RE:Βουτικὴ λίμνη

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,1 (1897), Sp. 1085
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|1085||Βουτικὴ λίμνη|[[REAutor]]|RE:Βουτικὴ λίμνη}}        

Βουτικὴ λίμνη,[WS 1] der eine der beiden grösseren Seen zwischen der bolbitinischen und sebennytischen Nilmündung (s. auch Σεβεννυτικὴ λίμνη), benannt nach der Stadt Butos (Buto Nr. 2), Strab. XVII 802, wohl derselbe, in dem nach Herod. II 156 die Insel Chemmis (s. Chembis) und wohl auch die Insel mit der Stadt Hermopolis lag; ihm entspricht heute etwa der westliche Teil des Sees Burlos.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. transkribiert: Butike limne.