RE:Alazonios

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 1299
Alasani in der Wikipedia
Q212795 in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1299|{{{SE}}}|Alazonios|[[REAutor]]|RE:Alazonios}}        

Alazonios (Ἀλαζόνιος ποταμός Strab. XI 500. 502, Olazanes bei Plin. VI 29), ein am Südabhange des centralen Kaukasus entspringender Nebenfluss des Cyrus (Kur), welcher nach einigen die Grenze zwischen Iberien und Albanien bildete; bei Ptolemaeus erscheint er namenlos als ποταμὸς ὁ ἀπὸ τοῦ Καυκάσου εἰς τὸν Κῦρον ἐμβάλλων V 12, 3. Er heisst noch jetzt Alazáni. Vgl. Abas Nr. 1 und Chanes.