Johann Philipp Glökler

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Johann Philipp Glökler
[[Bild:|220px|Johann Philipp Glökler]]
[[Bild:|220px]]
* 12. Januar 1819 in Tuningen
† 21. März 1889 in Stuttgart
deutscher Pädagoge, Lyriker und Literaturhistoriker
Lehrer in Ludwigsburg und Stuttgart; Freimaurer
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116666455
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

Lyrik[Bearbeiten]

  • Heimatklänge. Lieder für religiöses Gemüthsleben, Lindemann, Stuttgart 1853
    • 2., gänzl. umgearb. u. verm. Aufl. Schneider, Mannheim 1868
  • Für stille Stunden. Betrachtungen für religiöses Gemüthsleben, Bonz, Stuttgart 1877
  • Käm’ ich in seine Nähe kaum, berührt’ ich. In: Das Evangelium von Christo aus dem Munde unserer neueren Dichter. Eine Sammlung religiöser Gedichte für Schule und Haus / hrsg. von Franz Brümmer. 2., sehr verm. Aufl. Soltau, Norden 1881, Nr. 94, S. 72 f. Internet Archive = Google-USA* mit Kurzbiografie S. 375 IA = Google-USA*
  • Im Leide. Lieder des Trostes, 1883 [in Trauer über den Verlust seiner Frau gedichtet]

Sachprosa[Bearbeiten]

  • Johannes Kepler, der Astronom. Ein Lebensbild. Steinkopf, Stuttgart 1870 (=Deutsche Jugend- und Volksbibliothek ; Bändchen 29)
  • Der Patriot Johann Jakob Moser. Ein Lebensbild aus dem 18. Jahrhundert. Steinkopf, Stuttgart 1872 (=Deutsche Jugend- und Volksbibliothek ; Bändchen 37)
  • Johann Valentin Andreä. Ein Lebensbild, zur Erinnerung an seinen dreihundertsten Geburtstag. In: Deutsch-evangelische Blätter 11 (1886), S. 577–, Separat: Stuttgart 1886 Gallica

Schulbücher[Bearbeiten]

  • Deutsches Sprach- und Übungsbuch für die erste Stufe des grammatischen Unterrichts in höheren Lehranstalten : für die Hand des Schülers, zahlreiche Auflagen
  • Kurzgefaßte deutsche Grammatik. Mit Übungsaufgaben für Latein- und Realschulen, zahlreiche Auflagen
  • Stoffe zu Rechtschreib- und Aufsatzübungen, Stuttgart 1895

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Festschrift zur Feier des fünfzigjährigen Jubiläums der Freimaurerloge Wilhelm zur aufgehenden Sonne im Or[ient] Stuttgart am 11. Oktober 1885. Als Ms. für Brüder gedruckt. Metzler, Stuttgart 1885 Internet Archive = Google-USA* = Cornell-USA*

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • „Glökler, Joh. Philipp“. In: Kühn, Hugo: Lehrer als Schriftsteller. Handbuch der schriftstellernden Lehrer, Siegismund & Volkening, Leipzig 1888, S. 53 Illinois-USA*

Weblinks[Bearbeiten]

  • Literatur zu Philipp Glökler in der Landesbibliographie Baden-Württemberg (ab Berichtsjahr 1973)