RE:Alabandos 1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 1271
Alabandos in der Wikipedia
Alabandos in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1271||Alabandos 1|[[REAutor]]|RE:Alabandos 1}}        

Alabandos (Ἀλάβανδος), Eponymos der karischen Stadt Alabanda. 1) Sohn des Kar und der Maiandrostochter Kallirrhoe, nach Apollonios v. Letoporis frg. 9 Geffcken aus Steph. Byz., welcher die Gründung auf eine νίκη ἱππομαχική zurückführt und den Namen von karisch ἄλα = ἵππος und βάνδα = νίκη herleitet.