Pedanios Dioskurides

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pedanios Dioskurides
Pedanios Dioskurides
[[Bild:|220px]]
Πεδάνιος Διοσκουρίδης, Pedánios Dioskurídēs
* 1. Jahrhundert in Anazarbos
† 1. Jahrhundert in
griechischer Arzt und Pharmakologe
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118843400
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • De Medicinali Materia libri quinque.

Ausgaben[Bearbeiten]

  • Dioscoridis de materiali medicina, übersetzt von Hermolaus Barbarus. Gregorii, Venetiis 1516 ULB Düsseldorf
  • Pedanii Dioscuridis Anazarbei De materia medica libri quinque (Medicorum Graecorum opera quae exstant, 25–26), hrsg. von Kurt Sprengel, 2 Bd.e, Leipzig 1829–1830
    • Band 1: Tomus primus, Leipzig 1829 Google
    • Band 2: Tomus secundus, Leipzig 1830 Google
  • Dioscorides Longobardus. (Cod. Lat. Monacensis 337.), hrsg. von T. M. Auracher / Konrad Hofmann / Hermann Stadler, in: Romanische Forschungen, 6 Teile, 1 (1883) – 14.1 (1903)
    • Buch 1: Der Longobardische Dioskorides des Marcellus Virgilius, hrsg. von Konrad Hofmann und T. M. Auracher, in: Romanische Forschungen 1 (1883), S. 49–105 DigiZeitschriften
    • Buch 2: Dioscorides Langobardus. (Cod. Lat. Monacensis 337.), hrsg. von Hermann Stadler, in: Romanische Forschungen 10 (1897), S. 181–247 DigiZeitschriften
    • Buch 3: Dioscorides Langobardus. (Cod. Lat. Monacensis 337.), hrsg. von Hermann Stadler, in: Romanische Forschungen 10 (1897), S. 369–446 DigiZeitschriften
    • Buch 4: Dioscorides Langobardus. (Cod. Lat. Monacensis 337.), hrsg. von Hermann Stadler, in: Romanische Forschungen 11 (1899), S. 1–121 DigiZeitschriften
    • Buch 5: Dioscorides Langobardus. (Cod. Lat. Monacensis 337.), hrsg. von Hermann Stadler, in: Romanische Forschungen 13 (1902), S. 161–243 DigiZeitschriften
    • Dioscorides Langobardus. (Cod. Lat. Monacensis 337.). Index der Sachnamen und der wichtigeren Wörter, hrsg. von Hermann Stadler, in: Romanische Forschungen 14.1 (1903), S. 601–636 DigiZeitschriften
  • Pedanii Dioscuridis Anazarbei De materia medica libri quinque, hrsg. von Max Wellmann, 3 Bd.e, Berlin 1906–1914
    • Band 1: Volumen I quo continentur libri I et II, Berlin 1907 Gallica, cmg.bbaw.de
    • Band 2: Volumen II quo continentur libri III et IV, Berlin 1906 Gallica, cmg.bbaw.de
    • Band 3: Volumen III quo continentur liber V. Crateuae, Sextii Nigri fragmenta. Dioscurides liber de simplicibus, Berlin 1914 Gallica, cmg.bbaw.de

Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Kreutter Buch. || Des hochberümpten Pedenaij Di- || oscorides Anazarbei / gründliche und gewisse beschreibung || aller materien oder gezeugs der Artznei, übers. von Johann Dantzen von Ast, Franckfurt am Mayn 1546: Jacobi (im VD16 unter der Nummer D 2008) MDZ München, ULB Düsseldorf
    • 2. Auflage: Kreutterbuch || Deß vralten vnnd || in aller Welt berühmtesten Griechi- || schen Skribenten || Pedacii Dioscorides || Anarzabæi, hrsg. von Peter Uffenbach, übersetzt von Johann Dantz, Franckfurt am Mayn 1610: Johann Bringer MDZ München, UB Breslau
    • 3. Auflage: Kreutterbuch || Deß vralten vnnd || in aller Welt berühmtesten Griechi- || schen Skribenten || Pedacii Dioscorides || Anarzabæi, hrsg. von Peter Uffenbach, übersetzt von Johann Dantz, Franckfurt am Mayn 1614: Johann Bringer ULB Münster (im VD17 unter der Nummer 32:651463Z), UB Breslau
  • Des Pedanios Dioskurides aus Anazarbos Arzneimittellehre in fünf Büchern, übersetzt von Julius Berendes, Stuttgart 1902 TU Braunschweig, ULB Düsseldorf, heilpflanzen-welt.de, Google-USA* = Internet Archive

Zugeschriebene Werke[Bearbeiten]

  • Liber de herbis femininis.
    • Ausgabe: Heinrich F. Kästner (Hg.): Pseudo-Dioskorides de herbis femininis, in: Hermes 31 (1896), S. 578–636 Internet Archive

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Pietro Andrea Mattioli: New Kreüterbuch || Mit den allerschönsten und artlich-||sten Figuren aller Gewechß / dergleichen vor-||mals in keiner sprach nie an tag kommen., übers. von Georg Handsch, Prag 1563: Georg Melantrich von Auentin siehe Themenseite
  • Ludwig von Choulant: § 17 Pedacius (Pedenaius) Dioscorides, in: Handbuch der Bücherkunde für die ältere Medicin, Leipzig 21841, S. 76–83 Internet Archive
  • Hermann Rönsch: Textkritische Bemerkungen zum Longobardischen Dioskorides, in: Romanische Forschungen 1 (1883), S. 413 f. DigiZeitschriften
  • Max Wellmann: Sextius Niger. Eine Quellenuntersuchung zu Dioscorides, in: Hermes 24 (1889), S. 530–569 siehe Autorenseite
  • Heinrich F. Kästner: Kritisches und Exegetisches zu Pseudo-Dioskorides de herbis femininis (Programm des K. Neuen Gymnasiums zu Regensburg für das Studienjahr 1895/96), Regensburg 1896 ULB Düsseldorf
  • Heinrich F. Kästner: Pseudo-Dioscoridis de Herbis Femininis, in: Hermes 32 (1897), S. 160 Internet Archive
  • Max Wellmann: Die Pflanzennamen des Dioskurides, in: Hermes 33 (1898), S. 360–422 siehe Autorenseite
  • Max Wellmann: Art. Dioskurides 12, in: Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft, Bd. V,1 (1903), Sp. 1131–1142
  • Edmund von Lippmann: Die Chemischen Kenntnisse des Dioskorides, in: Abhandlungen und Vorträge zur Geschichte der Naturwissenschaften (Abhandlungen und Vorträge zur Geschichte der Naturwissenschaften, 1), Leipzig 1906, S. 47–73 ULB Düsseldorf