RE:Κυρηναῖον

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XII,1 (1924), Sp. 150
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XII,1|150||Κυρηναῖον|[[REAutor]]|RE:Κυρηναῖον}}        

Κυρηναῖον (τό), promunturium Cyrenaeum (Plin. n. h. V 116 , Vorgebirg {ἄκρον) des klein-asiatischen Ioniens, bei Lebedos, ferner beim früheren Notion – promunturium Cyrenaeum, mons Mimas. Der nächste Paragraph beginnt mit: Iuxta eas (sc. Erythras) fuerunt oppida Pteleon, Helos, Dorion, nunc est Aleon fluvius, Corynaeum Mimantis promunturium. Zu diesen Stellen müssen wir vermuten, daß promunturium Cyrenaeum zu Unrecht in den Text gekommen ist. Vgl. den Art. Κυραναῖον.