Orbis sensualium pictus/LXII. Sutor – Der Schuster

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
LXI. Sartor – Der Schneider. Orbis sensualium pictus (1658) von Johann Amos Comenius
LXII. Sutor – Der Schuster.
LXIII. Faber lignarius – Der Zimmermann.
  Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.


LXII.
Sutor.
OrbisPictus b 128.jpg

Der Schuster.

     Sutor 1
conficit,
ope Subulae 2
et fili picati, 3
super Modulo, 4
è Corio, 5
(quod
Scalpro sutorio 6
discinditur)
Crepidas (Sandalia) 7
Calceos 8
(in quibus
spectatur
supernè
Obstragulum,
infernè
Solea,
et utrinque
Ansae)
Ocreas, 9
et Perones. 10

     Der Schuster 1
machet /
vermittelst der Aale 2
und des Pechdrats / 3
über dem Leist / 4
aus Leder / 5
(welches
mit der Kneipe 6
zugeschnitten wird)
Pantoffeln / 7
Schuhe 8
(an welchen
zusehen ist
oben
das Oberleder /
unten
die Sole /
und zu beyden Seiten
die Läpplein)
Stiefeln 9
und Halbstiefeln. 10