RE:Ambrakia 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 1807
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|1807||Ambrakia 2|[[REAutor]]|RE:Ambrakia 2}}        

2) Eponyme der epeirotischen Stadt,

  • a) Tochter des Dryoperkönigs, Apollonsohnes und Eroberers von ganz Epeiros, Melaneus, Schwester des Eurytos in der laut Glosse in Nikandros Heteroiumena und den Ambrakika des Ἀθανάδας (FHG IV 343f.; Ἀθανᾶς sc. Συρακόσιος corr. Westermann Μυθόγρ. p. 204, vgl. C. Müller FHG IV 655 zu II 81) ähnlich behandelten Kragaleussage des Konon c. 4. Sie ist damit in das hesiodische Eurytosstemma (frg. 130 Ki. aus Schol. Soph. Trach. 266) eingegliedert, aus dem sich Stratonike (ohne Varianten, Tochter des Pleuron, Apollod. Bibl. I 7, 7) als Mutter der A. ergiebt.
  • b) Tochter des Heliossohnes Phorbas, Gattin des Mesolas, Mutter des Dexamenos, des Eponymos des ambrakischen Dexamenai: Steph. Byz. s. Δεξαμεναί (wohl nach Aristoteles Politeiai, FHG II 148, 135; Phorbas = der ältere Name des ambrakischen Acheloos nach Kephalion frg. 8 aus Malalas p. 164, FHG III 631).
  • c) Tochter des Augeas (also abermals Heliadin, wie b): Phileas bei Steph. Byz. = Eustath. Dionys. Per. 492.