Liebeserklärung

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Friedrich Nietzsche
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Liebeserklärung
Untertitel:
aus: Die fröhliche Wissenschaft. („la gaya scienza“) Anhang: Lieder des Prinzen Vogelfrei, S. 342-343
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1887
Verlag: E. W. Fritzsch
Drucker: Adolph Mehnert
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer: {{{ÜBERSETZER}}}
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Google-USA* und commons
Kurzbeschreibung:
Andere Version: Vogel Albatross in Idyllen aus Messina, 1882
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[342]

 Liebeserklärung
(bei der aber der Dichter in eine Grube fiel –).

     Oh Wunder! Fliegt er noch?
Er steigt empor, und seine Flügel ruhn?
     Was hebt und trägt ihn doch?
Was ist ihm Ziel und Zug und Zügel nun?

5
     Gleich Stern und Ewigkeit

Lebt er in Höhn jetzt, die das Leben flieht,
     Mitleidig selbst dem Neid –:
Und hoch flog, wer ihn auch nur schweben sieht!

[343]

     Oh Vogel Albatross!

10
Zur Höhe treibt’s mit ew‘gem Triebe mich.

     Ich dachte dein: da floss
Mir Thrän’ um Thräne, – ja, ich liebe dich!


 *     *     *