Karl Christian Canzler

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karl Christian Canzler
[[Bild:|220px|Karl Christian Canzler]]
[[Bild:|220px]]
* 30. September 1733 in Burkhardtsdorf
† 16. Oktober 1786 in Dresden
Bibliothekar in Dresden
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 135707838
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

Mitherausgeber der Zeitschrift Für Aeltere Litteratur und Neuere Lectüre UB Bielefeld. Darin erschienen von ihm unter anderem:

  • Der Hirsch mit dem güldnen Geweihe, und die Fürstin am Brunnen. Ein Schattenris der Hof-Sitten des funfzehnten Jahrhunderts. In: Für Aeltere Litteratur und Neuere Lectüre 1784, 1. Jg., 3. St., S. 107-138 UB Bielefeld Siehe Augustin von Hammerstetten
  • Ueber die Vitalien-Brüder und ihre berühmtesten Hauptleute Claus Stortebeker und Götte Michael. In: Für Aeltere Litteratur und Neuere Lectüre. 2. Jahrgang, 1. Quartal, 1. Heft, Leipzig 1784. UB Bielefeld

Rezeption[Bearbeiten]

  • August Gottlieb Meißner: Ein paar Worte zu Herrn Bibliothekar Canzlers Gedächtnis. In: Für Aeltere Litteratur und Neuere Lectüre. 3. Jahrgang, 8. Heft (1785), S. 90–111 UB Bielefeld

Sekundärliteratur[Bearbeiten]