RE:Amitinum

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 1841
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|1841||Amitinum|[[REAutor]]|RE:Amitinum}}        

Amitinum, untergegangene Stadt in Latium, nur genannt bei Plin. n. h. III 68. Vielleicht hängt damit zusammen der Name des pagus Amentinus minor der Inschrift CIL VI 251 (vom J. 27 n. Chr.), das [A]metinum in dem stadtrömischen Soldatenverzeichnis CIL VI 2404a 12 und die lapicidinae Ameterninae bei Vitr. II 7, 1: der Ort ist vielleicht in der Nähe der monti Corniculani zu suchen. S. Hülsen Berl. philol. Wochenschr. 1889, 35f. Aber CIL X 6440 ist der curator Privernatium Nepesinorum Ametinorum et Truentinatium zu emendieren in Amerinorum.