RE:Alisincum

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 1496
Pauly-Wissowa I,2, 1495.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|1496||Alisincum|[[REAutor]]|RE:Alisincum}}        

Alisincum (Itin. Ant. 366. 460, Variante u. a. Asilincum), Ort der Aeduer in Gallia Lugudunensis, zwischen Augustodunum (Autun) und Decetia (Décize) gelegen, 22 Millien von jenem. Nähere Lage unbestimmt. Man hat es mit Aquae Nisincii (Tab. Peut.) identificieren wollen; vgl. Desjardins Table de Peut. 33.

[Ihm.]