RE:Ammaia 3

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 1842
Marvão in der Wikipedia
GND: 4590403-0
Marvão in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|1842||Ammaia 3|[[REAutor]]|RE:Ammaia 3}}        

3) Stadt Lusitaniens zwischen dem Anas und Tagus bei Ptol. II 5, 6 (daraus beim Geogr. Rav. 320, 18 Amneni). Plinius nennt XXXVII 24 die Ammaeensia iuga von Lusitanien (die IV 118 erwähnten Ammienses sind vielmehr die Aeminienses, s. d.). Die Inschriften (CIL II p. 20. 809), darunter eine des municipium Ammai(ense) vom J. 161, stammen aus einer Aramenha genannten Örtlichkeit zwischen Portalegre und Marvão. Die angeblichen Münzen der Stadt beruhen auf falscher Lesung.