RE:Apollonia 4

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Stadt in Makedonien auf d. Chalkidike
Band II,1 (1895) Sp. 114 (IA)
Bildergalerie im Original
Register II,1 Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|114||Apollonia 4|[[REAutor]]|RE:Apollonia 4}}        

4) Eine zweite Stadt Makedoniens auf der Halbinsel Chalkidike, eine der grössten Städte des Gebietes von Olynthos (Xen. hell. V 2, 11), und zwar 90 Stadien von diesem (Xen. a. O. V 3, 1); dieselbe bei Athen. VIII 334 E, s. Ammites. Es ist dies A., welches mit Akanthos vereint durch seine Bitte um Hülfe gegen Olynth den olynthischen Krieg veranlasste, 382 v. Chr. (Xen. hell. V 2, 11) und demgemäss dann von Spartanern besetzt (Xen. a. O. V 3, 1. 6). Und wohl auch dies A., das nach Demosthenes [VII 28] IX 26 von Philipp verwüstet ward und das Steph. Byz. nr. 22 eine ionische Stadt nennt, und wohl auch dies, nicht das vorige, welches Kassander in Thessalonike einbezog (Strab. VII 330 frg. 21), da es später verschwunden scheint. Leake N.-Gr. III 457 bei Polygyro.