RE:Apollonides 20

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 119
Pauly-Wissowa II,1, 0119.jpg
Apollonides in der Wikipedia
Apollonides in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|119||Apollonides 20|[[REAutor]]|RE:Apollonides 20}}        

20) Einer der Führer der oligarchischen Partei auf Chios, war bei dem Abfall von Chios zu den Persern Anfang 333 besonders thätig, kam dann in die Hände der Admirale Alexanders d. Gr. und wurde auf dessen Befehl nach Elephantine in Ägypten abgeführt. Arr. an. III 2, 5. 7; vgl. II 1, 1. Curt. IV 5, 15ff.