RE:Adamantios 1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 343
Pauly-Wissowa I,1, 0343.jpg
Adamantios in der Wikipedia
GND: 100003893
Adamantios in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|343||Adamantios 1|[[REAutor]]|RE:Adamantios 1}}        

Adamantios. 1) Jüdischer Arzt (ἰατρικῶν λόγων σοφιστής Socrat. H. E. VII 13) aus Alexandreia, lebte im 4. Jhdt. Er ist Verfasser der an Constantius gerichteten Epitome der φυσιογνωμικά des Rhetors Polemon (z. Z. Hadrians) in 2 Büchern. Ausgaben: Paris 1540 (griech.), Basel 1544 (gr. u. lat.), sowie (griech.) mit Aelian, Polemon u. s. w. Rom 1545. Unkritisch ist die Ausgabe von J. G. F. Franz Scriptores physiognomiae veteres Altenburg 1780 (gr. u. lat.). Eine neue Ausgabe von R. Förster beabsichtigt: vgl. Herm. X 465f.; Philol. XLVI 250f. Eine andere Schrift von ihm περὶ ἀνέμων ist von V. Rose Anecd. gr. I 29f. aus einem Cod. Laurent. 56, 1 herausgegeben, von der ein Auszug im Aetius III 163 περὶ ἀνέμων Ἀδαμαντίου σοφιστοῦ und in spätbyzantinischer Zeit von Ioannes Diaconos Galenos erhalten ist. Die ganze Abhandlung beruht im wesentlichen auf der peripatetischen Meteorologie (Aristoteles, Theophrast); der Gesamteindruck führt auf einen Schriftsteller ca. des 3. Jhdts., vgl. Rose a. a. O. 17f. Arzneimittel von ihm werden von Oribasius angeführt (V 109. 110. 111. 112. 114. 335. 552 u. öft.).