RE:Angulus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 2193–2194
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2193|2194|Angulus|[[REAutor]]|RE:Angulus}}        

Angulus (Ἄγγολος; Ptol. III 1, 59; Angelum Itin. Ant. 313; Einwohner Angulani, Plin. n. h. III 106), Stadt der Vestiner in Samnium zwischen der Mündung des Aternus und Ortona. Die gewöhnliche, auf angeblicher Namensverwandtschaft beruhende Identificierung mit dem nördlich vom Aternus in Picenum gelegenen Cività S. Angelo hat Mommsen CIL IX p. 316 mit Recht zurückgewiesen (der Versuch Müllers zu Ptol. a. a. O. dieselbe durch eine Umstellung im Itinerar zu stützen, ist verfehlt); aber seine eigene Vermutung, A. sei in dem 7 Km. westlich von Aternum (Pescara) gelegenen Städtchen Spoltore zu [2194] suchen, ist gleichfalls unmöglich. Die Distanzen des Itin. Ant. Ostia Aterni – mp. XVI – Angelum – mp. X – Ortona sind durch einen Zahlenfehler entstellt; schreibt man statt mp. XVI vielmehr mp. VI, so kommt die (auf der Tab. Peut. erhaltene) wahre Distanz mp. XVI für Pescara-Ortona heraus. Danach wäre A. beim heutigen Francavilla al Mare zu suchen.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 83–84
Pauly-Wissowa S I, 0083.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|83|84|Angulus|[[REAutor]]|RE:Angulus}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 2193, 56 zum Art. Angulus:

O. Cuntz Jahresh. des österr. Instituts II (1899) 95 berichtigt die oben Bd. I S. 2194 gemachten irrigen Distanzangaben aus dem Itin. Ant. Es muss heissen: Ostia Aterni – mp. X – [84] Angelum – mp. XI – Ortona. Er sucht A. östlich von Pescara im Binnenlande, wohl richtig.