RE:Amma

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 1841
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|1841||Amma|[[REAutor]]|RE:Amma}}        

Amma (ἄμμα), ägyptisches Mass von 10 Klaftern = 40 Ellen, nach der an die Geometrie Herons von Alexandria angefügten Masstafel περὶ εὐθυμετρικῶν. Die Ableitung des Wortes ist unsicher. Einige halten es für ägyptisch, andere für die griechische Bezeichnung des zum Messen dienenden Bandes oder Riemens und empfehlen die Schreibweise ἅμμα (von ἅπτειν). Dasselbe Mass erscheint auch unter dem Namen σχοινίον (ein aus Binsen geflochtenes Seil). In einer jüngeren, auch unter Herons Namen überlieferten Tafel wird es σωκάριον genannt. Nach dem Masse der königlichen ägyptischen (oder späteren philetärischen) Elle ist es auf 21 m. zu setzen (Hultsch Metrologie² 38. 358ff. 612ff., nicht aber mit Lepsius Längenmasse der Alten 34ff., der es in das System einer kleineren Elle von 0,45 m. einfügt, auf 17,8 m.).