Orbis sensualium pictus/CXXXVII. Regnum et regio – Das Reich und Die Landschafft

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
CXXXVI. Ludi pueriles – Kinderspiele. Orbis sensualium pictus (1658) von Johann Amos Comenius
CXXXVII. Regnum et regio – Das Reich und Die Landschafft.
CXXXVIII. Regia Majestas – Die Königliche Majestät.
  Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.


CXXXVII.
Regnum
et
Regio.
OrbisPictus b 278.jpg

Das Reich
und
Die Landschafft.

     Multae Urbes
et Pagi,
faciunt
Regionem
et Regnum.
     Rex,
aut Princeps,
sedet
in Metropoli; 1
Nobiles,
Barones,
et Comites,
habitant
in circumjacentibus
Arcibus; 2
Rustici
in Pagis. 3
     Juxta
Flumina navigabilia 4
et Vias Regias, 5
habet
sua Telonia,
ubi
à navigantibus
et iter-facientibus,
Portorium
et Vectigal
exigitur.

     Viel Städte
und Dörffer /
machen
ein Land
und Reich.
     Ein König /
oder Fürst /
hat seinen Sitz
in der Hauptstadt; 1
die Edelleute /
Freyherren /
und Grafen /
wohnen
auf den umliegenden
Schlössern; 2
die Bauren /
auf den Dörffern. 3
     An
den Schiffreichen Flüssen 4
und Landstrassen / 5
hat er
seine Zollhäuser /
woselbst /
den Schiffenden
und Reisenden /
die Maut
und der Zoll
abgeheischet wird.