RE:Aelius 117

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 528
Pauly-Wissowa I,1, 0527.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|528||Aelius 117|[[REAutor]]|RE:Aelius 117}}        

117) Aelius Promotus (Αἴλιος Προμῶτος), Arzt aus Alexandreia, gehört vermutlich dem 2. Jhdt. n. Chr. an, d. h. der Zeit zwischen Hadrian und Pertinax (vgl. E. Rohde Rh. Mus. XXVIII 264, 1). Er ist Verfasser eines Werkes über Heilmittel, δυναμερόν betitelt, aus dem sich in einer Handschrift der Marcusbibliothek in Venedig (cod. gr. 295 fol. 191 b ff.) eine Sammlung von Arzneimitteln erhalten hat. Einiges ist aus dieser Hs. von C. G. Kühn additam. ad Fabricii elench. med. vet. I p. 5–8 publiciert. Von der im zweiten Buch seines Hauptwerkes enthaltenen Sammlung von Φυσικά giebt es mehrere Hss.: einen Vaticanus 299, Ambrosianus und Vossianus. Die im Vatic. und Ambros. erhaltene Schrift περὶ ἰoβόλων καὶ δηλητηρίων φαρμάκων ist keine Schrift des Aelius Pr., sondern ein Auszug aus Archigenes (E. Rohde a. a. O.).