Mops und Jagdhund

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Wilhelm Hey
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Mops und Jagdhund
Untertitel:
aus: Fünfzig Fabeln für Kinder, S. 48
Herausgeber: {{{HERAUSGEBER}}}
Auflage:
Entstehungsdatum: 1833
Erscheinungsdatum: 1920
Verlag: Verlag Georg Westermann
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Braunschweig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: TU Braunschweig und Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
DE Hey Fabeln 48.jpg
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[48]
Mops und Jagdhund


M. Möcht ich doch nicht so immer zu
laufen durch Wetter und Wind wie du!
J. Möcht ich doch nicht in der Stube stecken
tagelang in den staubigen Ecken!

5
M. Kann ich doch auf dem Sofa liegen.

J. Springen und Laufen, das ist mein Vergnügen.

Jagdhund lief fröhlich durch Feld und Wald,
fragte nicht: ist es warm oder kalt?
Mops der blieb gar bedachtsam zu Haus,

10
ruhte den halben Tag lang aus.

Ach und sein Fett das plagt ihn sehr,
hatte nicht Kraft noch Atem mehr.