Lukrez

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lukrez
Lukrez
[[Bild:|220px]]
Titus Lucretius Carus
* um 95 v. Chr. in Pompei
† um 55 v. Chr. in Rom
römischer epikureischer Lehrdichter
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118575236
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • De rerum natura libri sex. Lukrez ist uns lediglich bekannt als Autor dieses Werkes. Es handelt sich um ein Lehrgedicht zur Darstellung der epikureischen Philosophie.

Ausgaben[Bearbeiten]

  • Titi Lucretii Cari De rerum natura libri sex, Birmigham 1754 Google
  • Titi Lucretii Cari de rerum natura libri sex, Birmigham 1773 Google
  • Titi Lucreti Cari De rerum natura libri sex ad optimas editiones collati praemittitur notitia literaria, Straßburg ²1808 Google
  • Titi Lucretii Cari De rerum natura libri sex, London 1813 Google
  • Hugh Andrew Johnstone Munro: T. Lucreti Cari De rerum natura libri sex, in: Harper’s Greek and Latin Texts, New York 1861 Google
  • Gilbert Wakefield: T. Lucretii Cari, De rerum natura libri sex, London 1821 Google

Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Hermann Diels: Über die Natur der Dinge, 1924 E-Text bei Textlog
  • Karl Ludwig von Knebel: T. Lucretius Carus von der Natur der Dinge, Leipzig ²1831 Google
  • August von Rode: Gedichte aus dem Lukrez, in: Philosophische und andere Gedichte aus dem Lateinischen des Lukrez, Horaz, Katull, Virgil, Lukan, Hamburg 1785, S. 1–60 Google

Literatur[Bearbeiten]