. 2009, Bd. 2, S. 5–19
  • Erhard Richter: Der Ortsname Wintersweiler, Jg. 2009, Bd. 2, S. 20–21
  • Erhard Richter: Gab es früher eine Siedlung namens „Weiler“ am Südostrand der Gemarkung Wintersweiler im „Schoren“?, Jg. 2009, Bd. 2, S. 22–24
  • Matthias Reinauer: Ein hallstattzeitlicher Grabhügel auf dem Katzenberg bei Wintersweiler, Jg. 2009, Bd. 2, S. 25–40
  • Udo Belka: Die abenteuerliche Irrfahrt der „Wintersweiler Urkunde“ aus dem Jahre 909, Jg. 2009, Bd. 2, S. 41–50
  • Hermann Wider: Vom Hochmittelalter bis 1971 praktiziert: Die zelglich gebundene Dreifelderwirtschaft in Wintersweiler, Jg. 2009, Bd. 2, S. 51–53
  • Hermann Wider: Wintersweiler. Anmerkungen zur baulichen Erscheinung eines Dorfes im südlichen Markgräflerland, Jg. 2009, Bd. 2, S. 54–94
  • Hanspeter Buck: Die Schule in Wintersweiler, Jg. 2009, Bd. 2, S. 95–103
  • Michael Fautz: Gastlichkeit in Wintersweiler, Jg. 2009, Bd. 2, S. 104–114
  • Fred Wehrle: Die Auswirkungen der Badischen Revolution im hinteren Kandertal, Jg. 2009, Bd. 2, S. 115–120
  • Günter Waßmer: Der St.-Clara-Wald und seine Grenzsteine, Jg. 2009, Bd. 2, S. 121–124
  • Elmar Vogt: Johann Peter Hebels Werk — Was man weiß und doch nicht kennt: Die Biblischen Geschichten, Jg. 2009, Bd. 2, S. 125–129
  • Erhard Richter: An Weihnachten 1947 halfen Birsfelden und Muttenz der Not leidenden Grenzacher Dorfbevölkerung, Jg. 2009, Bd. 2, S. 130–133
  • Walter Knur: Franz Joseph Boll aus Neuenburg wurde zum Bohl von Montbach in Neisse in Oberschlesien, Jg. 2009, Bd. 2, S. 134–140
  • Rolf Eilers: Weitere Markgräfler Flüchtlingstaufen in Riehen 1618 — 1713, Jg. 2009, Bd. 2, S. 141–145
  • Elmar Vogt: Dr. Martin Keller wurde mit der Johann Peter Hebel-Gedenkplakette 2009 der Gemeinde Hausen im Wiesental ausgezeichnet, Jg. 2009, Bd. 2, S. 146–148
  • Elmar Vogt: Markus Manfred Jung wurde mit dem „Hebeldank“ des Jahres 2009 des Hebelbundes Lörrach e.V. ausgezeichnet, Jg. 2009, Bd. 2, S. 149–150
  • Renate Reimann: Ein Besuch im Lörracher Stadtarchiv, Jg. 2009, Bd. 2, S. 151–153
  • Renate Reimann: Frühjahrstagung in Gersbach am 7. Juni 2009, Jg. 2009, Bd. 2, S. 154–157
  • Renate Reimann: Studienfahrt 2009 auf die Baar, Jg. 2009, Bd. 2, S. 158–161
  • Vereinsmitteilungen und Berichtigung, Jg. 2009, Bd. 2, S. 162
  • Martin Keller: Ortssippenbücher im Markgräflerland, Jg. 2009, Bd. 2, S. 163–165
  • 80-jähriges Jubiläum des Geschichtsvereins Markgräflerland (Einladung), Jg. 2009, Bd. 2, S. 166
  • Kloster und Stadt am südlichen Oberrhein im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit (Einladung zur Tagung), Jg. 2009, Bd. 2, S. 167
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2009, Bd. 2, S. 168–170
  • Anschrift der Autoren, Jg. 2009, Bd. 2, S. 171
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2009, Bd. 2, S. 172

2010[Bearbeiten]

Band 1[Bearbeiten]

  • Hermann Wider: Der Dinkelberg. Bau und Bild der Landschaft, Jg. 2010, Bd. 1, S. 4–46
  • Hermann Wider: Im Tal der Nordschwabener Mauritiuskapelle, Jg. 2010, Bd. 1, S. 47–52
  • Otto Feger: Der Besitz der Urklöster am Dinkelberg, Jg. 2010, Bd. 1, S. 53–59
  • Erhard Richter: Wie die vorderösterreichische „Landschaft Rheintal“ badisch wurde, Jg. 2010, Bd. 1, S. 60–70
  • Karin Wortelkamp: Auswanderungen aus den heutigen Rheinfelder Ortsteilen in die USA im 19. Jahrhundert, Jg. 2010, Bd. 1, S. 71–100
  • Sabine Diezinger: Die Stadt Rheinfelden (Baden) auf dem Weg zur Großen Kreisstadt, Jg. 2010, Bd. 1, S. 101–118
  • Eveline Klein: Die Anfänge der Krankenpflege und Kinderbetreuung in Minseln, Jg. 2010, Bd. 1, S. 119–130
  • Renate Reimann: Die Dinkelbergschule im Jahr 2010 und ihre Entstehung, Jg. 2010, Bd. 1, S. 131–133
  • Erhard Richter: Der ehemalige Hof Volkertsberg, Jg. 2010, Bd. 1, S. 134–137
  • Erhard Richter: Der Leuengraben - ein voralamannisches Reliktword, Jg. 2010, Bd. 1, S. 138–139
  • Herbert Bächle: Wanderung von Riedmatt auf die Dinkelberghöhen bei Nordschwaben, Jg. 2010, Bd. 1, S. 140–143
  • Fred Wehrle: Johann Peter Hebel und die Markgräfler Tracht, Jg. 2010, Bd. 1, S. 144–150
  • Elmar Vogt: Schweizer Post gibt Hebel-Briefmarke heraus, Jg. 2010, Bd. 1, S. 151
  • Karlheinz Hahn: Betrachtungen zum Riehener Familiennamen Faesy und zur Familie Väßin in Schallstadt-Mengen 1567 – 1949, Jg. 2010, Bd. 1, S. 152–154
  • Walter Küchlin: Die Welschen - eine Wintersweiler Ortsneckerei, Jg. 2010, Bd. 1, S. 155–156
  • Renate Reimann: Herbsttagung in Wintersweiler am 12. Oktober 2009, Jg. 2010, Bd. 1, S. 157–160
  • Renate Reimann: Das 80-jährige Jubiläum des Geschichtsvereins Markgräflerland, Jg. 2010, Bd. 1, S. 161–163
  • Studienfahrt in den Hegau (Ankündigung), Jg. 2010, Bd. 1, S. 164–165
  • Vereinsmitteilungen und Anschrift der Autoren, Jg. 2010, Bd. 1, S. 166
  • Neue Mitglieder 2009, Jg. 2010, Bd. 1, S. 167
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2010, Bd. 1, S. 168

Band 2[Bearbeiten]

  • Harald Kraus: Grußwort des Bürgermeisters von Eschbach, Jg. 2010, Bd. 2, S. 4
  • Antoinette Faller: Willkommen in Feldkirch!, Jg. 2010, Bd. 2, S. 5
  • Ursula Huggle: Eschbach, ein Dorf wie jedes andere?, Jg. 2010, Bd. 2, S. 6–31
  • Michael Möhrmann: Der Gewerbepark Breisgau - vom Fliegerhorst zum Gewerbe- und Industriestandort, Jg. 2010, Bd. 2, S. 32–47
  • Claus Hofmann: Das sogenannte „Eschbacher Castell“ in Eschbach. Ein Adelshaus des Mittelalters und der Neuzeit, Jg. 2010, Bd. 2, S. 48–56
  • Edmund Weeger: Feldkirch im Breisgau, Jg. 2010, Bd. 2, S. 57–72
  • Martin Jösel: Johann Peter Hebel: Basler Erinnerungen, Jg. 2010, Bd. 2, S. 73–116
  • Hansfrieder Zumkehr: Der Hirt und seine Lieder. Zum Verständnis von Johann Peter Hebels „Allemannischen Gedichten“, Jg. 2010, Bd. 2, S. 117–129
  • Georg Hirtsiefer: Hebels geistliches Amt, Jg. 2010, Bd. 2, S. 130–144
  • Elmar Vogt: Geburtstagsgrüße in vier Sprachen. Eine Sonderbriefmarke zu J. P. Hebels 250. Geburtstag der Schweizer Post, Jg. 2010, Bd. 2, S. 145
  • Roswitha Frey: Einer, der nur genau hinschaut. Lesung mit dem Hebel-Preisträger am 9. Mai 2010: Arnold Stadler, Jg. 2010, Bd. 2, S. 146–147
  • Roswitha Frey: Johann Peter Hebel-Gedenkplakette für Bürgermeister i. R. Karl Heinz Vogt, Jg. 2010, Bd. 2, S. 148–149
  • Hans-Jürgen Schmidt: Der Hebelbund Lörrach verlieh den Hebeldank im Jahre 2010 dem Liedermacher und Komponisten Uli Führe, Jg. 2010, Bd. 2, S. 150–151
  • Martin Keller: „Gott Wilche“ dem künftigen Ortssippen- oder Ortsfamilienbuch von Schliengen, Mauchen und Steinenstadt, Jg. 2010, Bd. 2, S. 152
  • Renate Reimann: Frühjahrstagung 2010 auf dem Dinkelberg am 30. Mai 2010, Jg. 2010, Bd. 2, S. 153–155
  • Renate Reimann: Studienfahrt 2010 in den Hegau, Jg. 2010, Bd. 2, S. 156–161
  • Vereinsmitteilungen und Anschrift der Autoren, Jg. 2010, Bd. 2, S. 162
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2010, Bd. 2, S. 163–167
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2010, Bd. 2, S. 168

2011[Bearbeiten]

Band 1[Bearbeiten]

  • Erich Greßlin: Grußwort des Ortsvorstehers von Wollbach, Jg. 2011, Bd. 1, S. 5–6
  • Axel Hüttner: Geschichtliche Entwicklung Wollbachs, Jg. 2011, Bd. 1, S. 7–34
  • Walter Bronner: Aus der Geschichte des Kreiterhofes in Wollbach-Egerten, Jg. 2011, Bd. 1, S. 35–45
  • Walter Bronner: Der Rüttihof bei Nebenau - ein aufgelassenes Röttler Erblehen, Jg. 2011, Bd. 1, S. 46–51
  • Gunther Dreher: Die Wittlinger (Bärenfelser) Mühle im Besitz der Familie Dreher (1872 - 1972), Jg. 2011, Bd. 1, S. 52–61
  • Fred Wehrle: Bau der Talstraße von Kandern nach Marzell, Jg. 2011, Bd. 1, S. 62–71
  • Michael Kitzing: Erwin Gugelmeier - „Schöpfer des modernen Lörrach“, Jg. 2011, Bd. 1, S. 72–80
  • Werner Störk: Von Rodungsfreien zu Transportunternehmern: Die Menebauern von Gersbach, Jg. 2011, Bd. 1, S. 81–104
  • Fred Wehrle: Das Leben auf dem Wald in früherer Zeit. Einzelheiten aus der „Leutrumschen Handschrift“ und alten Urkunden, Jg. 2011, Bd. 1, S. 105–122
  • Sabine Diezinger: Die Dörfer des zentralen Dinkelbergs zu Beginn des 20. Jahrhunderts, Jg. 2011, Bd. 1, S. 123–136
  • Elmar Vogt: Denn brieffe vnd sigil geloubet man gern... - Versuch eines Siegelnachweises am Beispiel der Gemeinde Hausen im Wiesental, Jg. 2011, Bd. 1, S. 137–151
  • Erhard Richter: Ein 25 Jahre dauernder Schulstreit zwischen Blansingen und Welmlingen, Jg. 2011, Bd. 1, S. 152–153
  • Martin Keller: Hintergründiges in J. P. Hebels "Z'Basel an mim Rhy", Jg. 2011, Bd. 1, S. 154–155
  • Renate Reimann: Herbsttagung in Eschbach und Feldkirch am 10. Oktober 2010, Jg. 2011, Bd. 1, S. 156–158
  • Neue Mitglieder 2010, Jg. 2011, Bd. 1, S. 159
  • Vereinsmitteilungen und Anschrift der Autoren, Jg. 2011, Bd. 1, S. 160
  • Erhard Richter: Zum Tod von Dr. Rüdiger Hoffmann, Jg. 2011, Bd. 1, S. 161
  • Wir trauern um Volker Krafft, Jg. 2011, Bd. 1, S. 162
  • Studienfahrt in die Schweiz (Ankündigung), Jg. 2011, Bd. 1, S.163–164
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2011, Bd. 1, S. 165–170
  • Mitglieder des Vorstands, Jg. 2011, Bd. 1, S. 171

Band 2 — Kloster und Stadt am südlichen Oberrhein ...[Bearbeiten]

Herausgegeben in Zusammenarbeit mit der landesgeschichtlichen Abteilung des Historischen Seminars der Universität Freiburg und der Stadt Neuenburg am Rhein zum Thema „Kloster und Stadt am südlichen Oberrhein im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit“.

  • Erhard Richter: Zum Geleit, Jg. 2011, Bd. 2, S. 3
  • Thomas Zotz: Einführung, Jg. 2011, Bd. 2, S. 7
  • Sönke Lorenz: Kloster und Stadt am südlichen Oberrhein, Jg. 2011, Bd. 2, S. 11–24
  • Armand Baeriswyl: Die Mendikanten am Stadtrand?, Jg. 2011, Bd. 2, S. 25–38
  • Madlen Doerr: Und wz dennocht nut huses ze Friburg brediger ordens – Das Verhältnis der Freiburger Dominikaner zu den weiblichen religiösen Gemeinschaften, Jg. 2011, Bd. 2, S. 39–51
  • Sigrid Hirbodian: „Töchter der Stadt“ oder Fremde? Geistliche Frauen im spätmittelalterlichen Straßburg zwischen Einbindung und Absonderung, Jg. 2011, Bd. 2, S. 52–70
  • Sabine Klapp: Frauenstifte in Städten am südlichen Oberrhein. Das Beispiel St. Stephan in Straßburg im späten Mittelalter, Jg. 2011, Bd. 2, S. 71–89
  • Klaus Flink: Rat, stadtsässige Ministerialität und Johanniterkommende der Reichsstadt Neuenburg am Rhein, Jg. 2011, Bd. 2, S. 90–115
  • Bertram Jenisch: Neue Forschungen zum Münster in Neuenburg am Rhein. Lagebestimmung durch geophysikalische Prospektion, Jg. 2011, Bd. 2, S. 116–124
  • Elisabeth Clementz: Die Antoniter von Isenheim und Straßburg zwischen Stadt und Land, Jg. 2011, Bd. 2, S. 125–139
  • Elsanne Gilomen-Schenkel: Die Kartause in Basel - Porträt eines städtischen Klosters, Jg. 2011, Bd. 2, S. 140–153
  • Thomas Zotz: Johanniter in Stadt und Land. Zur Geschichte der Ritterordensniederlassung in Freiburg und Heitersheim, Jg. 2011, Bd. 2, S. 154–171
  • Dieter Speck: Jesuiten und konfessionelle Polarisierung am Oberrhein, Jg. 2011, Bd. 2, S. 172–202
  • Tom Scott: Die Rolle der Freiburger Klöster in der Wirtschaftskrise der Stadt im 15. Jahrhundert, Jg. 2011, Bd. 2, S. 203–224
  • Heinz Krieg: Bemerkungen zur Schlussdiskussion, Jg. 2011, Bd. 2, S. 225–231
  • Autorenverzeichnis, Jg. 2011, Bd. 2, S. 232–241
  • Herbsttagung des Geschichtsvereins Markgräflerland am 9. Oktober 2011 in Istein, Jg. 2011, Bd. 2, S. 242
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2011, Bd. 2, S. 243

2012[Bearbeiten]

Band 1[Bearbeiten]

  • Erhard Richter: Hinweis des Schriftleiters, Jg. 2012, Bd. 1, S. 5
  • Markus Moritz, Bernhard Ströbele: Grußwort der Ortsvorsteher von Ober- und Niedereggenen, Jg. 2012, Bd. 1, S. 6–7
  • Anton Josef Martin, Gerd Schaupp, Herbert Schumacher: Das Eggenertal und seine Dörfer, Jg. 2012, Bd. 1, S. 8–20
  • Anton Josef Martin: Schloss Bürgeln im 20. Jahrhundert, Jg. 2012, Bd. 1, S. 21–40
  • Fred Wehrle: Der Lippisbacher Hof bei Bürgeln - ein ehemals St. Bläsischer Meierhof, Jg. 2012, Bd. 1, S. 41–49
  • Erhard Richter: Die Geschichte des „Sausenhart“, Jg. 2012, Bd. 1, S. 50–52
  • Franz Kiefer: Grußwort des Ortsvorstehers von Istein, Jg. 2012, Bd. 1, S. 53
  • Franz Kiefer: Zur Ortsgeschichte von Istein, Jg. 2012, Bd. 1, S. 54–60
  • Claude Fröhle: Die Feste Istein von 1900 bis 1921, Jg. 2012, Bd. 1, S. 61–66
  • Claude Fröhle: Der Isteiner Klotz in der Konzeption der Wehrbefestigungen in den Jahren 1936–1945, Jg. 2012, Bd. 1, S. 67–72
  • Wolfgang Sprich: Naturschutzgebiete und Biotope rund um Istein, Jg. 2012, Bd. 1, S. 73–78
  • Friedrich Kuhn: Die Schulverordnung des Bischofs von Basel vom 1. Mai 1783, Jg. 2012, Bd. 1, S. 79–87
  • Armin Hanson: Das historische Anwesen in der Hauptstraße 43 in Müllheim, Jg. 2012, Bd. 1, S. 88–101
  • Günter Boll: Notizen eines Müllheimer Viehhändlers, Jg. 2012, Bd. 1, S. 102–105
  • Klaus Schubring: Wo lag die Burg Altenstein?, Jg. 2012, Bd. 1, S. 106–117
  • Elmar Vogt: V.K. Jonynas und die Briefmarken — oder: Kunst macht das Leben menschlicher, Jg. 2012, Bd. 1, S. 118–125
  • Joachim Rumpf: Der Eggbauer vom Stift Säckingen in den Salpetererunruhen, Jg. 2012, Bd. 1, S. 126–135
  • Erhard Richter: Augst und Kaiseraugst - eine ständige Verwechslung, Jg. 2012, Bd. 1, S. 136–138
  • Walter Bronner: Dr. Erhard Richter zum Ehrenvorsitzenden ernannt, Jg. 2012, Bd. 1, S. 139–140
  • Fred Wehrle: Zum 90. Geburtstag von Dr. Martin Keller, Jg. 2012, Bd. 1, S. 141–142
  • Fred Wehrle: Renate Reimann zum 80. Geburtstag, Jg. 2012, Bd. 1, S. 143–144
  • Renate Reimann: Frühjahrstagung in Wollbach am 22. Mai 2011, Jg. 2012, Bd. 1, S. 145–149
  • Renate Reimann: Herbsttagung in Istein am 9. Oktober 2011, Jg. 2012, Bd. 1, S. 150–152
  • Renate Reimann: Bericht über die Mitgliederversammlung am 9. Oktober 2011 in Istein, Jg. 2012, Bd. 1, S. 153–154
  • Renate Reimann: Studienfahrt am 2. Juli 2011 in die Schweiz zum Zürichsee, Jg. 2012, Bd. 1, S. 155–159
  • Martin Keller: Ortssippenbücher (OSB im November 2011): Ein großer Schritt ist getan - wie geht´s weiter?, Jg. 2012, Bd. 1, S. 160–164
  • Elmar Vogt: Sprache als Heimat — oder: Sprache als „Gegenwelt“? Johann Peter Hebel-Gedenkplakette 2011 für Liliane Bertolini, Jg. 2012, Bd. 1, S. 165–168
  • Neue Mitglieder 2011, Jg. 2012, Bd. 1, S. 169
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2012, Bd. 1, S. 170–174
  • Vereinsmitteilungen und Anschrift der Autoren, Jg. 2012, Bd. 1, S. 175
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2012, Bd. 1, S. 176

Band 2[Bearbeiten]

  • Mitteilung der Vorstandschaft, Jg. 2012, Bd. 2, S. 5
  • Jörg Lutz: Grußwort des Bürgermeisters von Grenzach-Wyhlen, Jg. 2012, Bd. 2, S. 6–7
  • Erhard Richter: Grenzach-Wyhlen - ein geschichtlicher Überblick, Jg. 2012, Bd. 2, S. 8–22
  • Renate Reimann: Die Neugestaltung des Regionalmuseums Römervilla-Grenzach — Museum für römische Alltagskultur, Jg. 2012, Bd. 2, S. 23–30
  • Helmut Bauckner: Mit dem Velo durch die Römerzeit, Jg. 2012, Bd. 2, S. 31–39
  • Erhard Richter: Eine interessante Grabung an der Kronacher Straße, Jg. 2012, Bd. 2, S. 40–43
  • Erhard Richter: Die spätkeltische Münze, Jg. 2012, Bd. 2, S. 44
  • Erhard Richter: Wo wurde Abt Heinrich II. ermordet?, Jg. 2012, Bd. 2, S. 45–47
  • Erhard Richter: Das „Ortssippenbuch Grenzach“ als wichtige Geschichstquelle, Jg. 2012, Bd. 2, S. 48–50
  • Erhard Richter: Als Grenzach und Wyhlen fast „gänzlich ruiniert“ waren, Jg. 2012, Bd. 2, S. 51–52
  • Erhard Richter: Als die Großherzogliche Regierung 1817 die Auswanderung nach Amerika verbot, Jg. 2012, Bd. 2, S. 53–54
  • Walter Küchlin: Jakob Schaffner - der vergessene Wyhlener Ehrenbürger, Jg. 2012, Bd. 2, S. 55–77
  • Erhard Richter: Jacob Burckhardt:„...und welche Sehnsucht nach Grenzach!“, Jg. 2012, Bd. 2, S. 78–81
  • Annette Grether: „Was weg ist, ist weg“ - „Die Krone“ - eine Rettungsgeschichte, Jg. 2012, Bd. 2, S. 82–87
  • Wolfgang Kleiber: Zu den nichtdeutschen geographischen Namen im Dreiländereck bei Basel, Jg. 2012, Bd. 2, S. 88–102
  • Fred Wehrle: Eine Markgräfler Großfamlie, Jg. 2012, Bd. 2, S. 103–113
  • Ludger Syré: Heinrich Sanders Besuch und Beschreibung der Haseler Erdmannshöhle im Jahre 1781, Jg. 2012, Bd. 2, S. 114–124
  • Stefan King, Thilo Jordan: Die Baugeschichte der ev. Kirche in Kleinkems, Gde. Efringen-Kirchen, Jg. 2012, Bd. 2, S. 125–138
  • Dorothee Philipp: Ein neues Exponat für die Müllheimer Frick-Mühle, Jg. 2012, Bd. 2, S. 139–143
  • Rudolf Burger: Die Schlacht von Friedlingen am 14. Oktober 1702, Jg. 2012, Bd. 2, S. 144–160
  • Renate Reimann: Frühjahrstagung im Eggenertal am 6. Mai 2012, Jg. 2012, Bd. 2, S. 161–163
  • Fred Wehrle: Dr. Erhard Richter zum 85. Geburtstag, Jg. 2012, Bd. 2, S. 164–165
  • Erhard Richter: Walter Küchlin feiert seinen 85. Geburtstag, Jg. 2012, Bd. 2, S.166
  • Elmar Vogt: Karl-Heinz Ott wurde mit dem Johann Peter Hebel-Literaturpreis 2012 des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet, Jg. 2012, Bd. 2, S. 167–168
  • Elmar Vogt: Johann Peter Hebel-Gedenkplakette 2012 der Gemeinde Hausen im Wiesental für Ursula Hülse, Jg. 2012, Bd. 2, S. 169–170
  • Anschrift der Autoren, Jg. 2012, Bd. 2, S. 171
  • Mitglieder des Vorstands, Jg. 2012, Bd. 2, S. 172

2013[Bearbeiten]

Ab 2013 wurde nur noch ein Jahresband herausgegeben.

  • Richard Ludin: Grußwort der Ortsverwaltung Welmlingen, Jg. 2013, S. 5–7
  • Erhard Richter: Welmlingen, ein historischer Überblick, Jg. 2013, S. 8–14
  • Erhard Richter: Die Plünderungen des Dorfes im Dreißigjährigen Krieg, Jg. 2013, S. 15–16
  • Erhard Richter: Bemerkungen zum Ortsnamensbild des vorderen Rheintals und unteren Wiesentals, Jg. 2013, S. 17–20
  • Erhard Richter: Einige besonders interessante Welmlinger Flurnamen, Jg. 2013, S. 21–24
  • Erhard Richter: Etwas zur Laut- und Wortgeschichte, Jg. 2013, S. 25–27
  • Michael Fautz: Die Geschichte des Landgasthofs „zum Hirschen“ in Welmlingen, Jg. 2013, S. 28–35
  • Fred Wehrle: Das Hofgut Kaltenherberge bei Tannenkirch, Jg. 2013, S. 36–47
  • Walter Küchlin: Karl Küchlin und Max Laeuger - Hand in Hand, Jg. 2013, S. 48–67
  • Werner Nachtigall: Markgräfler Scheibenfeuer, Jg. 2013, S. 68–74
  • Jutta Schütz: Die Schmiede Berger im Oberrheinischen Bäder- und Heimatmuseum Bamlach, Jg. 2013, S. 75–89
  • Martin Jösel: Johann Peter Hebels „Unglück der Stadt Leiden“ — Anmerkungen zur Quellenlage und zur Deutung der Geschichte, Jg. 2013, S. 90–103
  • Beat Rudolf Jenny: Das verlorene Grabmal für die Freiburger Satzbürgerin Maria von Schwanbach, geb. Mesnang († 1564), in Neuenburg am Rhein, Jg. 2013, S. 104–120
  • Stephan E. Maurer: Die Herren von Waldeck, Jg. 2013, S. 121–138
  • Konrad M. Müller: Das „Große Sterben“ im Markgräflerland, Jg. 2013, S. 139–204
  • Renate Reimann: Herbstagung 2012 des Geschichtsvereins Markgräflerland, Jg. 2013, S. 205–207
  • Renate Reimann: Trauer um unser Ehrenmitglied Helmut Fehse, Jg. 2013, S. 208
  • Martin Keller: Nachruf für Ekkehard Burde, Jg. 2013, S. 209
  • Elmar Vogt: Markus Jung wurde mit der Johann Peter Hebel-Gedenkplakette 2013 der Gemeinde Hausen im Wiesental ausgezeichnet, Jg. 2013, S. 210–212
  • Studienfahrt ins Oberelsass am 28. September 2013 (Ankündigung), Jg. 2013, S. 213–214
  • Neue Mitglieder 2012, Jg. 2013, S. 215
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2013, S. 216–219
  • Vereinsmitteilungen und Anschrift der Autoren, Jg. 2013, S. 220
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2013, S. 221

2014[Bearbeiten]

  • Gerd Schönbett: Grußwort des Bürgermeisters vom Kleinen Wiesental, Jg. 2014, S. 5–6
  • Klaus Schubring: Tegernau, das Kleine Wiesental und des Obere Wiesental vor 900 Jahren, Jg. 2014, S. 7–22
  • Michael Fautz: Das Gasthaus „zur Krone“ in Tegernau, Jg. 2014, S. 23–32
  • Hans Viardot: 15 Jahre Wirtshausmuseum „Krone“ in Tegernau, Jg. 2014, S. 33–68
  • Werner Störk: Ein einzigartiger Fund: Das „Krone-Fläschchen“, Jg. 2014, S. 69–75
  • Werner Störk: Die Sternschanze auf dem „Hau“ bei Neuenweg - eine absolute Rarität, Jg. 2014, S. 76–84
  • Werner Störk: Das rätselhafte Epitaph an der Evangelischen Kirche von Neuenweg, Jg. 2014, S. 85–99
  • Peter Müller: Tegernauer Fasnecht, Jg. 2014, S. 100–108
  • Hanspeter Vollmer: Karl Vollmer, ein Mann des Kleinen Wiesentals, Jg. 2014, S. 109–114
  • Kurt Vollmer: Jakob Friedrich Vollmer. Bauer und Dichter aus dem Kleinen Wiesental, Jg. 2014, S. 115–120
  • Hans Viardot: 35 Jahre DRK Kleines Wiesental, Jg. 2014, S. 121–124
  • Hans Viardot: 20 Jahre Hospiz Kleines Wiesental, Jg. 2014, S. 125–130
  • Christine Kaltenbach: Erinnerungen aus dem Kleinen Wiesental: Sallneck in den Jahren 1944 bis 1950, Jg. 2014, S. 131–133
  • Hubert Bernnat: Stetten - vorderösterreichischer Sperrriegel zwischen Basel und der Markgrafschaft, Jg. 2014, S. 134–160
  • Erhard Richter: Woher kommt der Ortsname Grenzach?, Jg. 2014, S. 161–163
  • Erhard Richter: Die Ortsnamen Cransac und Grenzach haben den gleichen sprachlichen Ursprung, Jg. 2014, S. 164–166
  • Erhard Richter: Der Verlauf der Grenzacher Römerstraße wurde weiter festgestellt, Jg. 2014, S. 167–168
  • Fred Wehrle: Aus der Häuserchronik Malsburg-Marzell, Jg. 2014, S. 169–180
  • Renate Reimann: Verleihung der Heimatmedaille Baden-Württemberg an Fred Wehrle, Jg. 2014, S. 181–182
  • Fabian Brändle: Chrutschnider und Zehnerli. Dr. Fritz Fischers Kindheitserinnerungen aus Müllheim, 1900-1914, Jg. 2014, S. 183–192
  • Günther Klugermann: Oberländer im ersten Kirchenbuch von Berghausen (Pfinztal, Landkreis Karlsruhe), 1696–1715, Jg. 2014, S. 193–200
  • Martin Keller: Neue „Ortsfamilienbücher“ vorgestellt, Jg. 2014, S. 201–203
  • Renate Reimann: Abschied von Walter Küchlin, Jg. 2014, S. 204–205
  • Elmar Vogt: Johann Peter Hebel-Gedenkplakette 2014 der Gemeinde Hausen im Wiesental für Prof. Dr. Klaus Schubring, Jg. 2014, S. 206–207
  • Elmar Vogt: Johann Peter Hebel-Preis 2014 des Landes Baden-Württemberg für Franz Hohler, Jg. 2014, S. 208–209
  • Renate Reimann: Jahrestagung 2013 des Geschichtsvereins Markgräflerland in Welmlingen, Jg. 2014, S. 210–211
  • Renate Reimann: Studienfahrt am 28. September 2013 ins Oberelsass, Jg. 2014, S. 212–214
  • Studienfahrt Hochrhein - Aargau - Zürcher Weinland (Ankündigung), Jg. 2014, S. 215–218
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2014, S. 219–223
  • Anschrift der Autoren und Neue Mitglieder 2013, Jg. 2014, S. 224
  • Mitglieder des Vorstands, Jg. 2014, S. 225

2015[Bearbeiten]

Band 1[Bearbeiten]

  • Martin Bühler: Grußwort des Bürgermeisters (von Hausen im Wiesental), Jg. 2015, Bd. 1, S. 4
  • Elmar Vogt: Es macht mit dem Bergwerk eine eigene Vogtey aus... Ein Streifzug durch die Geschichte der Gemeinde Hausen im Wiesental, Jg. 2015, Bd. 1, S. 5–18
  • Elmar Vogt: Johann Peter Hebels Schatzkästlein des rheinländischen Hausfreundes im Frontbuchhandel als Feldpostausgaben, Jg. 2015, Bd. 1, S. 19–32
  • Klaus Schubring: Großbrand und Wiederaufbau im Hausener Eisenwerk, Jg. 2015, Bd. 1, S. 33–41
  • Klaus Schubring: Das Schiedsurteil über einen Totschlag an der Wiese, Jg. 2015, Bd. 1, S. 42–48
  • Klaus Schubring: Die endgültige Erschließung des Kleinen Wiesentals, Jg. 2015, Bd. 1, S. 49–63
  • Andreas Müller: Industrialisierung des Landkreises Lörrach im 19. Jahrhundert, Jg. 2015, Bd. 1, S. 64–74
  • Uli Merkle: Die Herren von Schönau und ihr Einfluss auf die Geschichte Zells und des Hinterhags, Jg. 2015, Bd. 1, S. 75–93
  • Heidi Knoblich: Die hochmusikalische Amtmannfamilie Weber in Zell. Constanze Mozart und Carl Maria von Webers Vater kamen im einstigen Zeller Amtshaus zur Welt, Jg. 2015, Bd. 1,, S. 94–109
  • Uli Merkle: Die Geschichte der Zeller Fasnacht, Jg. 2015, Bd. 1, S. 110–123
  • Stephan E. Maurer: Vom Viertel bis zum Vierundzwanzigstel: Die Besitzentwicklung des Schönauer Tals, Jg. 2015, Bd. 1, S. 124–131
  • Adila Islamović: Neue Erkenntnisse zu den Grabdenkmälern Rudolfs III. von Hachberg-Sausenberg und Annas von Freiburg in der Röttler Kirche bei Lörrach, Jg. 2015, Bd. 1, S. 132–150
  • Erhard Richter: „Was wäre Basel ohne seine Vororte, was ohne Grenzach?” Jg. 2015, Bd. 1, S. 151–152
  • Erhard Richter: Wie der Mord eines Grenzachers an einem Basler internationale Verwicklungen auslöste, Jg. 2015, Bd. 1, S. 153–154
  • Martin Jösel: Tucholsky in Basel, Jg. 2015, Bd. 1, S. 155–172
  • Edgar Baßler: „...denen gilt mein Kampf bis zum Äußersten”. Hugo Grüner: Nationalsozialist, vierfacher Fliegermörder, entkommener Straftäter, Jg. 2015, Bd. 1, S. 173–193
  • Dorothee Philipp: Literarische Landschaft am Oberrhein. Neue Dauerausstellung im Markgräfler Museum Müllheim, Jg. 2015, Bd. 1, S. 194–198
  • Martin Keller: Im Jahr 2014 neu erschienene Ortssippenbücher (OSB/OFB), Jg. 2015, Bd. 1, S. 199–200
  • Horst Oettle: OSB/OFB im Markgräflerland (Stand: März 2015), Jg. 2015, Bd. 1, S. 201–203
  • Martin Keller: Zum 100. Geburtstag von Dr. med. Felix Poeschel, Jg. 2015, Bd. 1, S. 204
  • Elmar Vogt: Jürgen Kammerer wurde mit der Johann Peter Hebel-Gedenkplakette 2015 der Gemeinde Hausen im Wiesental ausgezeichnet, Jg. 2015, Bd. 1, S. 205–207
  • Renate Reimann: Bericht von der Studienfahrt am 6. September 2014. Hochrhein — Aargau —Zürcher Weinland, Jg. 2015, Bd. 1, S. 208–211
  • Renate Reimann: Tagung im Kleinen Wiesental 28.9.2014, Jg. 2015, Bd. 1, S. 212–214
  • Renate Reimann: Bericht über die Mitgliederversammlung am 28. September 2014 in Tegernau, Jg. 2015, Bd. 1, S. 215–216
  • Neue Mitglieder 2014, Jg. 2015, Bd. 1, S. 217
  • Anschrift der Autoren, Jg. 2015, Bd. 1, S. 218
  • Bücher und Zeitschriften, Jg. 2015, Bd. 1, S. 219–221
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2015, Bd. 1, S. 222

Band 2 (Sonderheft)[Bearbeiten]

  • Erhard Richter: Der Markgräfler Bauernaufstand von 1524/25. Szenische Darstellung in fünf Akten, Jg. 2015, Bd. 2, S. 5–86

2016[Bearbeiten]

  • Jörg Lutz: Grußwort des Oberbürgermeisters von Lörrach, Jg. 2016, S. 4
  • Hubert Bernnat: Lörrachs Bürgermeistergalerie - ein Überblick über 260 Jahre Bürgermeistergeschichte, Jg. 2016, S. 5-65
  • Markus Moehring: Das Dreiländermuseum - grenzüberschreitendes Kulturzentrum mit bewegter Geschichte, Jg. 2016, S. 65-89
  • Lars Frick: 300 Jahre „Sonne“ - Ein Gasthaus im Wandel der Zeit, Jg. 2016, S. 90-110
  • Dorothea Schappacher: Paul Ibenthaler - eine kritische Analyse, Jg. 2016, S. 111-126
  • Erhard Richter: 50 Jahre „Burgfestspiele Rötteln“, Jg. 2016, S. 127-137
  • Erhard Richter: Der „Siebenbannstein“ wird schon 1606 erwähnt, Jg. 2016, S. 138-141
  • Erhard Richter: Die Siedlungsgeschichte unseres Gebietes im Spiegel der Ortsnamen, Jg. 2016, S. 142-156
  • Werner Störk: Nach über 500 Jahren montanhistorischer Geheimcode geknackt: Die Schatzkarte vom Todtnauberger Kreuz- oder Scheibenfelsen, Jg. 2016, S. 157-185
  • Elmar Vogt: Von Hausen-Raitbach zum Briefzentrum79: über das Verschwinden von Ortsnamen in Poststempeln, Jg. 2016, S. 186-194
  • Elmar Vogel, Dietmar Maier: Das Ende der Herren von Neuenfels, Jg. 2016, S. 195-198
  • Elmar Vogt: Gedenken an Dr. Martin Keller, Jg. 2016, S. 199-200
  • Renate Reimann: Abschied von Volkmar Schappacher, Jg. 2016, S. 201
  • Elmar Vogt: Hebelfeiern und Würdigungen, Jg. 2016, S. 202-206
  • Studienfahrt 2016 in den Schweizer Jura: auf den Spuren des Fürstbistums Basel (Ankündigung), Jg. 2016, S. 207
  • Renate Reimann: Jahrestagung 2015 in Hausen und Zell im Wiesental, Jg. 2016, S. 208-209
  • Neue Mitglieder 2015 und Anschrift der Autoren, Jg. 2016, S. 210
  • Elmar Vogt: Bücher und Zeitschriften, Jg. 2016, S. 211-219
  • Die Mitglieder des Vorstands, Jg. 2016, S. 220