RE:Amphidymon

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 1902
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|1902||Amphidymon|[[REAutor]]|RE:Amphidymon}}        

Amphidymon (τὸ Ἀμφίδυμον, zwei Eingänge habend, Etym. M. p. 89, 40) hiess nach Nigidius beim Schol. German. Arat. 148 (vgl. E. Curtius Pelop. II 587) die im Tretongebirge befindliche Höhle, welche als die Lagerstätte des von Herakles erwürgten nemeischen Löwen bezeichnet wurde; darnach ist vielleicht auch bei Hygin. fab. 30 in antro Amphidymo (für Amphriso der ed. princ.) herzustellen (s. Hygin. ed. M. Schmidt p. 64).