RE:Adramyles

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 403
Pauly-Wissowa I,1, 0403.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|403||Adramyles|[[REAutor]]|RE:Adramyles}}        

Adramyles (Ἀδραμύλης), ein von Herakles im Ringen überwundener Thraker, nach einer Sage der thrakischen Stadt Psykterios, die vom ‚Abwischen‘ des Schweisses nach diesem Kampfe genannt sein soll: Apollonios (von Rhodos) Κνίδου κτίσις bei Steph. Byz. s. Ψυκτήριος (FHG IV 313b). Vgl. Hesiod. Aigimios frg. 7 Ki. ἔνθα ποτ’ ἔσται ἐμὸν ψυκτήριον (= ἀλσώδης καὶ σύσκιος τόπος θεῷ ἀνείμενος, ἐν ᾧ ἐστιν ἀναψῦξαι, Athen. XI 503 CD).