RE:Ἐπωτίς

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VI,1 (1907), Sp. 251
Schiffe der Antike in der Wikipedia
Schiffe der Antike in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VI,1|251||Ἐπωτίς|[[REAutor]]|RE:Ἐπωτίς}}        

Ἐπωτίς,[WS 1] anfangs wohl (Eurip. Iphig. Taur. 1350) dem heutigen Krahnbalken zum Aufhängen des Ankers entsprechend, diente später hauptsächlich als Puffer; die ausspringende Holzmasse lag vor oder in dem Vorderende des Riemenkastens, bestimmt, diesen nebst den Riemen (Rudern) vor dem Anprall des vorbeistreifenden Feindes zu decken und das feindliche Oberwerk einzustoßen. Thukyd. VII 34. 36. 62. Cass. Dio XLIX 3. Baumeister Denkmäler Abb. 1668 (mit schrägem Kreuz) –1674. 1682. 1693. 1695 (mit Kopf und Ring); dagegen sind die keulenartigen Gebilde in 1676. 1691 nur Augen.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. transkribiert: Epotis.