Karl von Eckartshausen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karl von Eckartshausen
Karl von Eckartshausen
[[Bild:|220px]]
Carl von Eckartshausen
* 28. Juni 1752 in Haimhausen
† 12. Mai 1803 in München
Schriftsteller, Archivar, Philosoph und Theosoph
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 119552590
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Das Vorurtheil über den Stand und die Geburt. Ein Lustspiel in 3 Aufzügen. München 1778 MDZ München, Google, Jenko, Leipzig u. Cilli 1794 Google
  • Gedanken über den Tod des durchlauchtigsten Landesfürsten Maximilian Josephs eines jungen Bajern an seine Freunde. [S. l.] 1778 (anonym) MDZ München
  • Rede von dem Einflusse der schönen Wissenschaften auf die Rechtsgelehrsamkeit : abgelesen in einer öffentlichen Versammlung, als die baierische Akademie der Wissenschaften das hohe Namensfest Sr. kurfürstl. Durchl. Karl Theodors feyerte. München 1781 MDZ München, MDZ München
  • Rede von der Wirkung der Religion auf die Wissenschaften und der Wissenschaften auf die Religion. Abgelesen in einer öffentlichen Versammlung, als die baierische Akademie der Wissenschaften das hohe Daseyn Seiner päpstlichen Heiligkeit Pius des VI. in München feyerte. München 1782 MDZ München
  • Von der Achtung die man dem gemeinen Manne schuldig ist. Eine Rede fürs Vaterland, als Baiern das höchste Namensfest Sr. Kurfürstlichen Durchlaucht Karl Theodor feyerte. Strobl, München 1782 MDZ München
  • Ein Bändchen Erzählungen zur Bildung junger Leute, die sich richterlichen Geschäften weihen aus alltäglichen Handlungen gezogen. Strobl, München 1782 MDZ München
  • Freundschaftliches Schreiben an den Verfasser der gutgemeinten Paragraphen an Baierns Prediger. Strobl, München 1783 MDZ München
  • Katholisches Les- und Betbuch, aus den heiligen Psalmen der Schrift gesammelt, zum Gebrauch meiner Mitbürger. Strobl, München 1783 MDZ München, 2. Auflage, 1789, 3. Auflage, 1791 Google
  • Der Hofrath, ein Lustspiel. Aufgeführt auf dem Churfürstl. Nationaltheater zu München. Strobel, München 1783 MDZ München
  • Liebrecht und Hörwald, oder: So geht's zuweilen auf dem Lande. Ein Schauspiel in drei Aufzügen bearbeitet nach Shakespear von Karl von Eckhartshausen. Strobl, München 1783 GDZ Göttingen
  • Rede zum Andenken des Michael Adam von Bergmann : gewesenen Stadtoberrichters, dann Mitgliedes der kurfürstl. Akademie der Wissenschaften ; abgelesen den 31. May in einer öffentlichen Versammlung, als die kurfürstliche Akademie sein Andenken feyerte. Vötter, München 1783 MDZ München
  • Rede von den Quellen der Verbrechen, und der Möglichkeit selben vorzubeugen. Abgelesen in einer öffentlichen Versammlung als die beierische Akademie der Wissenschaften das höchste Geburtsfest Sr. kurfürstl. Durchlaucht Karl Theodors feyerte. Den 10. Christmonats 1783. Vötter, München 1783 MDZ München
  • Sittenlehren für alle Stände der Menschen zur Bildung junger Herzen. München 1784, Salzburg 1784 Google, 2. Auflage 1788, 3. Auflage in 3 Bänden 1794–1795
  • Fernando und Yariko ein Singspiel in drey Aufzügen. München 1784 MDZ München, MDZ München
    • Die Wilden und die Gesitteten | oder | Fernando und Yariko | ein Singspiel | in 3 Aufzügen | von Hofrath v: Eikhartshausen. | Musik | von H: Schak. königl: Bairischer | Kammersänger zu München. [ca. 1785]
    • Arien aus die Wilden und Gesitteten. Eine Oper in drey Aufzügen. 1786 MDZ München
  • Augenmusik, oder Harmonie der Farben. München 1784
  • Das Sittenblatt. Eine Wochenschrift. 2 Bände. Vötter, München 1784 MDZ München (beide Bände)
  • Erzählungen für empfindsame Herzen an Sonnabenden nach der Arbeit. Band 3 (= Die beleidigten Rechte der Menschheit, Band 3). Strobl, München 1784 MDZ München
  • Verschiedene sehr seltene Kunststücke natürlicher Zaubereyen, mit denen der Verfasser dieser Anzeige guten Freunden und Liebhabern geheimer Künste und Wissenschaften einige Stunden zu verkürzen im Stande ist. München 1784 MDZ München
  • Erzählungen zum Vergnügen und zur Seelenbildung. Franz, München 1785 MDZ München
  • Beyträge und Sammlungen zur Sittenlehre für Baierlands Bürger. Franz, München 1785 MDZ München
  • Ueber die litterarische Intoleranz unsers Jahrhunderts . Eine Rede abgelesen in einer öffentlichen Versammlung, als die baierische Akademie der Wissenschaften ihren Stiftungstag feyerte in München den 5ten April 1785. [München] [1785] MDZ München, MDZ München
  • Tagebuch eines Richters, oder Beyträge zur Geschichte des menschlichen Herzens. (= Die beleidigten Rechte der Menschheit, Band 4). München 1785
  • Form eines Hexenprocesses aus den alten Zeiten. München 1785 SB Berlin (Sonderabdruck aus: Die beleidigten Rechte der Menschheit, Band 4)
  • Aglais oder gesammelte Bruchstücke der Schwärmerey aus wahren Menschengeschichten. München 1786 MDZ München, Google, 2. Auflage, München 1787 MDZ München
  • Ueber praktisch-systematische Einrichtung fürstlicher Archiven überhaupt. Franz, München 1786 MDZ München
  • Beyträge und Sammlungen zur Sittenlehre für alle Menschen. München 1787 Google, Google
  • Die Gerechtsame des Regentens nach dem Bedürfnisse des Staats eigene Landesbischöfe zu ernennen; auf die Pfalzbaierischen Staaten und die dazu gehörigen Besitzthümer angewendet. 1787 MDZ München, MDZ München
  • Omars Lehren, oder Biographien zur Menschenkenntniß. Ein Buch für die Welt, wie sie ist, nicht wie sie seyn soll. 2 Bände. Franz, München 1787–1788
    • Band 1: Licka – Sophie Lauber – Geschichte Ferdinand R. – Der Fähnrich und der Greis – Liston und Emilie – Das alte Mütterchen und der Knabe – Grimalda – Die unglückliche Frau – Erwin und Celie – Somar – Nazar. 1787 MDZ München
    • Band 2: Der Vezier – Almanzir und Zera – Milord Fortvel – Orza – Melide – Ritter Alphons – Das Gespenst – Lindor, und das Glück – Adolph Reinthal. 1788 MDZ München, München 1791 MDZ München
  • Ueber die Art, wie man zum Tod verurtheilte Uebelthäter, vorzüglich aber verstockte Bösewichter, in ihren letzten Stunden behandeln soll, aus physiologischen Grundsätzen. Lentner, München 1787 MDZ München, Google
  • Alltägliche Auftritte im Menschenleben in Erzählungen gesammelt als Beiträge zur Menschenkenntniß. (= Omars Lehren, Bd. 2) Lentner, München 1787 Biblioteca Complutense Madrid, Lentner, München 1788 MDZ München
  • Aufschlüsse zur Magie aus geprüften Erfahrungen über verborgene philosophische Wissenschaften und verdeckte Geheimnisse der Natur. 4 Bände. Lentner, München 1788–1792
  • Rede über das Verderbnis der Luft, die wir einathmen, ihre Schädlichkeit, und die Art, sie leicht und schnell zu verbessern. Eine Rede, abgelesen auf der churfürstl. Bibliothek, als die churfürstl. baierische Akademie der Wissenschaften den Tag ihrer Stiftung feierte. Lindauer, München [1788] MDZ München
  • Auf Kollmanns Tod. Ein prosaisches Gedicht. Lentner, München 1788 MDZ München
  • Copien nach wahren Originalien menschlicher Charaktere. München 1788 MDZ München, Google
  • Proben von Relationen und Vorträgen als Vorübungen für angehende Rechtsgelehrte. München 1789 MDZ München
  • Vertheidigte hohe Vorzugs-Rechte der Churfürsten und Herzoge in Baiern gegen die Anmaßungen der Erzbischöfe von Salzburg. [München] 1789 MDZ München
  • Was waren die Bischöfe in den ältern Zeiten? und was sind sie nun? oder Historisch-kritische Abhandlung über die Nothwendigkeit der Einsetzung eigner Landes-Bischöfe zur Aufrechthaltung der Hoheits-Rechte weltlicher Fürsten, den Systemen der Erz- und Bischöfe bey Verfechtung ihres vermeintlichen Diöcesan-Rechts entgegen gesetzt : Wodurch zu gleicher Zeit alle Vorschritte Sr. churfürstl. Durchlaucht zu Pfalzbaiern sowohl im Nuntiaturwesen, als Besteurungs-Recht der Geistlichen vertheidigt, und die auffallendste Stellen der Salzburger-Kritik, die über die vertheidigte hohe Vorzugs-Rechte der Churfürsten und Herzoge in Baiern erschienen ist, beantwortet werden. [1789] MDZ München
  • Auf die Rückkunft Seiner kurfürstlichen Durchlaucht. Zangel, München [1789] MDZ München
  • Arthello oder der Hofnarr. Ein Originallustspiel in 3 Aufzügen. München 1789
  • Die Folgen der Tugend und des Lasters, oder moralische Grundsätze, anwendbar gemacht aufs Herz durch Erzählungen. Lentner, München 1789 MDZ München, UB Köln
  • Der Prinz und sein Freund ein Buch für Fürstenkinder. Lindauer, München 1789 MDZ München, Scheible, Stuttgart 1840 Google
  • Ignaz Klein: Grundsätze für Dienende. Geschrieben von Ignaz Klein, und mit einer Vorrede herausgegeben von dem Hofrath von Eckartshausen. Siedler, München 1789
  • Recension über die Recension, die gegen die Schrift: Was waren die Bischöfe in den ältern Zeiten, und was sind sie nun? unter der Firma Schwabing bey München in Regensburg erschienen ist, der Vernunft und Unpartheylichkeit gewidmet. München 1790 (anonym)
  • Wahrheit und Menschenliebe am Hofe, oder Unterhaltungen eines Prinzen mit seinem Freunde über die wichtigsten Lehren im Menschleben. Lindauer, München 1790 SB Berlin, Google
  • Entdeckte Geheimniße der Zauberey. Zur Aufklärung des Volks über Aberglauben und Irrwahn. Lentner, München 1790, 2. Auflage, Lentner, München 1798 MDZ München
  • Die zehn Gebothe des Herrn, in sittlichen Erzählungen geschildert. Merz, Augsburg 1790 MDZ München, 2. Auflage, Augsburg 1792 MDZ München, 4. Auflage, Augsburg 1798 MDZ München
  • Gott ist die reinste Liebe. Mein Gebeth und meine Betrachtung. München 1790 MDZ München, München 1799 MDZ München, Neueste verbesserte, und mit sehr schönen Kupfern vermehrte Aufl. Sieger, Hildesheim 1803 Google, 15. rechtmäßige Originalausgabe, Würzburg 1848 MDZ München (Viele Auflagen und Übersetzungen ins Franz., Ital., Poln., Lat., Ungarische)
    • Übersetzung ins Französische: Dieu est l'amour le plus pur. Würzburg 1845 MDZ München
  • Sittenlehren und Erzählungen für alle Stände der Menschen, zur Bildung der Herzen. Merz, Augsburg 1790 MDZ München
  • Hofraths von Eckartshausen öffentliche Verteidigung über die seinem Schauspiele Liebrecht und Hörwald gemachten Einwürfe. Strobl, München [ca. 1790]
  • Verschiedenes zum Unterricht und zur Unterhaltung für Liebhaber der Gauckeltasche, des Magnetismus, und anderer Seltenheiten. Lindauer, München MDZ München, ÖNB-ABO = Google Siedler, Brünn 1791 Biblioteca Complutense Madrid = Google
    • 2., verbesserte Aufl. Mit einem Kupfer. Lindauer, München 1793 MDZ München
    • Die Gaukeltasche, oder vollständiger Unterricht in den unterhaltendsten Taschenspieler- und Karten-Künsten und andern Belustigungen aus der natürlichen Magie, nebst Belehrung über Geheimschrift, Magnetismus und Somnambulismus. 3., von einem Sachkundigen verbesserte und mit vielen neuen Stücken vermehrte Aufl. Mit vier Kupfertafeln. Lindauer, München [1827?] MDZ München = Google
  • [S]elbst approbirter praktischer Taschenspieler; ein zweckmäßiger Auszug aus seiner Gaukeltasche. Enthält: Eine Sammlung der schönsten und auserlesensten Taschenspieler-Künste, und andere Kunststücke, welche nach ihrer deutlichen Beschreibung von denen Liebhabern ohne große Kösten und Mühe leicht erlernt und nachgeahmt werden können; diesem ist noch eine Sammlung von Kunststücken mit Farben, verschiedenen Schriften, und alle Arten künstliche und vielfärbige Tinte zu machen, beygefügt. Nebst einer erläuternden Kupfertafel. Trötscher, Grätz 1791 ÖNB-ABO = Google, ÖNB-ABO = Google
    • 2. mit vielen neuen Kunststücken stark vermehrte und verbesserte Auflage. 1797 ÖNB-ABO = Google
  • Was trägt am meisten zu den Revolutionen itziger Zeiten bey? Und welches wäre das sicherste Mittel, ihnen künftig vorzubeugen? Eine Schrift zur Beherzigung für Fürsten und Völker. München 1791 MDZ München, Google, Siedler, Brünn 1791 Google, Sieger, Hildesheim 1793 MDZ München
  • Ueber die Gefahr, die den Thronen, den Staaten und dem Christenthume den gänzlichen Verfall drohet, durch das falsche Sistem der heutigen Aufklärung, und die kecken Anmassungen sogenannter Philosophen, geheimer Gesellschaften und Sekten. An die Grossen der Welt von einem Freunde der Fürsten und der wahren Aufklärung. Mit Datis und Urkunden belegt aus dem Archiv unsres Jahrhunderts. [S. l.] 1791 MDZ München, MDZ München
  • Bibliothek für Mädchen, nach den Stufen des Alters eingerichtet. 3 Bände. München 1791
  • Ueber den Werth der Andacht, und des Gebets. Ein Buch für das Bedürfnis unserer Zeiten. Lentner, München 1791 MDZ München, Google
  • Ueber die Nothwendigkeit physiologischer Kenntniße bey Beurtheilung der Verbrechen : Eine Rede abgelesen auf der churfürstl. Bibliothek, als die churfürstl. baierische Akademie der Wissenschaften den Geburtstag Sr. churfürstl. Durchlaucht feyerte … München, den 10. December 1791. Lindauer, München 1791 MDZ München, MDZ München, MDZ München
  • Handbuch für Kriminalrichter. Lentner, München 1792 MDZ München
  • Sammlung der merkwürdigsten Visionen, Erscheinungen, Geister- und Gespenstergeschichten. Nebst einer Anweisung dergleichen Vorfälle vernünftig zu untersuchen, und zu beurtheilen. Lindauer, München 1792 MDZ München, MDZ München = Google, Google, 1793 Google
  • Religion, als die Grundlinie aller Wahrheit und Weisheit betrachtet. München 1792 MDZ München, Google, Scheible, Stuttgart 1841 Google
  • Jeder Faktionsgeist wird aus Vernachlässigung der Kenntnis des Gemeingeistes erzeugt; jeder Druck des Geistes leitet auf Abwege. 1792
  • Ueber das erste Wesensgesetz in der Schöpfung. Eine Rede, abgelesen auf der churfl. Hofbibliothek, als die churfl. Akademie der Wissenschaften ihren Stiftungstag, und zugleich das Fest der fünfzigjährigen Regierung Sr. itzt regierenden Churfürstl. Durchläucht etc. etc. feyerte … Den 2ten April. Lindauer, München 1793 MDZ München
  • Das Unkraut unter dem Weizen, oder Religion und Gleisnerey. Bearbeitet in Gesprächen und drey Abtheilungen, zum Gebrauche der Schaubühne. Lentner, München 1793 MDZ München, MDZ München, Google
  • Zahlenlehre der Natur, oder: Die Natur zählt und spricht; Was sind ihre Zahlen? Was sind ihre Worte? Ein Schlüßel zu den Hieroglyphen der Natur. Beer, Leipzig 1794 MDZ München, Google, Google, Google, Google
  • Codex der menschlichen Vernunft im Kleinen: Oder kurze Darstellung dessen, was die Vernunft allen Menschen gebietet, zur Aufklärung über ihre Lebensweise und zum Unterrichte, wie sie ihr Glück sicher stellen sollen. Lentner, München 1794 Google
  • Skizzirte Biographien von Verbrechen aus der gemeinen Menschenklasse. [O. V.], Frankfurt u. Leipzig 1794 MDZ München = Google
  • Kostis Reise von Morgen gegen Mittag. Eine Reisebeschreibung aus den Zeiten der Mysterien, mit wichtigen Bruchstücken der Wahrheit belegt, und anwendbar für die Gegenwart und die Zukunft. Kummer, Leipzig 1795 UB Köln, Google, Nachdruck Brunner, Donauwörth 1795 MDZ München, Google, Google, Scheible, Stuttgart 1839 Google
  • Die wichtigsten Hieroglyphen fürs Menschenherz. Kummer, Leipzig 1796 Google
  • System der Kindererziehung nach den Grundsätzen des trefflichen von Kramers. Merz, Augsburg 1797 MDZ München, Google
  • Von der Nutzbarkeit des Gebrauchs der reinen Phosphorsäure bey itzt grassirender Viehseuche als ein specifisches Mittel wider die Fäulniß. Strobel, München 1797 MDZ München, MDZ München, SB Berlin, Google
  • Vier Saamenkörnchen in den großen Acker, der itzt unter dem Pfluge der Zeit liegt. Gräff, Leipzig 1797 (enthaltend: Einige Worte aus dem Innersten, für die, die noch im Tempel und in den Vorhöfen sind – Versuch einer Anwendung der höheren Mathematik auf die Chymie – Ueber die Perfektibilität des Menschengeschlechts und die nahe Vollendung der Erwählten. Eine Trostschrift für die Wartenden – Ueber Sprache und Schrift als die einzigen Mittel der Kultur)
  • Einige Worte aus dem Innersten, für die, die noch im Tempel und in den Vorhöfen sind. Leipzig 1797 Google
  • Ueber die Perfektibilität des Menschengeschlechts und die nahe Vollendung der Erwählten. [S. l.] 1797 Google
  • Ideen über das affirmative Princip des Lebens, und das negative Princip des Todes, zur Bestättigung des Brownischen Systems. Gräff, Leipzig 1798, Frankfurt und Leipzig 1798 GDZ Göttingen, Google
  • Glaube an Jesu, der kürzeste Weg zu Gott, oder der Inbegriff der Religion auf zwey Blättern, entgegengesetzt den grossen Folianten der demonstrativen Vernunftreligion, als das höchste Bedürfnis für unsere Zeiten. Leipzig 1798
  • Blicke in die Zukunft, oder Prognostikon des 19ten Jahrhunderts, nach den Gesetzen der Wahrscheinlichkeit berechnet, vermög welcher man künftige Ereignisse vorher sagen kann. Gräff, Leipzig 1799 MDZ München, Google
  • Neue Entdeckungen über Unverweslichkeit der Dinge, Erhaltung und Fortdauer der Wesen. München 1799 MDZ München
  • Der Pudelhund. Ein Lustspiel in einem Aufzuge. Lentner, München 1800 MDZ München
  • Bekanntmachung einer neuen vom Hofr. v. Eckartshausen erfundenen physikalischen Maschine, die Kräfte der Elektrizität auseinander zu setzen. [S. l.] [ca. 1800] MDZ München
  • Entwurf zu einer ganz neuen Chemie durch die Entdeckung eines allgemeinen Naturgesetzes, wodurch sich das phlogistische System der alten und das antiphlogistische der neuen Chimisten als zwei Extreme in ein Mittelsystem vereinigen lassen, worin allein die Wahrheit liegt und die höhere Chemie der ältesten Vorzeit mit der gemeinen Schulchimie der jetzigen Zeit vereinigt wird. Montag und Weiß, Regensburg 1800 SLUB Dresden
  • Chemische Versuche über die Radikalauflösung der Körper, besonders der Metalle. Regensburg 1801
  • Ankündigung eines grossen Werks: Sciences primitives de l’homme retrouvés. 1801
  • Christus unter den Menschen. Oder Erzählungen, die besser sind als Romane; aus dem Geist der Liebe gezogen für gute Menschen. Lindauer, München 1802 MDZ München, Google, 2. Auflage, München 1820 MDZ München
  • Die Wolke über dem Heiligthum, oder Etwas, wovon sich die stolze Philosophie unsers Jahrhunderts nichts träumen läßt. [München] 1802 MDZ München, Google, Google, Google 2. Auflage, München 1823 MDZ München
  • Ueber Verstand und Herz als das Nothwendigste in allen Wissenschaften. Eine Rede abgelesen am Anfange der diplomatischen Vorlesungen. Dienstag den 4. Jänner 1803. Lentner, München 1803 MDZ München, MDZ München
  • Funfzig von verschiedener Art ganz neu erfundene und bewährte Kunststücke, zur angenehmen Unterhaltung und zum Zeitvertreib für junge Leute und andere Liebhaber. Neuburg 1803 Google
  • Chistus, der größte Held im Kampfe, der größte Dulder im Leiden. Erzählungen für fühlende Herzen. München 1803
  • Die Gefühle im Tempel der Natur. Ein Nachlaß des Verblichenen. München 1804 MDZ München, Google
  • Ueber die Zauberkräfte der Natur. Eine freie Uebersetzung eines Egyptischen Manuscripts in coptischer Sprache. Mit einem Anhange eines aus magischen Characteren entzifferten Manuscripts. Lindauer, München 1819 MDZ München, Google
  • Geistreiche Gedanken, Meinungen und Schwärmereyen des Hofraths von Eckartshausen. Aus seinen Schriften gezogen. Pesth 1819 UB Köln, Google
  • Ueber die wichtigsten Mysterien der Religion. Nebst einem Anhange. Fragmente aus der ältesten Weisheitsschule oder Cloas, des Naturpriesters Unterricht an Sophron. Sauer, München 1823 MDZ München, Google, Google

Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Ar-Lamechs von Sirap der Sündflut entrissene Gesänge. Lentner, München 1786 MDZ München, Google, Lorch und Leipzig 1910 (Sylvain Maréchal: Livre échappé au Déluge, ou Pseaumes nouvellement découverts. 1784)
  • Von der Würde des Richteramts oder Ideen zur Philosophie der peinlichen Gesetze. München 1788 MDZ München, Google (Aus dem Französischen)
  • Ode Dédiée A Sa Sainteté Pie VI. Souverain Pontife par son fidéle et soumis sujèt le chavaliér de Causan, noble Avignonois, ancien capitaine de Cavalerie. In das Deutsche übersetzt. Ode auf seine Heiligkeit Pius VI. von Ritter v. Causan, Edlen von Avignon. Zangl, München 1794 MDZ München
  • James White: Graf Strongbow oder Geschichte Richards de Clara und der schönen Geralda. 2. Auflage, 1807 MDZ München

Fälschlich zugeschrieben[Bearbeiten]

  • Wirkliche und wahre Geschichten und Begebenheiten mit Urkunden erläutert von lebendig begrabenen Personen, welche wieder aus Sarg und Grab entstanden sind. Frankfurt 1798 Google (wirklicher Autor ist laut Baader: Das gelehrte Baiern, Sp. 276, ein von Eck)

Rezeption[Bearbeiten]

  • Rezensionen von Werken Eckartshausens in der Allgemeinen Literatur-Zeitung und der Jenaischen Allgemeinen Literaturzeitung Thulb Jena
  • Rezension von Die Wolke über dem Heiligthum und Christus unter den Menschen, beide München 1802, in: Neue allgemeine deutsche Bibliothek. 1793–1806. 72 (1802), 2.St., S. 294–299 UB Bielefeld

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Clemens Alois Baader: Das gelehrte Baiern oder Lexikon aller Schriftsteller welche Baiern im 18. Jahrhunderte erzeugte oder ernährte. A - K (mehr nicht erschienen). Seidel, Nürnberg und Sulzbach 1804, Sp. 266–277 MDZ München
  • De Stassaert: Eckhartshausen, Charles d’. In: Michaud (Hrsg.): Biographie universelle. Nouvelle Édition. Band 12, Paris 1855, S. 217 Gallica
  • Rudolf Fürst: Die Vorläufer der modernen Novelle im 18. Jahrhundert. Halle a. S. 1897, S. 132–134, 186–187 Internet Archive
  • Hans Graßl: Die Münchner Romantik. In: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte, 21 (1958), S. 110–129, speziell 124–125 MDZ München