RE:Antiochis 8

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S XIV (1974), Sp. [S_XIV 48]–[S_XIV 49]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XIV|48|49|Antiochis 8|[[REAutor]]|RE:Antiochis 8}}        
[Der Artikel „Antiochis 8“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S XIV) wird im Jahr 2074 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[S_XIV Externer Link zum Scan der Anfangsseite]
S. 2449 (vgl. Suppl.-Bd. I S. 92, 4) zum Art. Antiochis:

8) Tochter des Diodotos, Ärztin aus Tlos in Lykien. Erwähnt in einem Beschluß von Rat [49] und Volk der Tloer (Tit. As. Min. II 2 nr. 595 ed. {{SperrSchrift|Kalinka 1943; etc. etc.