RE:Anaxis 1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 2099
Anaxis in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2099||Anaxis 1|[[REAutor]]|RE:Anaxis 1}}        

Anaxis (Ἄναξις). 1) Sohn des Kastor und der Leukippostochter Hilaeira, bildete mit Mnasinus, dem Sohne des Polydeukes, ein Paar, das als Hypostase der Dioskuren aufzufassen ist (Preller-Plew II 98). Dargestellt waren sie in dem Statuenverein des Dipoinos und Skyllis im Dioskurentempel zu Argos (Paus. II 22, 5; vgl. Overbeck Plastik⁴ I 87); als Reiter am amyklaeischen Thron (Paus. III 18, 13). Bei Apollod. Bibl. III 11, 2, 2 heissen sie Anogon und Mnesileos; bei Tzetz. Lyk. 511 Anogon oder A. und Aulothos.