Kloster Oberschönenfeld

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kloster Oberschönenfeld
Kloster Oberschönenfeld
'
Zisterzienserinnenabtei in Gessertshausen Bayern
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Eintrag in der GND: 4028418-9
Weitere Angebote

Beschreibungen[Bearbeiten]

  • Geschichte des Frauenklosters Ober-Schönenfeld, in der Markgraffschft Burgau. In: Schwäbisches Archiv, Band 2, Stuttgart 1791, S. 228–235 Google, UB Bielefeld
  • Geographisches Statistisch-Topographisches Lexicon von Schwaben. Band 2, Ulm 1801 Google
  • Christoph Jakob Haid: Schönfelder-Hof. In: Historische Nachweise über die ursprüngliche Benennung aller Straßen, Plätze, Thürme, Häuser, Höfe etc. in der Kreis-Hauptstadt Augsburg, welche in ihrem Namen etwas Eigenthümliches oder Unbekanntes haben. Augsburg 1833, S. 100–101 Google
  • Oberschönefeld. In: Frankfurter Ober-Post-Amts-Zeitung. Frankfurt 1838 Google
  • Allgemeine Realencyclopädie oder Conversationslexicon für das katholische Deutschland. Band 11, Regensburg 1849 S. 1006 Google
  • Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg. Augsburg 1854, S. 193 Google
  • Anton von Steichele: Ober-Schönenfeld, Geschichte des Klosters. In: Das Bistum Augsburg: historisch und statistisch beschrieben. Band 2, Augsburg 1864, S. 39–43 Google
  • Karl Puchner: Eine mittelschwäbische Rodungssiedlung des 14. Jahrhunderts. In: Schwäbische Blätter für Heimatpflege und Volksbildung. 2. Jg. Heft 2, Augsburg 1951, S.57–59 UB Augsburg
  • Karl Puchner: Die Urkunden und ihre Bedeutung für die Heimatforschung. Am Beispiel des Klosters Oberschönefeld. In: Schwäbische Blätter für Heimatpflege und Volksbildung. 3. Jg. Heft 3, Augsburg 1952, S.217–226 UB Augsburg
  • Die Urkunden des Klosters Oberschönenfeld. In: Schwäbische Blätter für Heimatpflege und Volksbildung. 5. Jg. Heft 3, Augsburg 1954, S. 72–73 UB Augsburg
  • Pankraz Fried: Zur Herrschaft des Klosters Oberschönenfeld am Ende des Alten Reiches. In: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte. München 1995, S. 333–340 MDZ München

Sagen[Bearbeiten]