RE:Abretten(us)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S VI (1935), Sp. [S_VI 1]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S VI|1||Abretten(us)|[[REAutor]]|RE:Abretten(us)}}        

Abretten(us) wird in einem Diplom des Kaisers Traian vom 14. August 99 n. Chr. (CIL III dipl. XXXI) als Heimatbezeichnung des pedes der cohors II Gallorum M. Antonius M. f(ilius) Rufus verwendet. Als Heimat des Genannten ist jedenfalls Abrittus in Moesia inferior anzusehen (so Mommsen z. Inschr., anders Weiss D. Dobrudscha im Altertum 80, 1, der an die mysische Landschaft Abrettene (o. Bd. I S. 110) denkt), in dessen Nähe Kaiser Decius bei der Verfolgung der in Moesien eingefallenen Goten im J. 251 fiel (o. Bd. XV S. 1272). Als Ethnikon wird auch die Form Abritanus gebraucht (vgl. das castell(um) Abritanor(um) CIL V 942 = Pais 75 = Dess. 2670 Aquileia).