Orbis sensualium pictus/LVII. Convivium – Die Mahlzeit

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
LVI. Zythopoeia – Die Bierbraw. Orbis sensualium pictus (1658) von Johann Amos Comenius
LVII. Convivium – Die Mahlzeit.
LVIII. Tractatio Lini – Flachs-Arbeit.
  Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.


LVII.
Convivium.
Die Mahlzeit.
OrbisPictus b 118.jpg

     Cum apparatur
Convivium,
Mensa sternitur
Tapetibus 1
et Mappâ, 2
à Triclinariis,
qui praetereà apponunt
Discos (Orbes) 3
Cochlearia, 4
Cultros 5
cum Fuscinulis, 6
Mappulas, 7
Panem 8

     Wann angestellt wird
eine Mahlzeit /
wird der Tisch (Tafel)
gedeckt mit Teppichen 1
und dem Tischtuch 2
von den Tafeldeckern /
welche überdas auflegen
die Teller / 3
Löffeln / 4
Messer 5
und Gabeln / 6
Tellertüchlein / 7
Brod 8

cum Salino. 9
     Fercula,
inferuntur
in Patinis; 10
Artocreas, 19
in Lance.
     Convivae,
ab Hospite
introducti 11
abluunt Manûs
è Gutturnio 12
vel Aquali, 14
super Malluvium 13
aut Pelvim, 15
terguntque
Mantili; 16
tum assident Mensae
per Sedilia. 17
     Structor 18
deartuat dapes
et distribuit.[WS 1]
     Assaturis
interponuntur
Embammata
in Scutellis. 20
     Pincerna 21
infundit Temetum,
ex Urceo 25
vel Cantharo 26
vel Lagenâ, 27
in Pocula, 22
et Vitrea 23
quae exstant
in Abaco 24
et porrigit
Convivatori, 28
qui Hospitibus propinat.

und Salzfaß. 9
     Die Speißen
werden aufgetragen
in Schüsseln; 10
die Pastete 19
auf der Platte.
     Die Gäste /
von dem Wirt
hineingeführet / 11
nehmen Handwasser
aus dem Handfaß 12
oder der Gießkanne / 14
über dem Handbecken / 13
oder Gießbecken / 15
und trucknen die Hände
mit der Handquele; 16
alsdann sitzen sie zum Tisch
auf die Stüle. 17
     Der Vorschneider / 18
zergliedert[WS 2] die Speißen /
und leget sie vor.
     Zwischen das Gebratens
werden gesetzet
Dunken (Dütschen)
in Schüsselchen. 20
     Der Schenke 21
schenket das Getränke /
aus dem Krug / 25
der Kanne / 26
oder Flasche / 27
in die Becher 22
und Gläser 23
welche stehen
auf der Credenz / 24
und überreicht es
dem Mahlhalter / 28
welcher den Gästen zutrinket.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: destribuit
  2. Vorlage: zergliedet