RE:Adaios 7

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kunstschriftsteller von Mytilene
Band I,1 (1893) Sp. 342 (IA)
Adaios von Mytilene in der Wikipedia
GND: 102378002
Adaios von Mytilene in Wikidata
Bildergalerie im Original
Register I,1 Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|342||Adaios 7|[[REAutor]]|RE:Adaios 7}}        

7) A. von Mytilene, Kunstschriftsteller, von welchem Athenaios (XI 471F. XIII 606A) zwei Werke περὶ διαθέσεως und περὶ ἀγαλματοποιῶν erwähnt, vor oder gleichzeitig mit Polemon (Susemihl vermutet, vor Antigonus von Karystos). Einem jüngeren Landsmann desselben gehört vielleicht das sehr spitzfindige, an Gedichte des Leonidas von Tarent anklingende Epigramm Anth. Pal. VII 305 ἀδαίου μιτυληναίου am Schluss einer Meleager-Reihe. Doch ist wahrscheinlicher, dass nach Bergks Vermutung (Poet. Lyr. Gr.⁴ III 198) hier ἀλκαίου μ. zu schreiben ist; vgl. Alkaios. Vgl. Wilamowitz Antig. v. Karyst. 9, 5. Susemihl Gesch. d. griech. Litt. I 518, 20.