RE:Antikyra 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 2428
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2428||Antikyra 2|[[REAutor]]|RE:Antikyra 2}}        

2) Stadt an der Südküste des westlichen Lokris, von den Römern im J. 210 v. Chr. erobert und den Aitolern übergeben, Strab. IX 434. Liv. XXVI 25; von den neueren Geographen öfter irrig mit der vorher besprochenen verwechselt; vgl. Bursian a. a. O. 148.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S III (1918), Sp. 124
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|124||Antikyra 2|[[REAutor]]|RE:Antikyra 2}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 2428, 30 zum Art. Antikyra Nr. 2:

Obgleich Bursian a. a. O. behauptet, daß, dem Namen nach, die Stadt der Insel Trizonia gegenüberlag, so ist sie doch viel mehr mit der Stadt Kyra (vgl. das Ethnikon Κυραιεύς Collitz II 1842), die in der Nähe lag, in Zusammenhang zu bringen; vgl. Nikitsky Die geogr. Lage der delph. Proxenoi 16.