Johannes Faulhaber

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Johannes Faulhaber
Johannes Faulhaber
[[Bild:|220px]]
Johann Faulhaber
* 5. Mai 1580 in Ulm
† 10. September 1635 in Ulm
Mathematiker und Architekt
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 119130084
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

Fotothek df tg 0005096 Mühle ^ Pferd.jpg
  • Newe geometrische und perspektivische Inventiones etlicher sonderbahrer Instrument. Frankfurt am Main 1610 MDZ München, e-rara.ch, DTA
  • Newerfundener Gebrauch eines Niderlandischen Instruments zum abmessen vnd Grundlegen mit sehr geschindem vortheil zu Practiciern. Augsburg 1610 MDZ München, e-rara.ch
  • Newer Mathematischer Kunstspiegel: darinnen fürnemblich dreyerley Stück zusehen... Ulm 1612 Universität Wien
  • Andeutung Einer unerhörten newen Wunderkunst, Welche der Geist Gottes in etlichen Prophetischen und Biblischen GeheimnißZahlen biß auff die letzte Zeit hat wöllen versigelt und verborgen halten. Nürnberg 1613 Google, e-rara.ch
  • Himlische gehaime Magia Oder Newe Cabalistische Kunst und Wunderrechnung Vom Gog und Magog. 1613 Google, e-rara.ch
  • Gemein offen Auszschreiben, desz ehrnvösten, weitberümbten und sinnreichen Herren Johann Faulhabers ... Vor disem schrifftlich beschehn. An alle Philosphos, Mathematicos, sonderlich Arithmeticos und Künstler so auff allen Universiteten und Schulen oder anderer Orthen in Europa sein möchten ... / publiciert und divulgiert durch M. Fridericum Svvedlerum. Augsburg 1615 e-rara.ch
  • Ein Mathematische Newe Invention einer sehr nutzlichen vnd geschmeidigen Hauß- oder Handmühlin. Augsburg 1616 MDZ München
  • Newer Arithmetischer Wegweyser. Zu der Hochnutzlichen freyen Rechenkunst, mit Newen Inventionibus geziert. Ulm 1617 Google
  • Herrn Johann Faulhabers bestelten Rechenmeisters, und Sinnreichen Mathematici zu Ulm etc. Continuatio, Seiner neuen Wunderkünsten, oder (wie es die berümbtesten Titulieren) Arithmetischen wunderwercken. Nürnberg 1617 Google, e-rara.ch
  • Warhafftige und gründliche Solution oder Aufflössung einer hochwichtigen Frag. Wie mann die Fristen, welche ohne Interesse auff gewisse Ziel und Zeit hinauss zubezahlen verfallen, wann manns auff einmahl vorher mit Abzug eines gewissen percento, einfachen Interesse dess Jars anticipirt oder baar vor ein bezahlt abrechnen solle, das nit Interesse auff Interesse unvermerckt darunder einschleicht. Ulm 1618 e-rara.ch
  • Fama Syderea Nova: Gemein offentliches Außschreiben / Deß Herrn Johanni Faulhabers ... Anlangend Den Neuen Cometstern, So den 6. Monatstag Decembr. deß ablauffenden 1618. Jahrs / An alle Philosophos ... Authoris manu propria Schrifftlichen verfast vnd abgangen. Nürnberg 1619 Google
  • Iohann Faulhabers etc. Gehaimes Prognosticon vom Gog und Magog. [S.l.] 1620 WLB Stuttgart
  • Miracula arithmetica: Zu der Continuation seines Arithmetischen Wegweisers gehörig. Augsburg 1622 MDZ München, e-rara.ch
  • Weitere Continuation deß Privilegirten Mathematischen Kunstspiegels : darinnen alle Ingenieur ... Newe Inventiones ... sehen können ... Ulm 1626 MDZ München
  • Geheime Kunstkammer darinnen hundert allerhand Kriegs-Stratagemata ... zu sehen. Ulm 1628 MDZ München, e-rara.ch
  • Magdenburgischer Phoenix: Das ist: Ein hochnutzliche Newe Erfindung einer Retirada, für junge Kinde und Säugling ... Welche man in Zerstörung ... grosser Stätt begert zu salieren. Augsburg 1632 MDZ München
  • Unvernünfftiger Creaturen Weissagungen Das ist: Beschreibung eines WunderHirschs, auch etlicher Heringen und Fisch, ungewohnlicher Signaturen und characteren, so underschidlicher Orten gefangen, und den höchsten Potentaten zugeschickt worden. Augsburg 1632 UB Augsburg
  • Johann Faulhabers Ingenieurs zu Ulm, underschiedliche publicierte newe Inventiones... Augsburg 1632 SLUB Dresden

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Friedrich Schwedler: Rettung des guten Ehrlichen Namens. Herrn Johann Faulhabers bestellten Rechenmeisters und Mathematici etc. in Ulm. 1618 Google
  • Brief von Michael Mästlin an Johannes Faulhaber. [S.l.] 1619 UB Tübingen
  • Christian Gottlieb Jöcher (Hrsg.): Allgemeines Gelehrten-Lexicon. Sp. 527, Leipzig 1750 Google
  • Karl Pfaff: Wirtembergischer Plutarch: Lebensbeschreibungen berühmter Wirtemberger. Band 1, Eßlingen 1830, S. 72–78 Google
  • Ludwig Felix Ofterdinger: Beiträge zur Geschichte der Mathematik in Ulm bis zur Mitte des XVII. Jahrhunderts. In: Programm des Kgl. Gymnasiums in Ulm: zum Schlusse des Schuljahrs 1866/67. Ulm 1867, S. 4–12 Google
  • Günther: Das irreguläre Siebeneck des Ulmer Mathematikers Faulhaber. In: Sitzungsberichte der physikalisch-medicinische Societät zu Erlangen. Erlangen 1873, S. 112–121 Google

Bibliographien[Bearbeiten]

  • Abraham Gotthelf Kästner: Geschichte der Mathematik seit der Wiederherstellung der Wissenschaften bis an das Ende des achtzehnten Jahrhunderts. 3. Band, Göttingen 1799, S. 111–152 Google