RE:Antiphanes 16

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 2521
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2521||Antiphanes 16|[[REAutor]]|RE:Antiphanes 16}}        

16) Ἀντιφάνης Ἀθηναῖος κωμικός, νεώτερος τοῦ Παναιτίου· ἔστι δὲ καὶ ἕτερος Ἀντιφάνης Καρύστιος, τραγικός (τρανός Hss.; κωμικός Eudok.), κατὰ Θέσπιν (Θέογνιν Rohde) γεγονὼς τοῖς χρόνοις Suid.; bei Eudokia kommt für den Komiker aus Karystos noch die Notiz hinzu ἔγραψε κωμῳδίας λ', οἳ δὲ πεντήκοντα, worauf natürlich nichts zu geben ist. Die ersten Worte bei Suidas scheinen sich teilweise zu erklären aus der Verwechslung des Komikers (in dessen Vita Suidas die wahre Heimatsangabe Ἀθηναῖος auslässt) mit dem Verfasser des Büchleins περὶ τῶν Ἀθήνησιν ἑταιρίδων oder ἑταιρῶν (s. Ind. zu Athen.), der Irrthum könnte z. B. aus Harpokr. s. Νάννιον entstanden sein: ἔστι δὲ αὐτῆς μνήμη καῖ ἐν τῇ κωμῳδία. Ἀντιφάνης δὲ ὁ νεώτερος ἐν τῷ Περὶ ἑταιρῶν φησι κτλ.. Panaitios Erwähnung ist so freilich nicht erledigt, und ebensowenig der Karystier Antiphanes, den man in wenig wahrscheinlicher Weise auf eine Verwechslung mit dem Komiker Apollodor von Karystos zurückführt. Vgl. Rohde Rh. Mus. XXXIV 620 und s. oben Nr. 14.