RE:Λαγοῦσα

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XII,1 (1924), Sp. 464465
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XII,1|464|465|Λαγοῦσα|[[REAutor]]|RE:Λαγοῦσα}}        

Λαγοῦσα, (in manchen Handschriften Λάγουσα), auch Λαγοῦσαι für Gruppen (in Handschriften [465] auch Λαγοῦσσα). Name mehrerer Inselchen im östlichen Mittelmeerbecken. Der Name bedeutet wohl Plätze, an denen sich Hasen vorfinden. Die Inselchen vor der Troas werden jetzt von den Türken Tauschán adásch (= Hasen- oder Kanincheninsel) genannt.