RE:Antikyra 3

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Stadt der Malier
Band I,2 (1894) Sp. 2428 (IA)
Bildergalerie im Original
Register I,2 Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2428||Antikyra 3|[[REAutor]]|RE:Antikyra 3}}        

3) Stadt der Malier am rechten Ufer des Spercheios, nahe der (alten) Mündung desselben, ebenfalls durch den in der Nähe auf dem Oitegebirge wachsenden Helleboros berühmt (Herod. VII 198. 213. Strab. IX 418. 428. Steph. Byz.), zum oitaeischen Bunde gehörig, Bull. hell. V 139.