RE:Λαγοῦσα 1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XII,1 (1924), Sp. 465
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XII,1|465||Λαγοῦσα 1|[[REAutor]]|RE:Λαγοῦσα 1}}        

1) Λάγουσα, ἡ (IG XII 5 p. XXII. Strab. X 484), Kykladeninselchen zwischen Pholegandros und Sikinos. Der Name bedeutet ein Inselchen, das von vielen Hasen bewohnt wurde. Nach Miliarákis Κίμωλος 14 jetzt Καρδιώτισσα. Dieses Inselchen ist wohl auch bei Strab. X 484: ἀπὸ δὲ τῆς Ἴου πρὸς ἑσπέρας ἰόντι Σίκινος καὶ Λάγουσα gemeint.