RE:Aelius 110

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 528
Pauly-Wissowa I,1, 0527.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|528||Aelius 110|[[REAutor]]|RE:Aelius 110}}        

110) P. Aelius P. f. Papiria Peregrinus Rogatus (so VIII 9359), perfectissimus vir, a cognitionibus Aug[g]g. (J. 209–211, VIII 9360), proc. Mauretaniae [Caes. fact]us a domino [n. An]tonin[o] (?) (VIII 9361), v(ir) e(gregius) proc. Auggg. (J. 209–211, VIII 8991), proc. Augg. (J. 211–212, VIII 8485), praeses prov. Mauret. Caes. (VIII 9360), CIL VIII 8485. 8991. 9320. 9030. 9359–9361.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 14
Pauly-Wissowa S I, 0013.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|14||Aelius 110|[[REAutor]]|RE:Aelius 110}}        
[Obwohl der Verfasser des Artikels noch nicht über 70 Jahre verstorben ist († 1950), ist der Artikel gemeinfrei, da er keine Schöpfungshöhe aufweist. Näheres dazu unter w:Schöpfungshöhe. Bist du anderer Meinung, nutze bitte die Diskussionsseite dieses Artikels.][Abschnitt korrekturlesen]

110) P. Aelius Peregrinus Rogatus. Er wird als preses no[ster] (von Mauretania) genannt Rev. arch. XL (1902) 139, 4, zwischen 209 und 211.